TSG Hoffenheim ein Dorf in Liga 1 !

  • Was für ein Aufstieg , in einem Jahr von Liga 3 in Liga 1 , bin schon auf die Transfers gespannt was Mr. Hoop da wieder an Kohle raushauen wird ? Meiner Meinung nach kann Hoffenheim sogar um einen Uefa Cup Platz mitspielen ......da baut sich wirklich was großes auf 8|

    Der Torhüter von Schöneberg musste sich einer Ohren OP unterziehn so ist der Ball vorbeigerauscht ins Dreiangel ;-) Anfang 2010 kommt mein Buch raus, hoffe ihr bestellt es alle bei amazon ;-)

  • Ich bin mal gespannt wie die Fans der Traditionsvereine auf Hoffenheim reagieren! Beispiel siehe K´lautern diese Saison. Ist schon traurig zu sehen, wie ein Traditionsverein nach dem anderen versinkt und so ein Dorfverein, der zufällig der Lieblingsverein eines Millionärs ist, sich den Erfolg zusammen kauft. Leider ist es so, GELD REGIERT DIE WELT :nein:

    Unsre Heimat an der Ostsee,
    mit dem großen weißen Strand
    In der Stadt der sieben Türme
    spielen wir jeden an die Wand
    und ist hier einmal Spieltag
    ja, dann ist ganz Rostock da
    denn wir geben einfach alles
    für unsern FCH...


    Alles für den FCH ~~~~~> stay ultra`amateure

  • In 50 Jahren ist Hoffenheim vielleicht der Traditionsverein. Guckt euch doch mal die Dynamos aus Berlin und Dresden an, wo die her kamen und wie sie zu dem geworden sind was sie sind. Die bezeichnet auch jeder als Traditionsvereine, dabei ist das nichts anderes gewesen als das, was jetzt in Hoffenheim passiert.

  • Ich bin mal gespannt wie die Fans der Traditionsvereine auf Hoffenheim reagieren! Beispiel siehe K´lautern diese Saison. Ist schon traurig zu sehen, wie ein Traditionsverein nach dem anderen versinkt und so ein Dorfverein, der zufällig der Lieblingsverein eines Millionärs ist, sich den Erfolg zusammen kauft. Leider ist es so, GELD REGIERT DIE WELT :nein:


    Es ist doch immer wieder schön, wenn man erfährt, dass Vereine wie der 1. FC Kaiserslautern oder andere Traditionsvereine bis hin zu Bayern München so richtig eigenständig und ohne regierendes Geld agieren.


    Die bösen, bösen Hoffenheimer ... igittigitt!

    Es gibt keinen besseren Grund, höflich zu sein, als die Überlegenheit.
    (M. von Ebner-Eschenbach)
    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
    (Jean Gabin)

  • was ist so verkehrt daran, wenn jemand nicht vergessen hat, wo seine wurzeln sind?


    und da werden ja jetzt nicht die superstars gekauft, sondern ein vernünftiges konzept gefahren



    pro hoffenheim

    WENN ICH DU WÄRE, DANN WÜRDE ICH MIR WÜNSCHEN ICH WÄRE ICH

  • Ist das nicht vollkommen egal ? Die kaufen weniger sinnlos ein, wie die gestandenen Vereine. Und es ist ein Konzept sichtbar im Gegensatz zu Dortmund, Köln u.a. Nur weil den Etablierten Konkurrenz erwächst, geht denen der Arsch auf Grundeis, daß sie ihre Plätze verlieren könnten.
    Das, was ich im Amateurbereich ablehne - finde ich im Profibereich ausgesprochen lustig.
    Und über den Sinn des Begriffes " Traditionsverein" haben wir schon diskutiert. Tradition hat jeder Verein, ob 4, 40 oder 140 Jahre ! Die Diskussion ist vollkommen fehl am Platze.

