Beiträge von H.Trotsig

    Glaube
    kaum , dass das in Görlitz Zufall war. Da stecken bestimmt wieder
    die üblichen Verdächtigen dahinter, aber das darf man ja heutzutage
    gar nicht mehr sagen. Es gibt ja zur Zeit ganz andere Probleme. Nach
    allem, was man so hört, kriegen die Einen alles und den Anderen
    gönnt man nicht mal mehr die Nudossi auf dem Brötchen und nimmt
    ihnen dann sogar noch die „brauchbaren Fremdlinge“ weg.
    Jedenfalls wird der kleine Mann hier wieder mal verarscht und muss
    sogar noch dafür zahlen.

    :knuddel:

    Günni@ Danke für die Infos.



    Rein sportliche Entscheidungen wären
    ja auch der Idealfal,l nur läuft das in relativ vielen unterklassigen
    Ligen eben anders.


    Aufstiegsverzicht, Nichtmeldung , Punktabzüge
    sind keine Seltenheit.


    Einheitliche Fristen wären da schon wichtig,
    zumal man sich dann nicht dem Vorwurf der Ungleichbehandlung
    aussetzen müsste.



    Viel Erfolg im Aufstiegsrennen!

    Sicher ist die Situation in Görlitz
    nicht einfach und diese Entscheidung fällt nicht leicht.


    Nur wie kommt dieser Stichtag 15.06. zu
    Stande ?
    Gibt es dazu eine allgemeingültige Bestimmung oder wurde
    dieser Termin vom SFV individuell gewährt? Wenn ja, stellt sich mir
    schon die Frage der Verhältnismäßigkeit. Die Vereine der unteren
    Klassen sollten sich zu Wahrnehmung des Aufstiegssrechts erklären,
    Meldeschluß 30.April (+Fristverlängerung) bei Nichteinhaltung droht
    eine Strafe.
    Ein Landesligist (X,Y,Z) bekommt die Frist bis 15.06.
    ob er denn in der Liga bleiben möchte.
    In Abhängigkeit von dieser
    Entscheidung stehen nun ein Dutzend Vereine, die für das nächste
    Jahr planen wollen.
    Spieler dieser Vereine bekommen nun
    Wechselangebote mit der Bemerkung, „bei uns spielst du nächstes
    Jahr auf alle Fälle in der Liga X,Y,Z „ , was die Entscheidung
    natürlich stark beeinflussen kann. Einige Wochen mehr
    Planungssicherheit, können hier schon entscheidend sein für die
    Qualität des Kaders zur neuen Saison.

    Thema Görlitz. Gibt es da keinen
    Stichtag oder äußern die sich, wenn ihnen danach ist?


    Sollte es da erstaunlicher Weise mal
    keine Regelung vom SFV geben?


    Da gibt’s in den unteren Klassen
    sicher ein dutzend Vereine die da gerne Klarheit hätten, zwecks
    Kaderplanung usw.

    Na, da ist ja bei den Halbprofis in Riesa und Leutzsch ganz schön was los...


    Hallo,
    ist denn Pirna-Copitz so weit weg vom Halbprofitum ?
    Bin kein Insider, deshalb klingt die Frage vielleicht etwas naiv.
    Kann man als reiner Amateurverein, ohne Vertragsamateure überhaupt längerfristig in der Landesliga bestehen?

    Egal....am Ende bleibt die Mannschaft drin die am Sonntag gewinnt im direkten Duell!!!


    Nein!
    Bei einer Niederlage des DSC gegen Labegast reicht kein "einfacher" Sieg gegen Weixdorf.
    Dann müßte schon ein deutlicher Sieg her, wegen dem Torverhälnis.

    Derzeit scheint´s wohl schwierig mit
    der Tipperei?


    Alleine Laubegast punktet konstant.


    Auch die „schon Totgesagten“ melden
    sich zurück. Ausrutscher der vermeintlichen Favoriten gibt’s fast
    wöchentlich.


