Landskron-Oberlausitzliga 2017/2018

  • Eröffnungsspiel Saison 17/18


    SV Neueibau – FSV Kemnitz 0 : 1 ( 0 : 0 )

    Immerhin 145 Zuschauer trauten sich bei Gewitter und strömenden Regen in die Berglandarena. Da die Tribüne überdacht ist und die Organisatoren zusätzlich große Schirme aufgestellt hatten, mußte keiner im Regen stehen. Falls es eine Aufstellung-Eröffnungsrede gegeben hat, wir haben nichts verstanden....der Regen trommelte so auf das Blechdach der Tribüne, daß man sein eigenes Wort nicht verstand. Der Rasen, trotz dieser Bedingungen, in einem hervorragenden Zustand.
    So pfiff Schiri Frank Domel die Partie pünktlich an. Als die Blitze zu stark wurden unterbrach er sie nach 40 min. kurz, konnte sie aber vor einbrechen der Dunkelheit nach 90 min. zu Ende bringen.
    Zum sportlichen:
    So manch Zuschauer rieb sich verwundert die Augen, denn von einem vermeintlichen Aufstiegsaspiranten waren die Neueibauer weit entfernt. Sie kamen nicht in die Gänge, taten sich mit der Spielweise der Gäste schwer und fanden lange keine Mittel. David Slomiak war zeitig angeschlagen, Gzegorz Saficki stand neben den Schuhen und mit der Torwartaufstellung hatte sich der Trainer verzockt. Kemnitz war gut eingestellt. Sie zogen sich bei Ballbesitz des Gegners fast bis an den eigenen Strafraum zurück, machten die Räume eng um bei eigenen Ballbesitz schnell umzuschalten. So konterten sie immer wieder gefährlich, spielten einmal gar den Torhüter aus um dann statt ins Tor an den Pfosten zu schießen. Von Neueibau kam nicht viel. Sie hatten zwar mehr Ballbesitz und versuchten das Spiel zu machen, aber zu mehr reichte es bis zur Pause nicht.
    In der 49 min. !..., warum eigentlich nicht zur Pause ?...wechselte Kemnitz zwei mal in der Offensive und das brachte frischen Wind. Der Trainer hatte wohl erkannt, daß hier mehr als ein Punkt möglich war und das wurde belohnt. Nach 63. min. konnte der Neueibauer Torhüter abermals einen harmlosen Ball nicht festhalten, die Kemnitzer legten zurück an die Strafraumgrenze und von dort schoß Georg Kuttig zum Siegtor ein. Erst jetzt wachten die Gastgeber auf, wurden stärker, schossen ans Alu, ließen einige Möglichkeiten liegen, die Kemnitzer mußten für ihren bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie retten, aber den Ausgleich machte Neueibau eben nicht. So nahmen die Gäste die Punkte mit nach Kemnitz.
    Schiri Frank Domel hatte nicht seinen besten Tag. Er wirkte nicht immer souverän....so pfiff er den Eibauern einen Vorteil (100%ige) weg um dann Schiriball zu geben ? In der zweite HZ, drohte ihm das Spiel aus den Händen zu gleiten, da wurde es hitzig und er nervös.
    Alles in allem wars ein schöner Abend. Ein Lob an den Veranstalter, wenn sie auch mit dem sportlichen Ergebnis hadern werden, so wars trotz der widrigen Bedingungen ne gelungene Veranstaltung. Respekt :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    2 Mal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Derbyzeit & Saisonstart bei den Vorgebirglern vom RWO,doch der Saisonstart war dann doch mehr als träge .In Hälfte 1 kaum Möglichkeiten beider Teams.Beste Szene im 1.Durchgang für die Gastgeber nach Rückspiel vom Zittauer Szajerka auf Keeper Nietzsche, doch dieser kann vor dem Olbersdorfer Stürmer Glauche(42.) gerade noch rechtzeitig klären.Spielentscheidende Szene dann in Durchgang 2 der Freistoß von Sascha Holfert auf Maximilian Tille (65.), und dieser vollendet mit schönem Kopfball zur umjubelten 0:1 Führung(65.).Im weiteren Verlauf kaum nennenswerte Aktionen beider Teams.Unterm Strich, ein verdient errungener Derbysieg, der Auftrieb für die nächsten Spiele geben sollte. Schiri Glöckner aus meiner Sicht ohne Probleme und sicher in seinen Entscheidungen. :schal1:

  • Der erste Spieltag ist gespielt und mit ihm so manche Überraschung. Schon am Freitag hatte keiner den Kemnitzer Auswärtssieg auf dem Zettel. WSW lies gestern auf der Wuhlheide zwei Punkte liegen (na Schlesi, habch dir doch schon am Freitag so prophezeit) ;) und mein "Geheimfavorit" Holtendorf versemmelte in Niesky gar alle drei. Zittau tat sich bei RWO zwar schwer, erfüllte aber seine Pflichtaufgabe. Die Heimsiege von Rauschwalde und Schleife konnte man so in etwa auf dem Zettel haben und auch der Sportclub gab sich zu Hause keine Blöse. Nächstes WE treffen WSW und Holtendorf aufeinender, zumindest bei einem dürfte man nach dem Spiel schon von einen Fehlstart sprechen dürfen ?..... ;)
    ….und hier wäre es schön, wenn ein paar Spielberichte – Wortmeldungen mehr kämen, ist auch gar nicht schwer .... traut euch.
    Schöne Woche euch allen :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    Einmal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Meine Meinung zum ersten Spieltag:


    Der Sieg von Kemnitz war überraschend, aber nicht völlig aus der Welt gegriffen, vor allem da Kemnitz mit die beste Abwehr in der Rückrunde zu bieten hatte. Neueibau wird damit aber denke ich nicht lange hadern, vielleicht haben sie es sich auch zu einfach vorgestellt ?(, und werden versuchen gegen Zittau zu gewinnen, welche in Olbersdorf einen klassischen ''Arbeitssieg'' holten. Ich würde sie nur gern mal sehen wenn Tille mal nicht spielt. Rauschwalde und Schleife waren vorhersehbar, vor allem von Rauschwalde erwarte ich einiges in der Saison, kein Aufstieg oder so, aber ab und zu die ''Großen'' zu ärgern sollte drin sein. ;) Auch der Sieg von Niesky 2. hat mich jetzt nicht komplett umgehauen, mit Abstieg haben die mal gar nichts am Hut. Löbau fand ich am Sonntag nicht ganz so souverän, so fielen die Tore alle durch Standards, aber OberC hat auch körperlich stark dagegen gehalten. Oberc würde ich auch gern mal ohne Boese sehen, das selbe wie bei Zittau mit tille. Und nächste Woche wird es interessant wer in Weißwasser gewinnen wird, der Verlierer bekommt erstmal bisschen Stress und Ich glaube für Weißwasser wäre eine Niederlage schlimmer als für Holtendorf, die selbst noch nie das Wort Aufstieg in den Mund genommen haben, also ist der Druck bei Weißwasser höher. P.S. über mehr Beiträge würde sich hier jeder freuen :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Der erste Spieltag war sehr interessant, allerdings sind die ganz großen Überraschungen ausgeblieben. In dieser Saison wird es keine Mannschaft geben wie Oderwitz im letzten Jahr. Spielerisch und personell ist keine Mannschaft in der Lage diese Liga zu dominieren, deshalb wird es auch Ergebnisse geben mit denen vorher kaum einer rechnet. Favoriten werden Punkte lassen gegen vermeintlich leichte Gegner, genau das ist ja am 1. PST schon passiert. Aus diesem Grund werden auch mehrere Mannschaften an der Tabellenspitze mitmischen, es werden deutlich weniger Punkte als in der vorherigen Saison genügen um die Plätze 1-3 zum Saisonende zu belegen.


