FSV 63 Luckenwalde


  • Bist du nicht gerade einer von denen, der sich die Rosinen rauspickt, wenn du jetzt Freitagsspiele boykottierst?
    Für mich kann es gar nicht genug Freitagsspiele geben (trotz Schicht bis 18:30). Zu Hause kommt man trotzdem rechtzeitig hin, zum Spiel in Luckenwalde muss dann halt mal ein halber Urlaubstag her. Um 1 war man nach dem Spiel auch wieder in NB. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.


    Sonntagsspiele find ich persönlich viel ekliger, kaum zurück ruft schon wieder die Arbeit. Die meisten Spieler dürften es auch ganz gern haben, wenn nach dem Freitagskick noch das ganze Wochenende offen ist. Zu den Spielen gehören auch immer zwei Parteien, viele Clubs wollen gar nicht freitags auswärts antreten, Nachtigall hat sich im letzten Jahr in der PK nochmal ausdrücklich dafür bedankt, dass auch in NB Freitagabend gespielt werden konnte.

  • 6.Spieltag:
    Samstag, den 20.09.2014 | 14:00 Uhr
    SV Germania 90 Schöneiche - FSV 63 Luckenwalde 0:2 (0:0)

    Tore: 0:1 Aaron Bogdan (71.); 0:2 Aaron Bogdan (85.)

    [Blockierte Grafik: http://www.fsv63-luckenwalde.d…%20Bogdan_Matchwinner.jpg]
    Aaron Bogdan schlenzt vor den Augen seiner Eltern zum 2:0 ein


    Germania Schöneiche: Daniel Klose - Moritz Borchardt, Jan Arndt, Ronny Huppert, Philipp Kulecki, David Karlsch, Gordon Karras (57. Nils Hörig), Paul Mitscherlich (75. Philipp Karras), Daniel Wahl, Dominik Tuchtenhagen, Alexander Schadow
    Trainer: Tom Persich

    FSV 63 Luckenwalde: Robert Petereit - André Leimbach, Marcel Hadel, Tim Stober (66. Felix Honolka), Tobias Francisco, Felix Nachtigall, Florian Schmidt (84. Manuel Wuller), Clemens Koplin, Aaron Bogdan, Daniel Becker, Alexander Ost (46. Sascha Guthke)
    Trainer: Ingo Nachtigall

    Schiedsrichter/in: Felix Burghardt (TSV Chemie Premnitz)
    Assistenten: Max Buhl (Bernau), André Ihrke (Berlin)


    Fotogalerie


    Spielbericht


    seemonster
    33 Ergebnismeldungen gestern (jetzt weiß ich auch wie du auf über 3000 Beiträge kommst) :thumbsup:


    Wolf59
    Die Spieler trainieren täglich und freuen sich natürlich auch bei Freitagsspielen auf zwei freie Tage. Hürtürkel, Fürstenwalde und Rostock wollen eigentlich immer lieber Sonntags ran. Da kann man dann als Verein nix machen.
    In der aktuellen Hinrunde spielen wir: 3 x Freitag, 9 x Samstag, 3 x Sonntag
    Heimspiele davon: 3 x Freitag, 4 x Samstag
    Fazit: Mund abputzen und weiterhin ins Stadion kommen. :bindafür:


    Sagt denn keiner was zum bislang erfolgreichen Saisonstart?
    Also dann, bis neulich :lach::bia::schal1:

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • Ich wollte noch mal kurz klarstellen
    das es mir um das Pokalspiel gegen Babelsberg ging.


    In meinen Augen ist die Terminplanung
    unglücklich auch wenn ich der einzige bin der das so sieht.


    Des weiteren bin ich keiner der sich
    die Rosinen heraussucht.

  • 6.Spieltag:
    Samstag, den 20.09.2014 | 14:00 Uhr
    SV Germania 90 Schöneiche - FSV 63 Luckenwalde 0:2 (0:0)


    Sehe ich das richtig, dass ihr auf dem unteren Platz (mit Laufbahn) gespielt habt? Was ist denn in Schöneiche nun der Hauptplatz, oder wechseln die nach Lust und Laune?

