Landesliga Sachsen 2014/2015

  • Ich komm immer zu spät nach Hause, so dass ich gar nichts mehr groß schreiben muss :D Aber ich hab Bock und geb auch meinen Senf ab ...


    Grimma gewinnt aufgrund einer deutlich besseren zweiten Hälfte (die erste zum Vergessen!) am Ende verdient, jedoch 2 Tore zu hoch. In der ersten Halbzeit überraschte der Aufsteiger mit einer mutigen und zweikampfstarken Spielweise ... die Führung für Grimma aus dem Nichts und völlig schmeichelhaft. Bei Grimma musste mehrmals Evers einschreiten, doch viele Schüsse von Post gingen einfach auch nur knapp vorbei oder drüber. Wenn für Grimma mal nach vorn was ging, dann fast durchweg über die linke Seite, wo der agile Neuzugang Kieback mit Oliver Kurzbach ein gutes Zusammenspiel darbot.


    In Halbzeit 2 ließen dann bei Dresden merklich die Kräfte nach - nun bekam Grimma den Platz, den ihre wendigen, trickreichen Offensivspieler brauchen. Jetzt schienen sie sich auch an den Kunstrasen gewöhnt zu haben, schon oft beobachtet, dass sich Gäste da schwer tun (Radebeul :cursing: ). Der nun sehr starke Christoph Jackisch ließ in der 52. Minute seinen Gegenspieler aussteigen und traf nach abgefälschtem Ball die Latte. Im Gegenzug dann der Elfmeter (ich sah es nicht richtig, war aber überrascht, dass die sehr gute Schiedsrichterin auf Elfmeter pfiff, da Evers den Ball schon m.E. hatte ... wie Steffen schrieb, muss es da einen Schubser gegeben haben). Nach dem Ausgleich war Grimma endlich aufgewacht, sie wollten unbedingt gewinnen, das merkte man nun endlich. Vor allem Kieback war heiß und spornte seine Mitspieler an. Trainer Wohllebe dann mit dem goldenen Händchen, er brachte in der 68. Minute Kevin Wiegner für Alexander Kunert. Zehn Minuten später setzte sich Wiegner prima auf links durch und seine Flanke fand genau den Kopf von Kieback. Grimma wollte nun aber mehr. Nach einem Foul an Wiegner (?) konnte Neuzugang Engler (ansonsten glücklos) den Ball über die Mauer zum 3:1 verwerten. Zwei Minuten später haute dann auch noch Post-Hüter Heiko Beyer am Ball vorbei, so dass Wiegner seinen starken Kurzauftritt mit dem 4:1 belohnte, da er nur noch den Ball ins leere Tor schieben musste. Post war nun völlig von der Rolle und Keeper Beyer konnte dann noch prima gegen den in dieser Situation zu eigensinnigen Jackisch parieren.


    Fazit: Grimma abgeklärt. Mit einer bärenstarken Offensive, wo es vor allem hüftsteife Abwehrspieler schwer haben werden. Hinten jedoch mit einigen Wacklern. Und Post? Auf die erste Hälfte können sie aufbauen!


    Spieler des Spiels: Für mich ganz klar Sebastian Kieback (Grimma), vor allem im ersten Durchgang sehr präsent, in Halbzeit 2 bewies er seinen Torriecher indem er den Ball als kleinster Spieler auf dem Platz ins Tor köpfte, nachdem er vorher schön in den Strafraum hineingelaufen ist. Es macht schon Spaß dem Jungen zuzuschauen, war ja in Kamenz in den letzten Jahren schon nicht anders. Das Spiel endete auch mit einer Kieback-Aktion, der im Strafraum gleich mehrere Post-Spieler auf engstem Raum vernaschte. Mit Kieback, Engler und Dietrich hat sich Grimma qualitativ enorm verstärkt!

