Beiträge von Edelfan 47

    Ein wie ich finde leistungsgerechtes 0:0 gegen Babelsberg.

    Beide haben mit Sicherheit ganz viel Luft nach oben. Was ich wirklich gut fand, war die

    Unnachgiebigkeit der Gästefans, die 90Min lang gesungen haben.


    Ansonsten war das Spiel geprägt von vielen Fehlpässen, 2-3 richtig gute Chancen auf beiden Seiten - aber ansonsten ein Mittelfeldgeplänkel.

    Was mir aufgefallen ist: Kapitän Hollwitz hat nach knapp 75Min gepumpt wie ein Maikäfer und warum er offensiv gespielt hat - obwohl seine Stärken in der Defensive liegen - bleibt ein Geheimnis.


    1.284 Zuschauer haben den Weg ins Stadion gefunden!


    TOP!!!!

    Glück hatte man heute nicht bei der Auslosung zur 3. Runde des Landespokals.

    Lichtenberg wird ein Auswärtsspiel haben.

    Beim ebenfalls Regionalligisten VIKTORIA BERLIN, wartet eine der schwersten Aufgaben, die man haben kann.

    Aber wer den Pokal gewinnen will, muss eben jeden schlagen.

    Wenn man so fahrlässig mit seinen Chancen umgeht, wird man halt auch mal bestraft, damit muss man in der Liga immer rechnen. Ballbesitz ist was für die Galerie.



    Ja, dem ist wohl so. Ballbesitz ohne Ende bringt dir nichts, wenn du daraus keinen Ertrag erzielst.

    Leider wurde das Nachhole/Wiederholungsspiel mit 0:1 gegen Optik Rathenow verloren.

    Ich kann mir vorstellen, das selbst die Gäste nicht wissen, wie sie das gemacht haben. Ein Einwurf, abtropfen lassen und der Stürmer schiebt den Ball ins lange Eck.

    Mehr war von Rathenow nicht zu sehen. Ich war echt enttäuscht, derer Leistung. Kein Wunder, das sie vor dem Spiel erst 2 Punkte auf dem Konto hatten. Das war nicht doll, was sie auf dem Platz gebracht haben. Aber es reichte heut.


    Lichtenberg die klar bessere Mannschaft, bestimmt 80% Ballbesitz. Pfosten von Brechler, Latte von Jahn, Gawe 2x knapp am Tor vorbei, Reiniger mit nem Kopfball ebenso knapp vorbei. Abseitstor von "Jones" Schmidt nicht gegeben. Kann schon sein, das er da im Abseits stand nach einer Ecke.

    Alles in allem KEIN verdienter Sieg von Rathenow - die echt schlecht waren. Muss man schon so deutlich sagen.



    Nun heißt es, diese unnötige Niederlage aus den Köpfen zu bekommen, um am Samstag im ZOSCHKE STADION gegen Babelsberg wieder voll dabei zu sein.




    Anpfiff: 13:30

    1:0 Erfolg bei Empor im Pokal


    Ein sehr zähes und nicht schön anzusehendes Spiel. Lichtenberg zu langsam im Spielaufbau, oft zu eindimensional - meist nur über links. Aber erst zum Ende der ersten HZ ein paar Chancen.


    In der 2ten HZ mit Glück keinen Elfer gegen sich bekommen. Manch Schiri zeigt auf den Punkt. Immer noch sehr zäh das SPiel, aber ein wenig besser.

    Griesbach wurde für Jahn eingewechselt und er war dann auch der Torschütze zum Siegtreffer. Er wurde über rechts geschickt und hob den Ball über den ein wenig zu weit draussen stehenden Keeper hinweg.

    Lichtenberg danach mit mehr Platz und noch 2 recht guten Möglichkeiten. Aber keine wurde genutzt.

    Die letzten 5 Minuten gehörten Empor, die es aber nicht vermochten, sich klar vor dem Tor zu positionieren.

    So bleibt ein mehr als durchschnittliches Pokalspiel und eine Runde weiter.


    Am Dienstag dann das Wiederholungsspiel im Zoschke gegen Optik Rathenow. Das Hinspiel wurde ja wegen Unwetters in der 75.Min abgebrochen, beim Stand von 1:1 !!!

    Ich bin zwar nicht ganz einverstanden :versteck:, aber hier ist der Gästebericht.

    https://fussball.lichtenberg47…schieden-im-bezirksderby/

    Muss ich dir leider zustimmen. So wie es dort beschrieben steht, war es ein Duell auf Augenhöhe. Aber meiner Meinung nach, war der BFC die bessere Mannschaft.


    Wurde selbst bei den letzten beiden Heimspielen von Fans angesprochen, ob ich nicht die "Spielberichte" schreiben könnte, da die hier immer recht gut waren.

    Aber ich werde mich da nicht aufdrängen. :D :D :D

    1:1 beim Bezirksnachbarn BFC Dynamo, kann man als Erfolg werten.

    Zumal die erste Hälfte klar an die Hausherren ging. Laut meiner Einschätzung, hätten die BFC´er mindestens 3 Tore machen müssen. Aber glänzned aufgelegter TW Wollert im 47 Tor verhinderte dies.

    Der Führungstreffer aus dem Nichts. Einsiedel wurde über links frei gespielt, der Keeper kommt raus - zu spät - und "Siedel" lupft den Ball über ihn ins Tor.


    Danach der BFC weiter spielbestimmend. Auch in der 2ten Hälfte der BFC in meinen Augen die bessere Mannschaft. Lichtenberg verteidigte allerdings auch gut.