    Dies ist nicht für RTL, ZDF und Premiere, ist nicht für die Sponsoren oder die Funktionäre, nicht für Medienmogule und Ölmilliardäre!

  • @ jb1 und MVP
    Ich hatte die Info das Sie bis letzten Samstag immer auf den Hauptplatz spielten, jedoch gegen uns aus Aberglaube wechselten.
    (Muss aber nicht stimmen). Fakt ist: Wir hatten seit dem Oberligaaufstieg 2009/2010 alle Spiele genau auf diesen Rasen verloren.
    Es war der 7.Spieltag 2009/2010 wo wir uns 2:0 geschlagen geben mussten. Die nächste Niederlage folgte dann im Pokal-Viertelfinale am 26.04.2011 wo wir knapp mit 1:0 ausschieden. Das besondere war damals das Spiel wurde an einem Dienstagabend ausgetragen und das Spiel stand wegen "Dunkelheit" kurz vor dem Abbruch. Es war damals mehr grenzwertig!!


    Laut Fussball.de wird immer auf dem "Hauptplatz" gespielt.


    Habe dem "Keiler" am Samstag alles Gute für die Saison gewünscht. Ich hoffe sie packen es die Klasse zu halten!!


    Gauchogate
    Bewegte Bilder gibt es von unserer Seite aus nie. Falls jemand das übernehmen würde - gern!! Eine Kamera haben wir jedenfalls. Also bei Interesse einfach bei mir melden. 8o


    Zur Info:
    Unser Spieler Markus Müller wurde erfolgreich am Kreuzband operiert. Es geht ihm gut. Außenmeniskus wurde gleich mit geflickt. Leider wird er diese Saison wohl nicht mehr spielen werden. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche + schnelle Genesung!!


    Diesen Freitag gibt es dann erneut ein Heimspiel unter Flutlicht. Ich erwarte erneut es packendes und enges Spiel. Nach zwei Remis am Freitagabend sollte es diesmal schon gern auch mal drei Punkte sein.
    7.Spieltag:
    Freitag, den 26.09.2014 | 19:30 Uhr
    FSV 63 Luckenwalde - FC Strausberg


    Der Vorverkauf für das Pokalspiel läuft bereits am Montag, den 29.09 an.
    Freitag, den 10.10.2014 | 19:30 Uhr
    FSV 63 Luckenwalde - SV Babelsberg 03

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

    3 Mal editiert, zuletzt von LUK_FANTOMAS ()

  • 7. SPIELTAG - FREITAG, 26.09.2014 - 19:30
    FSV 63 LUCKENWALDE - FC STRAUSBERG 2:1 (2:0)
    FSV 63 Luckenwalde: Robert Petereit - André Leimbach, Marcel Hadel, Maximilian Gerlach (60. Heiko Bengs, 68. Manuel Wuller), Tobias Francisco, Sascha Guthke, Tim Stober, Florian Schmidt, Clemens Koplin, Aaron Bogdan, Daniel Becker
    Trainer: Ingo Nachtigall

    FC Strausberg: Christopher Ewest - Tobiasz Kuzniewski, Robert Wenzel, Daniel Anton, Stephan Ilausky, Oliver Mertins (80. Thomas Guggenberger), Sirko Neumann, Martin Wunderlich, Tim Bolte (46. Benedikt Bundschuh), Denis Rolke (61. Tobias Wolfram), Ringo Kretzschmar
    Trainer: Helmut Fritz

    Tore: 1:0 Aaron Bogdan (2.); 2:0 Daniel Becker (6.); 2:1 Sirko Neumann (90+2.)


    Besondere Vorkommnisse: Sascha Guthke erhält in der 43.min die Rote Karte

    Schiedsrichter/in: Sandra Blumenthal (Pritzwalker FHV 03)
    SR-Assistenten: Andy Stolz (Pritzwalker FHV 03), Katharina Kruse (SG Südstern Senzig)


    [Blockierte Grafik: http://www.fsv63-luckenwalde.de/files/uploads/galerien/1-maenner/Spitzenreitertanz.jpg]
    Wie der Tanz heißt brauch ich Euch wohl nicht zu sagen oder? :happy::thumbsup:

    Also was heute unsere Mannschaft wieder gezeigt hat war großes Kino. Vollgas von Anfang an und nach 6.min den Gästen deutlich gemacht wer hier Herr im Hause ist. Dann hatte das Trio in gelb das Spiel aus den Bahnen gelenkt. Diverse Fehlentscheidungen brachten nicht nur die Zuschauer zum kochen. Trotz alledem aufopferungsvoll gekämpft und verdient drei Punkte mehr im Sack – Respekt!!!