  • 2 mal landesliga am wochenende gesehen, zum einen den hsv gegen die bsg stahl und heute die briefträger gegen die grimmaer.


    in heidenau (für 5 euro eintritt) wollte ich mir mal anschauen was die neu formierte truppe so zu stande bekommt. doch schon nach einiger zeit konnte mann sehen, das da keine mannschaft auf dem platz stand sondern eher 11 individualisten, die gegen eine eingespieltere riesaer elf kaum was zu stande bekam, am besten auf dem platz über 90 minuten gefiel mir auf riesaer seite fricke, der die linie hoch und runter rannte, und selbst frisch eingewechselte heidenauer in der 70. minute wie nix stehen ließ, physich auf jeden fall die bsg überlegen, da hat heidenau noch bei manchem einigen nachhole bedarf. fazit hier: die bsg weitestgehend überlegen,hätte das ergebniss noch höher gestalten können/müssen, wenn sich heidenau weiter so präsentiert, wirds auch hier schwer mit dem klassenerhalt, zumal am kader sicher noch einiges passieren muss/sollte.


    heute bei schönstem wetter auf zur hebbelstreeet gemacht,
    die post wartet wohl noch auf einen trikotsponsor, oder sind das schon die neuen trikots :S , genauso wie auf den im stau steckenden "zimmi" der dann aber nach ner gespielten halben stunde doch noch am spielfeldrand auftauchte und die Moderation vom etwas überforderten "vorgänger" übernahm . das unglückliche eigentor war heut eins von vielen "geschenken" an die grimmaer, aber lehrgeld wird die post sicher noch in einigen spielen bezahlen, 1.halbzeit war ganz ausgeglichen ohne große torchancen und in halbzeit zwei waren die grimmaer die physich stärkere mannschaft, folglich nach dem ausgleich das 2:1 durch Kieback( völlig frei, das ging der post alles etwas zu schnell), ihn mal in dd wieder zu sehen war erfreulich, mit ihm hatte ich damals mein 1. trainingslager bestritten+unterkunft geteilt ;) , damals noch in der d- jugend glaub ich, seither ist er ja viel mehr rum gekommen, jetzt also in grimma (kam ja aus kamenz), aufgrund eines studiums. danach noch das 3:1 durch den von lok gekommenen engler (schön direkt verwandelter freistoß), damit war die partie entschieden und die offiziel 256 zuschauer durften nur noch ein bock von post torwart beyer bestaunen der den ball nicht richtig traf und den grimmaer das ding auf den fuß legte der nur noch einschieben musste.


    fazit hier, post hielt ganz gut mit,von grimma kann mann aber sicher noch mehr erwarten, aber auf der hebbelstreet muss mann auch erstmal gewinnen.für die post wirds natürlich ganz schwer,aber mal sehen wenn alle spieler fit und mit an bord sind, kann trainer müller vielleicht noch so einiges "zaubern" :)

  • Mal meine Meinung zum Spiel in Heidenau:


    Riesa gewinnt mehr als verdient gegen nicht stattfindende Heidenauer. Und trotzdem auch keine gute Leistung der Nudelstädter (vielleicht lags ja aber auch nur am schwachen Gegner). Ich lehne mich sogar soweit aus dem Fenster und sage, dass dieses das mit Abstand schwächste Landesligaspiel war, welches ich in rund 15Jahren gesehen habe. Da gab es gar schon bessere Spiele in der Kreis(ober-)liga.
    Wenn sich in Heidenau nix tut, kann man schon fast sagen, das sie Abstiegskandidat Nr. 1 sind. Riesa muss sich aber auch gewaltig steigern, möchte man schnell Punkte gegen den Abstieg sammeln.

  • Oh, dann lies mal meine Berichte von den Stahl Spielen gegen Ende der letzten Saison. Ich empfehle in Grimma, in See und in Döbeln usw. Wie du spielst ist meistens egal, du musst nur 1 Tor schießen und dann mit Mann und Maus verteidigen. Damit steigst du zwar nicht auf aber auch nicht ab.

  • Ganz schön Bewegung hier, ich hoffe das bleibt so! :bindafür:

    Freiberg - International 1:1


    Gegen die Wundertüte aus Leipzig zum Auftakt ein Punkt zu holen, ist gar nicht mal so übel. Leipzig mit einem Lok-Babelsberg-Kader ... fast alle haben dementsprechend schon höherklassig gespielt, aber das trifft ja auf fast alle Teams der Landesliga zu.

