Beiträge von Kalle Rummgenigge

    also praktisch darf da jeder Schieri machen was er will und der Verein bleibt erpressbar, weil er die Strafen zahlt um den Schierisoll zu erfüllen. Na dann ist ja alles wunderbar...

    So siehts aus. Und dafür bekommen Schiedsrichter ab dieser Saison noch 5€ pro Spiel mehr, was wiederum auch von den Vereinen bezahlt werden muss.

    Aber ohne Schiri geht’s halt nicht.

    Echt jetzt? Hier ist was los. Bloß gut das ich raus bin aus der Fußballsache, sonst wäre das schon eskaliert. Wie kann man einen Schieri ansetzen der kein Fzg hat? Bei Linienrichtern kann ich das noch verstehen, aber der Hauptschieri ??? Fehlen einem echt die Worte. Vielleicht sollten da auch mal Geldstrafen eingeführt werden, denn die Vereine werden bei Nichtantritt ja auch heftig bestraft.

    Mit deiner Forderung musst du vorsichtig sein. Die Strafen bekommen die Vereine der Schiedsrichter in Rechnung gestellt. Wenn du als Verein diese dann dem Schiri in Rechnung stellst, ist der ganz schnell bei einem anderen Verein. Und du hast das Nachsehen, da es die nächste Strafe vom Verband für Nichterfüllung des Schirisoll gibt.

    Christoph Arlt wechselt vom Holtendorfer SV zum FSV Neusalza-Spremberg :halloatall:


    Ich weiß nicht woher deine Informationen kommen, aber ohne Zustimmung des abgebenden Vereins gibt es keinen Wechsel im Winter. Und soviel wie ich weiß wird diese erst erteilt, wenn man sich aus Holtendorfer Sicht einig ist den Abgang zu kompensieren. Man darf nicht vergessen das es sich beim Spieler um den Vizekapitän handelt. Auch sorgt die Art und Weise des FSV für Verwunderung den Wechsel schon als perfekt in der Öffentlichkeit zu kommunizieren.

    "aus der Ferne betrachtet" ist Klugscheißen sehr einfach. Ich gehe mal davon aus Sie hatten nie eine Position mit Verantwortung in irgendeinem Verein inne. Sonst wüssten Sie vielleicht was es bedeutet einen Verein zu führen und das es nicht immer nur bergauf gehen kann, sonst gäbe es nur Deutsche Meister. Und früher war immer alles besser.

    Dagoberto  
    Gehe mit deinen Einschätzungen mit. Ich hatte in Hälfte 2 viele Nicklichkeiten gesehen, nicht viele Chancen (siehe auch meine Schilderungen). Das die junge Mannschaft als Aufsteiger nicht in jedem Spiel so furios spielt ist denke ich mal verständlich. Zumal von vielen als Absteiger gehandelt. Daher bin ich persönlich mit dem Punkt völlig zufrieden.

    3€ Eintritt dafür gabs Gerüche, die an verfaulte Eier erinnerten, aus den Toilettenwagen und Kommentare des sachkundigen Publikum gratis dazu.


    Zum Spiel. Auf dem "langgemähten" Rasen geht Holtendorf nach 15 Minuten durch einen Handelfmeter von Rotter verdient in Führung. Danach werden reichlich Chancen nicht genutzt. Nach der Pause versucht Kemnitz durch engagiertes "Foul ziehen" den Spielrhythmus zu stören, was auch gelang. Viele Nicklichkeiten führen auf beiden Seiten zu einer Vielzahl gelber Karten. In der 57. Minute der Ausgleich für Kemnitz (Hanisch) ebenfalls durch Elfmeter . Danach verflachte das Spiel genauso wie die Kommentare am Spielfeldrand. Richter erzielte in der 94. Minute durch klasse Einzelleistung das 1:2. Wer dachte das wars hat nicht mit dem bis dahin inakzeptablen Schiedsrichter Frieser gerechnet, welcher schon vorher das Beobachter Buch von Herrn Rüdiger mit seinen Entscheidungen füllte. Eine Minute nach dem Führungstreffer fing der Holtendorfer Torwart Vgmetal einen weiten Ball ab wurde dabei vom Kemnitzer Stürmer gefoult. Der Schiedsrichter geht zum Gefoulten der den Ball daraufhin losließ, wohl im Glauben es gibt Freistoß. Der Kemnitzer Hanisch schießt den Ball ins Tor. 2:2. Abpfiff. Clever vom Kemnitzer, inakzeptabel vom Schiedsrichter. Das gesamte Spiel ohne klare Linie und der Höhepunkt an Fehlentscheidungen zum Schluss.

