Beiträge von Kaulsdorf-Frank

    Bringen wir was mit von den Optikern?

    Am Sonnabend, den 19.10., um 13.30 Uhr im Stadion Vogelgesang, treffen der Gastgeber FSV Ingo Rathenow und die Gäste vom BFC Dynamo aufeinander. Der FSV hat mittlerweile 8 Punkte gesammelt und nach der kurzen Vorbereitung den Trainingsrückstand aufgeholt. Er gewann in Lichtenberg, spielte remis gegen die VSG Altglienicke, den Rot-Weiß Erfurt, den ZFC Meuselwitz und in Lichterfelde und Moabit. Die Punktgewinne wurden also durchaus gegen Mannschaften erzielt, die vorne stehen bzw. die man vorne erwartet hatte. Die Kahlisch-Jungs werden von ihm sowieso schon immer zum Spielen eines gepflegten Balles angehalten und setzen nicht unbedingt auf das Zunageln des eigenen Tores. Man ist darauf erpicht, ins Tor des Gegners zu treffen und bereitet das nicht nur mit langen Bällen vor. Demzufolge treffen unweit der Havel 2 Mannschaften aufeinander, die den Zuschauern etwas bieten wollen, was ihnen Freude bereitet. Nun gucken wir mal, welche Fangruppe am Wochenende entspannter von dannen zieht.

    Caner Özcin traf bisher 3x für den Gastgeber, Kapan legte genauso oft auf. Lucas Hiemann, Sohn eines bekannten Torwarts aus Karl-Marx-Stadt, hat schon 23 Gegentore bekommen, die Tendenz ist aber abnehmend. Mit Zingu, Leroy und Hellwig stehen noch weitere, relativ bekannte Namen im Kader, in dem sich viele junge Talente, oft aus Berlin, tummeln. Wer jedenfalls glaubt, in Rathenow kann man im Vorbeigehen etwas holen, dürfte mit dem Klammerbeutel gepudert sein.

    Andererseits wird unser Trainer Christian Benbennek mit dem Wunsch zum Auswärtsspiel fahren, dort nichts zu verschenken. Sicher hat er in der Woche weiter mit der Mannschaft an Verbesserungen gearbeitet. Schobert, Braun, Taag, Siakam, Schulz und Breitfeld haben im Pokal gefehlt. Wäre schön, wenn der eine oder andere am Sonnabend wieder zur Verfügung steht, denn im Defensivbereich darf wirklich nicht mehr viel passieren. Wenn es dem Team gelingt, im Spielaufbau die Fehlerquote zu senken und mehr herausgespielte Chancen zu nutzen, kann man vielleicht Spaß auf der Rücktour haben. Ich hätte ihn auch gerne …

    Weiter gekommen

    Vor 657 Zuschauern auf dem Laskersportplatz sind die Gäste vom BFC Dynamo ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Sie bezwangen Gastgeber FSV Berolina mit 5 : 0 (1 : 0). Routinier Garbuschewski gibt z.Z. scheinbar nicht nur den Regisseur, nein, er ist jetzt auch gerade Torjäger und traf 3x. Die anderen Tore erzielten Brumme und Bolyki.


    Aufstellung (Formation vermutet): Sommer - Kleihs, Reher, Blum, Schaal - Pollasch, Özkan (Grundmann) - Krüger (Brumme), Garbuschewski, Bolyki - Lewandowski (Hatta)

