Beiträge von dastalent71

    nein nicht erstaunlich - ist halt eine komplett andere biografie, als wenn man die zeit in der alten brd gelebt hätte. witzig finde ich immer, das zeigen auf das DDR Doping, aber alles andere vom DDR Sport insbesondere die Medaillen hat man in den 90 er Jahren gern mitgenommen bzw. sich damit geschmückt. Einem Land wie der ALT BRD, die den Neuaufbau in den 40-60 er zu großen Teilen mit Altnazis vollzogen hat, steht es schlecht zu Gesicht sich über DDR Biografien zu mokieren. Da darf man erstmal vor der eigenen Haustür kehren, was nicht heißen soll, dass man auf viele Vorgänge in der DDR nicht hinweisen darf.

    Stimmt nicht ganz, 11, 9 und 4 und er wurde immer besser (läuferisch). Es fehlte ganz wenig zu Bronze trotz zweier Fehlschüsse beim Massenstart. Und die Leistung in der Staffel war doch wirklich nicht schlecht, umso tragischer das Ende mit Arnd Peiffer für ihn.
    Deshalb hoffe ich jetzt auf die Abschlussstaffel, besonders für ihn. 8)

    ich nehm dich mal als zitat von 2018. wieder ne gruselige wm. das "staatsfernsehen" wieder sehr grauenvoll. redet bei der preuss von einer "herausragenden" wm- die hat platz 5,7,8 oder so belegt, das ist nicht schlecht, aber sicherlich auch nicht sonderlich gut, und schon gar nicht herauragend.

    eurosport ist da einfach 2 klassen besser.

    das ist doch quark- oder zu welcher zeit will der mdr mal ein spiel aus der RL zeigen. hier geht es doch nur um die theoretische möglichkeit.

    also auf amateurebene ist es ja so, dass man ein flutlich und eine gewisse lux zahl nachweisen muss, wenn man als verein flutlichtspiele machen will. wieso das weiter oben umgedreht ist, verstehe ich nichtmal ansatzweise :rofl:

    warum spricht der nofv denn nicht mit den zuständigen landesregierungen oder habe ich das verpasst? das es nicht ganz einfach ist, wenn eine liga sich aus vereine von 5 Bundesländern ist klar, aber man hatte hier ja nun auch 1 jahr zeit sich mal zu kümmern.

    puh da ist soviel falsch wie verdreht und teilweise doch wahr. demut war von diesem millionenkarussel doch nicht zu erwarten. letztendlich sind die irrsinnigen preise nur etwas gefallen. wenn man überlegt, was für durchschnittliche fussballer für über 10 mio transferiert wurden- zeigt den irrsinn. letztendlich kommen die doch nur wieder nach unten, wenn die aufmerksamkeit nachlässt. liegt also an jedem einzelnen.


    aber sich an bayern abzuarbeiten ist ja gerade mode. bringt halt klicks und aufmerksamkeit. warum werden in den beiträgen nicht auch bieleeld, mainz etc genannt. da gibts auch fußball millionäre.


    und ich glaube trotzdem, wenn ein th. müller für die impfung werben würde, würde er 100x mehr nachahmer bekommen als bei einem söder einer schwesig etc.

    es läuft gut, evtl besser als erwartet, aber mit sicherheit nicht "so richtig rund" - dafür hat man zuviel, teilweise unnötig, liegengelassen. aber der gespielte fussball ist auf jeden fall ansehnlicher als letzte saison.

Betway Online Fussball-Wetten banner