LL - alles ausser Saisonspiele 2016

  • Huch, das hatte ich über dem Warten auf eine Reaktion schon wieder vergessen.
    Ist schön für euch, wobei Neuzugang und gleich Kapitän? Das er ein Torjäger ist steht auch ausser Frage.
    Ich hänge dir mal die Meinung des Fanclubs Szene Coswig an......

    https://m.facebook.com/story.p…2859796093255&__tn__=%2As


    Für ähnliche Erfahrungen kannst du gerne in Kreinitz, Mühlberg, unserem Ex Trainer Ron Bößneck usw nachfragen.
    Aber vielleicht klappt's ja diesmal.

  • Stahl bestritt heute ein Testspiel gg. Oberligaspitzenreiter Inter Leipzig. Die Leipziger waren läuferisch und technisch besser, aber Stahl hielt mit Kampf und Einsatz dagegen. Da es das internationale Ensemble von Heiner Backhaus nicht so mit dem Toreschiessen hat endete das Spiel 2:2 (1:2).
    Tore: Fricke, Horinek / Hovi, Djumo

  • Görlitz. Der Vorstand des NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 zieht seine erste Männermannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der Landesliga Sachsen zurück. Das hat der Vorstand des Vereins in seiner Sitzung am Mittwochabend mehrheitlich beschlossen, informiert der Vorsitzendes Carsten Liebig in einer Pressemitteilung. Hauptgründe für den Rückzug seien die laufenden Ermittlungsverfahren gegen den Vorstand und die Festnahme von zwei ausländischen, offiziell spielberechtigten Sportfreunden vor drei Wochen. (szo)

    Quelle


    ;(

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Wieder mal ein trauriger Sieg der Politik über den Sport. Kein Wunder, wenn der Fußballverband von einem führenden Vertreter unserer führenden Partei geführt wird. Seit dank RB die Euros zum SFV fließen, braucht man sich dort um die restlichen 1000 Vereine nicht mehr zu kümmern.

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Wieder mal ein trauriger Sieg der Politik über den Sport. Kein Wunder, wenn der Fußballverband von einem führenden Vertreter unserer führenden Partei geführt wird. Seit dank RB die Euros zum SFV fließen, braucht man sich dort um die restlichen 1000 Vereine nicht mehr zu kümmern.


    Ich steck in dem Thema nicht wirklich tief drin, aber ich finde deine Argumentation bzw. Betrachtungsweise etwas verwunderlich. So wie ich es verstanden habe, geht es hier um arbeitsrechtliche/zolltechnische Belange und die werden nach geltendem Recht betrachtet oder sollten jetzt Ausnahmen für den Sport gemacht werden???
    Daher weiß ich nicht was zum einen die Kohle von RB für eine Rolle spielt und zum anderen die Partei Zugehörigkeit des Präsidenten.

  • Seit einem halben Jahr ermitteln sächs. Behörden gg. Görlitz. Gegenstand der Ermittlungen sind Speler mit gültiger Spielgenehmigung durch den Verband. Da erwarte ich vom Verband Rückendeckung für seine Vereine! Aber der SFV macht seit dem Wechsel von Reichenbach zu Winkler eine noch schlechtere Figur als früher, siehe Zusammensetzung Landesklassr oder den Skandal bei den Frauen. Eben der Winkler ließ sich im Sommer für all die Aufstiege feiern, die er gar nicht errungen hat. Doch wenn es um die Basis geht, versagt er.

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Ich erinnere mich an viele hart umkämpfte Spiele, hitzige Situationen und vor allem viele Emotionen. Görlitz war aus Eilenburger Sicht zwar fast immer die weiteste Reise, jedoch stets eine der angenehmsten (und damit meine ich nicht ausschließlich die Ergebnisse). Die engen Spiele werden mir persönlich fehlen.


    Sofern sich jedoch die im Raum stehenden Vorwürfe bewahrheiten, gilt es die Verantwortlichen entsprechend zu bestrafen. Sehr schade für die Region und den Verein. Vor wenigen Jahren meinte der damalige Präsident von Görlitz noch, dass das langfristige Ziel Regionalliga ist und dafür weder Kosten noch Mühen gescheut werden. Manchmal können Wunsch und Realität sehr schnell sehr weit auseinander gehen. Hoffen wir das sportlich Beste, für alle Jugendmannschaften!

  • Ja, was soll ich jetzt noch schreiben und erklären? Zunächst sind Fina und ich unendlich traurig über den Rückzug. Bei Wind und Wetter auf der "Jungen Welt" gestanden, herrliche Momente als auch bittere Niederlagen erlebt, was habe ich Abende verbracht und Spielberichte für die Homepage und für das Forum hier geschrieben... Und jetzt die bitterste Niederlage am Bürotisch praktisch. Aber so wie es für uns in der Landesliga begann, nach unzähligen Anläufen, wo wir in Laubegast von einem Verbandsoffiziellen mal hörten "Solange die Autobahn nicht bis Görlitz durchgeht, steigt ihr sowieso nicht auf" treffen wir jetzt auch nur auf hochgehobene Hände.