    https://www.berliner-kurier.de…ft-im-dreierpack-33307442

    Sonntag auf dem Laskersportplatz


    In der 3.Hauptrunde im AOK-Landespokal begegnen sich am Sonntag um 13.30 Uhr der Gastgeber, der FSV Berolina Stralau, und die Gäste vom BFC Dynamo. Der Gastgeber stieg letzte Saison aus der Berlin-Liga ab und nimmt nun in der Landesliga-1.Abteilung einen neuen Anlauf. Dabei rechnet man nicht unbedingt mit einem Spitzenplatz, denn nach dem Abgang von Trainer Legende Detlef Schneider hat man einen Verjüngungsprozess eingeleitet. 5,6 Spieler aus der eigenen A-Jugend will der neue Trainer Bengt Demant in die Mannschaft einbauen, der seinerseits von der U14 zu den Männern stieß. Beim letzten Sieg gegen den Friedenauer TSC erzielte der 19jährige Eric Stier gerade 2 Tore. Zur Zeit rangiert man in der 1.Abteilung auf dem 5.Platz , der beste Torschütze ist OleVeikko Meyer mit 5 Treffern. Vielleicht kann man schneller als erwartet in den Kampf um die Spitze eindringen. Schiedsrichter der Partie wird Philipp Kutscher vom VfB Fortuna Biesdorf sein, der im Juli unser Vorbereitungsspiel gegen den 1.FC Magdeburg pfiff. Damals waren etliche unserer aktuellen Kicker noch gar nicht im Sportforum gelandet. Deshalb gehe ich davon aus, dass Christian Benbennek diese Woche mit dem Training wieder anzieht, um entstandene Defizite aufzuholen. In das Spiel werden wir trotzdem als Favorit gehen, zumal es auf Rasen ausgetragen wird, was uns entgegen kommen müsste. Die entsprechende Ernsthaftigkeit vorausgesetzt, sollten wir weiter um spielerische Steigerungen bemüht sein. Ich bin gespannt, ob der Trainer die Stammformation auflaufen lässt oder ob bisher selten eingesetzte Spieler mal beginnen dürfen, als da wären Grundmann, Hatta, Moustoifa oder Citlak. Die beiden letztgenannten waren allerdings zuletzt gar nicht im Kader, sind also eventuell verletzt. Taag wird sicherlich in die Abwehr zurückkehren, wobei Chris Reher seine Sache als Innenverteidiger gegen Auerbach ganz gut gemacht hat. Diesmal kann ich nicht dabei und wünsche unseren Jungs viel Glück und unseren Fans stimmungstechnisch einen guten Tag.

    https://www.berolina-stralau.de/2019/08/spielankuendigung/

    Das machen Sie! Gibt es denn Verstärkung auf der Position des Co-Trainers?

    Wie gesagt, es ist jemand da, der offenbar die Arbeit eines Co-Trainers macht. Vielleicht ist er in der Probephase? Vielleicht hat er nur einen Honorarvertrag? Dann könnte man es doch offiziell machen. :gruebel:

    sind wir mal Happy

    Natürlich müssen wir jetzt nicht weinen :), aber eine Weiterentwicklung sollte in den nächsten Wochen schon erkennbar sein. Der Trainer arbeitet fleißig mit der Mannschaft und ist ambitioniert. Nun müssen sich seine Ideen in den Köpfen festsetzen und die Jungs müssen sie immer besser umsetzen. In der Liga kann ja scheinbar fast jeder jeden schlagen. Deshalb hoffe ich, wir bleiben immer deutlich vom Tabellenende weg.

    FC Energie Cottbus

    Zugänge: Tobias Hasse (FC Rot-Weiß Erfurt), Jan Koch (BAK 07), Colin Raak, Tim Stawecki (eigene U19), Berkan Taz (1.FC Union Berlin), Ben Meyer (FSV Union Fürstenwalde), Lennart Moser (1.FC Union Berlin), Ben Meyer (FSV Union Fürstenwalde), Bagram Nebihi (KF Ballkani), Marcel Hoppe (RB Leipzig U19), Felix Brügmann (FC Carl Zeiss Jena), Ibrahim Hajtic (Würzburger Kickers), Axel Borgmann (VVV-Venlo), Toni Stahl (FC Fulham), Orhan Yildirim (BAK 07), Niclas Erlbeck (vereinslos, vorher FC Carl Zeiss Jena), Tobias Eisenhuth, Niklas Geisler, Moritz Broschinski (alle eigene U19)


