Landesliga Sachsen 2018/19

  • Die alte Saison ist vorbei - es lebe die neue Saison! Vorbehaltlich unerwarteter Ereignisse setzt sich meine Lieblingsliga in ihrem 29. Jahr seit Wiedergründung wie folgt zusammen:


    Einheit Kamenz

    Großenhainer FV

    FC Grimma

    FC Lößnitz

    Eintracht Niesky

    Kickers Markkleeberg

    Stahl Riesa

    VfL Pirna-Copitz

    Radebeuler BC

    SSV Markranstädt

    Rapid Chemnitz

    Empor Glauchau

    SV Olbernhau

    Germania Mittweida

    SG Taucha

    FSV Neusalza-Spremberg


    Geographisch also wieder etwas "Dresden-lastiger" als zuletzt: 7 Mannschaften aus dem ehemaligen Bezirk Dresden, dazu 5 aus Chemnitz und 4 aus Leipzig.


    Saisonstart ist am Freitag, dem 24. August. Letzter Spieltag lt. Rahmenterminplan erst am 22. Juni 2019. Spätestens Anfang Juli wird der Steffen nervös werden wegen der Ansetzungen. Bis dahin lasse ich den neuen Fred erst mal ruhen - muss ja erst noch den alten zu Ende bringen.

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Ich muss die "Preußen" loben. Die Ansetzungen der Brandenburgliga 18/19 stehen bei fussball.de. Grün-Weiß Lübben hat am letzten Spieltag ein Heimspiel, was mir natürlich sehr gut gefällt. Da werde ich also am 22. Juni 2019 mein erstes Brandenburgligaspiel live sehen - es sei denn, für Copitz geht es gleichzeitig um Auf- oder Abstieg (was ich beides nicht glaube).

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Melde mich zurück:schal4:da sind wir hier wieder drei (oder vier). Ist hier "wieder wie zu Hause". War in der OL echt tröge:abgelehnt: Ist doch schön, wenn die Auswärtsspiele wieder km-technisch erreichbar sind und man nach dem "Schiri/ Gegner- fertig machen auch Antworten bekommt.

  • Der SFV antwortete via Facebook auf meine Anfrage, warum es mit den Ansetzungen jedes Jahr so lange dauert: "das liegt an den Staffelleitern."

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Paul 84

    Woher hast du die Informationen?

    Im DFBnet gibt´s für die Verantwortlichen aller Vereine im Vorfeld immer den sogenannten "Vorläufigen Staffelspielplan". Doch da dieser noch diversen Änderungen unterliegen könnte bevor er dann wirklich auch endlich offiziell wird, ist dieser halt eben erst vorläufig und sollte bis zu seiner "insteingegossenheit" genau deshalb noch nicht an die Öffentlichkeit geraten...

  • Im DFBnet gibt´s für die Verantwortlichen aller Vereine im Vorfeld immer den sogenannten "Vorläufigen Staffelspielplan". Doch da dieser noch diversen Änderungen unterliegen könnte bevor er dann wirklich auch endlich offiziell wird, ist dieser halt eben erst vorläufig und sollte bis zu seiner "insteingegossenheit" genau deshalb noch nicht an die Öffentlichkeit geraten..

    Wo finde ich den Spielplan im DfBnet ?

    Unter welcher Rubrik ?

  • Nun ja, in Brandenburg veröffentlich man den Spielplan zeitig unter Vorbehalt, aber das setzt ja eine Flexibilität voraus, die man im SFV vergeblich sucht. Dabei haben die Vereine längst die Informationen, warum macht der SFV so ein Geheminis daraus? So ganz nebenbei müssen noch die ganzen Spielpläne der Nachwuchsligen erstellt werden, dazu braucht man die "Vorlagen".


    Okay, alles folgende ist inoffiziell. Ich habe aus den mir bisher bekannten informationen den Ansetzungsschlüssel zusammengesetzt, konnte da 12 von 16 Positionen besetzen. Der erste Spieltag lautet wie folgt:


    Neusalza - Kamenz

    Großenhain - Radebeul

    AAA - Rapid

    BBB - CCC

    Grimma - DDD

    Mittweida - Riesa

    Lößnitz - Copitz

    Niesky - Taucha


    Ich vermute, dass Aufsteiger Olbernhau am ersten Spieltag zuhause ran darf, außerdem fehlen da noch Glauchau, Markrans und Markkleeberg. Niesky ist das "Springerteam". Kamenz am 2. u. 3. ST zuhause gegen Niesky und Radebeul. Lößnitz am 2. u. 3. ST auswärts in Taucha und Niesky.

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • So, hab mich noch gar nicht geäußert, nachdem die Plätze "AAA" bis "DDD" nun auch vergeben sind. Das ganze hätte der SFV getrost eine Woche eher rausbringen können - schließlich müssen im Nachwuchsbereich und auf Kreiseben auch noch Spielpläne erstellt werden. Da der Nieskyer seinen Plan schon kannte, hat sich ja auch nichts mehr geändert.

    Ich habe ja schon die ersten Dynamo-Ansetzungen termingenau, die ärgern mich schon wieder. Gegen den HSV gehe ich natürlich zu Dynamo, da komme ich in der zweiten Halbzeit zu Copitz gegen Mittweida. Dafür verzichte ich auf Dynamo gegen Darmstadt zugunsten von Copitz gegen Olbernhau.

    Das "Winterprogramm" des VfL auf fremden Plätzen gefällt mir nicht: Anfang Dezember in Niesky bestimmt auf dem kleinen Platz, nachdem wir auf dem großen Rasen zweimal gewonnen haben. In Mittweida Ende Februar bestimmt auch nicht auf dem Hauptplatz mit der großen Tribüne. Naja, und mal sehen, ob im März in Olbernhau Schnee liegt. Nach der Wahrscheinlichkeit der letzten Jahre eher nicht...

