Oberliga 2013/14

  • Die Überschrift so gewählt, dass darunter auch beide Staffeln Platz haben; Platz für diejenigen, die hier keinen Mut oder Willen finden, einen eigenen Thread für seinen Verein zu starten. Hier vereinen wir die Meldungen der Fußballfreunde aus Nord-und Süd-Staffel.
    Nachdem die "Greifen" dabei bleiben, müssten die Staffelbesetzungen ja klar sein. Oder?
    :schal1:

  • Gibt es irgendwo eine Art Übersicht über beide Staffeln?

    Wenn nichts Unvorhergesehenes geschieht (der NOFV entscheidet über endgültige Zulassung und Spielklasseneinteilung erst am 22. Juni, siehe Link zum NOFV
    wird die Staffeleinteilung voraussichtlich so aussehen:


    Nordstaffel:
    - Torgelower SV Greif (RL-Absteiger)
    - FSV Union Fürstenwalde
    - Berliner FC Dynamo
    - SV Altlüdersdorf
    - FSV 63 Luckenwalde
    - FC Hansa Rostock II
    - SV Lichtenberg 47
    - FC Pommern Greifswald
    - VSG Altglienicke
    - Malchower SV 90
    - 1. FC Neubrandenburg
    - RSV Waltersdorf 1909
    - Brandenburger SC Süd 05
    - FC Schönberg 95 (Aufsteiger Mecklenburg-Vorpommern)
    - BSV Hürtürkel (Aufsteiger Berlin)
    - FC Strausberg (Aufsteiger Brandenburg)



    Südstaffel:
    - FC Energie Cottbus II (RL-Absteiger)
    - Budissa Bautzen
    - SSV Markranstädt
    - Hallescher FC II
    - Dynamo Dresden II
    - Carl Zeiss Jena II
    - Heidenauer SV
    - VfL Halle 96
    - Chemnitzer FC II
    - Grün-Weiß Piesteritz
    - Einheit Rudolstadt
    - Rot-Weiß Erfurt II
    - Erzgebirge Aue II
    - FC Oberlausitz Neugersdorf (Aufsteiger Sachsen)
    - SG Union Sandersdorf (Aufsteiger Sachsen-Anhalt)
    - SV Schott Jena (Aufsteiger Thüringen)



  • Danke dir :)

  • So die offizielle Staffeleinteilung ist da.
    Überraschungen sehe ich nach dem ersten "Überfliegen" keine.
    Hier die heutige Meldung des NOFV inclusive Staffeleinteilung, siehe Link


    Gleichzeitig wurde die neue Auf- und Abstiegsregelung veröffentlicht.
    Interessant ist vor dem Hintergrund eines seinerzeit im Raum stehenden Rückzuges der Torgelower die Festlegung im Abschnitt Herren-Oberliga der Punkt 14: "14. Wenn Vereine aus höherklassigen Ligen, die in die Oberliga eingeordnet werden müssen, dieses Recht nicht wahrnehmen, reduziert sich die Anzahl der Absteiger in der jeweiligen Staffel, wobei hier grundsätzlich das Territorialprinzip gilt (Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg in die OL Nord; Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen in die OL Süd)."
    Damit ist klar, das in der Oberliga das Prinzip "Verminderter Abstieg kommt vor vermehrten Aufstieg" angewendet wird, auch wenn es mögliche Hoffnungen auf einen 2.Oberligaaufsteigers aus Sachsen 2014 nicht gerade erhöht...

  • Spielplan für die Nordstaffel ist bei Fussball.de zu finden

    Auch wenn die genauen Ansetzungen beim vorliegende Staffelspielplan, siehe Link noch nicht vorliegen ist schon mal die Hinrunden-Ansetzung von Dynamos Gastauftritt in Rostock zu begrüßen. :bindafür: .
    (So soll die Begegnung der Hansareserve gegen den BFC Dynamo am gleichen Wochende (Sonntag, den 01.September) stattfinden wie das Auswärtspiel von Hansas Profimannschaft beim 1.FC Heidenheim. Am Wochende des Rückspiels in Berlin (Sonntag, 23.März) empfängt Hansas Profimannschaft zuhause den MSV Duisburg.)
    Allen möglichen Wetterkapriolen im Laufe der Saison zum Trotz ist damit jedenfalls von vornherein eine erneute Verlegung auf einen Montagabend wie Anfang Mai ausgeschlossen!

