FVO-Kreisliga Staffel 2 | Saison 2018/2019

  • Dazu kann ich leider nichts genaues sagen. Vielleicht kann ich noch was in Erfahrung bringen, oder es meldet sich mal ein stiller Mitleser zu Wort ;)

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • SpG ISG Hagenwerder - Schönbacher FV 2 : 2 (0 : 0)


    Bevor der Montag auch gleich wieder rum ist, noch paar Zeilen zum Kreisliga-Kick vom Samstag. Bei unserem Kreisliga-Lieblingsgegner in Hagenwerder (4 Spiele, 4 Siege bisher) holten wir ein spätes Remis. Die Gastgeber bestimmten zunächst das Geschehen, kamen aber selten zu klaren Chancen. Obendrauf parierte unser Schlussmann noch einen Elfmeter der ISG. So sollten bis zur Pause keine Treffer fallen, auch wenn sich unsere Elf durchaus steigern konnte. Direkt nach dem Seitenwechsel bringt uns Tony Siebert in Führung. Schon sein siebtes Saisontor! Leider finden die Hausherren schnell eine Antwort und gleichen aus. Das Spiel in der Folge offen mit Chancen auf beiden Seiten. Zehn Minuten vor dem Ende drohte böses, als Noack einen Schuss von Wenzel unhaltbar abfälscht. Die Gastgeber führten, vergaben aber im Anschluss die Entscheidung. So gelingt Pfitzmann, der einen Abpraller verwerten kann, der Ausgleich. In der Nachspielzeit sind wir dem Sieg näher, aber Siebert scheitert an Witzmann.


    Unter dem Strich ein gerechtes Remis und ein wichtiger Punkt für unsere Moral. Jetzt gilt es weiter nachlegen und im Heimspiel gegen Holtendorf II kann es am Samstag nur ein Ziel geben!

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • TSG Lawalde – FSV Oppach 0 : 2 ( 0 : 1 )


    Immerhin beachtliche 65 Zuschauer, davon gut die Hälfte Gäste, fanden sich auf dem Lawalder Sand ein. Nach dem Spiel in Oderwitz mußte ich erst mal meine Ansprüche herunterschrauben. Der Klassenunterschied zwischen den zwei Spielen blieb trotzdem deutlich sichtbar. Auf dem holprigen Platz, der über den Sommer mächtig gelitten hat, war aber auch kein Leckerbissen möglich. Die Gäste versuchten immer wieder den Ball laufen zu lassen, aber der Platz ließ das einfach nicht zu. Platzfehler hemmten den Spielfluß auf beiden Seiten. Oppach machte das Beste draus. Sie bestimmten das Spiel und waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Lawalde hatte zwar auch die ein oder andere Möglichkeit, aber der Gästehüter mußte nicht einen gefährlichen Ball halten. Ja ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, daß Oppach nicht als Sieger vom Platz gehen würde. Am Ende stand ein hochverdienter Auswärtssieg zu buche.

    Das Schiriteam um Tino Krüger leitete die Partie nur zu zweit ! ….aus welchen Gründen auch immer, es fehlte ein Linienrichter. Im großen und ganzen machten sie ihre Sache recht anständig und leiteten gut. Respekt !

    Zu erwähnen bleibt noch, daß sich zwei Spieler bei einem unglücklichen Zusammenprall am Kopf verletzten und ins Krankenhaus gebracht werden mußten. Gute Besserung :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    Einmal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Schönbacher FV - Holtendorfer SV II 0 : 1 (0 : 1)


    Mal wieder selbst geschlagen und eine verdiente wie unnötige Niederlage kassiert. SR-Gespann reiste erst gar nicht an... später mehr dazu..

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Langsam sollte man sich mal fragen was beim Verband eigentlich los ist. Wir spielten gestern bereits das zweite Mal in dieser Saison mit nur einem Linienrichter (!!). In Schönbach reiste gar das ganze Kollektiv nicht an. Eigentlich unglaublich aber auf Stellungnahmen hierzu wird man wohl vergeblich warten.

