BFC : Union ..wir kommen nicht umhin

  • Zitat

    Original von S-S-B
    Es ist ein Spiel, ein Fußballspiel – kein Rollenspiel, kein Kriegsspiel. Obwohl das Säbelrasseln im Vorfeld manchmal eher an die Rasseln am Kinderwagen erinnert.
    Yiannis, Hd. Kaufmann, Pressesprecher des BFC in der morgigen Jungen Welt.


    Also Herr Kaufmann, dass ich ausgerechnet Ihnen so unmittelbar vor dem Derby zustimmen muss, das beängstigt mich beinah. 8O
    S-S-B


    Darauf sollten wir dann am Sonntag gemeinsam in 'ne Bratwurst beissen und am Malocher-Schampus nippen. Oder hat S-S-B etwa VIP-Karten ... ?

    Es gibt keinen besseren Grund, höflich zu sein, als die Überlegenheit.
    (M. von Ebner-Eschenbach)
    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
    (Jean Gabin)

  • Also liebe Freunde, so geht es nicht weiter ! Die ganze Nordostgemeinde liest mit und was passiert? Es wird sich angep...st....!!


    Es wird doch möglich sein, die gegenseitige Abneigung ein wenig stilvoll auszutragen. Schliesslich wollen wir uns doch am Sonntag noch in die Augen schauen können, gelle....


    :cool:

  • Polizei warnt Hools: Haltet den Ball flach
    DERBY-ANGST 1000 Beamte am Sonntag bei Union-BFC Dynamo


    Berlin - Das Oberliga-Derby am Sonntag zwischen Union und dem BFC Dynamo (14 Uhr, Alte Försterei) schürt Emotionen. Vorfreude, aber auch Angst. Angst vor schwerer Randale der verfeindeten Fan-Lager. Was plant die Polizei? Der KURIER sprach mit dem Leitenden Polizeidirektor Professor Michael Knape.


    Wird's ein Großeinsatz?


    Kann man sagen. Wir setzen 1000 Beamte ein. Dazu kommen IG Hooligan, szenekundige Beamte, Hubschrauber, Wasserwerfer, Hundestaffeln.


    Das heißt: Stärke zeigen?


    Die Polizei geht offensiv vor. Wir verstecken uns nicht, sondern sind den gesamten Tag über präsent. Und das nicht nur im und am Stadion. Egal wo – wir wollen Straftaten von vornherein unterbinden.


    Gab es auch Präventivmaßnahmen im Vorfeld dieser Partie?


    Wir haben sieben Personen Aufenthaltsverbote erteilt. Weitere Personen sind von uns informiert worden, dass wir sie genau im Auge haben.


    Was wissen Sie von der "Gegenseite"?


    Es gibt zahlreiche Ankündigungen von Gewalt. Am Tag zuvor findet ja auch noch ein europäisches Fußball-Turnier der Hooligans mit 47 Teams statt. Wir wissen, dass einige testen wollen, wie weit man mit der Polizei gehen kann. Aber wir sind gut vorbereitet."


    Quelle: Cligga Hier...

  • Derbyangst am Wochenende: Fans warnen Polizisten: Haltet den Ball flach.


    Berlin - Das Oberliga-Derby am Sonntag zwischen Union und dem BFC Dynamo (14 Uhr, Alte Försterei) schürt Emotionen. Vorfreude, aber auch Angst. Angst vor schwerer Randale der Berliner Polizei. Doch was planen die Beamten ? Der KURIER sprach mit dem leitenden Polizeihooligan Professor Michael K******


    Wird's ein Großeinsatz ?


    Kann man sagen. Wir setzen 1000 Beamte der allerfeinsten Kategorien ein. Dazu kommen noch unsere szenekundige Freunde der dritten Halbzeit aus Ruhleben. Die sind wie immer besonders heiß. Keilen sich auch ohne Protektoren und Helm.


    Das heißt, Stärke zeigen ?


    Die Polizei geht offensiv vor. Wir verstecken uns nicht, sondern sind den gesamten Tag über präsent. Auch friedliche Fans sollen im und um das Stadion zur eine zünftigen Schlägerei überredet werden. Hilft dies nicht, helfen wir gern mit dem Schlagstock nach. Egal wo und wann– wir wollen friedliches Auftreten von vornherein unterbinden.


    Gab es auch Präventivmaßnahmen im Vorfeld dieser Partie?


    In der Sommerpause kann man den Straßenkampf immer schwer trainieren. Wie setzten deshalb auf unseren langjährigen Erfahrungen aus anderen Knüppeleinsätzen.


    Was wissen Sie von der "Gegenseite"?


    Bis jetzt haben sich nur einige Unioner für ein paar Matches angemeldet. Die Befis werden wohl wie immer sehen, dass sie schnell zu Mutti nach Hause kommen um dem gröbsten aus dem Weg zu gehen.

