VfB Sperber Neukölln

  • Hallo Jungs,


    die 2. und 1. haben oder mussten fusionieren. Deswegen wird diese Woche die 2. Männer von der Kreisliga B Staffel 1 abgemeldet.


    Zu dem Fall gegen dem TSV Friedenau ! Wie jeder andere werden wir auch ein Wort gegen den angeblichen "unparteiischen" abgeben ! Wir haben am 18.11 eine Sportsgerichtsverhandlung was nur einem Spieler von uns betrifft.
    Zum Geschehen: In der 90. Minute zeigt der Schiedsrichte 4 Minuten nachspielzeit an was er erst nach dem Tor von Friedenau die in der 97. Minute erzielt worden ist abgepfiffen hatte ! Daraufhin stürmten einige unsere Fans auf den Schiedsrichter zu und pöbelten Ihn an.
    Doch der Schiedsrichte wurde gefahrenlos zu seiner Kabine von unserem Betreuer und dem Kaptain begleitet.


    Und am Dienstag kam ein Sonderbericht seitens des unparteiischen ! Er hat behauptet, dass ein Spieler Ihn geschlagen hat. deswegen wurden wir jetzt für 2 Spiele suspendiert und haben diese Woche eine Verhandlung.


    Naja es wird dem Schiedsrichter schwer fallen, seine Behauptung zu beweisen, denn win weiterer Schiedsrichter der sich das Spiel angeschaut hat und zwischen den Fans war, wird es im Verhandlung bezeugen, dass Ihm keiner gechlagen hat.
    Und ein Integrationsbeauftragter vom Verband war auch da, der das genaze Bezeugen wird.


    Mal sehen was passieren wird.

  • Na ja, zumindestens aus rein sportlicher Sicht - wenn man nen Blick auf die Tabelle wirft - werfen Euch die zwei 0:6-Wertungen nicht wirklich zurück, sofern sie denn weiterhin fortbestehen werden. Nach Deiner Schilderung gehe ich davon aus, dass eine dauerhafte Suspendierung wohl ausgeschlossen ist und ein Komplettausschluss ebenfalls. Würde mich viel mehr die sportliche Zielsetzung interessieren; sprich: ob jemand bei Euch noch ernsthaft an den Klassenerhalt glaubt, zumal die dann neuformierte, um nicht zu sagen zusammengewürfelte Mannschaft nicht unbedingt deutlich höhere Qualität haben dürfte. Diese wiederum wäre m.E. jedoch zwingend notwendig, um das fast Unmögliche doch noch möglich zu machen. Lg Rumpel ;)


    P.S. Ich habe mich extra ausschließlich auf Sportliches bezogen, weil es mir vom Prinzip her einfach zuwider ist, darüber zu philosophieren, ob irgendwer, irgendwen evtl. irgendwie, irgendwo, irgendwann (Gruß an Nena :D ) geschlagen hat oder nicht. Das ist mehr als eine Farce, da wir hier eigentlich primär über Fußball sprechen, ich jedoch immer wieder feststelle, dass der Sport häufig sehr weit in den Hintergrund rückt. Traurig, aber wahr.

  • Naja wie gesagt möchte ich hier nicht über Schiedsrichter und deren Entscheidungen reden. Am Freitag werden wir sehen, was geschehen wird.


    Zu der Mannschaft. Ich bin der Meinung, dass wir eine gute Mannschaft haben, dass haben wir auch gegen Friedenau zeigen können. Ziel war es 1 Punkt zu holen doch hat aus anderen Gründen nicht geklappt (!)


    Jetzt müssen wir erstmal hoffen, dass unsere Spiele gegen Lichtenberg und Amateure nicht mit 0-6 bewertet wird.


    Bin letzendlich der Meinung das wir den Klassenerhalt noch packen werden.

  • So..


    Am Freitag wurde das Urteil gegen den angeblichen Täter (unseren Spieler, der den Schiedsrichter geschlagen haben soll) aufgehoben.


    Die Lige kam letztendlich heraus und wurde vom Sportsgericht für uns entschieden !


    Die beiden Spiele die gegen uns mit 6-0 bewertet worden ist, können leider nicht wieder gespielt werden, da innerhalb 10 Tage kein Widrruf vom Verein kam. Schade !


    Was mit dem Shaqiri (Schiri) passieren wird ist unklar, doch eine gegnanzeige folgt. Und beim Verband werden wir eine heftige beschwerde einlegen. So ein Schiedsrichter der auch Beobachter ist, darf ohne Folgen nicht davon kommen.


    Diesbezüglich werden wir alles tun damit er die verdiente Strafe bekommt !


    Und zum heutigen Spiel:


    Auswärt haben wir gegen den Tur Abdin 2-2 gespielt und unseren ersten Punkt geholt. Eine sehr ausgeglichene Begegnung. Tur Abdin konnte auch das Spiel gewinnen doch wir hatten einen sehr starken Ceeper im Tor der evtl. die Niederlage gerettet hatte.