    Abgänge: Streli Mamba (SC Paderborn), Marcelo de Freitas Costa (Chemnitzer FC), Fabio Viteritti (FSV Zwickau), Lasse Schlüter (BTSV Eintracht Braunschweig), Fabian Holthaus (FC Viktoria Köln), Jürgen Gjasula (1.FC Magdeburg), Philipp Knechtel (VfB Germania Halberstadt), José-Junior Matuwila (1.FC Kaiserslautern), Lars Bender (SC Fortuna Köln), Marcel Baude (VfB Auerbach), Kevin Rauhut (SC Fortuna Köln), Fabian Graudenz (SC Weiche Flensburg 08), Tim Kruse (Karriereende), Björn Ziegenbein (Karriereende), Luke Hemmerich (FC Würzburger Kickers II), Avdo Spahic (1.FC Kaiserslautern), Kevin Scheidhauer (vereinslos), Andrej Startsev (VfB Oldenburg), Daniel Stanese, Kevin Weidlich (beide vereinslos), Frank Eulberg (BTSV Eintracht Braunschweig), Leon Schneider (1.FC Köln II), Tom Landmann (VfB 1921 Krieschow), Daniel Bohl (Chemnitzer FC), Maximilian Zimmer (Karriereende)


    BAK 07

    Zugänge: Seyit Bicakci (eigene A-Jugend), Alper Kara (USI Lupo Martini Wolfsburg), Cüneyt Top (FSV Optik Rathenow), Justin Gerlach (FC Carl Zeiss Jena), Rintaro Yajima (ZFC Meuselwitz), Nico Beyer (FSV Zwickau), Niklas Brandt (BFC Dynamo), Pierre Merkel (FSV Wacker Nordhausen), Jacub Przybylko (TuRU Düsseldorf), Arthur Ekallé (SC Verl), Yusuf Coban (Alanyaspor), Uros Kabanica (SV Altlüdersdorf), Alexander Siebeck (Karlsruher SC, Leihe SC Wiener Neustadt), Kay Michel (VfB Germania Halberstadt), Enes Küc (Würzburger Kickers), Ahmed Waseem Razeek (zuletzt Rot-Weiß Erfurt), Cihan Kahraman (1.FC Union Berlin)


    Abgänge: Muhittin Erdem Bastürk (SSV Jeddeloh), Jan Koch (FC Energie Cottbus), Marvin Kleihs (BFC Dynamo), Seref Özcan (SC Preußen Münster 06), Fatlum Elezi, Daoud Iraqi (beide Tennis Borussia), Konstantin Möllering (vereinslos), Ömer Akyörük (Utas Usakspor), Omar Pasagic (BSV Schwarz-Weiß Rehden), Patrik Zilahi (FC Eintracht Oranienburg), Maximilian Kessler (Tennis Borussia), Youssef Sakran (BAK 07), Tunay Deniz (Büyüksehir Belediye Erzurumspor), Paul-Georg Becker (vereinslos), Orhan Yildirim (FC Energie Cottbus)


    FSV Wacker Nordhausen

    Zugänge: Fabian Guderitz, Philipp Blume (beide VfB Germania Halberstadt), Daniel Haritonov (1.FSV Mainz 05), Jan Löhmannsröben (1.FC Kaiserslautern), Lucas Stauffer (New York Red Bulls II), Erik Schneider, Paul Kirchner (beide FSV Wacker Nordhausen II)


    Abgänge: Jerome Propheter (Rot-Weiß Oberhausen), Marco Sailer (Karriereende), Torsten Klaus (Karriereende), Benjamin Kaufmann (SV Pipinsried), Ruben Aulig (ZFC Meuselwitz), Pierre Merkel (BAK 07), Robin Fluß (Bischofswerdaer FV 08), Marcell Sobotta (Sportfreunde Lotte)