    FC International, der Name ist auf jeden Fall Programm, das erinnert eher an eine Weltauswahl.
    Auf dem Platz wird größenteils Englisch gesprochen.
    Die Delegation umfasste ca. 40 Leute, wohl auch noch der ein oder anderen Akteur für die noch keine Spielgenehmigung vorliegt.


    Am Spielfeldrand wurde erzählt, das keiner der Spieler einer normalen Arbeit nachgeht und mindestens 6 mal in der Woche trainiert wird um die Leute zubeschäftigen. Wohnungen inkl. Nahrung wird vom Verein übernommen!! 8|


    BSC Freiberg 1:1 FC International Leipzig
    0:1 Kim (63.) 1:1 Müller (79.)
    Zuschauer: 161


    SR Köber (Dresden): äußerst souverän und hatte keinerlei Probleme mit dieser Partie, ließ sich auch nicht von der ständig am schimpfenden Gästebank verrückt machen. Zeigte Bochmann für eine Schwalbe unmittelbar vor deren Bank sogar die :gelbekarte: . Respekt!


    kurz zum Spielgeschehen:
    Insgesamt ein gutes und vorallem temporeiches Landesliga-Spiel.
    Die Gäste hinterließen einen guten Eindruck, das wirkte alles schon sehr eingespielt für die kurze Zeit. Eigentlich hatten sie über die gesamten 90 Minuten mehr vom Spiel und auch die besseren & klareren Chancen, die Verwertung aber teilweise kläglich.
    Der BSC hielt gut dagegen, wirkte aber etwas gehemmt oder beeindruckt!?Lediglich Mitte der 1.HZ und in der Schlussviertelstunde (als Inter körperlich etwas abzubauen schien) war man am Drücker, da wäre nach Müllers Ausgleich sogar noch mehr drin, aber das wäre dann doch unverdient gewesen.



    Vermutlich wird Inter eher in der oberen Tabellenhälfte zu finden sein, der ein oder andere höherklassige Akteur soll ja auch noch dazukommen. Sich dem Gebilde sportlich zu entledigen wird also schwer werden, es sei denn man lässt sie durch marschieren! :bindagegen:



    Nächste Woche Pokal bei Kreisoberligist Mockrehna, da sollte man in die nächste Runde einziehen.
    In zwei Wochen gehts dann nach Riesa, da muss ich passen, aber Standuhr wird ja berichten. :bia:
    Hoffe das ich dann gegen Görlitz wieder dabei sein kann, wenn es der Schichtplan zulässt.

  • Meine Wochenendplanung an Spieltagen hängt immer vom Spiel der BSG Chemie ab, denn das hat - egal wo und wann - immer höchste Priorität.


    Dementsprechend geht es in 2 Wochen für mich am Samstag nach Grimma, wo ich dann zwei Teams sehen werde, die am ersten Spieltag gute Ansätze und insgesamt ordentliche Partien geliefert haben. Dennoch wird Grimma für mich als Favorit ins Spiel gehen.


    Am Sonntag sind dann noch 2 Partien: Da ich immer mal wieder gern einen Ausflug nach Görlitz mache, werde ich dann sehr wahrscheinlich mir das Spiel gegen Heidenau anschauen. Nach den Berichten über den HSV muss ich mir unbedingt mal selbst ein Bild machen. Glaube aber kaum, dass es in Görlitz leichter als zuhause gegen Riesa wird.


    Ich bin auf jeden Fall gespannt und freu mich auf die nächsten Spieltage :schal2:

  • Testspiel von Dienstagabend:


    VfL Pirna-Copitz 07 - NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 2:5 (2:1)


    Ich habs nur im Ticker gelesen. Ich hoffe das Steffen vor Ort war und noch ein paar Zeilen dazu schreiben wird. :bindafür:

    NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 - über 100 Jahre Fußball-Tradition im Herzen Niederschlesiens
    +++ Wir tickern immer live von unseren Heimspielen auf http://www.fupa.net +++

  • Testspiel von Dienstagabend:


    VfL Pirna-Copitz 07 - NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 2:5 (2:1)


    Ich habs nur im Ticker gelesen. Ich hoffe das Steffen vor Ort war und noch ein paar Zeilen dazu schreiben wird. :bindafür:


    Das hat er inzwischen getan und zwar im Thread Bezirksliga Mitte 2014/15, der eigentlich "Landesklasse Mitte 2014/15" heißen müsste.

