Was ist bei den Preussen los ?

  • Auf diesem Antrag muss der anmeldende Verein ein Kreuz machen, ob die Freigabe erteilt wurde. Und unten steht o.g. Text.
    Also liegt für mich ganz klar ein Versäumnis des antragstellenden Vereins vor.



    Hast du den besagten, ausgefüllten Antrag gesehen? Oder irgendjemand anderes hier? Vielleicht hat EW ja "Vereinswechsel ohne Zustimmung" angekreuzt...

  • Hast du den besagten, ausgefüllten Antrag gesehen? Oder irgendjemand anderes hier? Vielleicht hat EW ja "Vereinswechsel ohne Zustimmung" angekreuzt...



    Habe ich nicht. Ist auch nicht wichtig meiner Meinung nach. Wenn ich einen Antrag mit Kreuz "... ohne Zustimmung" abgebe, weiss ich, dass der Spieler keine Spielberechtigung hat/bekommt. Und wenn der Verband mir den Pass dann doch mit Spielberechtigung zusendet, weiss ich auch, dass sie einen Fehler gemacht haben.


    Somit setze ich den Spieler ein, obwohl ich genau weiss, dass er eigentlich keine Spielberechtigung haben dürfte. Macht die Sache nicht besser.


    Aber vll. hat ja auch EW den Verband darauf hingewiesen und dieser hat nicht reagiert. Dann sieht es natürlich anders aus.


    Viele Fragezeichen!

  • Sehe ich wie Silli, der Spieler wusste, dass er nicht spielberechtigt war.


    Eben. Und er hat auch zu seinem eigenen Schutz zu kontrollierren, ob er richt geschrieben eingetragen wurde. Ich würde es immer so handhaben. Bin es gewohnt, daß mein Nachmahme häufig, zu über 50 Prozent, von Fremden falsch interpretiert und geschrieben wurde und wird. Ich möchte keinem Absicht unterstellen, aber der Spieler ist für mich selten dämlich. Der wußte zu 100-Prozent, daß er keine Freigabe bekommen hat und spielt mit. Das ist grob fahrlässig vom Spieler und Verein.

    Fußball-Live-Ticker der Landesliga & Landesklasse Nord unterhttp://www.schwedter-sport.de

  • aber der Spieler ist für mich selten dämlich. Der wußte zu 100-Prozent, daß er keine Freigabe bekommen hat und spielt mit. Das ist grob fahrlässig vom Spieler und Verein.


    Nur zu Deiner Info: Das ist ein intelligenter und netter junger Mann! Leider hat er schon ein wenig zu häufig der Verein gewechselt, als das man ihm im vorliegenden Fall nicht tatsächlich Vorsatz unterstellen möchte. Letzten Endes gab es eine Lücke im System, die nun nicht vollständig geschlossen werden konnte. Dass ausgerechnet Nulldrei II davon profitiert, mag anrüchig sein, muss es aber nicht.
    Was ich nicht verstehe ist allerdings auch, dass der OFC keine Freigabe erteilt hat. Es war doch klar, dass sich einige Spieler nach der Verpflichtung von Hänschen Oe. einen anderen Verein suchen würden, zumal Kühl wohl auch nur wegen Pröger gekommen war. Und ne Ausbildungsentschädigung kann der OFC im vorliegenden Fall ja ausnahmsweise nicht verlangen. ;)

  • ... wobei der Hinweis erlaubt sei, dass eine Pass-Unterschrift nicht zwingend erkennen läßt, ob ein Spieler mit einen "p" oder zwei "p" geschriepen wird, zumal, wenn man nur mit den Nachnamen unterschreippt...! :happy:


    Ob man es an der Unterschrift erkennen kann ist doch egal. Es geht mir doch darum, dass der Spieler ein Dokument unterschreibt ohne es zu prüfen. Oder er wollte es nicht prüfen.
    Auch du liest dir hoffentlich vorher etwas durch bevor du es unterschreibst. Und dann fällt dir bestimmt auf, dass dein Name falsch geschrieben wurde.
    Ein Spielerpass ist ja nicht einfach nur ein Schmierzettel.

  • Spieler: da fehlt ein p im Vornamen!
    Verein: Ist nicht so schlimm, die relevanten Daten wie Nachname und Geburtsdatum stimmen ja.
    Ist natürlich auch nur hypothetisch, aber zeige mir den Spieler der jetzt auf eine Neuausstellung besteht, macht glaube ich keiner.

  • Spieler: da fehlt ein p im Vornamen!
    Verein: Ist nicht so schlimm, die relevanten Daten wie Nachname und Geburtsdatum stimmen ja.
    Ist natürlich auch nur hypothetisch, aber zeige mir den Spieler der jetzt auf eine Neuausstellung besteht, macht glaube ich keiner.


    Das mag sein! Es macht die Sache deshalb aber immer noch nicht korrekt.

  • Hier mal ein Auszug aus der Rechts- und Verfahrensordnung §45 Abs. 2 wie es in Berlin gehandhabt wird:


    2. Spielberechtigungen
    Mit einer Spielsperre nicht unter einem
    halben Jahr (bei sonst Mitwirkenden mit
    einer Geldstrafe) wird geahndet:
    a. wer wissentlich unter falschem Namen
    spielt
    b. wer falsche Nachweise verwendet
    c. wer unbefugt Eintragungen in einem
    Spielerpass vornimmt,
    d. wer zu a) - c) anstiftet oder Beihilfe
    leistet.
    Falsche Eintragungen in einem Spielerpass
    werden mit Ausschluss aus dem
    Verband bestraft. Es sind sowohl bei
    Verhandlungen als auch bei jedem
    Spiel und für jede Mannschaft die Spielerpässe
    vorzulegen.