    Hertha BSC II

    Zugänge: Timur Gayret (FC Viktoria 1889 Berlin), Miralem Ramic, Jessic Ngankam, Luis Klatte, Mateo Kastrati, Maximilian Gurschke, Max Mulack, Maxim Hertel (alle eigene U19), Bilal Cubukcu (BFC Dynamo), Timothy Mason (SV Babelsberg 03), Maximilian Pronichev (Hertha BSC, vorher HFC Chemie)


    Abgänge: Nils Blumberg (Chemnitzer FC), Florian Egerer (SV Meppen), Anthony Roczen (1.FC Magdeburg), Jonathan Klinsmann (FC St.Gallen), Nikos Zografakis (VfB Stuttgart), Gordon Büch (FC Ingolstadt II), Fabio Mirbach (unbekannt), Will Siakam (BFC Dynamo)


    FC Rot-Weiß Erfurt

    Zugänge: Marcel Bär (Budissa Bautzen), Alexander Schmitt, Lucas Surek (beide VfB Germania Halberstadt), Manuel Konate-Lueken (FC Bayern Alzenau), Burim Halili (FSV Union Fürstenwalde), Bogdan Rangelov (SV Babelsberg 03), Tim Heike (BTSV Eintracht Braunschweig U19), Hassine Refai (SpVg Schonnebeck), Marc Brasnic (BFC Dynamo), Sinisa Veselinovic (FC Eintracht Norderstedt), Selim Aydemir (NK Celik Zenica), Ali Abu Alfa (Borussia Mönchengladbach II), Jannick Theißen (Fortuna Düsseldorf)


    Abgänge: Andis Shala (Kickers Offenbach), Stephan Mvibudulu (SG Sonnenhof Großaspach Leihende, 1.FC Lok Leipzig), Tobias Hasse (FC Energie Cottbus), Marius Wegmann (FV Illertissen), George Kelbel, Albiu Spahija (beide unbekannt), Ben-Luca Moritz (ZFC Meuselwitz), Darryl Geurts (VfR Aalen, FSV Union Fürstenwalde), Bogdan Rangelov (SV Babelsberg 03), Nicolai Lorenzoni (SV Sand), Til Linus Schwarz (FC International Leipzig), Ahmed Waseem Razeek (BAK 07), Glody Zingu (FSV Optik Rathenow)


    1.FC Lok Leipzig

    Zugänge: Aykut Soyak (FC Viktoria 89), Stephan Mvibudulu (FC Rot-Weiß Erfurt), Leon Heynke (1.FC Magdeburg), Milan Senic (SC Düsseldorf-West), Lukas Kycek (1.FC Lok Stendal), Romario Hajrulla (ZFC Meuselwitz), Alejandro Vignati (FK Velez Mostar), Herbert Schötterl (FC Fulham)


    Abgänge: Ryan Malone (VfB Lübeck), Christopher Hanf (SG Union Sandersdorf), Markus Krug (SV Zöschen), Nils Gottschick (FSV 63 Luckenwalde), Toni Hartmann (1.FC Merseburg), Lovro Sindik (FC International Leipzig), Ronny Surma (Karriereende)


    SV Babelsberg 03

    Zugänge: Robin Müller, André Marenin, Justin Neumann, Franz Bobkiewicz (alle eigene U19), Onur Yesilli (Berliner SC), Dimitrios Komnos (VFC Plauen), Jake Wilton (BTSV Eintracht Braunschweig II), Bogdan Rangelov (FC Rot-Weiß Erfurt), Moritz Kretzer (FC Carl Zeiss Jena II), Ugurtan Cepni (Berlin Türkspor), Noah Awassi (Sportfreunde Lotte)


    Abgänge: Manuel Hoffmann (TSV Steinbach Haiger), Bogdan Rangelov (FC Rot-Weiß Erfurt), Farid Abderrahmane (SC Fortuna Köln), Franko Uzelac (SC Fortuna Köln), Godbless Igbinigie (unbekannt), Masami Okada (Karriereende), Lionel Salla (SC Fortuna Köln), Tim Steuk (Werderaner FC), Timothy Mason (Hertha BSC II), Ivo Thomas (NK Urania Baska Voda)


