Beiträge von Thomas_RIE

    Schön das Marcel Fricke, nach langer Verletzungspause, wieder Fussball spielen kann, auch wenn nach dem Kurzeinsatz die Beine ganz schön schwer waren. Gleichzeitig noch kurz mit dem ehemaligen Riesaer und jetzt Ruheständler Thomas Löffler geschwätzt und Beide sind der Meinung, dass die Siegesserie der Stahler im Derby nächste Woche reisst. ABWARTEN :rofl:

    Freut mich für M. Fricke das er wieder auf dem Platz stand. Wünsche ihm das er in Zukunft von derartigen Verletzungen verschont bleibt.

    Was das Derby nächsten Samstag angeht. Da trifft ein eingespieltes Team mit viel Erfahrung auf eine sehr junge Mannschaft, die sich derweil noch in der Findungsphase befindet. Für den Sieger dieser Partie könnte das Derby zur richtigen Zeit kommen!

    Denke so langsam kommt die junge Riesaer Mannschaft (viele A-Jugendliche) mit der Sachsenliga immer besser zurecht. Was mir auch gegenüber der letzten Saison besser gefällt, dass bei Auswärtsspielen wichtige Punkte mitgenommen werden! Ich hoffe das aus den letzten drei Spielen(Copitz, Taucha, Lößnitz) dieses Jahr noch 4-6.Pkt geholt werden. Dann hätte man ein gutes Polster zum Überwintern! :schal1:

    Endlich rollt der Ball in der Sachsenliga wieder. Dazu mein kurzes Fazit vor der Saison: Zum Favoritenkreis um die Medaillenplätze zählen für mich die bereits genannten Mannschaften GRM, PIR, KM, danach wohl dicht gefolgt von M´kleeberg, LÖß & GRH.

    Bei Stahl hörte man zuletzt oft, dass eine schwere Saison bevorsteht. Man setzt auf die Jugend und so verstärkte man sich in der Sommerpause überwiegend mit A-Jugendlichen. Deshalb ist es auch schwer einzuschätzen, wie die Mannschaft in der Sachsenliga zurechtkommen wird.

    Meine Tendenz lautet auch untere Tabellenhälfte und ein zäher Kampf um den Klassenerhalt.

    Bisher noch keine Spielabsage fürs Wochenende, aber die gibt's schon noch paar heiße Kandidaten.


    Bei dem spiel auf Rasenplatz(Zwenkau-Riesa) hatte ich eigentlich fest mit der Absage gerechnet. Es scheint wohl aber stattzufinden. Auf den Kunstrasenplätzen sollte wohl alles über die Bühne gehen können.

    Ja, das Spiel wurde sehr oft unterbrochen und Karten gab es erst für Riesa und später auch reichlich für die Gastgeber.
    Zum spielerischen:
    Markrans in der ersten Hz mit der besseren Spielanlage und mehr Zug zum Tor. Ein satter Freistoß in der 20.min konnte unser Torwart nicht fest machen. Der Ball rutscht ihm durch die Hände und trudelt hinter die Linie und brachte Makrans die Führung.
    In Hz zwei traf erst noch Markrans den Pfosten und M.H. klärte. Danach übernahm Stahl so langsam die Partie und erspielte sich zwei gute Möglichkeiten die deren Torwart stark hielt. In der 82. bekam dann P.Kiontke vor der Straufraumgrenze den Ball und erkannte, das der gegnerische Torwart weit draußen war und wohl auch an den Ball wollte. P.K. setzte zum Heber an, kein Gegenspieler kam mehr ran und somit das 1:1 zur Freude der ca 60 mitgereisten Gäste.
    Insgesamt geht das Remis in Ordnung. Jede Mannschaft hatte ihre bessere Phase, der Gastgeber in Hz eins, die Gäste in Hz zwei. Bei den Riesaern fehlten gestern nach den verletzten noch der ein oder andere Stammspieler, sodass Verstärkung aus der zweiten Mannschaft mit dabei war!

    So ist der Fußball!
    Während man letzte Woche selbst früh in Führung ging, geriet man heute Zuhause früh in Rückstand.
    Die Mannschaft hat aber nach dem frühen Rückstand gekämpft und sich gute Chancen erspielt, ging aber dennoch mit 0:1 Rückstand in die Kabine. Zweite Hz auch von Anfang an bemüht das Spiel noch zu drehen. Nach zuvor vergebenen Elfmeter knallte dann P.Kiontke das Leder aus der doppelten Entfernung(geschätzte 20m) als Freistoß mit aller Wut im Bauch direkt unter die Latte zum 1:1 Ausgleich(84.min). Nur wenige Minuten später gelingt P.Schröter aus fast der gleichen Entfernung aus dem Spiel heraus der gleiche Sonntagsschuss zum 2:1(84.mn)!
    Das kann man dann wohl als „Last Minute Sieg“ bezeichnen!


    P.S. In Riesa wurde zur Hz vorsichtshalber schonmal das Licht angeschaltet!

    Kamenz, Eilenburg & Grimma tippe ich mal unter den ersten drei. Danach vlt eine Überraschungsmannschaft wie M`kleeberg, HOT oder vlt. Copitz. Bei Stahl halte ich mich zurück weil es diverse Veränderungen gab.


    Mein Endfazit: Fast so gekommen wie anfangs erwartet! Bei den ersten drei Plätzen war es nicht so schwer diese zu vergeben. Bei Stahl war ich am Anfang der Saison noch abwartend da neuer Trainer usw.! Am letzten Spieltag zur Halbzeit war Stahl noch vierter und der Platz der Vorjahre wenigstens erreicht. Nach 90.Minuten sprang dann aber nur Platz sechs in der Endabrechnung raus. Naja, schnell abhaken diese sehr Durchwachsene Saison. Wünsche Eilenburg & Kamenz viel Erfolg in der Oberliga und uns für die nächste Saison eine Konkurrenzfähig Mannschaft für den oberen Tabellenbereich! An Steffen natürlich noch gute Besserung!

    Oberliga-Absteiger Frankfurt, Markrans und Schöneiche. Es wurde diese Saison festgelegt, dass der sportlich letzte in jedem Fall absteigt. Damit wäre der Weg für Kamenz frei (wenn Lizenz für CFC, RWE). Aber nach wie vor alles inoffiziell!


    Achso ok, an Frankfurt hatte ich nicht gedacht! Dann is alles klar!

Betway Online Fussball-Wetten banner