Landskron-Oberlausitzliga 2018/2019

  • Plätze 9-30 aktueller Verein 17'18 16'17 15'16 14'15 13'14 12'13 11'12
    Matej Werner [1992] •78 Oderwitz (LK Ost) •28 •13 •20 •17
    Maximilian Tille [1990] •72 Zittau •13 •18 •19 •13 •9
    Grzegorz Saficki [1984] •67 Neueibau •3 •6 •8 •26 •2 •22
    Marco Nietsch [1983] •63 Gs.-Löbau •1 •1 •13 •16 •6 •8 •18
    Axel Buder [1988] •58 Weißwasser •44 •14
    Martin Linke [1989] •58 Olbersdorf •7 •13 •12 •5 •8 •13
    Steffen Troll [1987] •58 Neueibau •5 •6 •6 •10 •16 •15
    Tino Hensel [1987] •54 FCO II (LK Ost) •18 •13 •21 •2
    Jakub Zocek [1991] •53 Oderwitz (LK Ost) •27 •15 •9 •2
    Sebastian Müller [1986] •52 Gs.-Löbau •11 •8 •6 •13 •7 •7
    Karel Prasil [1986] •51 Neueibau •8 •14 •5 •13 •11
    Robert Wunderlich [1991] •50 Olbersdorf •6 •20 •15 •3 •6
    Thomas Hentschel [1980] •49 FCO II (LK Ost) •22 •12 •15
    Jonas Michlenz [1997] •49 Schleife •12 •13 •14 •10
    Henry Wegner [1986] •48 Neueibau •5 •8 •10 •7 •8 •3 •7
    Felix Grundmann [1987] •45 Rauschwalde •13 •8 •13 •8 •3
    Stefan Mihalik [1973] •44 Langburkersdorf (KL A) •24 •20
    Frank Günzel [1984] •44 •10 •11 •23
    Martin Wieczorek [1992] •43 Rauschwalde •6 •13 •9 •6 •9
    Rocco Klug [1984] •42 Holtendorf •17 •16 •9
    Lukasz Pastuszko [1990] •41 Zittau •14 •4 •17 •6
    Max Förster [1993] •40 Neueibau •6 •13 •4 •12 •2 •3
  • 1.Spieltag 2018/19


    Landsportverein Friedersdorf - SV Neueibau

    FV Eintrach Niesky II - SV Rot-Weiß Bad Muskau

    FC Stahl Rietschen-See - SV Lokomotive Schleife

    Bertsdorfer SV - Holtendorfer Spielvereinigung

    FSV Oderwitz 02 II - Sportclub Großschweidnitz-Löbau

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - VfB Zittau

    SV Gebelzig 1923 - Görlitzer FC Rauschwalde

    FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf - FSV Kemnitz


    ... hat mir Vöglein gezwitschert ;)

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Hier meine Tipps zum 1.Tippspieltag:


    Landsportverein Friedersdorf 1:2 SV Neueibau

    FV Eintrach Niesky II 2 :1 SV Rot-Weiß Bad Muskau

    FC Stahl Rietschen-See 2:0 SV Lokomotive Schleife

    Bertsdorfer SV 1:4 Holtendorfer Spielvereinigung

    FSV Oderwitz 02 II 2:2 Sportclub Großschweidnitz-Löbau

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 1:3 VfB Zittau :schal1:

    SV Gebelzig 1923 0:2 Görlitzer FC Rauschwalde

    FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 1:2 FSV Kemnitz

  • Stand jetzt ist bei Bad Muskau, bis auf Torwart Mersiowsky, jeder Spieler der ehemaligen Landesklasse Mannschaft gewechselt.. So sind die neusten Informationen. Daher tritt der Verein mit dem letztjährigen Kreisligakader an. Sollten keine Neuzugänge mehr folgen sind wohl Muskau und Olbersdorf die Anstiegskandidaten Nummer 1 & 2. Wäre sehr schade für diesen erfolgreichen Verein in der Region. :versteck::bindagegen:

  • Da die KOL. ab der Saison 19/20 auf 14 Mannschaften reduziert wird, haben wir in dieser Saison mindestens 3 Absteiger !

    Für jeden Absteiger aus der LK.kommt ein Absteiger aus der KOL. dazu.

    ...und sollte sich keiner finden (Zittau, Holtendorf oder sonstwer) der Aufsteigen möchte, dann gibt es noch einen Absteiger dazu.

