Beiträge von luc stark

    Mal ne Frage an die Görlitzer/Schlesische Fraktion

    Wie man so hört, hat man bei Gelb/Weiß "große Pläne" und möchte in Zukunft wieder größere Brötchen backen.....für die Kreishauptstadt wäre es längst überfällig.

    In meiner Glaskugel sehe ich F.W. als sportlichen Leiter und T.M. als Spielertrainer ?...daß wäre ja zumindest mal ne Hausnummer.... allein T.M. schießt die KOL. wohl schwindelig.

    Ist da was dran ? :halloatall:

    Stattdessen brennt auf der JW wohl die eine oder andere Pappel..


    http://www.nfv09.de/home/2021/…H04BbHA9dDLlQ8qCGdOewocRQ

    Mal ne Frage an die Görlitzer/Schlesische Fraktion

    Wie man so hört, hat man bei Gelb/Weiß "große Pläne" und möchte in Zukunft wieder größere Brötchen backen.....für die Kreishauptstadt wäre es längst überfällig.

    In meiner Glaskugel sehe ich F.W. als sportlichen Leiter und T.M. als Spielertrainer ?...daß wäre ja zumindest mal ne Hausnummer.... allein T.M. schießt die KOL. wohl schwindelig.

    Ist da was dran ? :halloatall:

    Wo soll denn das Geld auf einmal herkommen? Zwei Planvollzeitstellen kosten in Deutschland mit Nebengeräuschen so ca. 60.000 Öcken. Beim letzten Spaziergang um die JW habe ich weder auf der extrem maroden Steintribüne eine grasende Herde eierlegende Wollmichsauen, noch einen Wald Geldbäume gesehen. Unkraut ja, Absperrungen ja. Alte, überholte Bandenwerbung auch.

    Der Corona-Stillstand für den Amateur- und Breitensport könnte bis mindestens Mitte März verlängert werden. Das sieht eine neue Vorlage für die Beratungen von Bund und Ländern über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie am (heutigen) Mittwoch vor. Trotz der Appelle der Sportministerkonferenz für schrittweise Lockerungen sind vorerst keine Erleichterungen für den Sport vorgesehen.


    Quelle: Bild

    Torsten Bronder ist aus persönlichen Gründen vom Amt des Trainers des LSV Friedersdorf zurückgetreten. Er beendet auch seine Aktivität als Schiedsrichter und Spieler des SV BWE Deutsch-Ossig. Er zieht sich komplett vom aktiven Fussball zurück.

    Die geforderten Spiele und Lehrgänge waren schließlich der ausschlaggebende Punkt für die 6 Punkte, aber nicht fur die 3 in der Saison davor. Das hat sich über mehrere Jahre aufsummiert.

    Ja, selbst wenn man an gewissen Stellschrauben dreht und in diesem Bereich was investiert: Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, liegt es auch erstmal eine Zeit drin. Sprich, es gilt erst für die nächste Saison.

    ich farge mich wie man sowas als Landesligist hinbekommt?

    Das geht relativ schnell. Als Landesligist musst du schon mal 3 Schiri's stellen. Wenn deine A oder B-Jugend auch LaLi spielt, dementsprechend genauso. Dann pro gemeldete Mannschaft je einen. Da bist du relativ schnell bei 12 bis 15 Schiri's, von denen aber ALLE die geforderten ( ich glaube 20 pro Saison) Spiele absolvieren MÜSSEN. Plus noch die geforderten Pflichtlehrgänge. Alles noch im Freizeitbereich, versteht sich.

    FC SLOVAN LIBEREC - FC VIKTORIA PLZEN 4:1 (3:1)


    Nach langer, sehr langer Zeit mal wieder ein Fussballspiel live und in Farbe, das erste "nach" der Coronazeit für Finchen und mich. Mit Benny und Kiwi entschieden wir uns relativ spontan und sind den Sprung rüber ins Isergebirge. Karten online ordern war überhaupt kein Problem, durch die Auflagen war die Kapazität auf 2.488 begrenzt.

    Slovan mit einer absoluten bockstarken Vorstellung, lag nach einer Viertelstunde schon mit 3:0 vorne, jeder Schuss war praktisch auch ein Treffer. Der Vizemeister war sichtlich überrascht, hatte nicht mal eine Sekunde um sich zu schütteln. Vielleicht lag denen das kräftezehrende CL-Quali-Aus unter der Woche noch in den Knochen. Auf jeden Fall konnte Liberec machen, was es wollte - es gelang fast alles. Viktoria nicht mit dem Hauch einer Chance in den ersten 45 Minuten. Der VAR-Keller in Prag wollte es vielleicht ein bissel spannend machen und sah weit nachträglich eine Berührung im Gesicht eines Gästespielers und forderte den Videobeweis. Die Ergebniskosmetik trat dann auch ein.

    In der zweiten Hälfte stand Slovan ein bisschen tiefer, überließ Plzen das Spiel und wartete auf schnelle Gegenstösse. Einer dieser brachte dann auch die Vorentscheidung zum 4:1 durch den sehr agilen Mosquera. FCSL-Keeper Nguyen musste gegen Ende des Spieles noch ein, zweimal eingreifen, allerdings hatte Slovan die weitaus besseren Chancen, das Ergebnis noch höher zu schrauben. Am Ende stand ein doch sehr überzeugender Sieg der Jeschkenstädter, der erste seit 13 Jahren über den FC Viktoria.

    Zum krönenden Abschluss haben wir nochmal in der Tenis-Baude in Hradek Einkehr gehalten und die geile Knobisuppe mit Wachtelei zur Wegzehrung schnappuliert. Wer weiß schon in der heutigen Zeit, wie lange man das noch darf...

    FV Eintracht Niesky II - Sportclub Großschweidnitz-Löbau 3:1

    EFV Bernstadt/Dittersbach - NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 1:3

    SV Meuselwitz - FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 1:5

    TSV Großschönau - Bertsdorfer SV 2:3

    SpG SV Horken Kittlitz - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 0:4

    Trebuser SV 1960 - SV Neueibau 0:8

    SSV Germania Görlitz - FSV Kemnitz 0:4

    SV Klitten/Boxberg - FSV Oppach 1:3

    SV Blau-Weiß Deutsch-Ossig - SV Gebelzig 1923 1:5

    TSV 1890 Ruppersdorf - Landsportverein Friedersdorf 1:3


    Schönes Wochenende! :halloatall:

    Cooles Video, Schlesi! :bia:

    SC Großschweidnitz-Löbau II – FSV 1990 Neusalza-Spremberg II 0:4

    SV Skerbersdorf 48 – NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 1:2

    SV Lautitz 96 – FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 1:3

    SG Rotation Oberseifersdorf – Bertsdorfer SV 1:2

    SSV Germania Görlitz – Ostritzer Ballspielclub 08 2:2

    Uhyster SV – SV Rot-Weiß Bad Muskau 1:3

    SV 90 Traktor Mittelherwigsdorf – FSV Oppach 1:4

    LSV 1951 Spree – SV Gebelzig 1923 1:2

    SV Grün-Weiß 90 Uhsmannsdorf – 1. Rothenburger SV 2:2

    TSG Lawalde – Schönbacher FV 3:1


    Schönes Wochenende!

Betway Online Fussball-Wetten banner