Beiträge von Kaulsdorf-Frank

    Chemnitzer FC:



    Zugänge: Kimmo Hovi, Santiago Aloi (beide FC International Leipzig), Jakub Jakubov (BAK 07), Tobias Müller (Viktoria Köln), Paul Milde (Budissa Bautzen), Dejan Bojic (TuS Koblenz), Jakob Gesien (FC Hansa Rostock II), Danny Breitfelder (FSV Union Fürstenwalde, Leihe beendet), Pascal Itter (SC Paderborn 07), Erik Tallig, Tim Campulka, Paul-Luis Eckardt (alle eigene U19), Michael Blum (Wuppertaler SV), Kostadin Velkov (Slavia Sofia), Fabian Müller (SG Dynamo Dresden), Matti Langer (SpVgg Greuther Fürth II), Valentino Schubert (eigene U19), Ioannis Karsanidis (Würzburger Kickers)




    Abgänge: Julius Reinhardt (FSV Zwickau), Emmanuel Mbende (SC Cambuur Leeuwarden), Maurice Trapp (VfL Osnabrück), Jannik Bachmann (Würzburger Kickers), Marc Endres (SpVgg Unterhaching) , Marcus Mlynikowski (BAK 07), Miko Sumusalo, Okan Aydin, Björn Kluft, Jan Koch, Kevin Tittel, Kevin Kunz, Laurin von Piechowski (alle unbekannt), Florian Hansch (SV Sandhausen), Miroslav Slavov (VfR Aalen), Jamil Dem, Alexander Dartsch, Marvin Thiele, Fabio Leutenecker (alle unbekannt)




    FC Rot-Weiß Erfurt:



    Zugänge: Thomas Brdaric (Trainer-Tennis Borussia), Rico Gladrow (FSV Union Fürstenwalde), Pierre Becken (BAK 07), Glody Zingu (TSG Neustrelitz), Lukas Novy (VfB Auerbach), Danilo Dittrich (SV Seligenporten), Daniel Reichberger (Floridsdorfer AC), Lukas Cichos (1.FC Magdeburg-zuletzt Leihe FSV Zwickau), Nicolai Lorenzoni (TuS Koblenz), Velimir Jovanovic (Greifswalder FC), George Kelbel (TSG Neustrelitz), Francis Adomah (BFC Dynamo)





    Abgänge: Carsten Kammlott (Wacker Nordhausen), Merveille Biankadi (FC Hansa Rostock), Theodor Bergmann (1.FC Kaiserslautern), Samir Benamar, Christopher Bieber, Berkay Dabanli, Philipp Klewin, Daniel Brückner, Elias Huth, Florian Neuhold, Luka Odak, Liridon Vocaj, Ahmed Waseem Razeek (alle unbekannt), André Laurito (Karriereende), Lion Lauterbach (FSV Zwickau), Kusi Kwame (Hamburger SV II), Tugay Uzan (VSG Altglienicke), Alexander Lang (Wacker Gotha)





    FSV Wacker 90 Nordhausen:



    Zugänge: Carsten Kammlott (FC Rot-Weiß Erfurt), Jan Glinker (1.FC Magdeburg), Florian Beil (Germania Halberstadt), Maurice Pluntke (Alemannia Aachen), Pierre Merkel (BSG Chemie Leipzig), Christoph Göbel (FSV Zwickau), Felix Müller (ZFC Meuselwitz), Mateo Andacic (FSV Frankfurt), Marcell Sobotta (FC St.Pauli II)



    Abgänge: Daniel Hägler (Wuppertaler SV), Kevin Schulze (1.FC Lok Leipzig), Petar Lela (unbekannt)




    BAK 07:


    Zugänge: Pascal Kühn (FC Viktoria 1889 Berlin), Tomas Petracek (SpVgg Bayern Hof), Tim Oschmann (Germania Halberstadt), Omar Pasagic (FC Borac Banja Luka), Marcus Mlynikowski (Chemnitzer FC), Enes Aydin (Brandenburger SC Süd 05), Paul-Georg Becker (FCO Neugersdorf), Muhittin Bastürk (VfB Oldenburg), Enes Aydin (Brandenburger SC Süd 05)



    Abgänge: David Danko (SV Babelsberg 03), Jakub Jakubov (Chemnitzer FC), Lovro Sindik (1.FC Lok Leipzig), Pierre Becken (FC Rot-Weiß Erfurt), Felix Brügmann (FC Carl Zeiss Jena), Cedrik Stefan Synclair Mvondo (SV Straelen), Enes Küc (Würzburger Kickers)




    BFC Dynamo:


    Zugänge: Patrick Twardzik (Germania Halberstadt), Patrick Brendel, Chris Reher (beide FC Viktoria 1889 Berlin), Lucas Brumme, Erblin Colakaj (eigene U19), Wael Karim (FC Strausberg), Yves Brinkmann (ZFC Meuselwitz), Niklas Brandt (FC Vktoria 1889 Berlin)



    Abgänge: Matthias Steinborn (1.FC Lok Leipzig), Rufat Dadashov (Preußen Münster), Francis Adomah (FC Rot-Weiß-Weiß Erfurt),Rafael Brand, Solomon Okoronkwo (beide unbekannt), Tim Siegemeyer (SC Wiedenbrück)




    SV Babelsberg 03:


    Zugänge: Ahmet Sagat (FSV Luckenwalde), David Danko (BAK 07), Fabrice Montcheu (FSV Union Fürstenwalde), Tom Nattermann (Germania Halberstadt)




    Abgänge: Lukas Knechtel, Kubilay Büyükdemir, Antonin Hennig (alle unbekannt), Mike Eglseder (SV Elversberg), Abdulkadir Beyazit (FC Energie Cottbus)



    1.FC Lok Leipzig:


    Zugänge: David Urban (ZFC Meuselwitz), Matthias Steinborn (BFC Dynamo), Nicky Adler (FC Erzgebirge Aue), Kevin Schulze (FSV Wacker Nordhausen), Lukas Wenzel (1.FC Nürnberg U19), Patrick Wolf (1.FC Schweinfurt 05), Lovro Sindik (BAK 07), Pascal Pannier (HFC Chemie), Maximilian Sommer (eigene U19), Kemal Atici (FSV Union Fürstenwalde)



    Abgänge: Christian Hanne, Hiromu Watahiki, Pascal Gaedke, Maik Georgi, Andy Wendschuch, Steffen Fritzsch, Matus Lorincak, Paul Maurer, Marcel Trojandt (alle unbekannt)



