Landskron-Oberlausitzliga 2016/ 2017

  • Der SVN spielte aus einer sicheren Abwehr heraus nach vorn und versuchte stets über ihre Aussen hinter die gegnerischen Abwehrreihen zu kommen.Doch meist wurde die Flanke noch durch ein Görlitzer Bein zur Ecke oder ins Seitenaus geklärt.
    Der SVN musste aber stets auf der Hut sein vor den schnellen Görlitzer Angreifern ,welche es doch das ein oder andere mal durch einen Konter versuchten die Grün Weisse Abwehr Reihe zu durch brechen . :versteck:
    Nach ca. 20 min. war es dann Meinczinger der mit einem überlegten Pass in die Schnittstelle Förster bediente, der dann zur verdienten Führung für Neueibau einschoss.
    Neueibau spielte weiter offensiv und versuchte das Ergebnis hoch zu schrauben.
    Doch oft stand man im Abseits oder die Bälle wurden sichere Beute vom Görlitzer TW.
    Der NFV hatte 2 gute Möglichkeiten den Anschluss zu erzielen dich beide male war man im Abschluss zu harmlos bzw. zu ungenau.
    Fast mit dem HZ Pfiff hatte Prasil das 2:0 auf dem Fuß doch auch diesen Ball hielt der Görlitzer TW fest.
    In der 2. Halbzeit begann der NFV sehr stürmisch nach vorn und wollte unbedingt das 1:1 erzielen.Der SVN verlor in dieser Zeit einwenig den Faden doch der Ausgleichstreffer sollte nicht fallen, im Gegenteil, der SVN nutzte die weit aufgerückte Abwehr zum auskontern . Dies gelang dann auch als Czekanski auf das Tor zu lief und dann quer auf Förster legte der dann mit seinen 2. Treffer die Führung ausbaute.
    Nun waren die Messen gelesen und der SVN spielte weiter nach vorn.
    Und so fiel dann das 3:0 durch Czekanski durch vorarbeit von Förster.
    Görlitz gab sich auf und spielte den Ball nur noch hinten rum um Zeit zu gewinnen. Doch auch da nutze der Neueibsche Stürmer Slomiak eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft und schoss überlegt zum 4:0 ein.
    Nun gab es kaum noch nennenswerte Situationen außer das dem SVN noch ein Handelfmeter verwehrt blieb.Naja am Ende ein gelungenes Ergebnis mit dem auch in der Höhe die Görlitzer noch gut bedient waren.Die Punkteserie vom SVN hält weiterhin an und am nächsten Wochenende kommt es dann zum Spitzenspiel der Kreisoberliga.
    Der SV Neueibau empfängt zu Hause in der Bergland Arena den unmittelbaren Ortsnachbarn aus Oderwitz !
    Das Hinspiel endetet damals 2:2 auf dem Oderwitzer Hartplatz.
    Mal sehen ob der SVN das Titelrennen nochmal spannend machen kann ?
    :schal2: :schal2: :schal2: :schal2: :schal2:


  • FSV Oppach – SV Lok Schleife 0 : 4 ( 0 : 2 )


    Endlich konnte auf dem Rasen gespielt werden, geholfen hats, zumindest den Gastgebern, nicht. Man hatte viel gut zu machen, wollte es bestimmt auch, nur waren die spielerischen Mittel begrenzt. Zu Spielbeginn hatten die Oppacher noch Glück, denn bereits nach 5 Minuten klatschte der Ball an ihr Gebälk. Nach 10 Minuten hatten sie, nach einem Eckball ne Kopfballchance...es blieb die Einzige im Spiel ! Die Gäste in allen Belangen überlegen, ohne an die Grenzen gehen zu müssen, schossen sie sich einen hoch verdienten Auswärtssieg heraus. Bei Oppach ging gar nichts mehr, sie boten eine desolate Leistung, die so nicht KOL.- tauglich war.
    Schiri Steffen Seidel meinte es gut mit den Gastgebern. Beim Torwartfoul vor dem Elfer kann er auch rot statt gelb geben und nach 7 Minuten in der zweiten HZ. muß ! er für die Notbremse rot geben.