    Fußball-Live-Ticker der Landesliga & Landesklasse Nord unterhttp://www.schwedter-sport.de

  • @ Silli: volle Zustimmung


    an die Kritiker:
    Zeigt mir einen "Traditionsverein", der einen Mäzen, der sich fast vollkommen aus dem Tagesgeschäft raushält, nicht mit Kusshand nehmen würde. Einige Traditionsvereine nehmen doch fast jeden als Präsidenten oder Großinvestor, Hauptsache er verspricht etwas Geld. Dann ist das Gejammer groß, wenn der mal seine Kohle wieder haben will, den Verein übers Ohr gehauen hat oder seine Versprechen nicht einhält. Dann werden große Hilfaktionen der (verarschten) Fans gestartet, damit ihr Verein überlebt und am Ende kommt im schlimmsten Fall der nächste mit der selben Methode und die ganze Geschichte wiederholt sich.
    Von daher: einfach mal in sich gehen und sich fragen, ob der eigene "Traditionsverein", der vor laaaaaanger zeit noch kein Traditionsverein war, sich wirklich ernsthaft gegen einen Mäzen (kein Sponsor oder Investor, der sein Geld direkt nach der "Wende" in der GUS "verdient" hat) wie Hr. Hopp ihn gibt, wehren würde...
    Ach so, ich bin kein Hoffenheim-Fan!Nur kein großer Anhänger der "Heuchelei": "Wir würden so einen niemals nehmen!"


    (Ich ahne, welche Protestwelle ich mit dieser Äußerung auslöse...)

  • Reflexartiges Aufregen, mehr geht bei manchen eben nicht.


    1. man muss nicht nur viel geld haben - man muss damit auch umgehen können. kaiserslautern hat in den letzten 10 jahren einen dreistelligen millionenbetrag verbrannt und stieg nur nicht ab, weil köln keine lust mehr hatte. für regionale sichtweisen werfe ich mal das wort LEIPZIG in den raum


    2. ist dietmar hopp nun wahrlich kein gesichtsloser russischer investor, der jederzeit abspringen kann. hopp ist hoffenheimer, hat selber für die tsg gespielt - wem soll man sonst abnehmen, dass er auch in stürmischen Zeiten dabei bleibt. und der übrigens auch waldhof mannheim kürzlich mit ner spende vor der insolvenz rettete und sich auch sonst in der region engagiert. Wenn es mehr solche mäzene gebe, ginge es deutschland besser. ich seh sein geld lieber in hoffenheim als in liechtenstein!


    3. erinnere ich mich nicht, dass sich damals bei fortuna köln oder wattenscheid jemand aufregte. duisburg hängt genauso komplett am tropf von hellmich....


    4. liebe traditionalisten: auch in hoffenheim wird nicht erst seit 2004 fußball gespielt. vor allem fans von ost-retortenvereinen sollten die füße mal ganz ganz still halten!


    5. wird hoffenheim die bundesliga sportlich bereichern. die haben ja mit rangnick/Peters ausgewiesene fachleute an der seitenlienie. die bundesliga wird dank hoffenheim sportlich interessanter


    ... auch wens mir um cottbus und co ein wenig leid tut...

  • Und es ist ein Konzept sichtbar im Gegensatz zu Dortmund, Köln u.a. Nur weil den Etablierten Konkurrenz erwächst, geht denen der Arsch auf Grundeis, daß sie ihre Plätze verlieren könnten.


    100% Zustimmung!


    Deshalb rein in die 1.Bundesliga, mit diesen Retorten Vereinen ala Hoppenheim,Wehen,Ahlen etc. Der "alte Fußball" hält sich dann eben zwei oder drei Ligen unterhalb des tollen Olymps der Multifunktions Arenen mit Sitzplatzgara...pflicht, alk.freien Bierständen und den Prinz Poldi Gedächtnisschreien 13 jähriger Frühpubertierender auf. Dann wird in einigen Jahren ein Spiel wie bspw. Erzgebirge Aue vs Borussia Dortmund wieder das sein was es einmal war, ein richtiger Proletensport, ehrlich und verbissen auf dem Platz, laut und unfair auf den Rängen. Und wer diese Form des Fußball als widerwärtig ansieht, weil die frisch angetraute Mutti es abscheulich findet, fährt mit Kind und Kegel zur Dietmar Hopp Arena und entert den mit Nichtrauchern gefüllten Langnese Familienblock.