    Germania Halberstadt:


    Zugänge: Maximilian Dentz (Trainer- vorher Co-Trainer), Nedim Pepic (vereinslos), Leon Heynke (1.FC Magdeburg- Leihe), Dean Justin Müller (1.FC Magdeburg U19), Jonas Vetterlein (SG Dynamo Dresden U19)



    Abgänge: Andreas Petersen (Sportlicher Leiter- vorher Trainer), Tim Oschmann (BAK 07), Florian Beil (FSV Wacker Nordhausen), Paul Büchel (FSV Union Fürstenwalde), Gillian Jurcher (1.FC Saarbrücken), Ivan Franjic (BTSV Eintracht Braunschweig), Tom Nattermann (SV Babelsberg 03)



    Hertha BSC II:



    Zugänge: Gordon Büch (TSV Buchbach), Irwin Pfeiffer (FC St. Pauli II), Niko Koulis, Niko Brettschneider (beide Hertha 03 Zehlendorf U19)



    Abgänge: Nils Körber (SC Preußen Münster), Nico Beyer (FSV Zwickau)




    FSV Union Fürstenwalde


    Zugänge: Peter Köster (FC Energie Cottbus U19), David Richter (FC Rot-Weiß Erfurt U19), Paul Büchel (VfB Germania Halberstadt), Ben Florian Meyer (1.FC Union U19), Jason Rupp (FC Hansa Rostock U19)




    Abgänge: Matthias Maucksch (Trainer-Sportfreunde Lotte), Rico Gladrow (FC Rot Weiß Erfurt), Fabrice Montcheu (SV Babelsberg 03), Danny Breitfelder (Chemnitzer FC, Leihe beendet), Kemal Atici (1.FC Lok Leipzig), Stefan Süß (Bischofswerdaer FV), Oliver Birnbaum, Niklas Bolten, Alexander Eirich, Rodi Celik, Marko Rademacher (alle Ziel unbekannt)



    ZFC Meuselwitz:


    Zugänge: Tim Bunge (BSG Chemie Leipzig)



    Abgänge: David Urban (1.FC Lok Leipzig), Janik Mäder (FSV Zwickau), Arman und Berkan Aydeniz, Yannik Haag, Maximilian Weiß, Graczian Horoszkiewicz, Daniel Barth, Steve Braunsdorf (alle unbekannt), Yves Brinkmann (BFC Dynamo), Felix Müller (Wacker Nordhausen)



    VfB Auerbach:


    Zugänge: Sven Köhler (Trainer-vereinslos), Florian Mielke (BSG Rapid Chemnitz)



    Abgänge: Michael Hiemisch (Co-Trainer-HFC Chemie) ,Lukas Novy (FC Rot-Weiß Erfurt), Philipp Kötzsch (Bischofswerdaer FV), Alexander Mattern (Auszeit)



    FC Oberlausitz Neugersdorf:


    Zugänge: Karsten Hutwelker (Trainer- zuletzt vereinslos)



    Abgänge: Justin Leonard Löwe (SG Dynamo Dresden)



    FC Viktoria 1889 Berlin:


    Zugänge:



    Abgänge: Pascal Kühn (BAK 07), Patrick Brendel, Chris Reher, Niklas Brandt (alle BFC Dynamo)



    FSV Budissa Bautzen:



    Zugänge: Stefan Richter (Torwarttrainer- SV Oberland Spree), Alexander Schidun (SV Einheit Kamenz), Marcel Bär (SG Dynamo Dresden U19), Eric Merkel (Bischofswerdaer FV)




    Abgänge: Theocharis Iliadis (unbekannt), Paul Milde (Chemnitzer FC), Franz Pfanne (SV Rödighausen), Max Gehrmann, Ezequiel Rosendo (beide unbekannt), Jan Schulz (1.FC Kaiserslautern II)




    VSG Altglienicke:


    Zugänge: Andreas Zimmermann (Trainer-vereinslos), Jonathan Dunkel, Tom Erlemann (beide eigene U19), Tugay Uzan (FC Rot-Weiß Erfurt)



    Abgänge: Patrick Kroll (RSV Waltersdorf), Fabian Fritsche, Denis Mrkaljevic, Luis Stüwe, Markus Rickert, Boubacar Sanogo (alle unbekannt)



    Bischofswerdaer FV:


    Zugänge: Stefan Süß (FSV Union Fürstenwalde), Philipp Kötzsch (VfB Auerbach)



    Abgänge: Eric Merkel (FSV Budissa Bautzen)



    FSV Optik Rathenow:


    Zugänge:



    Abgänge:

    Wenn man auf der MV war und gelesen hat, was danach noch so geschrieben wurde, dann ist man ernüchtert. Wahrscheinlich hat man noch vor einem halben Jahr, als die "Kampfansagen" für die neue Saison getroffen wurden, mit einem höheren Etat gerechnet und diese getätigt. Jetzt sind Sponsoren abgesprungen, die für den BFC sehr wichtig waren und nun muss man das Beste mit den verbliebenen Möglichkeiten machen. Ich gehe voll mit, wenn Wirtschaftschef Meyer sagt, dass man kein Wettrennen um höchste Spielergehälter mit anderen Vereinen starten will. Die Stabilität des Vereins darf nicht auf's Spiel gesetzt werden. Nun ergibt sich also der Verzicht auf den einen oder anderen Spieler im Kader fast von selbst. Man muss also auf eine kompakte Mannschaft mit ausgeprägtem Teamgeist, hoher Trainingsbereitschaft und wenig Verletzungspech setzen. Es ist allerdings schwierig damit z.B. den Dauerkartenkauf in die gewünschte Richtung zu bringen. Hinzu kommt der "Stimmungskiller", der aus der ungelösten Situation um das DFB-Pokalspiel gewachsen ist.

    Irgendwie setze ich darauf, die Fans ziehen sich an den eigenen Haaren 8) aus der Bredouille und initiieren noch irgendeine sinnstiftende Aktion, die wieder mehr Optimismus in den Verein bringt.