  • Habe grad gelesen das Patrick Kamke (vom FCO Neugersdorf II zum SV Neueibau) noch bis 01.11. gesperrt ist. Wäre natürlich eine herber Schwächung. :S


    Da liegt man wohl bei den Vorstellungen zur Ablösesumme zu weit auseinander.... ;)


    Als er sich letzten Freitag mit warm machte, dachte ich er wäre spielberechtigt....aber dem ist wohl (noch) nicht so.
    Also hatte sich der Trainer nicht bei der Aufstellung verzockt ;) .....Sorry :!:

  • In Holtendorf fallen Arne Zenner (Innenbandriss) und Sebastian Föhlisch (Kreuzbandriss) länger aus! 8|


    Gute Besserung!

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Ich habe das Gefühl Du willst Weißwasser die Favoritenrolle absprechen. Mag sein dass Du recht hast und es oben enger wird. Aber Ihr solltet soviel Selbstvertrauen besitzen und Platz 1 am Ende belegen. Ich glaube durch die vielen Nachwuchsspieler seit Ihr in der Breite aufgestellt wie kein anderer Verein. Die Frage ist ob der Trainer das hinbekommt.... was doch von vielen angezweifelt wird- In der Führung soll das wohl auch bezweifelt werden, deshalb der 2. Trainer. Ob das der richtige Weg ist..... lassen wir uns überraschen, werde mir das heute anschauen

  • Unterschiedlicher können 2 Spielhälften nicht sein. Im ersten Durchgang der FSV durchaus besser im Spiel,mit den gefährlicheren Möglichkeiten als die Gäste aus dem Weinaupark. Mit dem Eigentor von Roy Meincinger zum 0:1(31.) nach Eckball Sascha Holfert ändert sich die Szenerie auf dem Spielfeld.Der VfB bekommt das Spiel besser in den Griff,Neuzugang Lukasz Pastuszko mit der einen oder anderen guten Aktion.Zum Torefolg solte es heute noch nicht langen.Im 2.Durchgang die Zittauer das klar dominierende Team.Neueibau sieht sich mehr&mehr in die Defensive gedrückt. In der turbulenten Schlußphase dann noch die Tore zum 0:2 (90.) durch Felix Urban und mit dem Schlußpfiff von Schiri Dr.Mario Thieme das 0:3(90.+1.) durch einen weiteren Neuzugang beim VfB, Niklas Cervinka.Nächste Woche gehts für die Zittauer erneut Auswärts ran,diesmal beim SC Großschweidnitz-Löbau. :schal1:Bilder vom heutigen Spiel auf der Euch bekannten VfB Page verfügbar.

  • Ich habe das Gefühl Du willst Weißwasser die Favoritenrolle absprechen. Mag sein dass Du recht hast und es oben enger wird. Aber Ihr solltet soviel Selbstvertrauen besitzen und Platz 1 am Ende belegen. Ich glaube durch die vielen Nachwuchsspieler seit Ihr in der Breite aufgestellt wie kein anderer Verein. Die Frage ist ob der Trainer das hinbekommt.... was doch von vielen angezweifelt wird- In der Führung soll das wohl auch bezweifelt werden, deshalb der 2. Trainer. Ob das der richtige Weg ist..... lassen wir uns überraschen, werde mir das heute anschauen

    Deine Gefühlswelt interessiert mich nicht!


    Die Nachwuchsspieler sind 16-17 Jahre alt! Daher dürfen von Ihnen keine Wunderdinge erwartet werden, die Jungs sollen ordentlich im Männerbereich integriert werden und zur Stange halten. Wenn das geschafft wird, sind wir einen wichtigen Schritt weiter. Im Übrigen ersetzen die Spieler nahezu 1:1 die Abgänge aus der Sommerpause, soviel zum Thema in der Breite aufgestellt wie kein anderer Verein. Wir sind bzgl. Quantität nicht besser aufgestellt als in der Vorsaison.