    Back to the Roots - Dank Hopp & Co. :thumbup:

    Bei jeder Streitfrage gibt es zwei Standpunkte: meinen und den falschen.


    . . . . \!!!!!!/ . . . .
    . . . . (@ @) . . . .
    ---o00-(_)-00o---

  • :rofl:


    Schau doch nochmal nach, was er vor der Saison in seine schwarzen Perlen investiert hat. Der gute selbstlose Onkel... :whistling:



    Bestimmt nicht soviel wie der FC Bayern in Toni und Schwalben Ribery , also meiner Meinung nach solange das Geld vorhanden ist soll er soviel ausgeben wie er möchte , mir wäre Hoffenheim als Deutscher Meister lieber als der FC Bayern . :bindafür:

    Der Torhüter von Schöneberg musste sich einer Ohren OP unterziehn so ist der Ball vorbeigerauscht ins Dreiangel ;-) Anfang 2010 kommt mein Buch raus, hoffe ihr bestellt es alle bei amazon ;-)

  • Deshalb rein in die 1.Bundesliga, mit diesen Retorten Vereinen ala Hoppenheim,Wehen,Ahlen etc. Der "alte Fußball" hält sich dann eben zwei oder drei Ligen unterhalb des tollen Olymps der Multifunktions Arenen mit Sitzplatzgara...pflicht, alk.freien Bierständen und den Prinz Poldi Gedächtnisschreien 13 jähriger Frühpubertierender auf. Dann wird in einigen Jahren ein Spiel wie bspw. Erzgebirge Aue vs Borussia Dortmund wieder das sein was es einmal war, ein richtiger Proletensport, ehrlich und verbissen auf dem Platz, laut und unfair auf den Rängen. Und wer diese Form des Fußball als widerwärtig ansieht, weil die frisch angetraute Mutti es abscheulich findet, fährt mit Kind und Kegel zur Dietmar Hopp Arena und entert den mit Nichtrauchern gefüllten Langnese Familienblock.


    Back to the Roots - Dank Hopp & Co. :thumbup:


    hehe, gutes ding.

  • Na dann warten wir mal DIESE Sommerpause ab! :D
    Oder rücken nur Talente aus seinem Leistungszentrum nach? ;)


    Das weißt Du doch selber, daß dies kaum bei Vereinen in den oberen Ligen passieren wird. Dazu ist die Hoffenheimer Strategie noch viel zu jung. Wenn sich die TSG vielleicht 3 oder 5 Jahre in der 1. BL halten kann, dann werden erst diese Dinge sichtbar. Und daß solche Leistungszentren auch nur zum größten Teil mit Spielern aus Deutschland und anderswo aufgefüllt werden, ist doch bekannt. Mit sportlich höchsten Ansprüchen geht es eben nicht anders. Und warum wird Hoffenheim nicht Gleiches zugestandennn, was alle anderen in der Liga auch machen ?

    Fußball-Live-Ticker der Landesliga & Landesklasse Nord unterhttp://www.schwedter-sport.de

  • Na dann warten wir mal DIESE Sommerpause ab! :D
    Oder rücken nur Talente aus seinem Leistungszentrum nach? ;)



    Ich denke ca. 40 Millionen wird Hopp für neue Spieler ausgeben .

    Der Torhüter von Schöneberg musste sich einer Ohren OP unterziehn so ist der Ball vorbeigerauscht ins Dreiangel ;-) Anfang 2010 kommt mein Buch raus, hoffe ihr bestellt es alle bei amazon ;-)

Betway Online Fussball-Wetten banner