    Saisonabschluss in Taucha wahrscheinlich ohne mich, das muss auch mal gehen.

    Ich will auch paar Spiele "fremdgehen", nachdem ich das in den letzten beiden Jahren gar nicht mehr gemacht habe und die Liga wieder "Dresden-lastiger" ist. Hab da auch schon ein Spiel am 6. Oktober entdeckt. Auf den Auftakt in Großenhain werde ich aber verzichten, denn zeitgleich spielt Weixdorf gegen Borea, das liegt quasi mit einmal Abbiegen auf dem Heimweg von meiner Arbeitsstelle und wird da vorgezogen.

    Also, bald diskutieren wir hoffentlich nicht mehr über Ansetzungen, sondern über Tore und Punkte!

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Übermorgen geht's wieder los! Für mich erst am Sonnabend, da ich mich am Freitag für das näher gelegene Spiel in Weixdorf entscheide.

    Wie vor jeder Saison fragt man nach Favoriten und Abstiegskandidaten - dies ist eh immer etwas Kaffeesatzleserei. In diesem Jahr muss man noch mehr im Kaffeesatz lesen, denn man hat die Zu- und Abgänge nicht komprimiert in Form von "Fußball in Sachsen" vorliegen.

    Ich denke mal, einen Quasi-Alleingang wie von HOT im Vorjahr wird es nicht geben. Die letztjährigen Verfolger Grimma, Großenhain (ohne Pokalbelastung *g*) und Lößnitz werden wieder eine gute Rolle spielen. Vor allem Grimma will wohl raus aus der Nummer des "ewigen Dritten", wie einige Personalwechsel im Frühsommer zeigten.

    Absteiger Kamenz mit neuformierter Mannschaft wird nach der Vorbereitung hoch gehandelt, meine Copitzer mit einigen Oberliga-erfahrenen Ex-Kamenzern übrigens auch. Da hört man im Zug schon von wildfremden Leuten: "Copitz will unbedingt aufsteigen". Denjenigen, die das von sich gaben, konnte ich hoffentlich glaubhaft versichern, dass das Ziel des VfL ein Platz im oberen Mittelfeld ist. Hauptsache, nicht wieder bis Ende Mai um den Klassenerhalt bangen!

    Die Aufsteiger betreten mit Ausnahme von Taucha allesamt Neuland und werden sich erst mal nach unten orientieren. Ich denke aber durchaus, dass der eine oder andere von ihnen eine gute Rolle spielen kann. Instinktiv vermute ich Mittweida am weitesten vorn, weil deren Aufstieg am ehesten das Ergebnis langfristiger Planung ist.

    Von den etablierten Landesligisten werden es Rapid (nach einigen schmerzhaften Abgängen), Glauchau und Markranstädt möglicherweise schwer haben. Forum-User Standuhr zählt auch seine Riesaer eher zur unteren Tabellenhälfte.

    Warten wir es ab - die Punkte werden zum Glück immer noch auf den Plätzen vergeben und nicht in Foren oder sozialen Netzwerken...

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Dem kann ich im Großen und Ganzen zustimmen, jedoch halte ich Olbernhau für den stärksten Aufsteiger, während es für die anderen sicher nur um den Klassenerhalt gehen wird.

    Oben sehe ich natürlich die üblichen Verdächtigen um Grimma, Lößnitz, Großenhain ( je nachdem wie sich die Mannschaft mit dem Trainer arrangiert). Kamenz sicherlich und auch Niesky, wenn sie die Heimschwäche ablegen. Noch dazu sehe ich das einkaufstechnische RB (* duckundweg*) der Landesliga, Copitz oben mitspielen.

    Bei Stahl kann es nur um einen unteren Mittelfeldplatz gehen.

    Gerade das Auftaktprogramm mit Spielen bei den motivierten Aufsteigern in Mittweida und Olbernhau, sowie dem Heimspiel gg. Grimma wird zeigen ob man nicht ganz schnell unten steht... dann sieht's trübe aus.


    P.S. Das komplette Aus für " Fussball in Sachsen " würde ich sehr bedauern!

  • da freuen wir uns doch mal auf eine ausgeglichene Saison. Meine Stimmung wurde am letzten Samstag durch den Pokal-Sommerkick doch etwas getrübt.:cursing: Danach habe ich im Kicker den Oberbayern gelesen:" 1. Runde Pokal- da geht's nur um's weiterkommen!" und schon hat der Kaffee wieder geschmeckt. Wer wo einkommt, kann ich leider noch nicht beurteilen, da mir ein Jahr mit vielen neuen Truppen fehlt. Grimma wird schon oben mit dabei sein- aber dann? Das Copitz in Kamenz auf Einkaufstour war, hat mir schon (finanziellen) Respekt abgenötigt. Die vier Abgänge (außer Heine-der war im LL-Jahr vor seinem Kreuzbandriß bester Torschütze!) waren im vergangenen Jahr Leistungsträger und werden schon das Copitzer Level heben. Stefan Höer wurde sogar vom Krieschower Trainer als "Unterschiedsspieler" in der Oberliga bezeichnet!!!

    Also ist Steffens Truppe für mich erster Aufstiegsfavorit!:bia:

    Wie sich die Aufsteiger schlagen, werde ich am Sonntag in Neusalze sehen. Aufsteiger in den ersten Spielen ist immer Mist. Standuhr seine Riesaer Jungs machen ja immer auf "wir steigen bestimmt ab" und dann läuft es plötzlich:D. Ich freue mich auf die bekannten Stadien und schau mer Mal...

    Frage: Wieso gibt es dieses Jahr keine "Fußball in Sachsen"?:schal4:

Betway Online Fussball-Wetten banner