  • Zitat

    Original von Dynamo76
    3. @Prof. Knape: ja ja ein Hooligan-Turnier, zum Glück sind sie studiert, promoviert... :rofl:


    Das ausgerechnet das Fanturnier des BFC von den Freunden der dritten Halbzeit mit organisiert wird, ist aber auch eine optimale Vorlage für die Presse. Einfacher geht es doch kaum noch oder steckt vielleicht sogar Absicht dahinter. :biggrin:


  • :lach:

  • @ stephan R.T.


    na dann hoffen wir/ich mal das deine Schlagzeilen in Zukunft nicht auch aus Halbwarheiten gebastelt werden ....wie letztens wieder geschehen , siehe Wurzeln !


    Stand Vorverkauf Do. Nachmittag 2450 + 100 Fanturnier


    wrw

    Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät ! :irre:


  • Früher gabs mal Unioner mit Geist und Stil. Muss lange her sein. Keine Angst, ich komme nicht.[/quote]




    Wirklich? Kann mich nicht entsinnen, bin ja deswegen auch BFCer geworden! :ja:

  • Zitat

    Original von Stephan R.T.


    Das ausgerechnet das Fanturnier des BFC von den Freunden der dritten Halbzeit mit organisiert wird, ist aber auch eine optimale Vorlage für die Presse. Einfacher geht es doch kaum noch oder steckt vielleicht sogar Absicht dahinter. :biggrin:


    "...mit organisiert..." heißt aber wohl noch lange nicht, dass dort (nur) Hools teilnehmen, oder :?: :?:


    Der gemeine Zeitungsleser geht nun davon aus, dass dort 47 Mannschaften spielen, die ausschließlich zur Kat. C (oder sogar D :wink:) zu zählen sind. Das ist wiedermal die in Deutschland typische Manipulation der Öffentlichkeit, kombiniert mit Arbeitsplatzsicherung für die EGH. Da gibt's im Vorfeld Panikmache hoch 3, um später sämtliche Maßnahmen gegen die Fans ( natürlich BEIDER Vereine) in der Öffentlichkeit zu rechtfertigen und als notwendig darzustellen.


    Erst wird immer gefordert (z.B. von Herrn Piltz) man solle die gewaltbereiten Fans mehr in das normale Vereinsgeschehen einbinden, um sie zu "befrieden" und dann sowas. Da stempelt man normale Fans ( ja, sowas gibt's beim BFC auch :ja:) gleich ebenfalls als gewalttätig ab und bekommt gleich noch 'ne schöne Steilvorlage für alle Represalien im Vorfeld der WM. Ist ja eh alles der gleiche Pöbel...


    Bis dann...


    Alex

  • Zitat

    Original von Hennigsdorfer


    Erst wird immer gefordert (z.B. von Herrn Piltz) man solle die gewaltbereiten Fans mehr in das normale Vereinsgeschehen einbinden, um sie zu "befrieden" und dann sowas. Da stempelt man normale Fans ( ja, sowas gibt's beim BFC auch :ja:) gleich ebenfalls als gewalttätig ab und bekommt gleich noch 'ne schöne Steilvorlage für alle Represalien im Vorfeld der WM. Ist ja eh alles der gleiche Pöbel...



    Ist das ne schwere Krankheit dass man sie wie Autisten behandeln muß weil man die armen Geschöpfe auf herkömmliche Weise nicht mehr erreicht?


    Wenn ich ein solches Sponsorenbanner auf der Webseite des BFC sehe kann man sich sämtliche Aktionen der lächerlichen Distanzierung von Gewalt ersparen!


    [Blockierte Grafik: http://www.frd3hz.de/images/banner_sponsor.gif]


    Integration sieht anders aus und solche Leute brauchen psychologische Unterstützung da erhebliche Probleme vorliegen. Lasst die armen Menschen doch nicht im Stich, aber ihnen eine Plattform zu geben ist der Knüller!


    Hat übrigends mit Fußball rein gar nichts zu tuen und dann wieder von der WM und seinen Repressalien seitens der Fifa und Polizei zu kommen ist doch ein Witz. Angesichts solcher offenen Statement kommt das nicht zu unrecht!


    Schade dass immer wieder der Fußball mißbraucht wird. Wenn sich die Penner unter ner Brücke weit weg vom Stadion treffen würde hätte keine Sau was dagegen, aber dann haben sie ja gar keine Bühne...

  • [quote]Original von Der Wixxer
    [quote]Original von Hennigsdorfer




    Wenn ich ein solches Sponsorenbanner auf der Webseite des BFC sehe kann man sich sämtliche Aktionen der lächerlichen Distanzierung von Gewalt ersparen!


    Falsch :!:Das ist nicht die Webseite des BFC sondern ein Private.
    Aber glaube mir, viele echte BFC'er wollen diesen " Sponsor " bei uns auch nicht sehen :!:Aber mit Geld und Druck kann mancher eben manchmal leider einiges erreichen..

Betway Online Fussball-Wetten banner