    Zieht Laubegast nicht davon, steht uns
    wieder eine spannende Saison bevor, im Aufstiegs- und im
    Abstiegskampf.

    Gröblehner sieht die zweite gelbe Karte zurecht wegen meckern,


    Gröblehner kann nicht Gelb-Rot gesehen haben, da er in Minute 16 mit Rot vom Platz musste.
    Das dem Schieri seine Entscheidung wohl selbst etwas leid tat konnte mann daran sehen, das er drei danach folgende, klar gelbwürdige Fouls einfach laufen ließ.
    Die Gelb-Rote in min. 71 verdiente sich Kapitän Preißiger.
    Bei allem Unverständnis über die Schierileistung sollte klar sein, daß das Maß an unerwünschter Kritik am Schieri, irgend wann mal voll ist.
    Für mich eine der wenigen, nachvollziehbaren Entscheidungen des Referees.

    ich (neutrale Beobachter) bezweifle jedoch, dass der DSC gewonnen hätte! Zschachwitz hat nur das gemacht, was nötig war!


    Zschachwitz war erst in Halbzeit zwei feldüberlegen ihre erste richtige Torchance gabs sogar erst um die 80 min. zu bewundern!
    Kurios das Zustandekommen der Zschachwitzer Treffer, durch drei (un)glücklich abgefälschte Schüße.
    Glück in so geballter Form gibt es
    selten in einem Spiel. Sonst eine gute Leistung.


    Zschachwitz
    konnte dieses Spiel nicht verlieren.


    Von daher, in dieser Liga sind die Schieris nunmal nicht die besten, das trifft aber auch auf die Spieler zu! Beide Seiten machen Fehler und haben nicht immer ihre besten Tage! Deshalb auch nur Landesklasse!!!


    Sehe ich auch so.


    Schließlich sind die Schiedsrichter auch nur
    einfache Sportkameraden, die die regional, üblichen Sympathien und
    Antipathien, Vereinen gegenüber haben, aber trotzdem meist ihr bestes geben, so wie auch die Spieler .



    Damit muß man halt leben!

    Starkes Spiel !



    Weixdorf in beängstigend guter Form,
    trotz der verlorenen Leistungsträger.


    Hat alles gepaßt, bis auf die
    Chancenverwertung.


    Kleiner Kritikpunkt: Der Wolkenbruch in
    Halbzeit 2 hätte nicht sein brauchen! :P

    Es mag Vereine geben die in
    Fussball-Dresden nicht sonderlich beliebt sind.



    Es mag aber auch Vereine geben die in
    Fussbal-Deutschland äußert unbeliebt sind, da man Ihrem Anhang
    einen ausgesprochenen, traditionellen Hang zu Gewalttaten nachsagt.



    Desöfteren werden friedliche
    Fans des Gegners attackiert heißt es.



    Die Vereine ,sowie ein groß teil der
    Fans verurteilen diese Gewalttäter und ihre asozialen Aktionen.



    Ein kleinerer Teil der Fans jedoch
    feiert diese und vergangene Gewalttaten auch noch ab und rechtfertigt
    diese in aufgeblasenen und vor Geltungssucht strotzenden
    Forenbeiträgen.



    Schön ist, das sich solche Leute recht
    einfach vorführen lassen.


    Eine kleine Fangfrage genügt , schon
    Platzt es aus Ihnen heraus und steht dann geschrieben !!!


    Ist man davor interessehalber ab und an ins "Gehege" gepilgert gab es hernach nur noch "Saures".
    Gelebte Tradition wird selten gegen Geschichten aus alten Tagen eingetauscht!



    Würde mich auch interessieren ?(


    "Saures" gibt es immer dann, wenn sich jemand in der Wahl der Mittel schwer vertut.
    Exemplarisch dafür sollen nur die damals an jedem Fanartikelstand des DSC für Geld zu habenden Aufnäher mit der Aufschrift:
    "7:3 / Ich war dabei / Fanfreundschaft mit dem KFC Uerdingen" stehen.


