1.FC Union Berlin 2011 / 2012

  • Laut Pass ist er zwar Wiesbadener, aber ein bisschen schade finde ich das auch, dass er sich bei Union nicht durchsetzen konnte. Er hat aber leider, so muss man nach 1,5 Jahre :kuss: n konstatieren, zum einen relativ selten die Chance gehabt, sich zu zeigen, und zum zweiten in den vergleichsweise wenigen Spielen auch fast nie mehr gezeigt als Kampf und Pflügen.

  • Ich finde es persönlich auch schade, dass es bei ihm nicht gereicht hat, aber eigentlich hätte er gar nicht für die 2. Bundesliga verpflichtet werden dürfen. Und Chancen hat er m.E. genug erhalten.


    Wird jetzt in der Zweeten bisschen knapp mit Stürmern. Druschky muss die A-Jugend in der Bundesliga halten, sollte also eher nicht hochgezogen werden.

    Alte Försterei seit 1920 :
    nie fünftklassig - nie in Insolvenz - keine Namens- oder Emblemänderung seit Vereins(wieder)gründung

  • Schade, aber es hatte sich angedeutet. Ich nehme stark an, dass Aue wohl keine Ablöse zahlen wollte, und halte den Zug, dass man ihn hat ziehen lassen, für sehr fair. Soll auch mal gesagt werden. Wenn Halil in Aue die Chance erhält, Spielpraxis zu sammeln, dann kann das für ihn nur von Vorteil sein. In Aue hat er 2,5 Jahre Vertrag, was ihn zumindest ein wenig Planungssicherheit gibt. Ob er Aue weiterhelfen kann, steht in den Sternen. Ich empfand es immer ein bisschen so, dass Halil sehr rar gestreute "Chancen" erhalten hat. Meist fand er sich auf der Bank wieder mit dem Etikett "Ergänzungsspieler". Alles Gute wünsche ich ihm auf jeden Fall.

    Seien wir realistisch, fordern wir das Unmögliche!
    CHE GUEVARA

  • Auf jeden Fall hat er sich eine neue Chance verdient. Ist ein guter Typ,hat sich nie hängen lassen oder gar Stunck gemacht.Es hat einfach nicht richtig gepasst bei uns,ob die Liga zu groß für ihn ist wird man sehen.Tapetenwechsel wirken ja manchmal Wunder .Auf jeden Fall alles gute in Aue Halil ,ein schlechtes Spiel sei Dir noch gegönnt.

  • Gegen uns wird er im Rückspiel natürlich treffen; logisch.
    Ich wünsche ihm nichts schlechtes, er hat sich - richtig - eingeordnet und auch in der Zweiten ohne Murren gekickt.
    Ein neuer Stürmer wird aber wohl nicht kommen, wenn man die Zeichen richtig deutet.

    Seien wir realistisch, fordern wir das Unmögliche!
    CHE GUEVARA

  • Nicht mehr ganz 2 Wochen sind es bis zum ersten Punktspiel im Jahr 2012. Die Testspielergebnisse aus Spanien lasse ich mal unkommentiert stehen. Wenn ich den Namen Paderborn höre schüttelt es sich mich sowieso immer wieder, weiß man doch, dass die Statistik des FCU dort noch keinen einzigen Auswärtssieg (an alle Statistiker: bitte korrigiert mich, wenn ich daneben liege) vorweist. Das psychologisch wichtige Spiel findet eine Woche später gegen die SG Dynamo Dresden statt. Alleine schon wegen des Hinspiels.

    Seien wir realistisch, fordern wir das Unmögliche!
    CHE GUEVARA

  • Die obligatorische Niederlage in Paderborn hat man sich abgeholt.
    Und wieder hat ein Madouni eine nicht unwesentliche Rolle gespielt...sauber.
    Naja, gegen Dresden wird's wichtig sein, mal wieder einen Punkt zu sichern. Gekämpft hat man, und man hätte auch einen Handelfmeter bekommen müssen, den der Herr Kempter verweigerte.

    Seien wir realistisch, fordern wir das Unmögliche!
    CHE GUEVARA

  • (Der von mir nicht sonderlich geschätzte) Madouni hat zwar einen schweren Bock geschossen, die "Unparteiischen" derer mind. 3 - leider ausschließlich einseitig. Von daher kann ich Deine Spieleinschätzung nicht teilen, ich habe mich auf der Rückfahrt aus diesem Scheisskaff fast ausschließlich über diese blasierte Lutschpuppe in Gelb gefreut. Das war ein fast durchgängig überzeugender Auftritt von Union, und im Normalfall gewinnt man mit solch einer Leistung. Gegen DD wirds, nicht zuletzt dank der umsichtigen Spielleitung von diesem Kasper, ohne Kapitän und zentralen Mittelfeldmann mal wieder schwer, aber wir haben noch einen gut aus der Hinrunde und Bangemachen is nicht.

  • Was man im TV sah, war die gelbrote Karte gegen Matuschka berechtigt, ansonsten wurde aber alles konsequent gegen Union gepfiffen. Ich erinnere mich an das Hinspiel DD - PB, da ist Dynamo ein klar reguläres Tor aberkannt worden. Weiß nicht, warum die PBer beim DFB einen so guten Stand haben, irgendwoher muss der Tabellenstand ja kommen..
    So, nächste Woche mit meinem Berliner Kumpel auf der Stehtribüne der Alten Försterei. Beim Hinspiel hat er in DD neben mir gesessen - mal sehen, wer am Sonnabend nach dem Spiel die bessere Laune hat. So oder so, auf- und absteigen werden beide nicht, ich könnte mich an regelmäßige Duelle Dynamo gegen Union in Liga zwei gewöhnen!

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Erstens sitze ich schon deshalb auf keinem hohen Ross, weil Amateurfußball immer noch meine erste Leidenschaft ist, siehe meine regelmäßigen Beiträge dort.
    Zweitens, zum Thema Stadt Dresden nur soviel: wo war die Stadt 15 Jahre lang nach der Wende? Im tiefsten Dornröschenschlaf.
    Drittens kann ich mich sehr gut an "früha" erinnern, Stadion der Weltjugend 1. Mai 82, 26. Mai 84, 8. Juni 85 - ich war dabei!
    Viertens ist mir als überzeugtem Sachsen mit böhmischen Wurzeln die sächsisch-preußische Rivalität eine Herzensangelegenheit. Aber ich verwechsle Rivalität nicht mit Hass, gehasst habe ich früher den BFC und heute RBL und sonst (im Fußball) niemanden.


    So, BTT. Ich werd mich am Sonnabend aus der Wohnung meines Berliner Kumpels mal zum Spiel äußern.

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

Betway Online Fussball-Wetten banner