    Vom Schiedsrichtergespann wird man noch einiges lesen.
    Die Leistung als Katastrophe zu bezeichnen wäre geschmeichelt. :thumbdown:

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

    Einmal editiert, zuletzt von LUK_FANTOMAS ()

  • Bester Saisonstart des FSV63 in der OL-Geschichte. Der schmale Kader rückt jetzt aber noch mehr zusammen, klingt komisch, sind es wohl nur noch 12 Feldspieler im Moment.
    Von hieraus an Puke meine besten Genesungswünsche. :halloatall:


    :schal1:

  • [Blockierte Grafik: http://www.fsv63-luckenwalde.d…0BSV%20Huertuerkel_HP.jpg]


    8. Spieltag - Sonntag, 05.10.2014 - 14:00
    BSV Hürtürkel - FSV 63 Luckenwalde 1:3 (1:0)


    Tore: 1:0 Baris Demircan (17.); 1:1 Aaron Bogdan (63.); 1:2 Daniel Becker (70.); 1:3 Daniel Becker (90.)


    Vielen Dank an die ca. 60 Luckenwalder Fans, die großartig unsere Mannschaft in der Sonnenallee unterstützten!! :thumbsup::bia:


    Fotogalerie gibt es hier


    :schal1::kuss:

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • Am Sonntagnachmittag hatte der FSV 63 beim letztjährigen Liganeuling BSV Hürtürkel aus Berlin anzutreten. Auch wenn die Luckenwalder dieses Mal von der Papierform als Favorit in die Sonnenallee gereist waren, galt es zunächst darum in der dritten Auseinandersetzung gegen die trotz ihres gegenwärtigen Tabellenplatzes spiel- und kampfstarken Gastgeber erstmals zu punkten. Und das machten die Platzherren den Nachtigall-Schützlingen anfangs mehr als schwer. Offensichtlich bis unter die Haarwurzeln motiviert begegneten sich beide Teams mit unglaublichem Tempo und Laufaufwand. Allerdings war auch sehr viel Hektik im Spiel. Die Führung des BSV fiel dann trotz des großen Engagements der Gastgeber doch etwas überraschend. Nach ...weiterlesen


    Am Freitagabend kommt es dann zum Pokal-Showdown mit dem SV Babelsberg 03.
    Anstoß 19:30 Uhr

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • [Blockierte Grafik: http://www.fsv63-luckenwalde.d…enner/MAZ-Sportbuzzer.JPG]


    Landespokal: Oberliga-Spitzenreiter FSV Luckenwalde empfängt den Regionalligisten


    Einen heißen Fight kündigt der Spitzenreiter der Fußball-Oberliga, FSV Luckenwalde, am Freitag dem Regionalliga-Elften SVBabelsberg 03 im Landespokal an. Vor der um 19.30 Uhr im Werner-Seelenbinder-Stadion beginnenden Partie im Achtelfinale verspricht Luckenwaldes Denker und Lenker auf dem Platz, Daniel Becker: „Babelsberg ist zwar hoher Favorit, aber es wird ein enges Spiel. Wir werden uns zerreißen.“


    Der Gastgeber will es im fünften Pokalanlauf gegen die Filmstädter endlich packen. Mut schöpft die Truppe, zu der sieben ehemalige Babelsberger Kicker und Trainer Ingo Nachtigall gehören, aus der gegenwärtigen Form. Der FSV ...weiterlesen


    Nicht wundern, bin vor Montagabend nicht online. :P

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • Krombacher Pokal: FSV 63 Luckenwalde - SV Babelsberg 03 | 0:3 (0:0)