    VfB Germania Halberstadt

    Zugänge: Philipp Knechtel (FC Energie Cottbus), Michael Ambrosius (Lüneburger SK), Jannis Pläschke (SC Weiche Flensburg 08), Fabian Wenzel (TSV Havelse), Luka Menke (1.FC Magdeburg U19), Justin Bretgeld (SSV Jeddeloh), Batikan Yilmaz (FC Viktoria 89 Berlin), Florian Sowade (Chemnitzer FC), Mardochee Tchakoumi (TV Herkenrath), Maximilian Farwig (1.FC Magdeburg U19), Elias Löser (FC Erzgebirge Aue U19), Kimbyze-Kimby Januário (VVV Venlo U19), Pascal Schmedemann (1.FC Magdeburg), Kilian Neufeld (Hannover 96 U19)


    Abgänge: Alexander Schmitt, Lucas Surek (Rot-Weiß Erfurt), Fabian Guderitz, Philipp Blume (beide FSV Wacker Nordhausen), Philpp Harant, Leon Heynke (zurück zum 1.FC Magdeburg), Benjamin Boltze (BSG Chemie Leipzig), Kay Michel (BAK 07), Dennis Rothenstein (vereinslos), Hendrik Hofgärtner (FC Augsburg II), Denis Jäpel (FSV Zwickau) Martin Ludwig (VfB IMO Merseburg), Hendrik Kuhnhold (FSV Union Fürstenwalde), Nedim Pepic (Wuppertaler SV), Stephane Dieupeugbeu (SV Arminia Hannover), Till Brinkmann (vereinslos), Alysson Vargas (SV 1890 Westerhausen)


    VfB Auerbach

    Zugänge: Hendrik Wurr (SV Eichede), Erik Träger (FC Oberlausitz Neugersdorf), Pascal Sauer, Jan Luderer (beide eigene U19), Maximilian Schmidt (FC Oberlausitz Neugersdorf), Alexander Morosow (VFC Plauen), Marcel Baude (FC Energie Cottbus), Pascal Sauer (eigene U19), Maximilian Schlosser (FC Erzgebirge Aue), Paul Horschig, Niklas Jeck (beide FC Erzgebirge Aue)


    Abgänge: Danny Wild (Kickers Selb), Vaclav Heger (Kickers Selb), Hans Christan Miertschink (2.Liga Thailand), Felix Lietz (Karriereende), Tim Hoffmann (FC Oberlausitz Neugersdorf), Björn Trinks (VfL Hohenstein-Ernstthal), Josef Ctvrtnicek (Loko Vltavin)


    ZFC Meuselwitz

    Zugänge: Johann Weiß (Budissa Bautzen), Ben-Luca Moritz (FC Rot-Weiß Erfurt), Kai Wonneberger (FC Erzgebirge Aue U19), Tarik Reinhard (VfB IMO Merseburg), Roman Kasiar (Budissa Bautzen), Ruben Aulig (FSV Wacker Nordhausen), Timo Mauer (Chemnitzer FC), Danny Breitfelder (Sportfreunde Lotte)


    Abgänge: Pierre le Beau (VfB Empor Glauchau), Frank Müller (Teammanager), Hiromu Watahiki (unbekannt), Tom Pachulski (Holstein Kiel II), Romarjo Hajrulla (1.FC Lok Leipzig), Rintaro Yajima (BAK 07), Jasper Hoffmann, Lucas Bartsch (beide FC Grimma), Nikos Giannitsanis (Apollon Smyrnis), Kyriakos Andreopoulos (VFC Plauen), Nico Schwarzer (Kickers 94 Markkleeberg), Roman Kasiar (VfR Aalen)