    Der Treffer dann mehr als verdient. Nach einer Flanke von der Torauslinie, Höhe Strafraumgrenze konnte dann per Kopfball der Ausgleich erzielt werden. Da konnte Wollert nichts machen.


    BFC nun noch bemühter, sie wollte die 3 Punkte unbedingt. Aber ob nun Schmidt, Reiniger oder ab abermals Wollert, konnte gute Chancen der Heimmannschaft zunichte machen.

    Indes kurz vor Abpfiff die Lichtenberger den Sieg auf dem Fuß hatten, aber die Chance nicht genutzt wurde. Und zumal ein eventueller Treffer wohl nicht gezählt hätte, weil der Schiedsrichter auf Foul gegen den TW entschieden hatte. Hab da nichts gesehen.


    Alles in allem ein - wie ich finde - glücklicher Punkt für die 47er. Aber Punkt ist Punkt. Wieder einer mehr, gegen den Abstieg.

    Ich freu mich aufs Rückspiel dann im Zoschke. Mit hoffentlich vielen Zuschauern.

    Was für ein Spiel der 47er ... Von Anfang an nicht hinten reingestellt, sondern mitgespielt. Sowas gefällt mir. Nordhausen wurde heut von einer brutalen, effektiven Mannschaft überrannt.


    Gut, wenn der Elfer von ihnen reingeht - kann es anders laufen. Aber klasse verschossen! Zurecht. Denn es war nie im Leben Elfmeter, wie man auch im TV sehen konnte.

    Und auch sonst - tat der Schiedsrichter alles dafür, die Nordhausener zu bevorzugen! Das kotzt einen an.


    Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung der 47er ...

    Was mir persönlich nicht gefällt, ist das Verhalten vom Keeper Wollert. Wenn man es nicht kann, spielt man den Ball einfach raus. Schlägt ihn weg. Aber nein, er versucht irgendwelche komischen Dinge und macht es somit UNNÖTIG gefährlich. Ich frag mich:


    WARUM ????


    Ich kann mich noch an meine Jugendzeit erinnern, als die Trainer zum Torhüter immer sagten: "Kannst du es nicht, schlag den Ball raus."

    So und nicht anders.



    Und danke für das 2malige Ansprechen - zwecks meiner Person. Ich wurde heute wieder gefragt, ob ich nicht wieder hier die Spielberichte geben kann. Ich bin noch am überlegen, nachdem ich noch zu OL Zeiten Mails bekommen habe, die nicht positiv waren. Selbst bei FB wurde ich da "angegangen".


    Es tut auch mal gut, positive Dinge zu hören.


    Jungs, ich überlege es mir.

    Eine sehr starke, kämpferische 2 HZ - damit hat sich Lichtenberg belohnt. Jeder hat für jeden geackert und ist gerannt. Allen voran Hentschel und Einsiedel.


    Dazu 2x Pfosten und einmal nen Abpraller vom BAK Keeper nicht genutzt - dazu noch ein verschossener Elfer von Kargbo (BAK) - machten den Kopfballtreffer von Hollwitz kurz vor der Pause zum goldenen Treffer, vor 691 Zuschauern.


    Den großen Favoriten somit geschlagen.

    Aber man sieht eben auch, was den 47ern in Gänze fehlt. Und das ist die Geschwindigkeit im Spiel und natürlich die "Körperlichkeit".

    Aber dafür, das man nicht ganz so viel trainiert/trainieren kann, wie manch andere Teams, machen es die Jungs recht gut.

    Vor allem, sie kämpfen!!!

    Vor 2.418 Zuschauern gab es gestern im Zoschkestadion ein munteres Spiel, welches die "Eisernen" mit 4:1 für sich entscheiden konnten.

    Auch weil die Lichtenberger mitspielten und nicht nur hinten drin standen, war es ein interessanter Kick. Ein tolles Event und ein super Erlebnis für alle Beteiligten.


    Hier die kleine Zusammenfassung aus Unioner Sicht auf deren Webseite:


    1. FC Union Berlin Spielzusammenfassung

    Souverän konnte man die erste Runde des AOK Berlin Pokals gewinnen.


    Gegen BW Spandau war zu keiner Zeit auch nur Gefahr für das Lichtenberger Tor vorhanden. "Fritze" Pflug musste nicht einmal einen Ball halten.

    Frag mich immer, was solche Partien sollen.


    Heute geht es gegen den 1.FC Union Berlin, zu deren letztem "Vorbereitungsspiel". Es wird wohl ein munterer Kick - hoffentlich ohne Regen.

    Union reist mit der ganzen Kapelle an. Und wie ich gehört habe, sind wohl 8 Bierstände vorhanden, so dass es hoffentlich nicht all zu lange Wartezeiten geben wird.


    Wer Lust und Zeit hat, kann gern vorbeikommen. Wann gibt es schon mal einen Bundesligisten im Zoschke zu bewundern.


    Einlass ist 16:00Uhr - Anpfiff ist 17:30Uhr.


    Torschützen vom Pokalkick:


    0:1 Gawe (Elfmeter) (21.Min)

    0:2 Einsiedel (40.Min)

    0:3 Griesbach (60.Min)

    0:4 Jahn (68.Min)

    0:5 Griesbach (70.Min)

    0:6 Jahn (74.Min)

    0:7 Jahn (90.Min)


    Gesamttorschützen im Pokal:


    3 - Jahn

    2 - Griesbach

    1 - Einsiedel

    1 - Gawe

Betway Online Fussball-Wetten banner