    Der Zufall wollte es, daß die Luckenwalder zum fünften Mal innerhalb der letzten elf Jahre, letztmals am 14.10.2012, den SV-Babelsberg im Seelenbinder-Stadion zum Pokalspiel begrüßen durften. Und noch nie zuvor wurden dem FSV vor der Auseinandersetzung so gute Chancen für eine kleine Pokalüberraschung eingeräumt. Alleine diese Erwartungshaltung lockte dieses Mal über 1.300 Zuschauer in die Luckenwalder Arena.
    Und die...weiterlesen


    In der Tat etwas unglücklich ausgeschieden, aber dennoch verdient. Ich hatte keine 24h später das Spiel intensiv mit dem Babelsberger Co-Trainer ausgewertet. War sehr sehr interessant 8|


    Es war eine unvergessene schöne Kulisse im Stadion. Diesmal nur für ein Pokalspiel viel viel zu ruhig auf den Rängen. Unsere Jungs haben aufopferungsvoll gekämpft, da gibt es nichts!! Um den Gegner zu bezwingen, hätte an diesem Tage aber alles passen müssen!!


    Und ganz nebenbei, neben der Babelsberger Videoaufzeichnung bei Hürtürkel, waren auch der SV Altlüdersdorf und Fürstenwalde spionieren. Der SV Waren wird ebenso bestens gerüstet am Samstag in die Kreisstadt anreisen. Wird erneut eine ganz enge Kiste werden.


    Bis Samstag 14:00 Uhr :schal1:

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • Wie gehtn das?


    0:1 gegen Waren verloren? Hmmm ... Bin ja mal auf den Bericht gespannt.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • FSV 63 Luckenwalde - SV Waren 09 0 : 1 (0:1)


    [Blockierte Grafik: http://www.fsv63-luckenwalde.d…ielbericht_9.Spieltag.jpg]


    Acht Spieltage lang hatten die Luckenwalder Oberligakicker ihrem Publikum und auch den Zuschauern auf den fremden Plätzen teilweise sehr attraktiven, aber vor allen Dingen erfolgreichen Fußball geboten. Obwohl niemand damit gerechnet hatte, dass diese recht imposante Serie auf Dauer anhalten würde, war man...weiterlesen


    Ich bin dann leider erst wieder frühstens am 23.11 in Fürstenwalde Live dabei.

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • FSV Union Fürstenwalde - FSV 63 Luckenwalde 0 : 2 (0:1)


    Es ist schier unglaublich und für viele FSV-Anhänger kaum zu fassen: ihr FSV-Team behält auch nach dem Auswärtsspiel in Fürstenwalde seine weiße Auswärtsweste und bleibt nach dem 13.Spieltag mit vier Punkten Vorsprung Spitzenreiter der NOFV-Oberliga-Nordstaffel.
    Die Nachtigall-Truppe ging nach der vor allem in der zweiten Halbzeit sehr kampfbetonten Auseinandersetzung letztlich als verdienter Sieger vom Platz, was beide Trainer in der anschließenden Pressekonferenz trotz einiger unterschiedlicher Betrachtungsweisen übereinstimmend einräumten.
    In den ersten 45 Minuten gaben...weiterlesen


    [Blockierte Grafik: http://www.fsv63-luckenwalde.de/files/uploads/galerien/1-maenner/13.Spieltag_5.jpg]



    Zur Fotogalerie


    :schal1: :thumbsup:^^^^:kuss::bia:

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)

  • FSV 63 Luckenwalde - FC Hertha 03 Zehlendorf 1:1 (1:1)


    Tore: 0:1 Emre Cakmakci (5.); 1:1 Erik Beckmann (23.)


    MAZ-Sportbuzzer Bericht


    Spielbericht der Gäste


    Danksagung des F.C. Hertha 03 Zehlendorf:
    "Wir möchten uns an dieser Stelle für die überaus freundliche und herzliche Begrüßung und umfassende Versorgung durch das Betreuerteam unseres Gastgebers bedanken."


    Danke nach Zehlendorf - Wir wünschen Euch alles Gute und natürlich auch den Verbleib in der Oberliga!!
    Gruß aus Luckenwalde :halloatall:

    „Ich habe nicht gesagt, dass ich der Beste bin. Ich kenne nur keinen Besseren.“ (the Special One)