    FC Viktoria 1889 Berlin

    Zugänge: Yannis Becker (BSV Schwarz-Weiß Rehden), Elian Clasen (Hamburger SV U19), Mattis Daube (FC Eintracht Northeim), Johannes Manske (FC Hertha 03 Zehlendorf), Lucas Bradley Falcao (Spanien), Christoph Menz (BTSV Eintracht Braunschweig), Tino Schmidt (Sportfreunde Lotte), Marko Basic (NK OSK Otok), Tom Schneider (KFC Uerdingen), Pardis Fardjad Azad (Zira FK), Shinji Yamada (BSV Schwarz-Weiß Rehden), Nemanja Samardzic (CFC Hertha 06), Fatih Baca (eigene U19)


    Abgänge: Aykut Soyak (1.FC Lok Leipzig), Marco Schikora (Kickers Offenbach), Timur Gayret (Hertha BSC II), Ugurcan Yilmaz (Brandenburger SC Süd 05)), Batikan Yilmaz (VfB Germania Halberstadt), Daniel Kaiser (SVG Freiburg), Augusto Manzambi Bambi (Ludwigsfelder FC), Timo Gebhardt (TSV München 1860), Benyas Solomon Junge-Abiol (SV Lichtenberg 47), Boris Hass (TSG Neustrelitz), Okan Aydin (SK Austria Klagenfurt), Christian Hanne (unbekannt)


    BFC Dynamo

    Zugänge: Damian Schobert (1.FC Frankfurt/O), Steve Braun, Luca Radecke (beide eigene U19), Marvin Kleihs (BAK 07), Kristian Taag (Chemnitzer FC), Daniel Schaal (SC Wiedenbrück), Takahiro Tanio (FSV 63 Luckenwalde), Andor Bolyki (FSV Union Fürstenwalde), Andreas Pollasch (FSV Frankfurt), Lukas Krüger (RB Leipzig U19), Michael Blum (Chemnitzer FC), Julian Hodek (Vereinigung der Vertragsfußballer, davor FSV Zwickau), Kosuke Hatta (1.FC Kleve), Will Siakam (Hertha BSC II), Michel Witte (vereinslos, vorher VfB Stuttgart II), Apheze Moustoifa (SV Arminia Hannover), Joey Breitfeld (FC Ingolstadt II)


    Abgänge: Patrick Brendel FSV Union Fürstenwalde), Marc Brasnic (FC Rot-Weiß Erfurt), Otis Breustedt, Marcel Rausch (beide unbekannt), Erblin Colakaj (SV Tasmania Berlin), Pascal Eifler (SV Lichtenberg 47) Nico Wiesner (Blau-Weiß 90 Berlin), David Malembana (Lokomotive Plovdiv), Vincent Rabiega (Tennis Borussia), Niklas Brandt (BAK 07), Yves Brinkmann (Berlin United), Kemal Atici (FSV Union Fürstenwalde), Takahiro Tanio (vereinslos), Bilal Cubukcu (Hertha BSC II), Bernhard Hendl (First Vienna FC), Björn Lambach (Hannoverscher SC), Ugurtan Cepni (Berlin Türkspor, SV Babelsberg 03), Toni Stelzer, Luca Radecke (beide unbekannt), Julian Hodek (1.FC Rielasingen-Arlen)


    FSV Union Fürstenwalde

    Zugänge: Patrick Brendel (BFC Dynamo), Hendrik Kuhnhold (VfB Germania Halberstadt), Mirko Marulli (BFC Dynamo U19), Paul Maurer (1.FC Köln II), Mateusz Ciapa (FSV Budissa Bautzen), Kemal Atici (1.FC Lok Leipzig), Darryl Geurts (FC Rot Weiß Erfurt), Joshua Putze, Norman Quindt (beide Sportfreunde Lotte), David Vetterlein (TuS Osdorf), Niklas Kühn (vereinslos)


    Abgänge: Andor Bolyki (BFC Dynamo), Bujar Sejdija (Altona 93), Burim Halili (FC Rot-Weiß Erfurt), Cihan Kahraman (Leihende - 1.FC Union), Filip Krstic (BSV Eintracht Mahlsdorf), Alexander Wuthe (FC Concordia Buckow-Waldsieversdorf 03). Ben Florian Meyer (FC Energie Cottbus), Martin Zurawsky (VfB 1921 Krieschow), Paul Büchel (Berlin United), Mert Sait (FC Hertha Zehlendorf 03), Lukas Boateng (Berliner SC)


