Beiträge von Zobak

    Mach mal neu, werter Tippspielleiter. :happy:


    NFV - Gebelzig 2:1

    Kodersdorf - Kemnitz 1:2

    Oppach - Zittau 2:3

    Deutsch-Ossig - Rietschen-See 0:3

    Olbersdorf - Holtendorf 2:1

    Oderwitz II - Friedersdorf 3:2

    Bad Muskau - Niesky II 0:1

    Olbersdorf - Bertsdorf 1:2

    SC - Oderwitz II 2:0

    Holtendorf - Bertsdorf 3:0

    Kemnitz - Gebelzig 4:0


    Frohes Eier suchen.

    Schlesi, drei Eier kriegste rein. :lach::rofl::freude:

    Wieder vor Horstinho! :P


    Kemnitz-Bad Muskau 3:1

    Gebelzig- Friedersdorf 2:3

    Olbersdorf-Oberc. 2:4

    Rietschen-Niesky 2. 3:0

    Schleife-Rauschwalde 1:1

    Neueibau-Sportclub 3:1

    Bertsdorf-Oderwitz 2. 2:1

    Holtendorf-Zittau 2:4


    ist aber auch schon wieder länger her. :rotekarte:

    Ja, leider ist mein Interesse stark zurückgegangen. (Human ausgedrückt.) :lach:

    Aber wenn sich "Ehrengäste" ankündigen, kann man mal ne Ausnahme machen. :ja::bia:

    :halloatall:

    ERSTER :happy:


    FV Eintracht Niesky II - FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 2:0

    FSV Oderwitz 02 II - SV Neueibau 2:3

    SC Großschweidnitz-Löbau - Holtendorfer SV 2:1

    FSV Kemnitz - VfB Zittau 1:1

    SV Gebelzig 1923 - FC Stahl Rietschen-See 0:4

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - Bertsdorfer SV 3:1

    SV Rot-Weiß Bad Muskau - SV Lokomotive Schleife 0:2

    LSV Friedersdorf - GFC Rauschwalde 2:4

    :halloatall:

    Spitzkunnersdorf – Schönbach 4:1 (1:0)


    Hab mir das mit keinen großen Erwartungen angeschaut. Ja, Kreisliga Fußball halt. Aber sooo dünne!

    „One Touch Blow“, statt Kombinationen. :lach:

    In den ersten 30 Minuten passierte so gut wie gar nichts. Dann ein langer Einwurf der Hausherren. Enders springt darunter durch, sein „Bewacher“ Kügler trifft den Ball perfekt in die eigenen Maschen. Das wars an sehenswerten in Halbzeit eins. Die Schüsschen oder die „Geräte“ die Richtung Pferd auf der Koppel gingen braucht man nicht erwähnen.

    38 Zuschauer wurden durchgesagt, von dem lustigen Stadionsprecher. Im Netz stehen 25, dass war der Gewinner der Lotterie!

    Die zweite Halbzeit mit vielen Höhepunkten.

    Spitz gleich mit Druck und in der 47. Minute ein Kopfball knapp drüber. Kann man machen, macht man aber nicht.

    Glücklich aber verdient dann das 2:0 durch Rössler in der 59.. (Nicht gesehen, weil gerade nach dem Bier gebückt.) :happy:

    Danach wechselt Schönbach zwei Mal. Pfitzmann hatte auch die riesen Chance auf 1:2 zu verkürzen. Doch frei vorm Torwart schoß er ihn nur an. Dann doch das 1:2, weil in der Abwehr von Spitz ziemliches Chaos herrschte. Etwas später die Chance der Schönbacher das Spiel in eine andere Richtung zu drehen. Erneut Pfitze mit nem Schuß an den Innenpfosten und an der Linie entlang und raus. Das war der Warnschuß für die Hausherren noch mal was fürs Spiel zu tun. Die Defensive des SFV verschlief einen „wiedermal“ langen Schlag in den Strafraum. Enders nahm trocken ab und der Drops war gelutscht. Zum Schluß pennte dann auch noch der Gästetorhüter. Der nicht raus kam und Enders einen .||. Ball erlaufen konnte und zum Enstand von 4:1 netzte.

    Das Schierikollegtiv hatte es schwer. Wobei Assi Tino Krüger durch seine fragwürdigen Entscheidungen zur Hektik maßgeblich bei trug. Der junge Schieri Miersch zog aber das Spiel unaufgeregt durch. Supi. :thumbup:


    Noch mal zum Stadionsprecher Max Mohlau. Sensationell beim Doppelwechsel der Gäste.

    Äh, zwei … pfff. Irgendwann hatte er die Namen zusammen.

    Nach Abpfiff kam ein freundliches, Machts gutt.