    „Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt – da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.“

    Berti Vogts

  • Sportsfreund Rotter und ich staunten nicht schlecht, als wir 14:47 Uhr die Schiedsrichter-Kabine betraten. Weder Schiedsrichter, noch Assistenten waren vor Ort, auch nicht zum warmlaufen auf dem Rasen. Die Telefone glühten heiß. Schiedsrichter Enrico Petrick hatte sich am Vormittag abgemeldet. Ansetzer Wolter, der selbst am Vormittag im Einsatz war, konnte darauf nicht mehr reagieren. Nach dem Spiel suchten wir nochmal den Kontakt mit Sportsfreund Wolter, der schilderte den Ablauf so. Bereits am Freitagabend habe Petrick mitgeteilt, über kein Fahrzeug zu verfügen. Letztlich hatte man dann telefonisch die Anreise dennoch sicher gestellt. Samstagvormittag folgte die Absage. Zu kurzfristig, als das der Ansetzer noch reagieren hätte können.

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • „Kein Fahrzeug“ war auch der Grund für den fehlenden Linienrichter bei unserem Spiel in Kittlitz. Für mich ein absolutes No–Go. Wenn ich nicht sicherstellen kann, jede Woche pünktlich auf dem jeweiligen Sportplatz zu erscheinen dann ist die Tätigkeit Schiedsrichter vermutlich nicht das richtige für mich.

    „Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt – da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.“

    Berti Vogts

  • Echt jetzt? Hier ist was los. Bloß gut das ich raus bin aus der Fußballsache, sonst wäre das schon eskaliert. Wie kann man einen Schieri ansetzen der kein Fzg hat? Bei Linienrichtern kann ich das noch verstehen, aber der Hauptschieri ??? Fehlen einem echt die Worte. Vielleicht sollten da auch mal Geldstrafen eingeführt werden, denn die Vereine werden bei Nichtantritt ja auch heftig bestraft.

    " Viele Zitate im Internet sind erstunken und erlogen"

    Karl Marx (1818-1883)

  • Echt jetzt? Hier ist was los. Bloß gut das ich raus bin aus der Fußballsache, sonst wäre das schon eskaliert. Wie kann man einen Schieri ansetzen der kein Fzg hat? Bei Linienrichtern kann ich das noch verstehen, aber der Hauptschieri ??? Fehlen einem echt die Worte. Vielleicht sollten da auch mal Geldstrafen eingeführt werden, denn die Vereine werden bei Nichtantritt ja auch heftig bestraft.

    Mit deiner Forderung musst du vorsichtig sein. Die Strafen bekommen die Vereine der Schiedsrichter in Rechnung gestellt. Wenn du als Verein diese dann dem Schiri in Rechnung stellst, ist der ganz schnell bei einem anderen Verein. Und du hast das Nachsehen, da es die nächste Strafe vom Verband für Nichterfüllung des Schirisoll gibt.

  • also praktisch darf da jeder Schieri machen was er will und der Verein bleibt erpressbar, weil er die Strafen zahlt um den Schierisoll zu erfüllen. Na dann ist ja alles wunderbar...

    " Viele Zitate im Internet sind erstunken und erlogen"

    Karl Marx (1818-1883)

  • also praktisch darf da jeder Schieri machen was er will und der Verein bleibt erpressbar, weil er die Strafen zahlt um den Schierisoll zu erfüllen. Na dann ist ja alles wunderbar...

    So siehts aus. Und dafür bekommen Schiedsrichter ab dieser Saison noch 5€ pro Spiel mehr, was wiederum auch von den Vereinen bezahlt werden muss.

    Aber ohne Schiri geht’s halt nicht.

  • Schönbacher FV - Holtendorfer SV II 0 : 1 (0 : 1)


    Mal wieder selbst geschlagen und eine verdiente wie unnötige Niederlage kassiert. SR-Gespann reiste erst gar nicht an... später mehr dazu..


    Zur Schiedsrichterproblematik hatte ich mich ja schon geäußert. Schnell noch paar Worte zum sportlichen also:


    Wie schon eingangs erwähnt eine verdiente wie unnötige Niederlage. Erst nutzen wir unsere Chancen einfach nicht, dann treffen die Gäste mit einem abgefälschten Schuss zur Führung und im zweiten Abschnitt werden wir eigentlich gar nicht mehr gefährlich, womit Holtendorf den knappen Vorsprung problemlos nach Hause verteidigen konnte. Das Bemühen um den Ausgleich möchte ich unserer Mannschaft nicht absprechen, nur fehlte es einmal mehr spielerische Element und konstruktiven Ideen im Spiel nach vorn. Auf diese eindimensionale Schiene wird man nicht mehr viele Punkte in der Liga holen.