    Du kannst hier noch soviel Grütze schreiben und versuchen Unruhe zu schüren...es interessiert von den Verantwortlichen niemanden. Und für die "vielen", für die du hier unter dem Deckmantel der Anonymität mit das Wort ergreifst, interessiert sich von den Verantwortlichen genauso keiner. Die Führung hat nie am Trainer gezweifelt, mit welchem Recht erlaubst du dir solche unwahren Äußerungen?


    Bin ja auf deinen Bericht gespannt vom gestrigen Spiel - warum kam eigentlich nicht gleich nach dem Spiel ein kritischer Beitrag von dir? Musstest erst eine Nacht drüber schlafen um Worte zu finden wie die zweite HZ schlecht gemacht werden kann?


    Heute soll den ganzen Tag die Sonne scheinen, vielleicht kannst das gute Wetter ja sinnvoll nutzen. Aber nicht zu lange in direkter Sonneneinstrahlung verbringen, das kann gefährlich sein. :halloatall:

  • Da fühlt sich aber jemand angegriffen. Getroffene Hunde....
    Aber warum eigentlich??? Ich war nicht beleidigend,- im Gegensatz zu Dir-, sondern habe meine Meinung kund getan. Wenn Du als Insider mehr weist , dann kläre mich sachlich auf. Ich bin von 2 Abgängen ausgegangen im Sommer, also 2 Stammspieler der 1.
    Zum Spiel: Weisswasser in Halbzeit 1 besser wie der Gegner und berechtigt geführt. Halbzeit 2 eher schwach. Aber für den Gegner hats gereicht. Warum Holtendorf von einigen hier favorisiert wurde konnten sie hier gegen Wsw nicht nachweisen.
    Aber es bestätigt meine Aussage, Wsw ist Aufstiegsfavorit!
    Im übrigen macht der neue Torwart einen guten Eindruck, der dirigiert von hinten raus das Spiel. Der ist auf jeden Fall ein Gewinn.
    So Becksboy, einen schönen Tag dir....

  • Ich denke jedem sollte klar sein das WSW von der Quantität her natürlich einen ungewöhnlich breiten Kader für diese Liga hat. Das hängt schon damit zusammen das man 3 Männermanschaften besitzt.. Wobei vorallem die 2. auch mit wirklichen guten Fußballern bestückt ist, wie z.B Kubisch der schon in Neustadt Bezirksliga gespielt hat. Auch die neuen Jugendspieler bringen Talent mit, aber von ihnen wird zumindest diese Saison keiner Leistungsträger werden. Und einen Sebastian Kölzow zu ersetzen schafft es natürlich gleich garkeiner, auch Neuzugang Hänel nicht. Anders als letzte Saison steht Weißwasser mit mehreren Teams auf einer Stufe wie Zittau und Rauschwalde, dem Kader ist der Titel meiner Meinung nach zuzutrauen. Aber das selbe gilt für Zittau und auch Rauschwalde, daher ist viel möglich diese Saison. Ich hoffe es fühlt sich niemand gekränkt von meinen Ansichten :bindafür: :schal4: :halloatall:

  • Ich besitze zwar keine Glaskugel, werde aber trotzdem mal eine Prognose zur KOL 2017/18 wagen.


    Ich persönlich halte diese Saison Konstanz für den Schlüssel und stimme im Prinzip Becksboys Aussage vom 15.8. zu.
    Anders als in den letzten Jahren - als man die Favoriten fast immer auf 1-2 Teams beschränken konnte und dort der Begriff "Favorit" mit einem Vorsprung von gefühlt 10-20 Punkten und spielerisch direkt mal 1 Liga Unterschied auf alle anderen Teams setzen konnte (letzte Saison Oderwitz, davor Oderwitz/FCOII und davor Oderwitz/Trebendorf) - ist es diese Saison anders. Denn niemand in dieser Liga spielt aktuell gefühlt 1 Liga besser als die anderen. Man kann aufgrund der Vergangenheit zu 1-2 Teams neigen (eben wie die SZ), diese müssen aber nicht unbedingt vorn sein. Die Gründe wurden hier z.T. schon im Forum genannt.