    Grandiose Dorfatmosphäre. Auch das Löbauer 1846 Hell ging zu trinken. Eh man verdurstet. :lach:

    Spitz klettert vorrübergehend auf Plaz zwei. Schönbach auf Platz 10 und 5 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze, aber 2 Spiele in der Hinterhand.


    Ebenfalls dünne, dass Spfd. Schimmcher nicht zugegen war. :thumbdown::motz::(

    FC Stahl Rietschen-See - LSV Friedersdorf 3:1

    SV Neueibau - SG BW Obercunnersdorf 1:2

    Bertsdorfer SV - FV Eintracht Niesky 2. 2:0

    FV RW 93 Olbersdorf - SV Gebelzig 1923 1:1

    GFC Rauschwalde - SV RW Bad Muskau 4:1

    SV Lokomotive Schleife - VfB Zittau 0:2

    FSV Kemnitz - SC Großschweidnitz-Löbau 2:2

    Holtendorfer SV - FSV Oderwitz 02 2. 3:1


    Mich interessiert mal, wer Du bist Dago. Evtl schreibst Du mir eine pn.

    Hä, willst wohl die Kiste alleine! :motz::rotekarte:

    Nur wer bei Horstinho "gefällt mir" macht, darf mittrinken. :lach::rofl::bia:

    :halloatall:

    Dagoberto, ich habe dich noch in der Datenbank! ich kann deine Tipps gerne mit in die Wertung nehmen ;)

    :!:
    Durchführungsbestimmungen 2018/19


    - 3. -

    Jeder der sich mit der KOL und uns verbunden fühlt, darf mittippen. Hat ein Tipper dreimal in Folge nicht getippt, so wird dieser automatisch vom Tippspiel ausgeschlossen.


    Solange alles rechtens ist hab´ch nichts dagegen. Aber wenn nicht, gehe ich bis vors CAS(t)! :lach:

    Ich möchte schließlich ordentlich Letzter werden. :rofl:

    :halloatall:

    FSV Oderwitz 02 2. - FSV Kemnitz 0:2

    Sportclub Großschweidnitz-Löbau - SV Lokomotive Schleife 3:0

    VfB Zittau - GFC Rauschwalde 4:2

    FC Stah Rietschen-See - FV RW 93 Olbersdorf 4:0

    SV Gebelzig 1923 - Bertsdorfer SV 2:3

    FV Eintracht Niesky 2. - SV Neueibau 1:1

    SG BW Obercunnersdorf - Holtendorfer SV 3:1

    LSV Friedersdorf - SV R/W Bad Muskau 4:1

    Tippfreunde

    Heee, meine Freunde such ich mir alleine! :!:

    Bin nur der Herr Tipp für Sie. :lach::rofl:

    :gelbekarte:

    :knuddel:

    :halloatall:

    Hallenfußballturnier der Vsp. „Ock ne jechn“ Oderwitz

    1. Die Lipsticks | 14 P. | 7:1 T.
    2. Schwarz-Weiß Zittau | 11 | 4:2
    3. MSV Bautzen | 10 | 7:5
    4. Post SV Görlitz | 7 | 7:8
    5. Ock ne jechn II. | 6 | 3:4
    6. Samba de Grohedo | 5 | 1:7
    7. Ock ne jechn I. | 4 | 5:7


    Bester Torschütze: David Engler (Post SV Görlitz) 4 Tore



    Fazit: Aus Sicht der Gastgeber ein Debakel. Die zusammengewürfelte zweite Mannschaft schnitt besser ab als die Erste! Das sagt schon alles. Wenn man mal Torchancen hatte, wurden diese kläglich vergeben.

    Der Vorjahressieger Die Lipsticks hatte Glück, weil jeder jeden schlug und sich keiner absetzen konnte.

    Schwarz-Weiß Zittau konnte die schwache Anfangsphase der Turnierfavoriten wieder nicht nutzen.

    Der MSV Bautzen bejubelte den dritten Platz wie einen Turniersieg.

    Die (Trink-) Sportfreunde vom Post SV Görlitz mussten ihrer „Sucht“ Tribut zollen. :bia: :rofl:

    Samba de Grohedo schaffte das Kunststück doch ein Tor zu schießen und das reichte zum Sieg über die Postler. ;)

    Negativer Höhepunkt war der Ausraster eines Lipstickspielers. Aus Frust, weil er das Tor nicht traf, trat er eine Tür kaputt. Auch wenn er sich hundert Mal entschuldigt hat, dass wird ein teures Nachspiel haben.

    Hätten das unsere Spieler bei jeder vergebenen Chance gemacht, so viele Türen hat die Halle gar nicht. :lach:


    Die Schieris Hendrik Liersch und Johannes Tarrach leiteten hervorragend. :thumbup:


    Sehr lobenswert und angenehm war die lange, gesellige dritte Halbzeit. :bia::bindafür::ja::freude:

Betway Online Fussball-Wetten banner