    Ein -Sport frei!- an alle Anhänger
    einer friedlichen Fankultur! :lach: :schal3: :happy:

    Gelebte Tradition wird selten gegen Geschichten aus alten Tagen eingetauscht!


    "Saures" gibt es immer dann, wenn sich jemand in der Wahl der Mittel schwer vertut.
    Exemplarisch dafür sollen nur die damals an jedem Fanartikelstand des DSC für Geld zu habenden Aufnäher mit der Aufschrift:
    "7:3 / Ich war dabei / Fanfreundschaft mit dem KFC Uerdingen" stehen.

    Meinen vollsten Respekt und Hochachtung !!!

    Denke Post wird das Rennen machen.
    Habe sie 4x gesehen und war recht beeindruckt. Starke Abwehr, überfallartige Konter bei präzisem Passspiel, sensationelle Freistöße.
    Für mich stärker als der SV See im letzten Jahr.
    Bad Muskau hat mich nicht so überzeugt.


    Wenn es hoch ginge, wäre die Post dann auch die Nummer 2 der Stadt, wer hätte das gedacht ???
    Vielleicht wird ja in Zukunft auch eine Kooperation mit der Nr.1 angestrebt?


    Angesichts der vielen möglichen Szenarien wie: Abstiegen, Insolvenzen und Startverzicht u.s.w.
    ,kann es im Tabellenkeller nur heißen: so viele Punkte wie möglich(Phrase).

    Hallo Leute


    Wie ist eigentlich die Abstiegsregelung in der Landesliga im Insolvenzfall?
    Dachte Insolvenz = automatisch auf 0 Punkte und somit Abstieg oder gilt das nur höherklassig?
    Ist ganz interessant zu wissen, auch für Abstiegsaspiranten in den Ligen unterhalb der Landesliga?!




    P.S. Mein besonderes Mitgefühl gilt den Absteigern des heutigen Tages ! :bia:

    12:1 Cancen?! Wer hat denn das gezählt??? Muskau in meinen Augen ganz schwach und mit einer verdienten Niederlage. Konzeptlos, ideenlos, emotionslos...das reicht niemals für den Aufstieg!!!


    Als "ganz schwach" würde ich
    die Leistung der Bad Muskauer nur in Halbzeit 1 bewerten.
    In
    Halbzeit zwei haben sie dann den DSC in seiner Hälfte ganz schön
    festgenagelt, was den Sportclub nur noch selten über die Mittellinie
    kommen ließ.
    Zugegeben war dann das Muskauer Offensivspiel nicht
    sonderlich kreativ und ansehnlich, die Niederlage resultiert jedoch
    meines Erachtens, aus der mangelnden Chancenverwertung.


    Eine der
    zahlreichen Tormöglichkeiten hätten sie nutzen müßen.

    Ich
    denke der Bautzener Sieg geht letztlich in Ordnung.


    Sie hatten
    deutlich mehr Torchancen. Die neu-formierte DSC-Elf in der
    Abwehrarbeit zu zögerlich oder einfach zu weit weg. Das harte und
    körperbetonte Spiel der Bautzener war vielleicht nichts für
    Fußballästheten, ist aber gegen körperlich schwächere
    Mannschaften ein legitimes Mittel zumal es bis auf wenige Ausnahmen
    im Rahmen blieb.

    Die Schirileistung ging meiner Ansicht nach auch in Ordnung.

    Der Sportclub, wie auch schon die komplette
    Hinrunde, mit sehr guter Moral. Da wird auch bei höherem Rückstand
    nicht aufgesteckt oder sich gegenseitig die Schuld zugeschoben, da
    geht’s einfach weiter nach vorn.



    Beispielhaft
    ist auch das Verhalten der Dresdner Anhänger zu nennen, die die
    junge Mannschaft trotz der letzten beiden bitteren
    Auswärtsniederlagen am Ende feierte. Da hat man in den letzten Jahren auch schon anderes erlebt.
    :bindafür:

Betway Online Fussball-Wetten banner