    • Chemnitzer FC:


      Zugänge: Kimmo Hovi, Santiago Aloi (beide FC International Leipzig), Jakub Jakubov (BAK 07), Tobias Müller (Viktoria Köln), Paul Milde (Budissa Bautzen), Dejan Bojic (TuS Koblenz), Jakob Gesien (FC Hansa Rostock II), Danny Breitfelder (FSV Union Fürstenwalde, Leihe beendet), Pascal Itter (SC Paderborn 07), Erik Tallig, Tim Campulka, Paul-Luis Eckardt (alle eigene U19), Michael Blum (Wuppertaler SV), Kostadin Velkov (Slavia Sofia), Fabian Müller (SG Dynamo Dresden), Matti Langer (SpVgg Greuther Fürth II), Valentino Schubert (eigene U19), Ioannis Karsanidis (Würzburger Kickers)




      Abgänge: Julius Reinhardt (FSV Zwickau), Emmanuel Mbende (SC Cambuur Leeuwarden), Maurice Trapp (VfL Osnabrück), Jannik Bachmann (Würzburger Kickers), Marc Endres (SpVgg Unterhaching) , Marcus Mlynikowski (BAK 07), Miko Sumusalo, Okan Aydin, Björn Kluft, Jan Koch, Kevin Tittel, Kevin Kunz, Laurin von Piechowski (alle unbekannt), Florian Hansch (SV Sandhausen), Miroslav Slavov (VfR Aalen), Jamil Dem, Alexander Dartsch, Marvin Thiele, Fabio Leutenecker (alle unbekannt)




      FC Rot-Weiß Erfurt:


      Zugänge: Thomas Brdaric (Trainer-Tennis Borussia), Rico Gladrow (FSV Union Fürstenwalde), Pierre Becken (BAK 07), Glody Zingu (TSG Neustrelitz), Lukas Novy (VfB Auerbach), Danilo Dittrich (SV Seligenporten), Daniel Reichberger (Floridsdorfer AC), Lukas Cichos (1.FC Magdeburg-zuletzt Leihe FSV Zwickau), Nicolai Lorenzoni (TuS Koblenz), Velimir Jovanovic (Greifswalder FC), George Kelbel (TSG Neustrelitz)




      Abgänge: Carsten Kammlott (Wacker Nordhausen), Merveille Biankadi (FC Hansa Rostock), Theodor Bergmann (1.FC Kaiserslautern), Samir Benamar, Christopher Bieber, Berkay Dabanli, Philipp Klewin, Daniel Brückner, Elias Huth, Florian Neuhold, Luka Odak, Liridon Vocaj, Ahmed Waseem Razeek (alle unbekannt), André Laurito (Karriereende), Lion Lauterbach (FSV Zwickau), Kusi Kwame (Hamburger SV II)




      FSV Wacker 90 Nordhausen:


      Zugänge: Carsten Kammlott (FC Rot-Weiß Erfurt), Jan Glinker (1.FC Magdeburg), Florian Beil (Germania Halberstadt), Maurice Pluntke (Alemannia Aachen), Pierre Merkel (BSG Chemie Leipzig), Christoph Göbel (FSV Zwickau), Felix Müller (ZFC Meuselwitz), Mateo Andacic (FSV Frankfurt), Marcell Sobotta (FC St.Pauli II)



      Abgänge: Daniel Hägler (Wuppertaler SV), Kevin Schulze (1.FC Lok Leipzig), Petar Lela (unbekannt)




      BAK 07:


      Zugänge: Pascal Kühn (FC Viktoria 1889 Berlin), Tomas Petracek (SpVgg Bayern Hof), Tim Oschmann (Germania Halberstadt), Omar Pasagic (FC Borac Banja Luka), Marcus Mlynikowski (Chemnitzer FC), Enes Aydin (Brandenburger SC Süd 05), Paul-Georg Becker (FCO Neugersdorf), Muhittin Bastürk (VfB Oldenburg),



      Abgänge: David Danko (SV Babelsberg 03), Jakub Jakubov (Chemnitzer FC), Lovro Sindik (1.FC Lok Leipzig), Pierre Becken (FC Rot-Weiß Erfurt), Felix Brügmann (FC Carl Zeiss Jena), Cedrik Stefan Synclair Mvondo (SV Straelen), Enes Küc (Würzburger Kickers)




      BFC Dynamo:


      Zugänge: Patrick Twardzik (Germania Halberstadt), Patrick Brendel, Chris Reher (beide FC Viktoria 1889 Berlin), Lucas Brumme, Erblin Colakaj (eigene U19), Wael Karim (FC Strausberg), Yves Brinkmann (ZFC Meuselwitz), Niklas Brandt (FC Vktoria 1889 Berlin)




      Abgänge: Matthias Steinborn (1.FC Lok Leipzig), Rufat Dadashov (Preußen Münster), Francis Adomah, Rafael Brand, Solomon Okoronkwo (alle unbekannt), Tim Siegemeyer (SC Wiedenbrück)




      SV Babelsberg 03:


      Zugänge: Ahmet Sagat (FSV Luckenwalde), David Danko (BAK 07), Fabrice Montcheu (FSV Union Fürstenwalde)



      Abgänge: Lukas Knechtel, Kubilay Büyükdemir, Antonin Hennig (alle unbekannt), Mike Eglseder (SV Elversberg), Abdulkadir Beyazit (FC Energie Cottbus)




      1.FC Lok Leipzig:


      Zugänge: David Urban (ZFC Meuselwitz), Matthias Steinborn (BFC Dynamo), Nicky Adler (FC Erzgebirge Aue), Kevin Schulze (FSV Wacker Nordhausen), Lukas Wenzel (1.FC Nürnberg U19), Patrick Wolf (1.FC Schweinfurt 05), Lovro Sindik (BAK 07), Pascal Pannier (HFC Chemie), Maximilian Sommer (eigene U19), Kemal Atici (FSV Union Fürstenwalde)



      Abgänge: Christian Hanne, Hiromu Watahiki, Pascal Gaedke, Maik Georgi, Andy Wendschuch, Steffen Fritzsch, Matus Lorincak, Paul Maurer, Marcel Trojandt (alle unbekannt)




      Germania Halberstadt:


      Zugänge: Maximilian Dentz (Trainer- vorher Co-Trainer), Nedim Pepic (vereinslos), Leon Heynke (1.FC Magdeburg- Leihe), Dean Justin Müller (1.FC Magdeburg U19), Jonas Vetterlein (SG Dynamo Dresden U19) 



      Abgänge: Andreas Petersen (Sportlicher Leiter- vorher Trainer), Tim Oschmann (BAK 07), Florian Beil (FSV Wacker Nordhausen), Paul Büchel (FSV Union Fürstenwalde), Gillian Jurcher (1.FC Saarbrücken), Ivan Franjic (BTSV Eintracht Braunschweig)


      Hertha BSC II:


      Zugänge: Gordon Büch (TSV Buchbach), Irwin Pfeiffer (FC St. Pauli II), Niko Koulis, Niko Brettschneider (beide Hertha 03 Zehlendorf U19)


      Abgänge: Nils Körber (SC Preußen Münster)



      FSV Union Fürstenwalde


      Zugänge: Peter Köster (FC Energie Cottbus U19), David Richter (FC Rot-Weiß Erfurt U19), Paul Büchel (VfB Germania Halberstadt), Ben Florian Meyer (1.FC Union U19), Jason Rupp (FC Hansa Rostock U19)



      Abgänge: Matthias Maucksch (Trainer-Sportfreunde Lotte), Rico Gladrow (FC Rot Weiß Erfurt), Fabrice Montcheu (SV Babelsberg 03), Danny Breitfelder (Chemnitzer FC, Leihe beendet), Kemal Atici (1.FC Lok Leipzig), Stefan Süß (Bischofswerdaer FV), Oliver Birnbaum, Niklas Bolten, Alexander Eirich, Rodi Celik, Marko Rademacher (alle Ziel unbekannt)




      ZFC Meuselwitz:


      Zugänge: Tim Bunge (BSG Chemie Leipzig)



      Abgänge: David Urban (1.FC Lok Leipzig), Janik Mäder (FSV Zwickau), Arman und Berkan Aydeniz, Yannik Haag, Maximilian Weiß, Graczian Horoszkiewicz, Daniel Barth, Steve Braunsdorf (alle unbekannt), Yves Brinkmann (BFC Dynamo), Felix Müller (Wacker Nordhausen)




      VfB Auerbach:


      Zugänge: Sven Köhler (Trainer-vereinslos), Florian Mielke (BSG Rapid Chemnitz)



      Abgänge: Michael Hiemisch (Co-Trainer-HFC Chemie) ,Lukas Novy (FC Rot-Weiß Erfurt), Philipp Kötzsch (Bischofswerdaer FV), Alexander Mattern (Auszeit)




      FC Oberlausitz Neugersdorf:


      Zugänge: Karsten Hutwelker (Trainer- zuletzt vereinslos)


      Abgänge: Justin Leonard Löwe (SG Dynamo Dresden)



      FC Viktoria 1889 Berlin:


      Zugänge:



      Abgänge: Pascal Kühn (BAK 07), Patrick Brendel, Chris Reher, Niklas Brandt (alle BFC Dynamo)



      FSV Budissa Bautzen:



      Zugänge: Stefan Richter (Torwarttrainer- SV Oberland Spree), Alexander Schidun (SV Einheit Kamenz), Marcel Bär (SG Dynamo Dresden U19), Eric Merkel (Bischofswerdaer FV)



      Abgänge: Theocharis Iliadis (unbekannt), Paul Milde (Chemnitzer FC), Franz Pfanne (SV Rödighausen), Max Gehrmann, Ezequiel Rosendo (beide unbekannt), Jan Schulz (1.FC Kaiserslautern II)




      VSG Altglienicke:


      Zugänge: Andreas Zimmermann (Trainer-vereinslos), Jonathan Dunkel, Tom Erlemann (beide eigene U19)




      Abgänge: Patrick Kroll (RSV Waltersdorf), Fabian Fritsche, Denis Mrkaljevic, Luis Stüwe, Markus Rickert, Boubacar Sanogo (alle unbekannt)




      Bischofswerdaer FV:


      Zugänge: Stefan Süß (FSV Union Fürstenwalde), Philipp Kötzsch (VfB Auerbach)



      Abgänge: Eric Merkel (FSV Budissa Bautzen)



      FSV Optik Rathenow:


      Zugänge:



      Abgänge:

    "Eine Zustimmung seitens übertragenen Fernsehsender hinsichtlich Verschiebung des Austragungstermins ist eigentlich ausgeschlossen."


    Noch etwas, der BFC hat die entstandene Situation in keinster Weise zu verantworten. Es ist von Vereinsseite legitim, allen Zuschauern, die gerne das Spiel sehen würde, dies auch zu ermöglichen. Ich denke, das werden mindestens 12 000 werden. Jetzt könnte doch der DFB, als Vertreter der kleinen Vereine 8), mal regulierend eingreifen und seine Kompetenz zeigen.

    Die Senatsverantwortlichen sollen sich bisher von der besten Seite gezeigt haben. Der Senat hat dem Verein noch nie irgendwelche materiellen "Vorteile" gewährt. Wir wären jetzt mal dran ...

    Das Poststadion hat wohl z.Z, noch weniger Kapazität als das Mommsenstadion und beide sind vom BFC nicht gewollt.

    Wieso spielt ihr nicht im Karli?

    Ob die Kapazität ausreichen würde (Fantrennung), sei mal offen gelassen. Der BFC und seine Verantwortlichen bezweifeln, dass man dort willkommen ist, da die gegenseitige Fanliebe so grenzenlos ist. :) Kurz, die wollen uns nicht und wir können uns nicht vorstellen, dass das für uns passt.

    Gedämpfte Euphorie

    Ich bin nicht gerade in Höchststimmung aus der Mitgliederversammlung herausgegangen. Das liegt zum einen an den Rahmenbedingungen für die neue Saison und zum anderen an den bisher ungelösten Problematiken um das DFB-Pokalspiel gegen Köln. Im Vergleich zum Vorjahr waren mit 105 Abstimmungsberechtigten 11 Leute mehr im Vereinsheim. Anfangs gab es die Jahresberichte der Saison 2016/17 von Wirtschaftsrat und Präsidium. Tendenz: Wir mussten uns mächtig strecken und haben insgesamt leichte Verluste eingefahren. Deshalb müssen wir unbedingt im Schnitt eine Zuschauerzahl von (tatsächlich anwesenden) 1500 Besuchern erreichen oder 1,2 größere Sponsoren finden. Eine Feststellung aus der vergangenen Saison war, dass sich die Meistercard mit 1x Gold und 2x Silber nicht bewährt hat und dieses Jahr wieder durch eine "normale" Dauerkarte ersetzt wird. Das Kartellamt untersagte auch eine nochmalige Verwendung von Kombitickets, wie es im Zusammenhang mit der DFB-Pokalkarte praktiziert wurde. Damit raubt man dem kleinen Regionalligisten die Möglichkeit ein paar Cent zu verdienen. Was nun die neue Saison betrifft, bin ich ob der Feststellung, dass nur noch ein Stürmer kommen wird, etwas irritiert. Damit hätten wir, wie im Vorjahr, nur 22 Spieler im Aufgebot. Diesmal würden wir also nur 2 Keeper (Hendl, Sommer) dabei haben, mit Brumme und Colakaj Spieler der Jahrgänge 1999 und 2000. Damit wird es bei Verletzungen, wie in der letzten Saison, ziemlich schnell personell wieder eng werden. Überraschend ebenso, die Eingruppierung von Brinkmann als Stürmer, der sonst überall als Mittelfeldmann geführt wird. Nun gut, wenn er denn Tore schießt, kann er meinetwegen auch Verteidiger sein. Es bleibt aber dabei, die 41 Tore von Steinborn und Dadashov müssen demnächst andere schießen oder unsere Defensivleistung wird mindestens doppelt so gut sein. Als Kampfziel wird vom Verein trotzdem "oben mitspielen" ausgegeben.

