1.Bundesliga 2014/15/16/17

  • Zumindest hat hier Schieri Gräfe völlig Augenmaß verloren ( Blick hatte er scheinbar gar nicht).
    Er hat bei dieser Situation jedes Fingerspitzengefühl vermissen lassen. Verständlich, dass er nun mit dieser Fehlentscheidung weitere Spekulationen auslöst.
    Der HSV gestern sicherlich mit der besten Leistung unter Labbadia. Doch unterm dem Strich ist der Klassenerhalt unverdient.
    Bin gespannt, ob die Verantwortlichen des HSV nach dieser erneuten katastrophalen Saisonleistung die erforderlichen Entscheidungen/Konsequenzen trifft.

  • Unterm Strich stehen doch Freiburg und Paderborn oder irre ich mich? Und wenn Karlsuhe zu glatt ist, denn ist das doch ihr Problem. Wie kann man sich denn anmaßen, wer was verdient hat und wer nicht? Die erforderlichen Punkte wurden geholt und man setzte sich in der Relegation durch. Dass es mal wieder eine Grottensaison war, hat ja nun auch wirklich der Letzte mitbekommen. Nun wegen einer Schiedsrichterentscheidung rumflennen ist jedenfalls echt armselig. Tja mal abwarten, ob sie nun endlich mal aus ihren Fehlern lernen. Die Uhr tickt jedenfalls weiter....Tick Tack.. Schöne Woche noch...


    [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150602/72u5o96h.gif]

    :versteck: Das Glück ist eine Hure! :schal1::bia::schal1: JACK DANIEL'S FOREVER !!! :thumbup: ALL IN!

  • Nun wegen einer Schiedsrichterentscheidung rumflennen ist jedenfalls echt armselig.

    Wieso? Man kann ganz sachlich feststellen, dass diese Entscheidung eine krasse Fehlentscheidung war. Und wenn es im Laufe der Saison auch andere solcher Art gegeben hat, macht das das Ganze nicht angenehmer für den KSC. Den möchte ich sehen, der bei einer ähnlichen Entscheidung gegen den Klub seines Herzens, bei ähnlicher Bedeutung, artig dasitzt und alles runterschluckt ...

  • Fehlentscheidungen gehören zum Fußball dazu. Hüben wie drüben. Jetzt wird das alles schön an dieser einen Szene fest gemacht, gar Betrug unterstellt. Dass Karlsruhe den Sack schon im Hinspiel hätte zumachen können und sich im Rückspiel hinten einigelt, ist ja kaum noch relevant. Nein es wird jetzt immer fein über diese Szene diskutiert. Und wie unverdient der HSV doch die Klasse gehalten hat. Na wie auch immer... Gibt Gott sei Dank genügend Sportsmänner, die solche Entscheidungen männlich aufnehmen.

    :versteck: Das Glück ist eine Hure! :schal1::bia::schal1: JACK DANIEL'S FOREVER !!! :thumbup: ALL IN!

  • Ich mache überhaupt keinen Hehl daraus, dass es besser gewesen wäre, wenn der HSV in der 2.Liga sich neu strukturiert und formiert hätte. Trainerverschleiß und Spielerkäufe unglaublich negativ. HSV spielte in den letzten Jahren grottenschlechten Fußball.
    HSV hatte bereits in der Saison 2011/12, dann 2013/2014 und nun 2014/2015 absoluten Dusel. Wer nur 25 Tore in der ganzen Saison erreicht, ist einfach nicht tauglich für die 1.Liga. Die gezeigte Leistung des HSV absoluter Negativhöhepunkt des HSV. Klassenverbleib nur durch Fehlentscheidungen und „saumäßiges“ Glück.
    Hierzu die gravierende Fälle:


    · Gestriges Spiel in Karlsruhe : Fehlentscheidung durch Schieri Gräfe, Diaz wäre in der Nachspielzeit gar nicht zum
    Freistoss gekommen und wäre abgestiegen.
    · Spiel gegen Freiburg: Kacar mit Foul an TW Bürki erzielt Lastminute- Tor zum Ausgleich. Schieri pfiif bleibt auch hier aus.
    · Spiel in Mainz: Kacar erzielt Siegtreffer nach Rudnevs klarem Foul/ Ellbogeneinsatz an Okazaki


    So, nun für mich das Thema beendet. Vielleicht zieht der HSV die Lehren, kriegt die Kurve und spielt wieder einen ansehnlichen Fußball und ist evtl. in der Zukunft "europäisch" vertreten.

  • Da hat aber jemand gerade fein den Kicker studiert. Ich finde es aber cool, dass du dich dazu berufen fühlst, abzuwägen, ober der HSV den Abstieg verdient hat oder nicht. Und ein Gang in die 2.Liga wäre für diesen Verein eine Katastrophe gewesen. Auch ich mache keinen Hehl daraus, dass der HSV in den letzten Jahren so gut wie alles falsch gemacht hat, was man falsch machen kann. Nichtsdestotrotz sind sie weiter erstklassig. Aber anscheinend ja nur durch "Beschiss". Und wegen der mageren Torausbeute haben sie ja ohnehin nicht die Berechtigung für die 1.Liga. Ja vielleicht sollten wir das Thema wirklich abhaken. Ich hoffe, dass sie nun endlich mal die Kurve kriegen.

    :versteck: Das Glück ist eine Hure! :schal1::bia::schal1: JACK DANIEL'S FOREVER !!! :thumbup: ALL IN!

  • Ein Fan - der Klartext spricht ... :D Aber Achtung, alles nur Satire ... :D:schal1:


    KYBuLa93qEs

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (jetziger Trainer), Björn Bandermann (LEGENDESTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Moneyball im Niemandsland. Die Tabelle lügt. Wir haben immer schon neue Wege beschritten.
    "Das aufregendste Experiment des europäischen Fussballs: Erstmals wurde der
    FC Midjylland Dänischer Meister - mithilfe von Computern
    und Wahrscheinlichkeitsrechnung.".....11 Freunde.de


    Eine sehr aufschlussreiche Lektüre, wie ich finde. Auch bald in der Bundesliga Standard?

  • In der Saison 2019/20 konstatierte die DFL ein Minus von 217 Mio. Euro. Nur noch 8 Vereine schrieben schwarze Zahlen (7 in der 2.Liga). Nach dieser Saison soll das Minus 1 Milliarde betragen, 2022 sind an die 2 Milliarden Euro möglich. Die Auswirkungen sind zur Zeit schwer abzuschätzen ...

    https://www.neues-deutschland.…atient-profifussball.html

    Hier der DFL-Wirtschaftsreport zum Nachlesen, siehe Link

Betway Online Fussball-Wetten banner