    Also, die Musik spielt diese Saison am Tabellenende. :halloatall:

  • FV Oberlausitz Kreisoberliga › Ewige Torschützenliste
    Plätze 1-30 aktueller Verein 17'18 16'17 15'16 14'15 13'14 12'13 11'12
    Hendrik Dietrich [1991] •140 Oderwitz (LK Ost) •41 •29 •19 •35 •16
    Stefan Beil [1982] •131 Weißwasser •34 •23 •10 •4 •17 •20 •23
    Enrico Neumann [1981] •128 Zittau •24 •18 •27 •27 •33
    Lars Briesemann [1987] •102 Schleife •16 •17 •16 •10 •20 •11 •12
    Eric Hennig [1989] •98 Rietschen-See •19 •22 •17 •27 •13
    Felix Bernsdorf [1991] •95 Friedersdorf •27 •16 •15 •22 •8 •7
    Ben Pohling [1986] •91 Weißwasser •11 •13 •16 •9 •10 •14 •18
    Tomasz Skrzypczak [1975] •85 •20 •18 •30 •17
    Matej Werner [1992] •78 Oderwitz (LK Ost) •28 •13 •20 •17
    Maximilian Tille [1990] •72 Zittau •13 •18 •19 •13 •9
    Grzegorz Sawicki [1984] •67 Neueibau •3 •6 •8 •26 •2 •22
    Marco Nietsch [1983] •63 Gs.-Löbau •1 •1 •13 •16 •6 •8 •18
    Axel Buder [1988] •58 Weißwasser •44 •14
    Martin Linke [1989] •58 Olbersdorf •7 •13 •12 •5 •8 •13
    Steffen Troll [1987] •58 Neueibau •5 •6 •6 •10 •16 •15
    Tino Hensel [1987] •54 FCO II (LK Ost) •18 •13 •21 •2
    Jakub Zocek [1991] •53 Oderwitz (LK Ost) •27 •15 •9 •2
    Sebastian Müller [1986] •52 Gs.-Löbau •11 •8 •6 •13 •7 •7
    Karel Prasil [1986] •51 Neueibau •8 •14 •5 •13 •11
    Robert Wunderlich [1991] •50 Olbersdorf •6 •20 •15 •3 •6
    Thomas Hentschel [1980] •49 FCO II (LK Ost) •22 •12 •15
    Jonas Michlenz [1997] •49 Schleife •12 •13 •14 •10
    Henry Wegner [1986] •48 Neueibau •5 •8 •10 •7 •8 •3 •7
    Felix Grundmann [1987] •45 Rauschwalde •13 •8 •13 •8 •3
    Stefan Mihalik [1973] •44 Langburkersdorf (KL A) •24 •20
    Frank Günzel [1984] •44 •10 •11 •23
    Martin Wieczorek [1992] •43 Rauschwalde •6 •13 •9 •6 •9
    Rocco Klug [1984] •42 Holtendorf •17 •16 •9
    Lukasz Pastuszko [1990] •41 Zittau •14 •4 •17 •6
    Max Förster [1993] •40 Neueibau •6 •13 •4 •12 •2 •3
  • Landsportverein Friedersdorf - SV Neueibau 1:2

    FV Eintrach Niesky II - SV Rot-Weiß Bad Muskau 3:0

    FC Stahl Rietschen-See - SV Lokomotive Schleife 3:1

    Bertsdorfer SV - Holtendorfer Spielvereinigung 0:6

    FSV Oderwitz 02 II - Sportclub Großschweidnitz-Löbau 2:1

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - VfB Zittau 1:4

    SV Gebelzig 1923 - Görlitzer FC Rauschwalde 0:2

    FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf - FSV Kemnitz 1:0


    :schal2:

  • Bitte mal auf Threads achten. Die Tipps sind hier im falschen gelandet.

    Die Titel wurden inzwischen angepasst, sollte also beim auseinander halten keine Probleme mehr geben.

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Heute wieder eine schöne Saisonprognose in der SZ. :thumbup:


    Wie man hört, wird die Berichterstattung allerdings weiter reduziert. Statistiken und Tabellen sollen ganz wegfallen. Je Region will man sich zu dem nur noch auf ein "Topspiel" beschränken und darüber berichten. Wenn es tatsächlich so kommt, ist es vor allem für die Vereine schade und die Außendarstellung der Liga.

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • LSV Friedersdorf – SV Neueibau 2 : 2 ( 0 : 0 )


    Eröffnung der KOL.-Saison 18/19 Freitag Abend auf der Schlesischen Wuhlheide.

    Die Friedersdorfer Zumbamädels, der Niederschlesische Tanzkreis Rübezahl und die Oberlausitzer Bergschützen boten den 348 zahlenden Zuschauern ein würdiges Rahmenprogramm. Für Kost und Logie war bestens gesorgt.

    Landrat Bernd Lange und FVO-Präsident Reginald Lassahn eröffneten die Saison. Nach einigen Auszeichnungen, Ehrungen und drei Böllerschüssen, konnte das Spiel beginnen.