    Der Hauptaufreger kam zum Schluss: Wo findet das Spiel gegen "Kölle" statt. Stand bisher, es gibt keine Lösung. Ohne eine Terminverlegung fällt der Jahn-Sportpark aus. Als Alternative kommt nur das Olympiastadion in Frage. Das würde bedeuten, der BFC muss wegen der kommerziellen Nutzung die Wahnsinnssumme von 300 000€ abdrücken. Das wurde zum Beispiel damals schon dem MSV Neuruppin zum Verhängnis. Geht man also nach Charlottenburg müssen mindestens 30 000 Zuschauer dort hin kommen, wenn man kostendeckend arbeiten will. Bis zum 29.06. muss die Sache entschieden werden. Es bleiben demzufolge 2 Hoffnungen: Entweder erlässt uns der Senat, der bisher sehr kooperativ war, diese Gebühr oder der DFB und Sky stimmen einer Terminverlegung zu.

    Wir wünschen uns natürlich eine Entscheidung im Sinne des kleinen Vereins.

    Ich habe mich wohl verhört. Es sind "nur" 200 000€ für's Oly. 8)

    Gedämpfte Euphorie

    Ich bin nicht gerade in Höchststimmung aus der Mitgliederversammlung herausgegangen. Das liegt zum einen an den Rahmenbedingungen für die neue Saison und zum anderen an den bisher ungelösten Problematiken um das DFB-Pokalspiel gegen Köln. Im Vergleich zum Vorjahr waren mit 105 Abstimmungsberechtigten 11 Leute mehr im Vereinsheim. Anfangs gab es die Jahresberichte der Saison 2016/17 von Wirtschaftsrat und Präsidium. Tendenz: Wir mussten uns mächtig strecken und haben insgesamt leichte Verluste eingefahren. Deshalb müssen wir unbedingt im Schnitt eine Zuschauerzahl von (tatsächlich anwesenden) 1500 Besuchern erreichen oder 1,2 größere Sponsoren finden. Eine Feststellung aus der vergangenen Saison war, dass sich die Meistercard mit 1x Gold und 2x Silber nicht bewährt hat und dieses Jahr wieder durch eine "normale" Dauerkarte ersetzt wird. Das Kartellamt untersagte auch eine nochmalige Verwendung von Kombitickets, wie es im Zusammenhang mit der DFB-Pokalkarte praktiziert wurde. Damit raubt man dem kleinen Regionalligisten die Möglichkeit ein paar Cent zu verdienen. Was nun die neue Saison betrifft, bin ich ob der Feststellung, dass nur noch ein Stürmer kommen wird, etwas irritiert. Damit hätten wir, wie im Vorjahr, nur 22 Spieler im Aufgebot. Diesmal würden wir also nur 2 Keeper (Hendl, Sommer) dabei haben, mit Brumme und Colakaj Spieler der Jahrgänge 1999 und 2000. Damit wird es bei Verletzungen, wie in der letzten Saison, ziemlich schnell personell wieder eng werden. Überraschend ebenso, die Eingruppierung von Brinkmann als Stürmer, der sonst überall als Mittelfeldmann geführt wird. Nun gut, wenn er denn Tore schießt, kann er meinetwegen auch Verteidiger sein. Es bleibt aber dabei, die 41 Tore von Steinborn und Dadashov müssen demnächst andere schießen oder unsere Defensivleistung wird mindestens doppelt so gut sein. Als Kampfziel wird vom Verein trotzdem "oben mitspielen" ausgegeben.

    Der Hauptaufreger kam zum Schluss: Wo findet das Spiel gegen "Kölle" statt. Stand bisher, es gibt keine Lösung. Ohne eine Terminverlegung fällt der Jahn-Sportpark aus. Als Alternative kommt nur das Olympiastadion in Frage. Das würde bedeuten, der BFC muss wegen der kommerziellen Nutzung die Wahnsinnssumme von 300 000€ abdrücken. Das wurde zum Beispiel damals schon dem MSV Neuruppin zum Verhängnis. Geht man also nach Charlottenburg müssen mindestens 30 000 Zuschauer dort hin kommen, wenn man kostendeckend arbeiten will. Bis zum 29.06. muss die Sache entschieden werden. Es bleiben demzufolge 2 Hoffnungen: Entweder erlässt uns der Senat, der bisher sehr kooperativ war, diese Gebühr oder der DFB und Sky stimmen einer Terminverlegung zu.

    Wir wünschen uns natürlich eine Entscheidung im Sinne des kleinen Vereins.

    Chemnitzer FC:


    Zugänge: Kimmo Hovi, Santiago Aloi (beide FC International Leipzig), Jakub Jakubov (BAK 07), Tobias Müller (Viktoria Köln), Paul Milde (Budissa Bautzen), Dejan Bojic (TuS Koblenz), Jakob Gesien (FC Hansa Rostock II), Danny Breitfelder (FSV Union Fürstenwalde, Leihe beendet), Pascal Itter (SC Paderborn 07), Erik Tallig, Tim Campulka, Paul-Luis Eckardt (alle eigene U19), Michael Blum (Wuppertaler SV), Kostadin Velkov (Slavia Sofia), Fabian Müller (SG Dynamo Dresden), Matti Langer (SpVgg Greuther Fürth II), Valentino Schubert (eigene U19)




    Abgänge: Julius Reinhardt (FSV Zwickau), Emmanuel Mbende (SC Cambuur Leeuwarden), Maurice Trapp (VfL Osnabrück), Jannik Bachmann (Würzburger Kickers), Marc Endres (SpVgg Unterhaching) , Marcus Mlynikowski (BAK 07), Miko Sumusalo, Okan Aydin, Björn Kluft, Jan Koch, Kevin Tittel, Kevin Kunz, Laurin von Piechowski (alle unbekannt), Florian Hansch (SV Sandhausen), Miroslav Slavov (VfR Aalen)