  • Hansestädter , in aller Bescheidenheit kann man wohl davon ausgehen, dass man beim Verband unsere Diskussion bezügl. Torgelow mitgelesen hat und dabei feststellen musste, dass da eine Lücke in der alten Regelung war... ;)

  • Hansestädter , in aller Bescheidenheit kann man wohl davon ausgehen, dass man beim Verband unsere Diskussion bezügl. Torgelow mitgelesen hat und dabei feststellen musste, dass da eine Lücke in der alten Regelung war... ;)

    :D


    Davon mal abgesehen bleibt es trotzdem ärgerlich, wenn zunächst die Entscheidung über endgültige Zulassung und Spielklasseneinteilung durch das Präsidium des NOFV zunächst für den 22. Juni angekündigt, siehe Link und dann am 27.Juni bekanntgegeben wird, das diese bereits am 15. Juni, also 12 Tage zuvor, siehe Link getroffen wurden!
    Dem Landesfussballverband MV war laut eigener News am 17.Juni, also 2 Tage nach der Entscheidung durch das NOFV.Prösidium. offensichtlich noch nicht genau bekannt, welche Mannschaften er alles aus den Spielklassen des NOFV n seinen Spielbetrieb einzugliedern hat. "Die Problematik bei den Abstiegsmodalitäten ergibt sich dabei immer aus den Geschehnissen in höherklassigen Ligen (NOFV-Regionalliga, NOFV-Oberliga) sowie weiterhin noch möglichen Rückzügen von bereits gemeldeten Mannschaften, die noch bis zum 30. Juni direkten Einfluss auf die Zusammensetzung der Ligen haben können..", siehe Link
    Ansonsten hätte es in dieser News doch wohl lediglich eines Hinweises auf die bis zum 30. Juni mögliche Rückzüge bedurft.
    Denn im Falle einer zeitnahen Bekanntgabe der bereits zwei Tage zuvor gefallenen NOFV-Entscheidungen hätte sich der zusätzliche Verweis auf Geschehnisse in den höherklassigen NOFV-Spielklassen bereits erübrigt...

  • Ich hab' da auch noch was zu meckern, und zwar, was da im weiteren Sinne auch diesen "Punkt 14" betrifft. Dadurch wird die ganze "Eingliederungsgeschichte" hinsichtlich beider Oberliga-Staffeln halbgewalkt. Zwei (oder mehr) Absteiger aus der Regionalliga werden auf beide Staffeln aufgeteilt,obwohl sie beide aus dem gleichen Oberliga-Bereich sind dgl., wenn es einen "Überhang" aus dem anderen Bereich gibt, erfolgt eine Umsetzung in die andere Staffel (so wie zuletzt Laubsdorf, davor Luckenwalde), da hält man sich also nicht an das "Territorialprinzip". Ich meine, entweder ganz oder gar nicht. Sicher, stures "Territorialprinzip" bezügl. unserer Oberligen wäre auch ziemlich unflexibel und m.E. die etwas schlechtere Vaiante, aber dann dürfte es den Punkt 14 in dieser Fassung auch nicht geben.
    Aber gut, besser eine schlechte Regelung als gar keine...

