Landskron-Oberlausitzliga 2017/2018

  • 3.Heimspiel in Folge-3.Heimsieg,diesmal mit 3:0/0:0 gegen die Gäste vom SportClub.Erste Möglichkeiten für den VfB durch Trost(11., 12.)doch beide Versuche verfehlen noch den Kasten der Cluberer.Im weiteren Verlauf viel Leerlauf,die Gastgeber dennoch das bessere Team.Erste und einzige Gelegenheit der Gäste durch Hanske nach Eckball Schirmer(39.).VfB Keeper Pöhler klärt sicher und ohne Schwierigkeiten.Negativer Höhepunkt die Verletzung von Nehrettig.Aufgrund der Schwere mußte er dem Medizinischen Dienst übergeben werden.An der Stelle beste Genesungswünsche und komm bald wieder zurück auf den Platz. :thumbsup: Im Verlaufe des 2.Durchgangs die Weinaupark Kicker immer besser.Folgerichtig die 1:0 Führung durch Pastuszko nach Vorlage Neumann(57.) Danach weitere gute Zittauer Chancen für Tille & Neumann(64., 70.).Beide klärt Torwart Teschler mit tollen Paraden. Das Zweite VfB Tor nur eine Frage der Zeit.Aus dem Gewühl heraus erzielt dieses Tille nach Ablage Pastuszko und die Gegenwehr der Gäste war gebrochen. Schlußpunkt des Spiels das 3:0 durch Neumann(87.) nach eigenem guten Stellungsspiel und feiner Vorarbeit von Fritsch. Alleine geht er auf den Keeper zu und läßt diesem keine Abwehrmöglichkeit.Bilder und Bericht auf der Euch bekannten VfB Hompage.Nächste Woche Sonntag gastiert das Team von Steffen Tille um 14.00h beim LSV Friedersdorf.

  • Niesky räumt ja richtig auf gegen Ober C. Glückwunsch an den Nieskyer Trainer, der ja auch weiß, dass Günther einfach ein Knipser und ein Vorbereiter ist. Warum der in Ludwigsdorf jahrelang Außenverteidiger spielen musste, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.
    Glückwunsch Jule und Glückwunsch nach Niesky.

    " Viele Zitate im Internet sind erstunken und erlogen"

    Karl Marx (1818-1883)

  • :!:


    FSV Kemnitz - FV Eintracht Niesky II in Niesky auf Kunstrasen


    Lok Schleife - Rot-Weiß Olbersdorf in Trebendorf auf Kunstrasen

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Ah okay, habs eben auch bei fussball.de gesehen.
    Heute früh war der Spielort noch auf Niesky angelegt.
    Wird schon werden ;)

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Sollte der Wetterbericht fürs WE zutreffen wird es wohl auf Kunstrasen auch nicht gehen.
    Muß es auch nicht...es wird schönere Tage für Spieler und Zuschauer geben.
    Schönes WE euch allen..... :halloatall:

  • :!:
    FSV Kemnitz - FV Eintracht Niesky II in Niesky auf Kunstrasen


    Jetzt soll der Ball in Herrnhut auf KuRa rollen. Schauen wir mal, was letztendlich stattfinden wird. ;)

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

  • Ich kann die Olbersdorfer verstehen !
    Samstag gab es nach starkem Schneefall katastrophale Straßenverhältnisse wo man das Auto besser in der Garage lässt. Bei diesen Verhältnissen war eine Fahrt von Olbersdorf nach Schleife nicht zumutbar. Da sollte die Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle stehen.
    Ich würde einen Nachholer ansetzen.... aber mich fragt ja keiner. ;)

  • @ Stuju: Angesetzt war das Olbersdorfer Spiel auf Kunstrasen in Trebendorf.Egal. RWO beantragte auf Grund der schlechten Straßenverhältnisse eine Verlegung des Spiels, und dies wurde dann auch genehmigt.Eine Neuterminierung findet demnächst statt.



    Spieler 123: In Zittau konnte auf Kunstrasen nur gespielt werden,da er durch bereitgestellte Räumtechnik vom vielen Schnee befreit werden konnte.

  • Erster Zittauer Rückschlag im Aufstiegsrennen. Das Ergebnis spiegelt auf keinen Fall den tatsächlichen Spielverlauf wieder. Der HSV von Beginn an nur auf Fehler der Gastgeber lauernd.Eigene Ideen das Spiel zu gestalten Fehlanzeige.Zu Beginn eine gute Chance für den Zittauer Cerwinka(6.),doch Keeper Vgemetal klärt sicher.Im Gegenzug eine Holtendorfer Möglichkeit für Klug(7.).Diese wird sichere Beute von VfB Keeper Richter.Bis zum Pausenpfiff nur noch ein Spiel mit etlichen Fouls und spielerischen Unzulänglichkeiten. Durchgang 2 beginnt mit dominant agierenden Gastgebern,der HSV bleibt seiner destruktiven Spielweise treu.Chancen für Thömmes(52.)aus guter Position am Tor vorbei und ein Neumann Schuss an den Pfosten sind die besten Gelegenheiten.Die verdiente 1:0 Führung durch eine Flanke von Neumann(67.) in den Sechzehner,Keeper Vgemetal rutscht der Ball durch die Hände.Danach weitere gute Chancen.Neuzugang Raissi(75.) verpasst das zweite Zittauer Tor nach Vorarbeit Vollrath um Haaresbreite. Wie aus dem Nichts der Holtendorfer Ausgleich zum 1:1(80.)durch Günzel nach zu kurzer Fußabwehr des Torwarts in die Füße des freistehenden Schützen.Nach Anzeigen der Nachspielzeit eine letzte Balleroberung der Gäste aus Holtendorf.Hildebrand sichert den Ball,schiebt auf Klug und dieser stürmt alleine aufs Zittauer Tor.Beim Treffer zum 1:2(90.+1.) läßt dieser dem VfB Keeper keine Abwehrmöglichkeit.Nach dem Abpfiff lange Gesichter auf Zittauer Seite.Augenscheinlich hat man keine Lehren aus dem genauso abgelaufenen Hinspiel (0:0)gezogen.Nächste Woche gastiert das Team von Trainer Tille bei der 2.Vertretung von Eintacht Niesky.Anstoß ist dann bereits 12.30h.Bilder zum Spiel auf der Euch bekannten VfB Page . :schal1:

  • Holtendorf gegen Germania Görlitz findet am Samstag um 17:30 Uhr auf der Eiswiese statt.

    "Auch ohne große Geldbeträge

    und ohne viel Sponsoren.
    In Schönbach spielt man noch mit Herz,
    mit Fuß, mit Hirn, den Augen und den Ohren."

    #gehzumfussballindeinemdorf :schal2::support:

Betway Online Fussball-Wetten banner