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

    2 Mal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Stuju: hier noch schnell ein Tipp für Deine Wochenendplanung für den 13.05.2017
    1. Bertsdorfer SV vs.TSV Grossschönau
    2. LSV Friedersdorf vs.FSV Oppach
    beide jeweils 15.00 h. Bin ja mal gespannt für welches Spiel du dich entscheidest. Ich würde Bertsdorf vorziehen,ist aber keine Option da unser VfB in Görlitz bei G/W auf Punktejagd geht. :schal1:

  • Oppach hat von den 6 noch ausstehenden Spielen 5 Auswärts zu spielen. Davon ist nur eins (WSW)am Sonntag angesetzt.....na ja und Samstag ist bekanntlich der Tag wo Oppach nicht kann.... ;)
    Guter Tip Zitschi, wir hatten ja heut schon drüber gesprochen. Da werd ich mir wohl den Kreisligakracher reinziehn. Sollte allerdings Oderwitz am Samstag in Neueibau verlieren, werd ich mir WSW-Oderwitz anschaun.
    In die Wulheide gehts doch nächsten Sonntag, wenn ich da das WE drauf schon wieder dort aufschlage dreht mir Schlesi womöglich noch ne Dauerkarte an. :lach:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • Sollte Neueibau am Samstag sein Heimspiel gegen Oderwitz gewinnen, könnte es an der Tabellenspitze noch mal spannend werden. Die Woche drauf müssen die Oderwitzer dann nach WSW.
    Spannend aber wohl nur für die Vergabe der Medaillen, denn wenn ich so in meine Glaskugel schaue....sehe ich die nächste Saison alle beide in der Landesklasse spielen. ;)

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • Stimmt, dadurch sind die Chancen von WSW schlechter geworden, aber noch nicht vom Tisch !

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

    Einmal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Die Chance auf Relegationsspiele ist wohl nicht mehr gegeben.
    Die Chance, daß WSW noch LK spielt aber sehr wohl. :stumm: ;)

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • Also angenommen, Görlitz meldet nur für die Kreisoberliga würde ja noch ein Startplatz in der LK Ost freiwerden.


    Neben den drei Aufsteigern aus der KOL Dresden, Westlausitz und Oberlausitz würde ich dann wohl Bischofswerda II in der Landesklasse verbleiben, womit 14 Mannschaften gefunden wären.


    Eine Relegation sehe ich da nicht. Wenn dann müsste ja noch ein Team zurückziehen. Oder habe ich einen Denkfehler? :sleeping:


    Und wie sollte so eine Relegation aussehen? Würde ja drei Zweitplatzierte geben.. sollen die untereinander oder mit BIW II eine Relegationsrunde spielen? 8o

  • Im Auftrag vom SV Reichenbach mal eine kurze Werbeeinblendung. Nachtturnier in Reichenbach ist immer toll, nur mit der Spieleranzahl haben es wohl die Organisatoren dieses Jahr bissl verrissen ;)

    " Viele Zitate im Internet sind erstunken und erlogen"

    Karl Marx (1818-1883)

  • Grüße in die Runde! :halloatall:


    Seit einiger Zeit kümmere ich mich auf dem Portal "FuPa" um die Kreisoberliga Oberlausitz.
    Hier kann praktisch jeder mitmachen. Sei es in Form eines Live-Tickers, einer Bildergalerie oder Spielberichten.
    Die Anmeldung ist kostenlos und für das tickern von Spielen erhält man Prämienpunkte die man später einlösen kann.


    Für das anstehende Wochenende sind schon drei Live-Ticker geplant.


    http://www.fupa.net/liga/kreisoberliga-oberlausitz

  • SV Neueibau – FSV Oderwitz 1 : 4 ( 1 : 3 )