  • Ich hab' da auch noch was zu meckern, und zwar, was da im weiteren Sinne auch diesen "Punkt 14" betrifft. Dadurch wird die ganze "Eingliederungsgeschichte" hinsichtlich beider Oberliga-Staffeln halbgewalkt. Zwei (oder mehr) Absteiger aus der Regionalliga werden auf beide Staffeln aufgeteilt,obwohl sie beide aus dem gleichen Oberliga-Bereich sind dgl., wenn es einen "Überhang" aus dem anderen Bereich gibt, erfolgt eine Umsetzung in die andere Staffel (so wie zuletzt Laubsdorf, davor Luckenwalde), da hält man sich also nicht an das "Territorialprinzip". Ich meine, entweder ganz oder gar nicht. Sicher, stures "Territorialprinzip" bezügl. unserer Oberligen wäre auch ziemlich unflexibel und m.E. die etwas schlechtere Vaiante, aber dann dürfte es den Punkt 14 in dieser Fassung auch nicht geben.
    Aber gut, besser eine schlechte Regelung als gar keine...

    Startrechtsverzichte von Absteigern aus höheren Ligen in die NOFV-Oberliga sind trotz der jüngsten Diskussionen um den TSV seit Einführung der NOFV-Oberliga (1992) noch nicht vorgekommen. Punkt 14 regelt also lediglich Ausnahmefälle.


    Was eine 1:1 Übernahme des Territorialprinzip bei der Staffeleinteilung betrifft, zum Glück ist diese bislang nicht vorgesehen! Gegebenenfalls in einer Staffel mit 17 Mannschaften inclusive 4 zusätzlicher Spieltage zu spielen, während gleichzeitig die andere Staffel nur 15 Mannschaftern umfassen würde, so eine Staffeleinteilung wäre gerade vor dem Hintergrund der durch Wetterkapriolen bedingten zahlreichen Nachholetermine in der letzten Saison doch wohl nur schwer zu vermitteln.
    (Es grenzt ja schon an ein Wunder, das in der NOFV-Oberliga 2012/2013 überhaupt alle Punktspiele absolviert wirden. In einigen anderen Spielgruppen der 5.Spielklasse mussten am Saisonende mehrere Nachholespiele von Mannschaften, für die es am Saisonende zum Glück um nichts mehr ging, aus Termingründen ausfallen.)


    Das Problem im NOFV-Bereich mit der Einordnung von Absteigern in die 5.Spielklasse, insbesondere wenn sie beide terrorial eigentlich einer Staffel zugeordnet werden müssten, wird solange weiterexistieren, wie die NOFV-Oberliga ihre jetzige Struktur mit 2 Staffeln behält!


    P.S.: Der Spielplan der Südstaffel ist da, siehe Link

  • ....Auch wenn die genauen Ansetzungen beim vorliegende Staffelspielplan, siehe Link noch nicht vorliegen ist schon mal die Hinrunden-Ansetzung von Dynamos Gastauftritt in Rostock zu begrüßen. :bindafür: .
    (So soll die Begegnung der Hansareserve gegen den BFC Dynamo am gleichen Wochende (Sonntag, den 01.September) stattfinden wie das Auswärtspiel von Hansas Profimannschaft beim 1.FC Heidenheim. ...)
    Allen möglichen Wetterkapriolen im Laufe der Saison zum Trotz ist damit jedenfalls von vornherein eine erneute Verlegung auf einen Montagabend wie Anfang Mai ausgeschlossen!

    Die Ansetzung des 4. Spieltages F.C. Hansa Rostock II gegen BFC Dynamo findet nun am Sonabend, den 31.August um 14,00 Uhr, also zeitgleich mit dem Auswärtspiel von Hansas Profimannschaft beim 1.FC Heidenheim, im Rostocker Volksstadion statt.

  • Ich denke mal Torkelow, ohne in der Materie Zu - und Abgänge drin zu stecken und Insolvenz bei den Pommern, wird der ernsthafteste Mitbewerber neben dem Bfc um den Aufstieg sein. Auftaktsieg von heute KÖNNTE ein Fingerzeig sein.


    Edith: 4.-Liga-Erfahrung konnten se immerhin ein Jahr sammeln.

    Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport

    Einmal editiert, zuletzt von Knolle ()

Betway Online Fussball-Wetten banner