    Doch in den letzten 5 Minuten hatten wir fünf dicke Chancen verpasst, was auch mit 5-2 für uns enden könnte.


    Wir kommen jetzt langsam auf die Beine und beim nächsten Spiel gegen den FC Grunewald werden wir den ersten Sieg erringen.

  • Vorausgeschickt, dass ich kein Sperber-Fan bin und einer meiner Lichtenberger Lieblinge, nämlich der TSV, von den 0:6 Entscheidungen profitieren würde/hat:
    Ein Schiedsrichter, der wahrheitswidrig einen Spieler des tätlichen Angriffs auf ihn beschuldigt, gehört mindestens genauso hart bestraft wie ein Spieler, der einen anderen Spieler, SR, Trainer/Betreuer oder Zuschauer tätlich angreift ! Im Falle des SR würde ich sogar auf Ausschluss aus dem Verband plädieren, da dieser ja Vertrauensperson für alle Spielbeteiligten ist. Für mich das gleiche Verbrechen wie Wettbetrug durch nen Schiri !
    Frage: Wurde der SR wirklich der Lüge überführt oder konnte nur wie so oft der Täter (auch durch Vereinsrückendeckung) nicht zweifelsfrei ermittelt werden ?


    Wenn die Unschuld von Sperber und seinen Mitgliedern zweifelsfrei erwiesen wurde, dann ist es natürlich ein absolutes Unding, dass die wegen der zeitweiligen Suspendierung ausgefallenen Spiele nicht neu angesetzt werden. Eine Formalie wie: Verein hat nicht Widerspruch innerhalb von 10 Tagen eingelegt, ist eine Farce ohnegleichen, zumal die BFV-Vorständler vorab öffentlich verkündeten, dass diese Vorabwertungen vom SG auch wieder kassiert werden können. Für mich ist das ein Automatismus, wenn die Unschuld des Verdächtigten bestätigt wurde !
    Wenn dem so ist, einmal mehr ein klares Zeichen des BFV, dass er sein Rechtsverständnis eher auf dem Niveau eines Herrn Assad in Syrien oder des gegangenen Herrn Gaddafis aus Libyen sieht ! :verweis::cursing::rotekarte::bindagegen::abgelehnt:

  • Der SR konnte den Täter (was nicht der Fall gewesen war) nicht identifizieren ! Denn er hatte während der Sitzung behauptet den Spieler von seinem Spielpass wieder erkannt zu haben, was natürlich nicht sein konnte, denn der Spieler der die Tat gemacht haben soll hatte kein Foto auf dem Pass. Er legitimiert sich halt mit seinem Ausweis.


    Daraufhin wurde er von dem Richter (!) darauf aufmerksam gemacht worden, dass der Pass nicht manupuliert worden ist, dass weder Vereinsstempel noch Verbandssiegel gestempelt worden war und das es sich nicht um ein gefälschten Spielerpass handeln könnte !


    Als er bemerkte, dass er nicht mehr aus dem Schlamassel rauskommen konnte, hat er diesesmal behauptet, dass er dann auf einen anderen Namen gespielt haben soll bzw. hat.


    Dann kam die Frage von Richter, wo die Logik wär? :)

  • "Wenn die Unschuld von Sperber und seinen Mitgliedern zweifelsfrei erwiesen wurde, dann ist es natürlich ein absolutes Unding, dass die wegen der zeitweiligen Suspendierung ausgefallenen Spiele nicht neu angesetzt werden. Eine Formalie wie: Verein hat nicht Widerspruch innerhalb von 10 Tagen eingelegt, ist eine Farce ohnegleichen, zumal die BFV-Vorständler vorab öffentlich verkündeten, dass diese Vorabwertungen vom SG auch wieder kassiert werden können. Für mich ist das ein Automatismus, wenn die Unschuld des Verdächtigten bestätigt wurde ! "
    Genau das ist die entscheidende Sache! Brannte mir auch auf den Lippen, danke Peo!


    Das ist nämlich genau der Unsinn von Vorabsperren - der Verdächtige wird vor Gericht unschuldig gesprochen und trotzdem bestraft!


    Wenn die Wertungen so bestehen bleiben, ist der Glaube an Gerechtigkeit beim BFV gegen Null gesunken!!!


    Stümper!

  • Leider wurden die 2 Partien gegen uns bewertet mit dem Grund, dass wir innerhalb der Frist nicht reagiert haben ! Obwohl ein Freispruch kam und der SR für die ganze Sache der Grund war werden wir bisschen belohnt, dennoch bestraft.


    Das nennt sich widerrum Gerechtigkeit !

  • ... ist nur der Spieler Freigesprochen worden, da seine Schuld nicht erwiesen wurde.


    Die Trainer von Sperber ist, wegen mehrmaligen Kritisierens, zu einer € 30,00 Gedstrafe verurteilt worden und dem Verein wurde die Auflage erteilt, bis zum Ende der Saison, zu jedem Heimspiel drei Ordner zu stellen.