    Mit GW Görlitz sowie Großschönau und Oppach nach der Pokalpause kommen erstmal drei Brocken in Folge. Entweder man zeigt Charakter und legt endlich paar Schippen drauf, in dem man auch mal auf seine fußballerischen Fähigkeiten vertraut, oder wir haben wir "Lust" auf Existenzkampf im Tabellenkeller.

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Hast du in Hagenwerder zufällig mitbekommen, wie es mit dem Sportplatz weitergeht? Der sollte doch stillgelegt werden...

    https://www.radiolausitz.de/be…-platzschliessung-557069/


    Laut heutiger Medien hat der Protest nix gebracht.

    Der Sportplatz in Hagenwerder wird wohl ab heute geschlossen und die ISG soll ins Görlitzer Stadion der Freundschaft umziehen. Ob das so kommt, oder ob sich der Verein nun auflöst ?

  • Der Link funzt nicht...zumindest kann ich bei der SZ nix lesen.

    Hat der Buschfunk schon was gemeldet, spielen die in Görlitz, oder melden sie zur Winterpause ab ?


    Hab sie am Sonntag in Sohland gegen Oppach gesehen. Da hatten sie die erste viertel Stunde große Probleme mit dem KuRa, waren dann aber die bessere Mannschaft und hätten durchaus auch einen Sieg verdient gehabt. (wobei Oppach stark ersatzgeschwächt war...da fehlte die komplette Innenverteidigung und noch paar andere Spieler)

    Ach und Schiris waren dieses mal auch drei anwesend, mein Freund Randers war an der Pfeife und machte seine Sache gut.

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    Einmal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Hagenwerder wird laut Artikel vorerst Training und Spiele beim GFC Rauschwalde durchführen.


    Ansonsten will man sich nicht so abspeisen lassen und gegen die Schließung in Hagenwerder angehen.

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Das wird wohl ein Kampf gegen Windmühlen werden. Ich finde es auch sehr bitter für die ISG. Aber es ist seit vielleicht drei, vier Jahren bekannt, das der Neubau des SdF's ein "Ersatzbau" für Hagenwerder ist, da die Anlage dort im Überflutungsgebiet der Neiße liegt. (Das SdF übrigens auch :/:wacko: )

    Das größte Problem ist die Theater-lastige Lage in Görlitz. Sport hier zu organisieren ist sehr schwierig.

    Es gibt solche und solche Tage. Heute ist einer davon.

  • Das sehe ich auch so Luc. Schade um die schöne Tradition in Hagenwerder.

    Wer nun Schuld an der derzeitigen Lage ist, will ich hier nicht beurteilen.


    Aus meiner Sicht wäre es auf jeden Fall schön, wenn es mit der ISG weitergeht. Das Potential sollte da sein. Grüße

  • Früher in Jugendzeiten, haben wir als Motor WAMA regelmäßig in Hagenwerder auf die Mappe bekommen. Das war immer sportlich sehr unangenehm.

    Es gibt schon einige Erinnerungen an Hagenwerder. Die Fecht- Hoppel-Poppel-Turniere, die ich als BW-Ersatz- Katastrophenschutz- Dienstleistender absichern durfte, als auch, ich glaube 1987 eine 0:4 Niederlage von Motor Wama in der Bezirksliga gegen die ISG, die als junger MWG-Spieler richtig weh tat. Und zuletzt ein Testspiel in den guten Zeiten vom NFV 09 gegen Budissa Bautzen (Stand zur Halbzeit 0:1), was wegen eines aufziehendem, und richtig heftigem Gewitters abgebrochen wurde.

    Es gibt hier im Netz eine Petition gegen die Schließung vom Sportzentrum Hagenwerder, wer sich dem anschließen möchte...

    Es gibt solche und solche Tage. Heute ist einer davon.

  • Herrlich Luc..... ich selber habe mein erstes A-Jugendjahr in Hagenwerder gespielt. Trainer war W. Kneschke. Ein wahrlich guter Trainer. Hart wie Stahl und ein Freund wie ein Vati. Leider ist er bereits verstorben. Später habe ich mal mit Traktor Friedersdorf (damals bereits LSV) gegen Hagenwerder 3. (!) gespielt. Wir gewannen 1:3 und feierten wie die Weltmeister. Mansch, waren das Zeiten.


    Warum übernimmt die ISG die Sportanlage nicht in Eigenregie?

Betway Online Fussball-Wetten banner