    Die erste halbe Stunde waren die Gäste die bessere Mannschaft, sie erspielten sich mehrere gute Tormöglichkeiten machten aber das Tor nicht. Nach 33. Minuten mußte Neueibau Max Förster verletzungsbedingt auswechseln und das führte zu einem Bruch in ihrem Angriffsspiel. Nun kippte das Spiel, die Wuhlheider wurden stärker und hatten bis zur Pause einige Möglichkeiten zur Führung, aber auch ihnen gelang sie nicht. So ging es nach einer gut klassigen ersten Halbzeit torlos in die Pause. Gleich nach der Pause machten die Gastgeber mächtig Druck und nach 52 min. gingen sie in Führung. Das Tor hab ich nicht richtig gesehen, es sah für mich so aus, als wurde Torschütze Steffen Kießling aus kurzer Entfernung angeschossen...oder war es ein Pressschlag ?...jedenfalls kullerte der Ball zur Führung ins Tor. Nur 8 Minuten Später konnte Felix Bernsdorf seinem Bewacher Tony Sommer endlich mal entwischen und machte mit der Pieke von der linken Seite ins obere lange Eck, dass zweite Tor. Hier sah man wieder seinen individuelle Klasse. Bis dahin vom wohl besten Neueibauer Tony Sommer vollkommen abgemeldet, langt ihm ein gewonnener Zweikampf um die vermeintliche Vorentscheidung herbei zu führen. Das dachten wohl alle anwesenden Zuschauer, denn die Gäste wurden zwar stärker, wollten noch ein Tor, aber so richtig glaubte wohl keiner mehr daran....ich auch nicht. Der gut leitende Schiri Sebastian Winkler hatte bereits zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt als ein langer Ball in den Wuhlheider Strafraum von Pascal Paul mit dem Kop ins Tor verlängert wurde. Nun wollte Neueibau einen Punkt und nach einem dummen Foul im Strafraum gab es Elfmeter, den hielt Patrick Maywald, aber gegen den Nachschuß von Grzegorz Saficki war er machtlos. Ausgleich – Unfassbar – Neueibau hatte sich nie aufgegeben und wurde tatsächlich belohnt. Danach war Schluß und die Friedersdorfer hatten einen sicher geglaubten Sieg in der Nachspielzeit hergegeben. Freude bei den Gästen, bedröppelte Gesichter bei den Gastgebern, für den neutralen Zuschauer ein geiles Fußballspiel und ein schöner Freitag Abend auf der Schlesischen Wuhheide..

    Respekt an den Gastgeber für die Organisation, es war eine in allen belangen gelungene Saisoneröffnung :halloatall:

  • FSV Oderwitz 02 II. - SC Großschweidnitz-Löbau 3:0 (0:0)


    Zuschauer: 63


    Schieri: Steffen Seidel


    Positiv erst mal, dass bei den Einheimischen außer Hilscher und Mutscher keine Leistungsträger von der Ersten mitwirkten.

    Der Aufsteiger hatte in den ersten 20 Minuten einige Abstimmungsschwierigkeiten.

    Der Sportclub in der ersten Halbzeit mit zwei 100%igen. Die aber kläglichst vergeben wurden.

    Der Gästekapitän Sebastian Müller fiel häufig durch Meckereien auf. Das der Schieri solange braucht, um ihn mal Gelb zu zeigen, zeugt nicht von einer souveränen Spielleitung. Schwache Leistung.

    Oderwitz mit nur zwei Micky Maus-Schüssen von Müller im ersten Durchgang. So konnte man den „wackeligen“ Torwart Herklotz noch nicht überwinden. Ein (naja, ich sag mal) Schuss von Bartsch daddelte Herklotz an den Pfosten.

    Mit der Einwechslung von Hoinko im zweiten Abschnitt wurde gleich richtig gut Fußball gespielt. Er schickte Mutscher in der 51. Minute, der keine Mühe hatte zum 1:0 einzuschieben.

    Vom SC kam in Hälfte 2 nichts mehr. Die brachten kaum einen Ball zum Mitspieler. Ganz dünne was die Gäste ablieferten.

    Der junge Rechtsverteidiger Jan Simon schaltete sich in der 64. Minute in einen Konter ein und traf zum 2:0. Oderwitz spielte weiter „flüssig“ 8o und geordnet nach vorn.

    Kurz vor Schluss macht auch endlich Toni Jungnickel noch sein Tor. Nachdem er die 100%igen liegen ließ, machte er einen „Unmöglichen“.


    Bei Oderwitz wird man sehen müssen wie oft sie in einer sogenannten Stammformation spielen können. Da sollte der Klassenerhalt locker drin sein.

    Auch der erst 17-jährige Till Scholz gab ein prima Debüt ab.


    Negativpunkt, kein Stadionsprecher! Ganz schwach! :thumbdown:

Betway Online Fussball-Wetten banner