    VSG Altglienicke

    Zugänge: Berk Inaler (1.FC Union U19), Jan Binias (SpVgg Erken), Tom Scheffel (VfR Wormatia Worms), Tony Schmidt (Budissa Bautzen), Florian Sander (1.FC Union U19), Romario Hartwig (SV Tasmania Berlin), Emil Gustavus (FC Hertha 03 Zehlendorf), Johan N'zi (FC Chambly B), David Daroczi (VfB Oldenburg II)


    Abgänge: Tom Erlemann (VfB Fortuna Biesdorf), Maximilian Mehls (VSG Altglienicke II), Lukas Bache (Ludwigsfelder FC), Chinedu Ede (Spandauer Kickers), Björn Brunnemann (SV Siedenbollentin), Max Meurer (unbekannt)


    Bischofswerdaer FV 08

    Zugänge: Luca Shubitidze, Mika Schneider (SG Dynamo Dresden U19), Robin Fluß (FSV Wacker Nordhausen), Jonas Mack (Budissa Bautzen), Luiz-Miguel Schack (FSV Optik Rathenow), Roger Paul Henschke (FC Mecklenburg Schwerin), Rudolf Sanin (SG Dynamo Dresden U19), Niclas Treu (FSV Budissa Bautzen), Eric Kirst (HFC Chemie U19)


    Abgänge: Dominik Reissig (VfL Hohenstein-Ernstthal), Ogün Gümüstas (Beckumer SV), Justin Scholz (unbekannt), Marcus Urban (Tennis Borussia II), Thomas Sonntag (VfV Borussia 06 Hildesheim), Tomas Petracek (BSG Chemie Leipzig), Philipp Kötzsch (VfL Pirna-Copitz 07), Tom Grellmann (SV Kamenz), Max Rülicke, Tom Hagemann (beide FSV Budissa Bautzen), Cornelius Gries (SV Kamenz), Max Schulz (Bischofswerdaer FV 08 II), Norman Kloss (Budissa Bautzen)


    FSV Optik Rathenow

    Zugänge: Glody Zingu (FC Rot-Weiß Erfurt), Direnc Güven (FC Erzgebirge Aue U19), Youssef Sakran (BAK 07), Gojko Karupovic (Brandenburger SC Süd 05), Lucas Hiemann (Chemnitzer FC), Vjaceslavs Serdcevs (Spartaks Jurmala), Ilja Sevcuks (BFC Daugavpils), Nicola Jürgens (FC Carl Zeiss Jena II)


    Abgänge: Nii Bruce (Blau-Weiß 90 Berlin), Luis Zwick (1.FC Schweinfurt 05), Cüneyt Top (SV Tasmania Berlin), Luiz-Miguel Schack (Bischofswerdaer FV 08), Fabio Pluntke (SPVG Blau-Weiß 90 Berlin), Hasan Akcakaya (FC Hennef)


    SV Lichtenberg 47

    Zugänge: Fritz Pflug (VfB 1921 Krieschow), Kevin Owczarek (SV Altlüdersdorf), Finn Wozniak (Energie Cottbus U19), Jonas Schmidt (FSV 63 Luckenwalde), Pascal Eifler (BFC Dynamo), Lucas Lindemann (1.FC Union Berlin U19), Julian Hentschel (BSV Eintracht Mahlsdorf), Benyas Solomon Junge-Abiol (FC Viktoria 1889 Berlin), Luca Naumann (Hertha BSC U19), Moritz Griesbach (HFC Chemie U19)


    Abgänge: Steve Jarling (Einheit Zepernick), Justin Meyer (Hertha BSC III), Mike Haubitz (Reinickendorfer Füchse), Maximilian Schmidt (Eintracht Mahlsdorf), Christian Bienko (Steglitz Gencler Birligi 1982), Gelicio Banze (Berlin United)