    FC Rot-Weiß Erfurt:



    Zugänge: Thomas Brdaric (Trainer-Tennis Borussia), Rico Gladrow (FSV Union Fürstenwalde), Pierre Becken (BAK 07), Glody Zingu (TSG Neustrelitz), Lukas Novy (VfB Auerbach), Danilo Dittrich (SV Seligenporten), Daniel Reichberger (Floridsdorfer AC), Lukas Cichos (1.FC Magdeburg-zuletzt Leihe FSV Zwickau), Nicolai Lorenzoni (TuS Koblenz), Velimir Jovanovic (Greifswalder FC), George Kelbel (TSG Neustrelitz)




    Abgänge: Carsten Kammlott (Wacker Nordhausen), Merveille Biankadi (FC Hansa Rostock), Theodor Bergmann (1.FC Kaiserslautern), Samir Benamar, Christopher Bieber, Berkay Dabanli, Philipp Klewin, Daniel Brückner, Elias Huth, Florian Neuhold, Luka Odak, Liridon Vocaj, Ahmed Waseem Razeek (alle unbekannt), André Laurito (Karriereende), Lion Lauterbach (FSV Zwickau), Kusi Kwame (Hamburger SV II)





    FSV Wacker 90 Nordhausen:


    Zugänge: Carsten Kammlott (FC Rot-Weiß Erfurt), Jan Glinker (1.FC Magdeburg), Florian Beil (Germania Halberstadt), Maurice Pluntke (Alemannia Aachen), Pierre Merkel (BSG Chemie Leipzig), Christoph Göbel (FSV Zwickau), Felix Müller (ZFC Meuselwitz), Mateo Andacic (FSV Frankfurt), Marcell Sobotta (FC St.Pauli II)



    Abgänge: Daniel Hägler (Wuppertaler SV), Kevin Schulze (1.FC Lok Leipzig), Petar Lela (unbekannt)




    BAK 07:


    Zugänge: Pascal Kühn (FC Viktoria 1889 Berlin), Tomas Petracek (SpVgg Bayern Hof), Tim Oschmann (Germania Halberstadt), Omar Pasagic (FC Borac Banja Luka), Marcus Mlynikowski (Chemnitzer FC), Enes Aydin (Brandenburger SC Süd 05), Paul-Georg Becker (FCO Neugersdorf), Muhittin Bastürk (VfB Oldenburg),



    Abgänge: David Danko (SV Babelsberg 03), Jakub Jakubov (Chemnitzer FC), Lovro Sindik (1.FC Lok Leipzig), Pierre Becken (FC Rot-Weiß Erfurt), Felix Brügmann (FC Carl Zeiss Jena), Cedrik Stefan Synclair Mvondo (SV Straelen)




    BFC Dynamo:


    Zugänge: Patrick Twardzik (Germania Halberstadt), Patrick Brendel, Chris Reher (beide FC Viktoria 1889 Berlin), Lucas Brumme, Erblin Colakaj (eigene U19), Wael Karim (FC Strausberg), Yves Brinkmann (ZFC Meuselwitz), Niklas Brandt (FC Vktoria 1889 Berlin)




    Abgänge: Matthias Steinborn (1.FC Lok Leipzig), Rufat Dadashov (Preußen Münster), Francis Adomah, Rafael Brand, Solomon Okoronkwo (alle unbekannt), Tim Siegemeyer (SC Wiedenbrück)




    SV Babelsberg 03:


    Zugänge: Ahmet Sagat (FSV Luckenwalde), David Danko (BAK 07), Fabrice Montcheu (FSV Union Fürstenwalde)



    Abgänge: Lukas Knechtel, Kubilay Büyükdemir, Antonin Hennig (alle unbekannt), Mike Eglseder (SV Elversberg), Abdulkadir Beyazit (FC Energie Cottbus)




    1.FC Lok Leipzig:


    Zugänge: David Urban (ZFC Meuselwitz), Matthias Steinborn (BFC Dynamo), Nicky Adler (FC Erzgebirge Aue), Kevin Schulze (FSV Wacker Nordhausen), Lukas Wenzel (1.FC Nürnberg U19), Patrick Wolf (1.FC Schweinfurt 05), Lovro Sindik (BAK 07), Pascal Pannier (HFC Chemie), Maximilian Sommer (eigene U19), Kemal Atici (FSV Union Fürstenwalde)



    Abgänge: Christian Hanne, Hiromu Watahiki, Pascal Gaedke, Maik Georgi, Andy Wendschuch, Steffen Fritzsch, Matus Lorincak, Paul Maurer, Marcel Trojandt (alle unbekannt)




    Germania Halberstadt:


    Zugänge: Maximilian Dentz (Trainer- vorher Co-Trainer), Nedim Pepic (vereinslos), Leon Heynke (1.FC Magdeburg- Leihe)



    Abgänge: Andreas Petersen (Sportlicher Leiter- vorher Trainer), Tim Oschmann (BAK 07), Florian Beil (FSV Wacker Nordhausen), Paul Büchel (FSV Union Fürstenwalde)


    Hertha BSC II:


    Zugänge: Gordon Büch (TSV Buchbach), Irwin Pfeiffer (FC St. Pauli II), Niko Koulis, Niko Brettschneider (beide Hertha 03 Zehlendorf U19)


    Abgänge: Nils Körber (SC Preußen Münster)



    FSV Union Fürstenwalde


    Zugänge: Peter Köster (FC Energie Cottbus U19), David Richter (FC Rot-Weiß Erfurt U19), Paul Büchel (VfB Germania Halberstadt), Ben Florian Meyer (1.FC Union U19), Jason Rupp (FC Hansa Rostock U19)



    Abgänge: Matthias Maucksch (Trainer-Sportfreunde Lotte), Rico Gladrow (FC Rot Weiß Erfurt), Fabrice Montcheu (SV Babelsberg 03), Danny Breitfelder (Chemnitzer FC, Leihe beendet), Kemal Atici (1.FC Lok Leipzig), Stefan Süß (Bischofswerdaer FV), Oliver Birnbaum, Niklas Bolten, Alexander Eirich, Rodi Celik, Marko Rademacher (alle Ziel unbekannt)




    ZFC Meuselwitz:


    Zugänge: Tim Bunge (BSG Chemie Leipzig)



    Abgänge: David Urban (1.FC Lok Leipzig), Janik Mäder (FSV Zwickau), Arman und Berkan Aydeniz, Yannik Haag, Maximilian Weiß, Graczian Horoszkiewicz, Daniel Barth, Steve Braunsdorf (alle unbekannt), Yves Brinkmann (BFC Dynamo), Felix Müller (Wacker Nordhausen)




    VfB Auerbach:


    Zugänge: Sven Köhler (Trainer-vereinslos), Florian Mielke (BSG Rapid Chemnitz)



    Abgänge: Michael Hiemisch (Co-Trainer-HFC Chemie) ,Lukas Novy (FC Rot-Weiß Erfurt), Philipp Kötzsch (Bischofswerdaer FV), Alexander Mattern (Auszeit)




    FC Oberlausitz Neugersdorf:


    Zugänge: Karsten Hutwelker (Trainer- zuletzt vereinslos)


    Abgänge: Justin Leonard Löwe (SG Dynamo Dresden)



    FC Viktoria 1889 Berlin:


    Zugänge:



    Abgänge: Pascal Kühn (BAK 07), Patrick Brendel, Chris Reher, Niklas Brandt (alle BFC Dynamo)



    FSV Budissa Bautzen:



    Zugänge: Stefan Richter (Torwarttrainer- SV Oberland Spree), Alexander Schidun (SV Einheit Kamenz), Marcel Bär (SG Dynamo Dresden U19), Eric Merkel (Bischofswerdaer FV)



    Abgänge: Theocharis Iliadis (unbekannt), Paul Milde (Chemnitzer FC), Franz Pfanne (SV Rödighausen), Max Gehrmann, Ezequiel Rosendo (beide unbekannt), Jan Schulz (1.FC Kaiserslautern II)




    VSG Altglienicke:


    Zugänge: Andreas Zimmermann (Trainer-vereinslos)




    Abgänge: Patrick Kroll (RSV Waltersdorf), Fabian Fritsche, Denis Mrkaljevic, Luis Stüwe, Markus Rickert, Boubacar Sanogo (alle unbekannt)




    Bischofswerdaer FV:


    Zugänge: Stefan Süß (FSV Union Fürstenwalde), Philipp Kötzsch (VfB Auerbach)



    Abgänge: Eric Merkel (FSV Budissa Bautzen)



    FSV Optik Rathenow:


    Zugänge:



    Abgänge:

    Später Beginn

    Offiziell habe ich zwar nichts gelesen, aber es scheint so, als ob unsere Mannschaft erst am 25.06. mit dem Training beginnt. Das steht für mich im krassen Gegensatz zu zwischenzeitlich verkündeten Ambitionen. Einige Vereine haben schon längst den Trainingsauftakt hinter sich, auch wenn dann mal eine Pause eingeschoben wird. Ein früher Trainingsbeginn schluckt nicht viel Geld und könnte vielleicht helfen, die neue Mannschaft zu entwickeln und athletische Grundlagen zu legen. Ich kann das nicht verstehen ... :abgelehnt: 

    Chemnitzer FC:


    Zugänge: Kimmo Hovi, Santiago Aloi (beide FC International Leipzig), Jakub Jakubov (BAK 07), Alexander Bury (BSG Chemie Leipzig - Das ist noch nicht bestätigt!), Tobias Müller (Viktoria Köln), Paul Milde (Budissa Bautzen), Dejan Bojic (TuS Koblenz), Jakob Gesien (FC Hansa Rostock II), Danny Breitfelder (FSV Union Fürstenwalde, Leihe beendet), Pascal Itter (SC Paderborn 07), Erik Tallig, Tim Campulka, Paul-Luis Eckardt (alle eigene U19), Michael Blum (Wuppertaler SV), Kostadin Velkov (Slavia Sofia), Fabian Müller (SG Dynamo Dresden), Matti Langer (SpVgg Greuther Fürth II)




    Abgänge: Julius Reinhardt (FSV Zwickau), Emmanuel Mbende (SC Cambuur Leeuwarden), Maurice Trapp (VfL Osnabrück), Jannik Bachmann (Würzburger Kickers), Marc Endres (SpVgg Unterhaching) , Marcus Mlynikowski (BAK 07), Miko Sumusalo, Okan Aydin, Björn Kluft, Jan Koch, Kevin Tittel, Kevin Kunz, Laurin von Piechowski (alle unbekannt), Florian Hansch (SV Sandhausen), Miroslav Slavov (VfR Aalen)




    FC Rot-Weiß Erfurt:



    Zugänge: Thomas Brdaric (Trainer-Tennis Borussia), Rico Gladrow (FSV Union Fürstenwalde), Pierre Becken (BAK 07), Glody Zingu (TSG Neustrelitz), Lukas Novy (VfB Auerbach), Danilo Dittrich (SV Seligenporten), Daniel Reichberger (Floridsdorfer AC), Lukas Cichos (1.FC Magdeburg-zuletzt Leihe FSV Zwickau), Nicolai Lorenzoni (TuS Koblenz), Velimir Jovanovic (Greifswalder FC), George Kelbel (TSG Neustrelitz)




    Abgänge: Carsten Kammlott (Wacker Nordhausen), Merveille Biankadi (FC Hansa Rostock), Theodor Bergmann (1.FC Kaiserslautern), Samir Benamar, Christopher Bieber, Berkay Dabanli, Philipp Klewin, Daniel Brückner, Elias Huth, Florian Neuhold, Luka Odak, Liridon Vocaj, Ahmed Waseem Razeek (alle unbekannt), André Laurito (Karriereende), Lion Lauterbach (FSV Zwickau), Kusi Kwame (Hamburger SV II)





    FSV Wacker 90 Nordhausen:


    Zugänge: Carsten Kammlott (FC Rot-Weiß Erfurt), Jan Glinker (1.FC Magdeburg), Florian Beil (Germania Halberstadt), Maurice Pluntke (Alemannia Aachen), Pierre Merkel (BSG Chemie Leipzig), Christoph Göbel (FSV Zwickau), Felix Müller (ZFC Meuselwitz), Mateo Andacic (FSV Frankfurt)



    Abgänge: Daniel Hägler (Wuppertaler SV), Kevin Schulze (1.FC Lok Leipzig), Petar Lela (unbekannt)




    BAK 07:


    Zugänge: Pascal Kühn (FC Viktoria 1889 Berlin), Tomas Petracek (SpVgg Bayern Hof), Tim Oschmann (Germania Halberstadt), Omar Pasagic (FC Borac Banja Luka), Marcus Mlynikowski (Chemnitzer FC), Enes Aydin (Brandenburger SC Süd 05), Paul-Georg Becker (FCO Neugersdorf), Muhittin Bastürk (VfB Oldenburg)



    Abgänge: David Danko (SV Babelsberg 03), Jakub Jakubov (Chemnitzer FC), Lovro Sindik (1.FC Lok Leipzig), Pierre Becken (FC Rot-Weiß Erfurt), Felix Brügmann (FC Carl Zeiss Jena)




    BFC Dynamo:


    Zugänge: Patrick Twardzik (Germania Halberstadt), Patrick Brendel, Chris Reher (beide FC Viktoria 1889 Berlin), Lucas Brumme, Erblin Colakaj (eigene U19), Wael Karim (FC Strausberg), Yves Brinkmann (ZFC Meuselwitz), Niklas Brandt (FC Vktoria 1889 Berlin)




    Abgänge: Matthias Steinborn (1.FC Lok Leipzig), Rufat Dadashov (Preußen Münster), Francis Adomah, Rafael Brand, Solomon Okoronkwo (alle unbekannt), Tim Siegemeyer (SC Wiedenbrück)




    SV Babelsberg 03:


    Zugänge: Ahmet Sagat (FSV Luckenwalde), David Danko (BAK 07), Fabrice Montcheu (FSV Union Fürstenwalde)



    Abgänge: Lukas Knechtel, Kubilay Büyükdemir, Antonin Hennig (alle unbekannt), Mike Eglseder (SV Elversberg), Abdulkadir Beyazit (FC Energie Cottbus)




    1.FC Lok Leipzig:


    Zugänge: David Urban (ZFC Meuselwitz), Matthias Steinborn (BFC Dynamo), Nicky Adler (FC Erzgebirge Aue), Kevin Schulze (FSV Wacker Nordhausen), Lukas Wenzel (1.FC Nürnberg U19), Patrick Wolf (1.FC Schweinfurt 05), Lovro Sindik (BAK 07), Pascal Pannier (HFC Chemie), Maximilian Sommer (eigene U19), Kemal Atici (FSV Union Fürstenwalde)



    Abgänge: Christian Hanne, Hiromu Watahiki, Pascal Gaedke, Maik Georgi, Andy Wendschuch, Steffen Fritzsch, Matus Lorincak, Paul Maurer, Marcel Trojandt (alle unbekannt)




    Germania Halberstadt:


    Zugänge: Maximilian Dentz (Trainer- vorher Co-Trainer), Nedim Pepic (vereinslos), Leon Heynke (1.FC Magdeburg- Leihe)



    Abgänge: Andreas Petersen (Sportlicher Leiter- vorher Trainer), Tim Oschmann (BAK 07), Florian Beil (FSV Wacker Nordhausen), Paul Büchel (FSV Union Fürstenwalde)


    Hertha BSC II:


    Zugänge: Gordon Büch (TSV Buchbach), Irwin Pfeiffer (FC St. Pauli II), Niko Koulis, Niko Brettschneider (beide Hertha 03 Zehlendorf U19)


    Abgänge: Nils Körber (SC Preußen Münster)



    FSV Union Fürstenwalde


    Zugänge: Peter Köster (FC Energie Cottbus U19), David Richter (FC Rot-Weiß Erfurt U19), Paul Büchel (VfB Germania Halberstadt), Ben Florian Meyer (1.FC Union U19), Jason Rupp (FC Hansa Rostock U19)



    Abgänge: Matthias Maucksch (Trainer-Sportfreunde Lotte), Rico Gladrow (FC Rot Weiß Erfurt), Fabrice Montcheu (SV Babelsberg 03), Danny Breitfelder (Chemnitzer FC, Leihe beendet), Kemal Atici (1.FC Lok Leipzig), Stefan Süß (Bischofswerdaer FV), Oliver Birnbaum, Niklas Bolten, Alexander Eirich, Rodi Celik, Marko Rademacher (alle Ziel unbekannt)




    ZFC Meuselwitz:


    Zugänge: Tim Bunge (BSG Chemie Leipzig)



    Abgänge: David Urban (1.FC Lok Leipzig), Janik Mäder (FSV Zwickau), Arman und Berkan Aydeniz, Yannik Haag, Maximilian Weiß, Graczian Horoszkiewicz, Daniel Barth, Steve Braunsdorf (alle unbekannt), Yves Brinkmann (BFC Dynamo), Felix Müller (Wacker Nordhausen)




    VfB Auerbach:


    Zugänge: Sven Köhler (Trainer-vereinslos), Florian Mielke (BSG Rapid Chemnitz)



    Abgänge: Michael Hiemisch (Co-Trainer-HFC Chemie) ,Lukas Novy (FC Rot-Weiß Erfurt), Philipp Kötzsch (Bischofswerdaer FV), Alexander Mattern (Auszeit)




    FC Oberlausitz Neugersdorf:


    Zugänge:


    Abgänge: Justin Leonard Löwe (SG Dynamo Dresden)



    FC Viktoria 1889 Berlin:


    Zugänge:



    Abgänge: Pascal Kühn (BAK 07), Patrick Brendel, Chris Reher, Niklas Brandt (alle BFC Dynamo)



    FSV Budissa Bautzen:



    Zugänge: Stefan Richter (Torwarttrainer- SV Oberland Spree), Alexander Schidun (SV Einheit Kamenz), Marcel Bär (SG Dynamo Dresden U19), Eric Merkel (Bischofswerdaer FV)



    Abgänge: Theocharis Iliadis (unbekannt), Paul Milde (Chemnitzer FC), Franz Pfanne (SV Rödighausen), Max Gehrmann, Ezequiel Rosendo (beide unbekannt)




    VSG Altglienicke:


    Zugänge: Andreas Zimmermann (Trainer-vereinslos)




    Abgänge: Patrick Kroll (RSV Waltersdorf), Fabian Fritsche, Denis Mrkaljevic, Luis Stüwe, Markus Rickert, Boubacar Sanogo (alle unbekannt)




    Bischofswerdaer FV:


    Zugänge: Stefan Süß (FSV Union Fürstenwalde), Philipp Kötzsch (VfB Auerbach)



    Abgänge: Eric Merkel (FSV Budissa Bautzen)



    FSV Optik Rathenow:


    Zugänge:



    Abgänge:



    Bearbeiten