Beiträge von sportefix

    Ich schließe mich mal an :)


    LSV Neustadt/Spree : FV Blau-Weiß Zschachwitz (Sa 15:00 Uhr) 2:1
    Dresdner SC 1898 : SV Fortuna Trebendorf 1996 (Sa 15:00 Uhr) 1:2
    FC Oberlausitz Neugersdorf II : SG Weixdorf (Sa 15:00 Uhr) 3:1
    Bischofswerdaer FV 08 II : SV Oberland Spree (So 14:00 Uhr) 0:4
    SV Rot-Weiß Bad Muskau : Radebeuler BC 1908 (So 15:00 Uhr) 2:2
    FSV 1990 Neusalza-Spremberg : SG Crostwitz 1981 (So 15:00 Uhr) 3:0

    Am Rande des Landesklasse Spiels zwischen Eintracht Niesky und Laubegast machte das Gerücht die Runde das Gelb-Weiß Görlitz Insolvenz angemeldet hat und zu Monatsende den Spielbetrieb einstellt? Zu dem soll Trainer Wonneberger bereits seine Kündigung eingereicht haben? Ein doch sehr vages Gerücht denke ich, aber vielleicht weiß jemand mehr? :wacko:

    Laubegast - Neustadt/Spree 6:0 (1:0)


    Von der ersten Minute an hohes Tempo beider Mannschaften. Neustadt mit hohem Pressing was Laubegast in Anfangsphase öfters vor Probleme stellte, folgerichtig auch die erste Chance für Neustadt, Schmidt scheiterte aber alleinstehend am stark reagierenden Beulke. 100 %ige , den muss er machen, dann läuft das Spiel vllt anders.
    Im direkten Gegenzug dann das 1:0 durch Wappler für Laubegast, lässt im Strafraum noch 2 Mann stehen und netzt dann trocken zur Führung ein.


    In der Folge hohes Tempo und Chancen auf beiden Seiten, kurz vor der Pause dann die Chance auf das 2:0 durch Reimann, aber sein Schuss wurde auf der Linie geblockt.


    In Halbzeit 2 spielte nur noch Laubegast, die Gäste hatten nichts mehr entgegen zusetzen und agierten nach den Gegentreffern teilweise überhart gegen die Laubegaster Spieler, die hätten sich nicht beschweren können, wenn SR Fürschke den ein oder anderen vorzeitig zum Duschen geschickt hätte.


    Sei es wie es sei, ein völlig verdienter Sieg der Laubegaster, welche in dieser Verfassung sicherlich schwer zu schlagen sind.

    Laubegast vs. Neusalza- Spremberg 2:1 (0:0)


    Laubegast gewinnt am Ende glücklich aber verdient.
    Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, sehr tief stehende Gäste und Laubegast bemüht um Ballbesitz.
    Eine nennenswerte Torchance kurz vor der Halbzeit für Laubegast durch Freudenberg, welcher den Ball nach langem Zuspiel am herauslaufenden Torhüter vorbeisspitzelt aber dann noch am Abschluss gehindert werden kann.


    In der zweiten Halbzeit steht Neusalza noch tiefer und setzt auf Konter. Einer davon führt dann auch zum 0:1 nach Flanke köpft Patrick Maiwald ein.
    Laubegast nun nervöser und hadert mit sich und dem Schiedsrichter, dies mündet dann in einer Roten Karte für einen Laubegaster Abwehrspieler wegen einer Tätlichkeit gegen den Gästetrainer. Völlig unnötig zumal ihm vorher nach Foul an ihm ein Freistoß zugesprochen wurde.
    Nach der Roten Karte aber Laubegast wie wachgerüttelt und kommt in der Folge zu einigen Chancen, die größte dabei ein Lattenkopfball durch Wutschke. Neusalza hat in dieser Phase komplett das Fußball spielen eingestellt.
    In der 85. min dann der Verdiente Ausgleich durch Reimann per direkten Freistoss. 2 Minuten später dann der Treffer durch wutschke nach einer Eingabe von rechts, braucht er nur noch den Fuß hinhalten und trifft zum umjubelten Siegtreffer. Starke kämpferische Leistung von Laubegast nach der roten Karte, Neusalza muss sich fragen warum man in Überzahl so wenig fürs Spiel gemacht hat.

    Freitag, 21.08.2015 - 19:00 Uhr
    Radeberger SV - SG Weixdorf 2:1


    Sonntag, 23.08.2015 - 11:00 Uhr
    SV Helios 24 Dresden - SG Dölzschen 1:1
    FV Dresden 06 Laubegast 2 - SV Loschwitz 2:1
    FV Dresden Süd-West - VfB Hellerau-Klotzsche 3:0


    Sonntag, 23.08.2015 - 14:00 Uhr
    TSV Rotation Dresden - SG Motor Dr.-Trachenberge 4:0


    Sonntag, 23.08.2015 - 15:00 Uhr
    SC Borea Dresden - SpVgg. Dresden-Löbtau 2:0
    SSV Turbine Dresden - TSV Cossebaude 2:4

Betway Online Fussball-Wetten banner