    Sicherlich ist es eine ganz schwierige Geschichte mit den ukrainischen und brasilianischen Fußballern bei uns. Wenn die sich in Polen (also EU) visummäßig frei bewegen können, warum dürfen sie in Deutschland (auch EU) kein Fußball spielen? Das muss mir jemand mal erklären. Im Sommer wurde nach dem Training schon Autokontrollen in der Nähe des Trainingsplatzes durchgeführt, zufällig zum Trainingsende. Und jetzt wurden wieder Spieler von uns nach dem Training beim Grenzübertritt festgenommen. Von den Untersuchungen beim laufenden Jugendtraining von mehreren Männern in Uniform ganz zu schweigen. Da guckten aber die Kinder. Ich denke, das ist alles kein Zufall.


    Aber gut, vielleicht hat die sportliche Leitung personell auch auf das falsche Pferd gesetzt, das ist müßig jetzt zu diskutieren. Mit 11 aktuellen Landesligaspielern kannst du keine Saison durchstehen.


    Macht's gut, es war eine schöne aktive Zeit hier im "Fred", vielleicht läuft man sich wieder mal über den Weg. Steffen, Standuhr - ich lese weiter hier gerne und aufmerksam Eure Berichte!


    ;(;(;(

    Es gibt solche und solche Tage. Heute ist einer davon.

  • Heute ein längerer Artikel dazu in der MOPO. Im Prinzip steht der Zoll dort permanent vor der Tür. So kann man wohl nicht arbeiten, es gibt da wohl auch viele rechtliche Grauzonen und Interessen von Spielerberatern und und und...
    Aber bei Ermittlungen gegen Spieler mit gültiger Spielgenehmigung ist wohl der SFV der Adressat für Ermittlungen und nicht der NFV Görlitz!?!


    Sarkasmus ein. Vielleicht findet der SFV ganz schnell einen neuen Leipziger Verein, der den Platz der Görlitzer in der Liga einnehmen kann. Man hat damit ja Erfahrungen. Sarkasmus aus.


    Im übrigen scheint Sachsen in Zeiten von Rechts- und Linksextremismus, zunehmender Gewalt und steigender Kriminalität keine größeren Probleme zu haben als Fußballspieler, die in Polen leben und in Sachsen spielen.

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • um Luc's Frage zu beantworten, reicht ein kurzer Blick in die Visa-Modalitäten der EU (Stichpunkt Schengen Abkommen). Darin ist ganz klar geregelt, dass Visa nur für EIN EU-Land gelten- Man darf damit gar nicht in andere EU-Länder einreisen. Die Ukrainer haben IN Polen eine Arbeitserlaubnis und dürfen auch nur IN Polen arbeiten.


    Von daher ist die ganze Aufregung und Empörung für mich absolut nicht verständlich. Görlitz hat seit Jahren in der rechtlichen Grauzone gespielt, nur auf ausländische Fußballer gesetzt und sich halt verzockt.


    Einzig für die Görlitzer Kinder tut es mir leid. Die wenigen wirklichen Görlitzer Fußballer der ersten Mannschaft werden schon einen anderen Verein (Niesky?) finden.


    Und was soll da der Verband tun? Ich finde den sächsischen Verband auch sehr beknackt. Aber in diesem Fall konnte er doch gar nichts tun. Falls Görlitz wirklich illegal die Ukrainer beschäftigt hat, wird sich davon doch in den Spielgenehmigungen nichts finden. Der Verband weiß gar nicht was Görlitz in die Spielerverträge reinschreibt. Und ob der Verband verantwortlich dafür ist die Visa zu prüfen, weiß ich nicht.

    Stahl Riesa
    78 Spiele ungeschlagen = Deutscher Rekordhalter
    vom 31. August 2003 bis 23. September 2006

  • ich habe auch den Eindruck, dass Görlitz "gerade mal dran war" und da bin ich ganz nahe bei Steffen betreffend der brennenden Asylantenprobleme in Ostsachsen. Vielleicht hätte gelb/weiß ein (Leipziger) Schild mit dem Text "Integrationsprogramm" hin hängen sollen :verweis: ? Da hätte es vielleicht sogar noch Fördermittel vom Innenministerium gegeben. :versteck: Wenn ich mich recht erinnere spielt (oder spielte) doch auch ein Kicker aus der Ukraine in Bad Muskau? Vielleicht sollten die grenznahen Vereine sich über diese Thematik mal austauschen?! :love:

  • So ähnlich sehe ich das auch Saxophon. Bei 2 Millionen Illegalen auf unserem Boden, müssen gerade 2 Brasilianer festgenommen werden, welche hier zum Fußball da sind. Eine (weitere) Verhöhnung. Sicher hatte der Vorstand von Gelb-Weiß in den letzten Jahren nicht das glücklichste Händchen. Aber das angesprochene Problem riecht bis sonst wo. Sportliche Grüße aus Görlitz

  • Glaube
    kaum , dass das in Görlitz Zufall war. Da stecken bestimmt wieder
    die üblichen Verdächtigen dahinter, aber das darf man ja heutzutage
    gar nicht mehr sagen. Es gibt ja zur Zeit ganz andere Probleme. Nach
    allem, was man so hört, kriegen die Einen alles und den Anderen
    gönnt man nicht mal mehr die Nudossi auf dem Brötchen und nimmt
    ihnen dann sogar noch die „brauchbaren Fremdlinge“ weg.
    Jedenfalls wird der kleine Mann hier wieder mal verarscht und muss
    sogar noch dafür zahlen.

    :knuddel:

Betway Online Fussball-Wetten banner