Beiträge von dastalent71

    das war durchaus überzeugend, aber kroatien am samstag ist auch 2 klassen besser als weißrussland. trotzdem kann man heute zufrieden sein > 14 verschiedene torschützen. positiv auf jeden fall kastening und zieker.


    negativ> häfner bei überzahl - viel zu schnelle abschlüsse und zu riskante abspiele sowie winczeck im angriff.


    das dieser mannschaft auch noch routine fehlt, war insbes. in den letzten 30 sek. der 1. hz zu sehen. bei ballbesitz spiele ich das runter und werfe 5 sek. vor der hz und nicht 15 sek und gebe dem gegner noch die chance zu nem tor.


    interessant und auch selbstkritisch die interviews von wolf und prokop.

    Halbserie

    PLatz 12 (3 Punkte, 16-63 Tore)


    TSG Neubukow II (Matthews): Eine Hinrunde, die unseren Leistungsstand knallhart widerspiegelt. Ohne Training und Einsatz geht es eben auch in der 1. KK nicht. Ich hoffe einige Spieler wachen endlich auf, es sei denn sie haben Spaß daran jedes WE eine Packung zu bekommen. Dann können wir natürlich so weitermachen.....

    Halbserie:

    Platz 5 (21. Punkte, 28-27 Tore)


    TSG Neubukow (Wendt): Mit der Punkteuasbeute können wir zufrieden sein. Geärgert hat mich die Niederlage gegen Lok am letzten Spieltag. Es ist ein gutes Polster zu den Abstiegsplätzen, aber wir sollten uns angesichts der ausgeglichenen Liga (Ausnahme Kühlungsborn II) nicht zu sicher sein. Gefreut hat mich, dass auch einige A-Jugendliche gute Leistungen bei uns gezeigt haben.

    da durfte ab der 50. gegen lettland nochmal ordentlich gezittert werden. auch dieses spiel gibt nicht unbedingt anlass zu optimismus. aber evtl. können sie gegen weißrussland den schalter umlegen.

    gehe ich komplett mit, das zeichnete sich teilweise schon gegen die niederlande ab (böhm, häfner) und wenn die ersten aktionen (gensheimer) nicht gelingen, scheint das vertrauen gleich um 50 % zu sinken.

    hatte ich nur gewundert, warum kühn sowenig spielzeit erhalten hat.

    letztendlich wiegen die ausfälle wohl doh recht schwer, insbesondere die anzahl der fehlenden. aber bleiben wir mal positiv und schauen was uns die hauptrunde bringt, sofern wir heute gegen lettland gewinnen.

    beim volleyball genau das gleich dumme gequatsche bei sport 1 > nix passiert, nix verloren, side out halten (unwort des jahres) .... und 0-3 verloren hups wie konnte das passieren?

    ja ganz einfach, indem man dem gegner 30 % seiner punkte mit vergebenen aufschlägen schenkt - wie übriegens auch gegen bulgarien , da waren es dann ca. 25 % der punkte.

    nix gegen optimismus, aber dieses dauerhaft positive ohne kritische anmerkungen nervt einfach.

    klarer sieg, aber überzeugend war es nicht. konnte man wahrscheinlich auch nicht anders erwarten, angesichts des klaren vorsprungs mitt hz 1, fand ich es dann bis zur pause doch fast arrogant, wie da gespielt wurde oder waren es einfach unkonzentriertheiten?


    schiedsrichter fand ich recht kleinlich und auch die regie muss noch besser werden- 5-6 tore hat man fast verpasst.

    so hat jeder seine meinung, für mich war es einen auf künstliche spannung machen und kubacki hat ja auch in der quali überzeugt. letztendlich kann man mit dem abschneiden von geiger ja sehr zufrieden sein.

    ich hatte mich auf die experten verlassen, die der meinung waren, dass es in bischofshofen i.d.R. faire bedingungen gibt und eher selten "wetterspringen". wetter wendungen kann es immer gaben, aber mir ging es eher darum, dass geiger kaum siegchancen hatte, bei gleichen bedingungen und genau das wollten sie einem erzählen und das war eben unrealistisch. und nen sturz wünscht man ja auch keinem.

    es geht ja nicht darum was in innsbruck drin gewesen wäre, sondern was vor dem 4. springen noch drin war. und in bischofshofen sind eben solche wechselnden bedingungen wie in innbsruck eher selten. zudemn hat geiger eine sehr gute form, aber er ist in diesem winter bisher nicht der überflieger , sondern auf einem niveau mit den anderen 3. und genau deshalb war es grds. unrealistisch, dass es noch zu platz 1 reicht - wie sich ja auch rausgestellt hat.

    kleine ergänzung und gutes bsp. für die "unfähigkeit". nach dem 3. springen wollten man den zuschauern wirlich einreden, dass geiger noch ne chance auf den gedsamtsieg hätte (bei 13 pkt rückstand). das war absolut unrealistisch und hat mich z.B. stark an die letzten fechtwettbewerbe bei den letzten Olymp.Spielen erinnert - grauenvoll.

    stimmt, die fehlen auch noch alle. wie gesagt, ich weiß nicht wie es bei den anderen teams aussieht, aber letztendlich haben wir ja eh nicht die überragenden einzelspieler. abwehr /torhüter muss funktionieren, 1. /2. welle muss mutig gespielt werden und kühn muss gute tage haben, damit aus dem rückraum "einfache" tore kommen.

    Am Donnerstag geht es los. Das HF ist das Ziel - sicherlich machbar, aber bestimmt kein Selbstläufer. Es fehlen verletzungsbedingt doch so einige (Weinhold, Semper etc.). Ich weiß nicht wie es diesbzgl. bei den anderen Mansnchaften aussieht, aber schauen wir mal wie sich das Turnier entwickelt.

    Mannschaftsmäßig wurde dieses mal aufgestockt (24 Mannschaften). Leistungsmäßig dürfte es trotzdem enger zugehen als bei einer WM.

    sehe ich auch so. und was will man dem sportler denn unmittelbar nach dem ende entlocken? da ist man oftmals doch gar nicht in der lage zu sagen, warum und wieso was nicht geklappt hat.

    und genau deswegen ist meistens inhaltsleer und nichtssagend. aber reporter wollen da ja immer gleich ne sensation, die ultimative aussage/analyse haben - ich finde es grausam und schalte da mittlerweile meistens weg.

Betway Online Fussball-Wetten banner