    Dazu hab ich mir jetzt mal die Abschlusstabelle der letzten Saison (inkl. Rückrundenpunkte, was nämlich wenn man mal genau hinschaut auch ein kleiner Fingerzeig ist) und auch noch die vermeintlichen (hier genannten) "Favoriten" in ihrer Leistung der letzten 3-4 Jahre betrachtet (Stichwort Konstanz)


    2016/17


    82 Pkte (43) | Oderwitz
    68 Pkte (30) | Weißwasser
    60 Pkte (32) | Zittau (inkl. 3 Abzug)
    55 Pkte (32) | Neueibau
    53 Pkte (26) | Holtendorf
    46 Pkte (28] | Rauschwalde


    Weißwasser | 16/17 2. 68 __ 15/16 4. 56 __ 14/15 7. 42 __ 13/14 4. 54
    Zittau | 16/17 3. 60 __ 15/16 3. 65 __ 14/15 9. 38 __ 13/14 3. 57
    Neueibau | 16/17 4. 55 __ 15/16 11. 35 __ 14/15 4. 59 __ 13/14 7. 45
    Holtendorf | 16/17 5. 53 __ 15/16 KL __ 14/15 KL __ 13/14 KL
    Rauschwalde | 16/17 6. 46 __ 15/16 12. 35 __ 14/15 12. 32 __ 13/14 13. 29
    Löbau | 16/17 7. 43 __ 15/16 7. 44 __ 14/15 6. 49 __ 13/14 6. 51
    Rietschen | 16/17 10. 39 __ 15/16 5. 47 __ 14/15 5. 52 __ 13/14 8. 44


    Schon aus der Tabelle der Vorsaison ist zu Erkennen, dass da nix mit Zweikampf zwischen Oderwitz und Weißwasser war. Weißwasser hat ne gute Hinrunde gespielt und deshalb war dann allgemein sogar noch bis in den März hinein von einem Zweikampf mit Oderwitz die Rede. Aber ich habe jetzt schon seit Jahren gegen Oderwitz und Weißwasser gespielt - und auch wenn Weißwasser (vorallem mit einem überragenden Kölzow 16/17) einen in der letzten Saison im Vergleich zu den Jahren davor qualitativen Sprung gemacht hat, sind sie absolut NICHT Favorit für die Saison 17/18. Denn hier gebe ich Becksboy eben recht - diese Saison gibt es "keinen" wirklichen Favoriten und WENN dann aus meiner Sicht nicht Weißwasser, sondern aus der genau anderen Himmelsrichtung des Kreises. Keiner wird sich aber im Stile eines FSV Oderwitz absetzen.