  • Weiss jemand genau wenn Chemie in Grimma spielt? Die einen sagen Samstag (23.8.) die anderen Sonntag(24.8.)
    Also ich blick hier nicht mehr durch!!!!!!!! [Blockierte Grafik: http://chemie-leipzig.org/forum/wcf/images/smilies/Kopfkratzen.gif] [Blockierte Grafik: http://chemie-leipzig.org/forum/wcf/images/smilies/Kopfkratzen.gif] [Blockierte Grafik: http://chemie-leipzig.org/forum/wcf/images/smilies/Kopfkratzen.gif] [Blockierte Grafik: http://chemie-leipzig.org/forum/wcf/images/smilies/Kopfkratzen.gif] [Blockierte Grafik: http://chemie-leipzig.org/forum/wcf/images/smilies/Kopfkratzen.gif]

  • Er ist halt Traditionalist. :D


    Da muss ich Steffen in Schutz nehmen, er hat den Thread ja nicht erstellt. Und als er erstellt wurde, stand selbst beim SFV im Rahmenterminplan noch Bezirksliga. Ich habe es auch erst später erfahren, dass da eine Namensänderung stattgefunden hat. Aber um keine falschen Schlüsse aufkommen zu lassen, ich bin auch unschuldig. :D

  • Schon etwas nervig, wenn die Spiele kurzfristig verlegt werden ... Grimma hatte ich nun für Samstag gebongt und dementsprechend mein Wochenende einschließlich Übernachtung verplant.


    Okay, dann also anders: Sonntag nach Grimma (also nicht nach Görlitz).


    Und Samstag scheint im Moment meine Wahl auf Riesa zu fallen, da ich dann eh auf dem Rückweg von Leipzig nach Dresden bin. Riesa - Freiberg wäre doch ne spannende Geschichte, zumal ich beide Teams am ersten Spieltag nicht gesehen habe. Dann hätte ich ja nach 2 Spieltagen schon die Hälfte der Teams in der Liga weg :schal2:

  • Heute gab's ein Interview mit dem sportlichen Leiter im Stadtfernsehen. Zur Halbzeit in Heidenau hieß es auf meine Frage nach dem Saisonziel "Warten wir mal heute ab und dann frag ich die Mannschaft! "
    Heute nun die Aussage: Platz 5. 8o:S
    Kann ich zwar nicht wirklich glauben, aber wir werden sehen. Samstag geht's gg. Freiberg und da kann die Mannschaft schon mal zeigen, daß Heidenau nicht nur ein Ausrutscher war.

  • Na davon werde ich mich am Samstag auch mal überzeugen ... war lange nicht in Riesa zum Fußball ... letzte Mal noch zu FC Sachsen Leipzig Zeiten. Bin gespannt. Zumal Freiberg sehr wahrscheinlich unser Gegner in der 3. Pokalrunde sein wird.

  • Guten Abend Jungs.


    Gebt mir hier doch bitte mal eine detaillierte Beschreibung oder schreibt mich einfach jemand privat an wenn er weiß, wie ich diesen Titel zum Thema "Bezirksliga Mitte 14/15" im Nachtrag noch ändern kann. Habe dazu bisher leider keine wirkliche Möglichkeit gefunden. :abgelehnt:

  • Zum Thema Saisonziel Stahl Riesa!


    Also was ich in den drei Testspielen Zuhause gg die U23 von Union & HFC sowie gg LOK gesehen habe, hat mich durchaus überzeugt. Vorne vlt noch etwas gefährlicher, aber sonst ganz ordentlich.


    Nun erstmal weitere Punktspiele abwarten um zu sehen was die Mannschaft für Potenzial hat. Mit Tabellenplatz 9-10 kann ich gut leben, der sollte auch drin sein!


    Letzte Saison Klassenerhalt- Diese Saison Mittelfeld - Nächste Saison vlt unter den ersten fünf anpeilen! :thumbsup:




    @Gunther
    Ich fürchte es wird nicht gehen, da nach 30.min der "Bearbeiten-Button" nicht mehr benutzt werden kann. Am besten ein Admin oder Mod anschreiben per PN!

Betway Online Fussball-Wetten banner