Beiträge von Saxsophon

    Stuju, deine Glaskugel ist ja beeindruckend! "Wunschtrainer, was issn das, bei dem derzeitigen Angebot? Das mit deiner Ansage "es ändert sich gar nichts" ist höchst fraglich. Guck mal in die OL Nord, oder nach Neustadt. Viele starten voller Adrenalin und merken nach kurzer Zeit, das eigentlich nur "Kohle" verbrannt wurde. Schau mer mal, vielleicht hast du ja recht:saint:

    Abbruch und Hochrechnung- da sind wir ja wieder mal Vizemeister! Da braucht doch niemand ein Entscheidungsspiel oder Pokerspiele. Freital 1. / Kamenz 2./ Bautzen 3. - Gratulation an den Aufsteiger.:bia:

    Da staune ich ja! Gut- 8 Jahre sind eine lange Zeit, allerdings passt er n.m.M. wohl eher nicht nach Schiebock.

    Dort sind ja bekanntermaßen die Ansprüche der Alpha-Tiere etwas höher, als im eher beschaulichen Kamenz. Ob er mir Fulltimejob und Familie beim "big-Oberlausitzclub" Zukunft hat- man weiß es nicht.

    PS: Wenn der Ex-Trainer dort als irgendwas bleibt, wird es echt spannend.

    Übrigens würde ich mich freuen, wenn ich unrecht habe, denn ich schätze ihn als Mensch sehr.

    mal was positives- heute feiert unser ERfolgstrainer Frank Rietschel seinen 50. Geburtstag. Wir wünschen viel Gesundheit (kann er mit seinen akuten Rückenproblemen gebrauchen) und weiterhin viel Freude mit seinen Kamenzer Mannen.:knuddel::bia:

    ein fußballtechnisch beklopptes Jahr ist vorüber :rotekarte:.

    Ich wünsche Euch allen, trotz der Einschränkungen, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch nach 2021.

    Hoffen wir, dass der Spuk bald vorbei geht und wir endlich wieder unserer Lieblingsbeschäftigung nachgehen können.:knuddel::bia::support:

    für was braucht man Theater, wenn das Drama auf dem Sportplatz zu erleben ist.

    SVE vs. Willsdruff 4:3

    die Tore samt Schützen könnt Ihr auf you tube anschauen- es lohnt sich.

    bei bestem Fußballwetter sahen ca. 100 Zuschauer ein bemerkenswertes Spiel.

    Die Trainer Rietschel/ Rettig hatten vor der Begegnung ein Personalproblem, was sich in nur zwölf Feldspielern dokumentierte. Mit Franz Häfner fehlte der Mittelfeldregisseur und einige Spielern merkte man die fehlende Spielpraxis auch an. Die Trainer warnten nicht umsonst, dass die Dresdner Vorstädter besser als das 1:5 der Vorwoche sind. Vor allem sollte auf den Center Morgenstern geachtet werden, was nicht ganz so gut gelang.

    Der Auftakt sah aus Kamenzer Sicht ganz vielversprechend aus und die Fans hatten schon Spaß, der allerdings nach einer reichlichen Viertelstunde blitzartig die Fanseite wechselte.:motz: Nach einem Doppelschlag lagen die Hausherren mit 0:2 hinten und Konfusität griff um sich. Keiner kam mehr vernünftig in die Zweikämpfe und logischerweise ließ das 0:3 so nicht lange auf sich warten.

    Jetzt war bedingungsloser Kampf, kratzen, beißen und sich quälen angesagt.

    Einer der da mit vorneweg ging, Martin Sobe, erzwang zum günstigsten Zeitpunkt, kurz vor der Pause, mit einer Willensleistung das 1:3 und Hoffnung keimte auf den Rängen.

    Die Trainer müssen die richtigen Worte gefunden haben, denn was die Männer vom Hutberg die zweite Hälfte ablieferten war allererste Sahne. Angetrieben von einem nimmermüden Alex Schidun performte die Mannschaft konsequent und sauber von seinen Mitspielern in Szene gesetzt zeigte Miguel Rodrigues seine Torjägerqualitäten. Zehn Minuten nach Wiederbeginn hatte er den Gleichstand allein hergestellt und wie schon vor 14 Tagen gegen "Wolfsland" drückten die Kamenzer die Gäste immer mehr in die Defensive. 10 Minuten vor Ultimo verloren gab es für die Gäste :gelbekarte::rotekarte: und der Sturmlauf ging weiter. Deja vu in der 2. Minute der Nachspielzeit zum brasilianischen Hattrick! Schaut euch den Fallrückzieher auf you tube an- einfach genial.

    Zum Schieri Rene Müller. Er lies sehr viel laufen und tat gut daran.

    Jetzt geht es nach Pirna Copitz- Steffen wir sehen uns.:schal:

    So- öfters sollten solche Herzinfarkspiele nicht mehr kommen

    gebe ich dir vollkommen recht. Die Termine sind Pokal und Punktspiele sportlich. Genauso könnte man kurzfristig tauschen, wenn der KRP auf einer Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist. Heimrecht hin oder her ist diese Saison wohl nicht so wichtig, wenn schon wieder die Totaleinstellung des Spielbetriebes droht.

    Derby?

    gehen wir mal vom Weiterkommen der Schiebocker aus, wird es eine fast taggenaue Wiederholung des Viertelfinales von 2015. Zur Zeit ist mir allerdings noch nicht klar, wie die Schiebocker die Nachholespiele der Liga und das Pokalspiel zeitlich wuppen können. Egal, das Spiel von 2015 war in zweierlei Hinsicht für Kamenz denkwürdig: 1. der schwer erkämpfte 3:2 Sieg nach Verlängerung und

    2. Franz Häfner erzielte in diesem Spiel das ARD- Tor des Monates November 2015. In dieser Kategorie ist er bis heute der einzige Sechstligaspieler, dem diese Ehrung zuteil wurde.:verweis::bindafür:

Betway Online Fussball-Wetten banner