    Müsste ich mich auf jemanden festlegen, wäre das der VfB Zittau / gerade auch jetzt durch den einzigen richtig gefährlichen Rietschener Spieler (Pastuszko) als Top-Neuzugang - aber ich liege der Wahrheit wahrscheinlich nur genauso nah, wie die Zeitung mit ihrer StandardPrognose. Weißwasser spielt seit Jahren konstant oben mit und wird deshalb auch in den Top 3 landen. Dazu noch eine dritte Mannschaft. Diese dritte Mannschaft wird Neueibau, Holtendorf, Rauschwalde oder Niesky II sein. "Favorit" würde ich bei keinem dieser 4 Teams aber in den Mund nehmen, obwohl sie alle in die Spitzengruppe reingrätschen könnten. Die Neueibau-Truppe kann aufgrund ihrer Erfahrung und bereits in den Vorjahren nachgewiesenen Qualität des Kaders was reißen - die Kehrseite ist allerdings, dass vielleicht kein wirklich frischer Schwung im Team ist, anders als beim GFC, der HSV oder der Eintracht-Reserve, wo eine regelrechte "Flut" an guten Neuzugängen diese zu angeblichen "Geheim"favoriten machen. Nur waren ja Holtendorf und Rauschwalde schon letzte Rückrunde gar nicht so weit von Weißwasser und Zittau weg. Löbau wird dort landen, wie die letzten 4 Jahre. Ein Ausreißer nach oben kaum vorstellbar, nach unten aber auch nicht.
    Wieso hier jmd Rietschen im Topf der Favoriten genannt hat, ist mir ein Rätsel. Glaube das war aber auch noch zu Vorbereitungsbeginn und vor dem Pastuszko-Wechsel, weil Duda als Neuzugang feststand. Aber hier halte ich die untere Tabellen"hälfte" [schlechter als P8] realistischer als die obere Tabellen"hälfte" [besser als P8].
    Für Mannschaften wie Schleife, Kemnitz und Friedersdorf sind in dieser verrückten Liga zwischen oberer Tabellenhälfte und Platz 13 alles möglich. Bei Friedersdorf beginnt jetzt die Integration von Nachwuchstalenten und nach dem Klassenerhalt mit einem Kreisligakader ist dort viel mehr zu erwarten als in den Jahren zuvor, bei Schleife und Kemnitz haben die integrierten Nachwuchsspieler schon 1 bzw. 2 Jahre KOL-Männer-Erfahrung und können mit einem richtig guten Lauf (vergleichbar mit Holtendorf letzte Saison) richtig viel schaffen. Das sind 3 Mannschaften, die auch die oben genannten alle an einem guten Tag schlagen können. Ein möglicher Sieg für Friedersdorf oder Kemnitz im kommenden Sonntagsderby (Schleichwerbung) könnte beiden einen "Push" geben um sich in der oberen Tabellenhälfte festbeißen zu wollen... Allerdings sprach ich ja von Konstanz - und genau deshalb ist es wohl wahrscheinlich(er) dass am Ende nicht mehr als maximal Platz 8 bei diesen 3 Teams rausspringt. Lass mich hier aber auch gern angenehm überraschen :)

    So, dann noch mein Endtabellentipp der 15 Mannschaften (28 Spiele)


    1. Zittau (ca. 65-70 Pkte)
    2. Weißwasser (ca. 60-65 Pkte)
    3. bis 7. | Niesky II, Rauschwalde, Holtendorf, Neueibau, Löbau (ca. 40 bis 60 Pkte)
    8. bis 11. | Kemnitz, Rietschen, Friedersdorf, Schleife (ca. 30 bis 50 Pkte)
    12. bis 13. | Obercunnersdorf, Olbersdorf (ca. 25 bis 35 Pkte)
    14. bis 15. | NFV II, Germania (weniger als 25 Punkte)
    _ _ _ _


    So oder so auf jeden Fall eine geile Liga, bei der jedes Wochenende mit fast allem gerechnet werden muss.
    So, hab jetzt kein Bock nochmal nachzulesen, wird schon alles irgendwie Sinn ergeben^^


    Sport Frei und wir sehen uns kommenden Sonntag :D :support:

  • Gelb-Weiß Görlitz hat für kommenden Samstag ein Spielverlegung für das Spiel gegen Olbersdorf angefragt.
    Durch Verletzungen und berufl. Verpflichtung hat man wohl nicht genügend Leute.


    Alternativ sollte am 31.10.2017 gespielt werden. Der Spielverlegung wurde nach Absprache mit der Mannschaft der Olbersdorfer nicht zugestimmt.

  • Sehr schade, dass einer der wenigen guten und seriösen Beiträge hier unkommentiert bleibt.
    Denn hier hat jemand definitiv seine Hausaufgaben erledigt, Bravo LSV10! :thumbsup:


    Ohne weiter darauf einzugehen, würde ich LSV's Einschätzungen einfach mal so stehen lassen.
    Eigentlich sollte sich dadurch kein Team in irgendeiner Weise unterschätzt bzw. zu gering bewertet fühlen.
    Falls doch, kann man ja durch gute Ergebnisse für eine positive Überraschung sorgen
    und in der nächsten Saison (-Prognose) die verdiente Anerkennung bekommen. ;)


    In diesem Sinne, auf ein faires und verletzungsfreies KOL-WE! :bia:

Betway Online Fussball-Wetten banner