  • Natuerlich war ich bei dem betreffenden Sperber-Spiel nicht dabei, bin aber durchaus des Lesens und logischen Denkens maechtig.


    Die Suspendierung und Vorsperre von Sperber erfolgte wegen des berichteten Vorfall eines taetlichen Angriffs eines Sperber-Spielers auf den SR. Dieser Vorfall wurde vom Sportgericht nicht bestaetigt, der betreffende Spieler freigesprochen. Ergo sind auch die Suspendierungen, Vorsperren und Spielwertungen aufzuheben, die ausgefallenen Spiele neu anzusetzen. Punkt, Ende ! :bindafür:


    Fuer einen kritisierenden Trainer eine Manschaft zu sperren und abzustrafen (die persoenliche Strafe gegen den Trainer geht sicher in Ordnung) waere ja wohl ein Treppenwitz der BFV-Geschichte !!! Wahrscheinlich brauchten wir dann nicht mehr als 3 Schiris in Berlin, mehr Spiele pro WE wuerde es sicher nicht geben...Welcome in Absurdistan ! :abgelehnt:


    Man stelle sich die folgende Strafrechtssituation vor: Ein Verdaechtigter wandert in U-Haft, Staatsanwaltschaft schaetzt vorab eine 5-jaehrige Haftstrafe, okay, vor Gericht wird er freigesprochen, auch okay, aber man laesst ihn weiterhin und auch die vollen 5 Jahre im Knast schmoren, weil er nicht innerhalb von 10 Tagen nach seiner Inhaftierung der Schaetzung der Staatsanwaltschaft widersprochen hat. Auch okay ??? :bindagegen:

  • Das Türkische Sportbegegnungszentrum hat euch ja beraten und empfohlen, gegen die Entscheidung des Ausschluss aus dem Spielbetrieb, Einspruch einzulegen. Auch der Vorsitzende wurde telefonisch kontaktiert!


    Der Verein wurde ohne Anhörung sowie Aufforderung zur Stellungnahme und nur aufgrund des Sonderbericht des rumlügenden Schiedsrichter Shigjeqi, aus dem Spielbetrieb suspendiert. Wieder einmal wurden die eigenen §§ mit Füßen getreten!!!


    Selbst schuld, wenn man sich gegen die willkürlichen Entscheidungen nicht wehrt.


    Wozu gibt es Beweisaufnahmen? Stellungnahmen? Recht auf Verteidigung? Aber wie schon geschrieben, es gibt §§ an die sich jeder halten muss und Sperber hat es versäumt! Allerdings sollte und muss hier überprüft werden, ob überhaupt eine willkürliche Suspendierung ohne Anhörung der Gegenseite zulässig ist.

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“


    Albert Einstein

  • Auch wenn unser Verein davon profitiert hat, ganz verstehen kann ich das hier auch nicht, zumal ja letzte Woche den Amateuren und Borussia zugebilligt worde gegen das Strafmaß und auch den Punktabzug der Suspendierung Einspruch einlegen zu können (zumindest hatte sich das so gelesen).


    lieber preußmane auch wenn man erregt ist darf man das "rumlügenden Schiedsrichter Shigjeqi" ruhig gewählter ausdrücken. Ich bin sehr überrascht da ich diesen Schiedsrichterkameraden schon einige male live erleben durfte (u.a. bei den Lichtenberger Sommermeisterschaften) und ich für sehr fähig hielt/halte. Sicher hat er sich vor Gericht in Widersprüche verstrickt, aber was genau passiert ist, werden wir dadurch dennoch nie erfahren.


    Das das Verhalten der Zuschauer an diesem Spieltag sicher nicht würdig war, hat der Präsident ja selber eingeräumt und vielleicht ist es auch deshalb bei diesem Strafmaß geblieben.


    Mehr kann und will ich hier auch gar nicht zum Besten geben, da Sperber ja nun zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten um dem Klassenerhalt zählt.

  • Das Türkische Sportbegegnungszentrum hat euch ja beraten und empfohlen, gegen die Entscheidung des Ausschluss aus dem Spielbetrieb, Einspruch einzulegen. Auch der Vorsitzende wurde telefonisch kontaktiert!


    na dann ist doch klar warum sperber auf den einspruch verzichtet hat :lach:
    man wollte kein spielball des selbstdarstellerischen vorsitzenden des tsbz werden. :cursing:
    dafür meine hochachtung sperber!! :thumbsup:

  • Sonntag um 14:00 Uhr geht es gegen den FC Grunewald weiter.


    Vor unserer eigenen Kulisse werden wir unseren ersten Sieg erzwingen, davon sind wird fest überzeugt..
    Dafür trainieren wir auch sehr hart.
    Doch wichtig ist, dass die Mannschaft es endlich gelernt hat, an sich zu glauben.


    Wird ein spannendes Spiel gegen den FC Grunewald.


    Bis dann.. :schal1::schal1::schal1:

Betway Online Fussball-Wetten banner