    Da Neueibau eine beachtliche Rückrunde spielt, traute man ihnen im heutigen Spitzenspiel durchaus eine Überraschung zu. Daraus wurde aber nix. Die Oderwitzer waren von der ersten Minute an konzentriert, machten mächtig Druck, spielten überlegen und führten bereits nach ner viertel Stunde mit 3:0. Neueibau bekam keinen Zugriff, die Innenverteidigung schien überfordert und eh sie sich fanden lagen sie deutlich zurück. Als Oderwitz dann etwas zurück schaltete fanden die Neueibauer ins Spiel. Als ihnen Mitte der ersten Hz. ihr Tor gelang, schüttelte sich Oderwitz und zeigte die ein oder andere Unsicherheit. Wenn die Eibauer in der Phase den Anschluß machen, wäre evtl. noch was gegangen,sie machten ihn aber nicht. Auch nach der Pause ausgeglichenes Spiel mit der ein oder anderen Möglichkeit für Beide. 20 Minuten vor Spielende gelingt den Gästen ihr viertes Tor und das beflügelt sie noch mal. Sie sind zum Ende hin wieder überlegen und haben noch genügend Möglichkeiten das Resultat deutlicher zu gestalten. 20 starke Minuten zu Spielbeginn und zum Spielende langen den Oderwitzern einen nie gefährdeten Auswärtssieg einzufahren. Neueibau war am heutigen Tag nicht in der Lage dem etwas entgegen zu setzen.
    Das Schiriteam um Tobias Weickelt hatte mit der weitestgehend fairen Partie keine Probleme und leitete gut. :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • GFC Rauschwalde – Schönbacher FV 7 : 0 (1 : 0)


    Gekämpft, aber am Ende doch eine deutliche Niederlage unterhalb der Landeskrone. Nach dem 0:1-Rückstand zur Halbzeitpause sah es nicht unbedingt nach einer derartigen „Packung“ aus. Mit 14 Spielern angetreten, der Großteil der A-Jugend wurde für das morgige Pokal-Halbfinale geschont, ging es in die Görlitzer Vorstadt. Auf besten Rasen entwickelte sich dann eine ausgeglichene Partie. Dirk Brösel vergab nach 12 Minuten die beste Schönbacher Chance im ersten Abschnitt. Ein Eigentor bringt die Gastgeber dann auf die Siegerstraße (23.). Im zweiten Abschnitt dreht der eingewechselte Wieczorek auf und macht vier Buden, Grundmann trifft dazu doppelt. Am Ende eine deutliche Niederlage in einem mäßigen Spiel. Ab der 67. Minute Schönbach zu zehnt, weil Münch angeschlagen nicht weiter spielen konnte und das Wechselkontingent da schon ausgeschöpft war. Ansonsten ein angenehmes Auswärtsspiel mit guten Gesprächen am Rande! :halloatall:

  • Sicherer und nie gefährdeter Heimsieg gegen zu keinem Zeitpunkt ins Spiel findende Aufsteiger. 1:0 Führung von Mirko Albert(18.)durch einen direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 m. Einzige Gelegenheit in Durchgang 1 für OberC durch Eric Neisser(29.)Sein Fallrückzieher im Strafraum der Zittauer verfehlt den Kasten doch deutlich.Aus einer unübersichtlichen Situation dann das 2:0 durch ein Eigentor von Christian Böhtig(35.),Marko Trost hat sich schön durchgesetzt und den Ball in die Gefahrenzone gebracht.Nach dem Pausentee das gleiche Bild.Der VfB im Vorwärtsgang die blau-weißen eher verhalten bis defensiv. Erste Chance für Maximilian Tille (46.)mit einem strammen Schuß der knapp über den Querbalken des Tores geht. Marco Trost macht es kurze Zeit besser und trifft nach einem Eckball zum 3:0(48.)wobei Schlußmann Burkhardt keine Abwehrmöglichkeit hatte. Danach keine großartigen Actionen beider Teams.Das 4:0(58.) durch Felix Urban resultierend aus einem schön vorgetragenen Angriff mit einem finalen Paß von Oliver Richter. Danach nehmen die Zittauer den Schwung etwas raus und Obercunnersdorf kommt zm Ehrentor durch Matthias Jentsch zum 4:1(79.)wobei Keeper Manuel Locke das Gegentor nicht verhindern konnte. Schlußpunkt der Partie nochmal eine Chance aus dem Konter heraus für Christof Süselbeck(85.) doch freistehend vor dem Keeper klärt dieser mit toller Reaktion.Bilder zum Spiel wie immer auf der Euch bekannten VfB Page. Nächste Woche gehts für den VfB zum Auswärtsspiel nach GR zur dortigen 2.Vertretung. :schal1:


    @ Backe III: Nächste Woche Samstag Abfahrt 14.00h beim Kreditinstitut. :versteck:

  • A-Jugend Lorenz Nuss GmbH Kreispokal, Halbfinale 2016/17
    SpG EFV Bernstadt/Dittersbach - SpG Schönbacher FV 0 : 1 (0 : 0)


    Der Weg am heutigen Vormittag führte auf den Sportplatz nach Herwigsdorf. Ein ähnlich kleines Spielfeld wie in Schönbach. Der Rasen aber sich in einem besseren Zustand als bei uns in "Schimch". Unsere A-Jugend wollte nach dem Pokalsieg im Vorjahr erneut in das Endspiel. Das man im Halbfinale stand war kein Hexenwerk, meldeten lediglich fünf Teams für die Pokalrunde. In der Vorwoche standen sich beide Teams bereits in der Liga gegenüber. Schönbach gewann da mit 7:0. Ein ähnlich hohes Ergebnis lag heute nie in der Luft. Schönbach mit dem besseren Start, auch mit einigen Schüssen in Richtung Tor, aber wirklich zwingende Chancen waren Mangelware. Apropos Mangelware... Bier gab es in Herwigsdorf nicht. :nein: Zwei gefährliche Abschlüsse hatten dann die Gastgeber noch im ersten Abschnitt, es blieb aber torlos, weil Tom Förster (gestern noch in Rauschwalde im Tor) glänzend hielt. Schönbach im zweiten Abschnitt gleich wieder mit Druck, aber ohne Torerfolg. In Minute 56 zeigt SR Fürschke auf den Elfmeterpunkt. Nico Förster setzt den Strafstoß an die Unterkante der Latte. Es blieb also weiter spannend. Als man schon über eine Verlängerung nachdenken musste, traf Florian Kießlich aus dem Hinterhalt ins linke untere Eck zum 0:1 (78.). Schönbach verteidigte den knappen Vorsprung und fährt zum Endspiel nach Niesky und trifft dort auf den Herrnhuter SV (heute 1:0-Sieger in Spree).

  • LSV Friedersdorf – VfB Weißwasser 1 : 5 ( 1 : 1 )


    Endlich gings mal wieder auf die Schlesische Wuhlheide. ;) Von der Tabellenkonstellation her konnte man ein klares Resultat erahnen und das wurde es dann auch. Die Gastgeber waren die erste halbe Stunde mindestens gleichwertig ohne sich die großen Torchancen zu erspielen. WSW ließ es die erste halbe Stunde recht gemächlich angehen, machte dann aber ernst. In 5 Minuten erzielten sie zwei Tore die nicht anerkannt wurden, schossen an die Latte und geraten in der Phase durch einen Konter der Friedersdorfer in Rückstand. Zwei Minuten später machen sie mit einem direkten Freistoß aus 20m (der für mich keiner war) den Ausgleich....und danach ging das Spiel seine erwarteten Wege. Die Wuhlheider waren zwar bemüht, hatten den Gästen aber nicht mehr viel entgegen zu setzen. Vor allen Stefan Beil bekamen sie nicht in den Griff....beeindruckend wie er sich immer wieder durchsetzte und mit seinen drei Toren zum Matchwinner avancierte.
    Lucas Tzschoch leitete großzügig und kam ohne gelbe Karten aus, ich hatte nix zu meckern, auch seine Assis mit ner guten Leistung.


    ….und ein großes Dankeschön gilt meinem Freund Schlesi, :knuddel: da er uns doch tatsächlich zwei Jahreskarten für die restliche Saison spendierte !.... die werde ich natürlich nutzen und auch nächsten Samstag auf der Wuhlheide zu Gast sein. Respekt :thumbsup:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • Was war denn in Großschweidnitz los ?


    Rene Tschackert, der Trainer vom Club, bekommt Gelb-Rot...obwohl er nicht gespielt hat ? :lach:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

Betway Online Fussball-Wetten banner