    Hier also mein erster Bericht aus Hodo.


    Oderwitz machte von der ersten Minute an Druck, aber die HSV steht hinten gut. In der 11. Minute das 1:0 durch Richter. Danach erhöht Oderwitz nochmals die Schlagzahl und dreht das Spiel noch vor der Pause durch Tore von Hilscher (18') und Werner (30').
    Oderwitz kontrolliert das Spiel zu Beginn der 2. Hälfte, wobei Holtendorf auf Konter lauerte. Lange Gesichter dann bei Oderwitz, ein schöner Heber von Föhlisch (60') zum 2:2. Danach hat Holtendorf mehr vom Spiel, ist immer wieder mit gefährlichen Aktionen im Oderwitzer Strafraum. So fällt nach sehenswerter Angriff über die rechte Seite die jetzt verdiente Führung durch Makosch (73') zum 3:2
    Oderwitz nun völlig von der Rolle und kassiert folgerichtig das 4:2 durch Rotter (83'). Dadurch scheinbar angespornt, beim Aufsteiger nicht zu verlieren, erzielte Oderwitz durch einen regelrechten Sturmlauf in den Schlussminuten durch Junior (85') und Dietrich (90') den Ausgleich.
    Ein verdienter Punktgewinn für den Aufsteiger, wobei einige enttäuschte Gesichter nach dem Spiel zeigten, das auch mehr drin war. Trotzdem kann man nach einer solchen Leistung optimistisch in die nächsten Spiele gehen.
    Schiedsrichter Tzschoch nicht immer auf der Höhe hatte mit der fairen Partie keine Probleme.
    Zuschauer 91.

    Armstrong hatte uns gestern Abend telefonisch informiert das sie die Mannschaft nicht voll bekommen würden. Gründe dafür wurden nicht genannt.
    @ Horstinho: wann soll den deiner Meinung nach die erste Runde im Pokal stattfinden? Mitten in den Ferien? Schau dir doch mal den Rahmenterminplan an dann wirst du nicht viele Möglichkeiten entdecken die Pokalspiele anzusetzen.

    Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen das in Rauschwalde die finanziellen Anreize größer seien sollen als bei GW. Beim NFV kann man es sich auch mal erlauben im Winter einen Spieler als Vertragsamateur zu sich zu holen. Was laut DFB Statuten eine Summe X pro Monat voraussetzt. Wohl gemerkt für die 2. :huh:

    @ luc stark
    Kleine Korrektur, Sportkamerad Szczesny wird wohl aus Zgorzelec nach Holtendorf wechseln.
    Bei den vielen Wechseln bei euch kann man aber schön durcheinander kommen.
    Und mir wurde von einem der beiden GFClern gesagt, das wohl die unsicheren Zukunft bei euch
    zum kurzfristigen Umdenken geführt haben soll.

    Frage zum Sportgelände in Holtendorf: Wird eigentlich nur auf dem (neuen?) Platz rechts vom Vereinsheim gespielt, oder auch auf dem anderen (alten?)? Kann man das vorm Spiel irgendwie rausbekommen?

    Vorrangig wird auf dem unteren (neuen) Platz gespielt. Es kann aber auch kurzfristig, aufgrund schlechten Wetters, entschieden werden auf dem oberen (alten) Platz zu spielen.

Betway Online Fussball-Wetten banner