Beiträge von luc stark

    FC SLOVAN LIBEREC - 1.FC SLOVACKO U.H. 0:1 (0:1)


    Zuschauer: 2.499 (davon 8 Gäste aus Uherske Hradiste)


    Tor: Petrzela (31.)


    Die Bedingungen hätten nicht besser sein können. 1. Spieltag, feinstes Fußballwetter, eine leckere Klobasa und die Wiederkehr von TGS23. Mit Ria, Kiwi und Kiwi junior ging es endlich mal wieder ins "U Nisy". Karten waren online kein Problem und mit dem Covid-Pass auf dem Handy überhaupt keine Schwierigkeiten beim Eingang.


    Aber das Spiel sollte ein kleiner Spielverderber sein. Beide Teams begannen sehr vorsichtig, legten ihr Augenmerk auf die Defensive, und vor allem auf die Taktik. Schön war es nicht anzusehen. Slovan erarbeitete sich zwei Halbchancen heraus, Slovacko eine Gute - die sie auch eiskalt nutzten. Das war die Einzige in den gesamten 90 Minuten, sowas reicht im Fussball aber manchmal aus.


    Die zweite Hälfte wurde klar besser, Liberec nun mit den Händen am Zügel. Zwischen der 50. und 70. Minute bauten sie enormen Druck auf das Gästetor auf, ein bis zwei zwingende Chancen waren auch dabei. Nach einer etwas mehr als einer Stunde ein für mich klares Foul im Elfer an Rabusic, der sich durch zwei Gegenspieler schön durchgetankt hatte, allerdings blieb nicht nur des Schiri's Pfeife stumm, auch der Hörer aus dem Prager Keller, oder Bunker. Slovan versuchte viel, solange die Kräfte da waren. Matousek musste in der 60. Minute schon mit Krämpfen ausgewechselt werden.... In der 69. dann noch mal ein Riesenaufreger, als der eingewechselte Gästestürmer Cecillia rüde an der Mittellinie mit offener Sohle gegen Gebre Selassie einstieg. Der ex- Werderaner lag noch gar nicht richtig, da hielt der Unparteiische schon den roten Karton in den Abendhimmel. Am Ende spielte Slovacko mit viel Zeit und Können die Geschichte runter. Rang 4 im Vorjahr und Quali für die EuroLeague ist keine Überraschung, ich habe selten eine so coole und eiskalte Gästemannschaft im U Nisy gesehen.

    Mal ne Frage an die Görlitzer/Schlesische Fraktion

    Wie man so hört, hat man bei Gelb/Weiß "große Pläne" und möchte in Zukunft wieder größere Brötchen backen.....für die Kreishauptstadt wäre es längst überfällig.

    In meiner Glaskugel sehe ich F.W. als sportlichen Leiter und T.M. als Spielertrainer ?...daß wäre ja zumindest mal ne Hausnummer.... allein T.M. schießt die KOL. wohl schwindelig.

    Ist da was dran ? :halloatall:

    Fred Wonneberger ist übrigens offiziell der Übungsleiter beim SV Einheit Kamenz.

    Ich könnte mir vorstellen, daß die hier angegebene Spielordnung nur für Spiele in Deutschland aussagefähig ist ...oder nicht ? ...kann mir nicht vorstellen, daß Deutsche Spielordnungen auch in Tschechien gelten.....und von Trainingsverbot im Ausland steht selbst in der Spielordung nix. ;)

    CL spielt man ja auch nicht in Leipzig sondern in Ungarn...:halloatall:

    Es hat nüschte mit Deutschland zu tun. Jeder Verein im SFV unterliegt der Spielordnung des SFV. Da kannste machen, was du willst. In meiner aktiven Landesligazeit haben wir sehr oft in der Oststadt, oder wenige Male auch in Tschechien Testspiele gemacht, da war halt dieser "bürokratische" Aufwand da. Es geht ja auch nur um die SPIELE. Trainieren kann jeder, wo er will.

    Istzustand NFV Gelb-Weiß: Die vom Präsidenten anberaumte AOMV am kommenden Freitag güldet jetzt doch, die vom aktuellen VV Anfang Juni wäre somit gecancelt. In der SäZ war letztens ein relativ großer Artikel vom Thümmi, der ein bißchen die Situation erklärte. Was nu wirklich auf (meiner früheren 2. Heimat) JW jetzt passiert... Keine Ahnung.

    Mal ne Frage an die Görlitzer/Schlesische Fraktion

    Wie man so hört, hat man bei Gelb/Weiß "große Pläne" und möchte in Zukunft wieder größere Brötchen backen.....für die Kreishauptstadt wäre es längst überfällig.

    In meiner Glaskugel sehe ich F.W. als sportlichen Leiter und T.M. als Spielertrainer ?...daß wäre ja zumindest mal ne Hausnummer.... allein T.M. schießt die KOL. wohl schwindelig.

    Ist da was dran ? :halloatall:

    Stattdessen brennt auf der JW wohl die eine oder andere Pappel..


    http://www.nfv09.de/home/2021/…H04BbHA9dDLlQ8qCGdOewocRQ

    Mal ne Frage an die Görlitzer/Schlesische Fraktion

    Wie man so hört, hat man bei Gelb/Weiß "große Pläne" und möchte in Zukunft wieder größere Brötchen backen.....für die Kreishauptstadt wäre es längst überfällig.

    In meiner Glaskugel sehe ich F.W. als sportlichen Leiter und T.M. als Spielertrainer ?...daß wäre ja zumindest mal ne Hausnummer.... allein T.M. schießt die KOL. wohl schwindelig.

    Ist da was dran ? :halloatall:

    Wo soll denn das Geld auf einmal herkommen? Zwei Planvollzeitstellen kosten in Deutschland mit Nebengeräuschen so ca. 60.000 Öcken. Beim letzten Spaziergang um die JW habe ich weder auf der extrem maroden Steintribüne eine grasende Herde eierlegende Wollmichsauen, noch einen Wald Geldbäume gesehen. Unkraut ja, Absperrungen ja. Alte, überholte Bandenwerbung auch.

    Der Corona-Stillstand für den Amateur- und Breitensport könnte bis mindestens Mitte März verlängert werden. Das sieht eine neue Vorlage für die Beratungen von Bund und Ländern über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie am (heutigen) Mittwoch vor. Trotz der Appelle der Sportministerkonferenz für schrittweise Lockerungen sind vorerst keine Erleichterungen für den Sport vorgesehen.


    Quelle: Bild

    Torsten Bronder ist aus persönlichen Gründen vom Amt des Trainers des LSV Friedersdorf zurückgetreten. Er beendet auch seine Aktivität als Schiedsrichter und Spieler des SV BWE Deutsch-Ossig. Er zieht sich komplett vom aktiven Fussball zurück.

Betway Online Fussball-Wetten banner