    Ob es in Brandenburg auch so ist weiss ich jetzt nicht. Es soll aber mal verdeutlichen, was passieren kann, wenn man es so lasch nimmt mit den Eintragungen.

  • Nur zu Deiner Info: Das ist ein intelligenter und netter junger Mann!


    Fall Du mich da falsch verstanden hast, bitte ich um Entschuldigung. Wollte nicht den Spieler so darstellen, sondern die Aktion war von ihm halt dämlich.

    Fußball-Live-Ticker der Landesliga & Landesklasse Nord unterhttp://www.schwedter-sport.de


  • Was ich nicht verstehe ist allerdings auch, dass der OFC keine Freigabe erteilt hat. Es war doch klar, dass sich einige Spieler nach der Verpflichtung von Hänschen Oe. einen anderen Verein suchen würden, zumal Kühl wohl auch nur wegen Pröger gekommen war.


    Ich versteh nicht was das eine mit dem anderen zu tun haben soll ... :gruebel:

  • Hab mir grade mal alles durchgelesen und bin ein wenig verwundert.
    Klar haben da wohl viele einen Fehler begangen, Vereine,Verband usw.


    Aber ich muss hier mal die Preussen auch in Schutz nehmen, Sie haben den Spieler in gewisser weiße korrekt mit seinem richtigen Namen angemeldet 8| ,ob oder wie die Freigabe angegeben wurde,ist nur Spekulation von den Leuten.


    Wie lange gibt es jetzt Passonline? 2 Jahre? Wenn der Spieler vorher schon in O-Burg,Sachsenhausen und Zehdenick gewesen ist, müsste man doch mal bei einer von den Stationen den richtigen Namen angeben müssen. Früher musste doch auch immer eine Kopie des Personalausweises bei sein oder irre ich mich?! So war es bei mir immer und selbst bei Passonline fragen Vereine noch nach ner Kopie von besagtem Personalausweis. Dann hat der Verband und die vorherigen Vereine für mich schon 2-3 mal gepennt. Dann müsste man ja die früheren Vereine anprangern, dass ein Spieler eingesetzt wurde, der auf einem falschen Namen spielte :whistling: . Da gibt es auch keine Ausrede ob es egal ist. Es ist ein anderer Name. :abgelehnt:


    Vielleicht wurde deshalb das Urteil auch vom Verband so ausgesprochen, weil sie merkten sie haben über einen längeren Zeitraum einen Fehler begangen. Da werden Leute dafür bezahlt, dass sowas nicht passiert und überprüft wird.
    Dem Spieler einen Vorwurf zu machen,find ich auch verwerflich. Wie oft hat jemand früher seinen Spielerpaß gesehen? Einmal zum Unterschreiben aber da guckt man auch nie wirklich auf seinen Namen,weil es oft zwischen Tür und Angel passiert.
    Meistens bekommt man den Paß beim Vereinswechsel auch nicht mehr in die Hand das man darauf achten konnte.


    Ich find es auch komisch, dass es erst so spät bemerkt wurde. Das richte ich explizit an Tusse und Jockel und auch an die O-Burger. Sowas hätte doch spätestens an dem 2. Spieltag auffallen müssen,ihr guckt doch nicht nur euren Spielbericht an. Das es so spät kam find ich schon sehr eigenartig.



    So jetzt bin ich gespannt,wer was zu meinen Erläuterungen zu sagen hat. :bia:

  • Tja, weil frühere Fehler abgeschlossene Vorgänge sind und die mit dem jetzigen Fehler urteilsmäßig nichts zu tun haben. Ganz einfach. Nur weil ich 3 Jahre lang schon mit gestohlenen Autos gefahren bin und das niemandem aufgefallen ist, darf ich nach meinem Erwischen und einem Urteil nicht auf Milde hoffen und sagen:" Ich mache das doch schon immer so. War ein Mißverständnis, daß ich das nicht durfte."
    Bischen naiv Dein Einwand. Fakt ist, daß es keine Freigabe gab und da gibt es ein Häkchen zu machen, das niemand falsch interpretieren kann. Name hin oder her.

    Fußball-Live-Ticker der Landesliga & Landesklasse Nord unterhttp://www.schwedter-sport.de

  • Genau Silli!!! Ich verweise auf meinen früheren Beitrag hier. Wurde die Freigabe nicht erteilt und somit kein Kreuz auf der entsprechenden Spalte im Spielerpass getätigt, hat er unberechtigt gespielt!! Und dafür gibt es laut den sportrechtlichen Bestimmungen eindeutige Regelungen.

  • Sehr kuriose Situation. Und auch ein in der Sache seltsames Urteil (zumindest für mich).
    Jedoch hat dieses Urteil ein Sportgericht entschieden, dem ich insgesamt mehr Einblick zutraue als uns allen Hobbyjuristen. Also abwarten ob es weiter/höher geht, oder endlich mal die Sache auf sich beruhen lassen.

  • Sehr kuriose Situation. Und auch ein in der Sache seltsames Urteil (zumindest für mich).
    Jedoch hat dieses Urteil ein Sportgericht entschieden, dem ich insgesamt mehr Einblick zutraue als uns allen Hobbyjuristen. Also abwarten ob es weiter/höher geht, oder endlich mal die Sache auf sich beruhen lassen.


    Guter Beitrag!

Betway Online Fussball-Wetten banner