    BSG Chemie Leipzig

    Zugänge. Denny Krahl (Budissa Bautzen ) Tommy Kind (VFL Halle 96), Benjamin Boltze (VfB Germania Halberstadt) Bjorn Nikolajewski (Energie Cottbus), Tomas Petracek (Bischofswerdaer FV 08), Benjamin Bellot (Bröndby IF), Pascal Bekker (Leipziger SV Südwest), Valentino Schubert (Chemnitzer FC U19) Leo Felgenträger (VfB 1921 Krieschow), Nico Becker (SG Union Sandersdorf - Leihende), Raffael Cvijetkovic (FSV Mainz 05 II), Elvis Ibisevic (NK Celje)


    Abgänge: Sascha Rode, Dominic Heine (beide SV Blau-Weiß Zorbau), Lars Schmidt, Ryutaro Omote (beide unbekannt), Eric Berger (1.FC Merseburg), Johannes Günther, Niklas Opalka, Branden Stelmak (alle SG Union Sandersdorf), Marko Trogrlic (FC Eilenburg), Kai Druschky (pausiert)

    Gerechter Sieg

    Vor leider nur 721 Zuschauern, Niedrigkulisse, besiegte der BFC Dynamo den VfB Auerbach mit 2 : 0 (2 : 0). Nach gut 10 Minuten gab es einen Freistoß für uns, den "Garbu" aus etwa 20 m in den Angel hob, ein sehr schöner Treffer. Danach lag der Ball nach einer Eingabe von links frei neben dem Pfosten, aber wir bekamen ihn trotzdem nicht rein. Besser machte es Bolyki, der eine Kleihs-Flanke von rechts einköpfte. Im Prinzip hätten wir zur Pause höher führen müssen, denn vom VfB kam nicht viel. In der zweiten Halbzeit besaßen sie mehr Spielanteile, es kam aber nur eine richtig gute Chance heraus. Wir hatten mehrere sehr gute Kontermöglichkeiten, die wir aber nicht zum Abschluss brachten. Immerhin zeigten wir ein ordentliches Abwehrverhalten, ließen relativ wenig zu. Benbennek zog Reher nach innen, so dass rechts seine Position frei wurde, die erstmals von Joey Breitfeld eingenommen wurde. Ich denke, seine Stärken kann er dort nur bedingt ausspielen. Aber er machte seine Sache ordentlich. Links spielte Schaal wieder, nachdem er zwischenzeitlich wegen einer Verletzung ausfiel.

    Aufstellung: Sommer - Breitfeld (Grundmann), Reher, Blum, Schaal - Pollasch, Kleihs - Krüger (Özkan), Garbuschewski, Bolyki - Lewandowski (Brumme)

    Es fehlten: Schobert, Taag, Moustoifa, Schulz, Siakam

    https://www.mdr.de/sport/fussb…mo-wieder-selbst-100.html

    Auerbach will nachlegen

    Sven Köhler stellt seine Spieler auf einen forschen BFC Dynamo ein. Mit Niklas Jeck kehrt ein weiterer großer Spieler zurück nach seiner Sperre. Damit haben die Vogtländer deutliche Längenvorteile (Jeck, Sieber, Wurr). Wir werden sehen, wie sich das im Spiel bemerkbar macht.

    https://www.freiepresse.de/spo…annt-sich-artikel10628199

    Aua, was für 'ne Überschrift. :stumm:

    https://mobil.berliner-kurier.…a-gegen-auerbach-33271790

    Wird spannend ob sich der BFC zu Hause zum Sieg mühen kann. Von einem neuen Co Trainer konnte ich bislang nichts lesen

    Lesen konnte ich auch nichts, aber es gibt jemanden, der den Trainer unterstützt hat. Sah doch stark nach "Co" aus und es gibt auch einen Torwarttrainer, der ebenso bisher nicht als Zugang gemeldet wurde. :?:

Betway Online Fussball-Wetten banner