Kreisoberliga Oberlausitz 2020/2021

  • Ich begrüße die aggressive Fangemeinde :rotekarte:.


    Gab es nicht letztens erst ein Sportgerichtsverfahren gegen das Bertsdorfer Fan Verhalten? Da wurden die Gegenspieler im Altherrenspiel als: “Dreckige Juden” beschimpft.

    So viel dazu. Bertsdorf wurde auf Bewährung mit fixen und variablen Anteil bestraft. Insgesamt kann die Summe sich wohl auf über 1000 Euro belaufen.


    Einzelfall? Ich denke nicht, wenn man schon wieder Fans auf dem Spielfeld unmittelbar nach Abpfiff sah!

    „Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten.“

  • was war denn heute auf den Plätzen los? 8|

    Tore ohne Ende...:lach:

    Die Resultate letztendlich nur von der Anzahl der Tore überraschend .

    Wir hatten erst Kemnitz auf dem Zettel, haben uns aber fürs Kreisderby in der Landesklasse entschieden. Man kann halt nicht überall gleichzeitig sein.

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • Kemnitz - Oppach 6:1


    Die ersten 15 Minuten gehören eindeutig den Gästen aus Oppach, doch Block und Jannasch vergeben mit ihren Hochkarätern die Führung. Kemnitz spielt nahezu über die gesamte erste Hälfte mit langen Diagonalbällen. Ein solcher führt Dank eines riesen Bockes des Torwarts auch zur schmeichelhaften Führung. Das Spiel dann ausgeglichener mit spielerischen Vorteilen bei Oppach. Klare Chancen erspielen sie sich aber zu selten. Kemnitz mit ihren schnellen Angreifern und einer weiteren Slapstick-Einlage des Oppacher Schlussmannes dann mit dem zweiten und dritten Tor noch in Hälfte eins.

    Im zweiten Durchgang dann ein ähnliches Bild. Oppach versucht flach zu kombinieren, doch Kemnitz erzielt durch individuelle Angriffsstärke die Tore. Das hat der Gast aber auch meist fahrig verteidigt.

    Am Ende ist 6:1 für das Spiel ein wohl zu deutliches Ergebnis, wobei der Sieg an sich natürlich völlig in Ordnung geht.

  • Schleife 6:4 Friedersdorf


    Komisches Spiel. Die Gäste gehen mit ihrem ersten Angriff nach Schleifer Abwehrfehler direkt in Führung. Die Gäste ohne Bernsdorf, Strauß, Ozimkowski, Schubert.. so viele fehlende Stammspieler kann in dieser Liga kaum ein Kader abfedern. Dementsprechend agierte Friedersdorf nur mit langen Bällen. Schleife spielbestimmend, nach den 5:1 schaltete man einige Gänge zurück. Zur Pause wurde auf Dreierkette umgestellt was den Gästen viele Konter in Überzahl und dadurch Torchancen bescherte. Am Ende war es eigentlich deutlicher als das Ergebnis aussagt. Mit mehr Konzentration hätten die Hausherren auch gut und gerne zweistellig gewinnen können. Friedersdorf gab aber nie auf und belohnte sich mit mehreren Treffern.

  • Kemnitz - Oppach 6:1


    Die ersten 15 Minuten gehören eindeutig den Gästen aus Oppach, doch Block und Jannasch vergeben mit ihren Hochkarätern die Führung. Kemnitz spielt nahezu über die gesamte erste Hälfte mit langen Diagonalbällen. Ein solcher führt Dank eines riesen Bockes des Torwarts auch zur schmeichelhaften Führung. Das Spiel dann ausgeglichener mit spielerischen Vorteilen bei Oppach. Klare Chancen erspielen sie sich aber zu selten. Kemnitz mit ihren schnellen Angreifern und einer weiteren Slapstick-Einlage des Oppacher Schlussmannes dann mit dem zweiten und dritten Tor noch in Hälfte eins.

    Im zweiten Durchgang dann ein ähnliches Bild. Oppach versucht flach zu kombinieren, doch Kemnitz erzielt durch individuelle Angriffsstärke die Tore. Das hat der Gast aber auch meist fahrig verteidigt.

    Am Ende ist 6:1 für das Spiel ein wohl zu deutliches Ergebnis, wobei der Sieg an sich natürlich völlig in Ordnung geht.

    Die Oppacher monieren in ihrem Bericht die Schiedsrichterleistung. Angeblich beruhen drei Gegentore auf Fehlentscheidungen des Schiritrios....Ist dir was aufgefallen ?....kannste noch was dazu schreiben ?

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

Betway Online Fussball-Wetten banner