LICHTENBERG 47

  • Und genau das sind die Diskussionen, weshalb man in diesem Forum nicht (mehr) schreiben sollte ...


    @ Lasogga: Wie viele Millionen zahlt die Deutsche Bahn, Monopolist im Gegensatz zur Howoge, an den Zweitligisten Hertha BSC im Jahr?

    Alte Försterei seit 1920 :
    nie fünftklassig - nie in Insolvenz - keine Namens- oder Emblemänderung seit Vereins(wieder)gründung

  • Quarrel:
    Du setzt ja selbst noch einen drauf mit Deinem Verweis auf die Bahn bei Hertha (die nebenbei auch kein Monopolist mehr ist, zumindest doch so wenig wie die BSR).
    Fakt ist doch wohl, dass weder die Mieter noch die Bahnfahrer gefragt werden, ob ihr Geld vom jeweiligen Dienstleister für das Sponsoring verwendet werden darf.


    Aber ich stimme Dir auf jeden Fall in dem Punkt zu, dass diese Diskussion sinnlos ist!

    "Fehlentscheidungen sind das Kostbarste, das der Schiedsrichter dem Fußball geben kann." W. Kralicek

  • ich verfolge diese disskussion nicht nur hier im "freien" nofb forum, auch bei rainers
    privaten fanpage wird über 47 und die howoge disskutiert.
    unsachlich und stümperhaft.


    ich als nutzniesser eines big deals... hertha und die DB denke aber natürlich lockerer.


    ich persönlich sehe nichts verwerfliches, wenn die howoge beim 1.fc u und bei 47 wirbt.
    sollte dies ungesetzlich sein, wäre ein stadion-namenssponsoring ein total dämlicher,
    weil zu 100 % offener versuch, mietergelder zweckzu entfremden.



    @ user RIC 47, kläre uns doch mal auf, darf die howoge geld an einem verein geben,
    wenn sie ein zum teil städtisches unternehmen sind? :?: ?( :?:




  • unsachlich und stümperhaft sind diese diskussionen hier :thumbdown:
    es sollte jeder verein froh sein das wer auch immer in diesenligen(oberliga und tiefer) geld gibt


    und das mit dem finger zeigen auf andere ist für mich kindergarten und zum teil neid :wacko: eine neurdings typisch gewordene eigenschaft von uns deutschen


    ob nun 47 union hertha oder sonstwer ist egal vor jahren war es tas die nicht wenig von der gehag bekommen haben oder meinste herr kruse war dort trainer für bockwurst und brot?
    Lasogga


    kleiner tipp bevor man auf andere zeigt ich glaub dein heimatverein ist mahlsdorf und dort gib :stumm: t.....

  • Am Ende ein 6:5 für den Favoriten ... schmeichelhaft, wie ich finde.


    Nach einem 0:2 dann ein 5:2 machen (Halbzeit 1:2) ... dann das 5:3 bekommen und im Gegenzug das 6:3 ... da dachten viele, das ist gelaufen. Aber falsch gedacht.
    Der SSV kam nochmal ran - bis auf 6:5 ...


    Eigentlich hätte es in HZ 1 schon einmal :rotekarte: geben müssen für den SSV - als ein Spieler von der Seite nur auf die Knochen ging. Aber nur ne Ermahnung. EIN WITZ.


    Dann gab es 3 Entscheidung, die Elfmeter betreffen ... Die erste, Hand im Strafraum vom SSV Verteidiger (angelegter Arm) - sah sehr merkwürdig aus. Manch ein Schiri gibt den.


    Dann wurde Kruschky im Strafraum klar von hinten gestossen. Klarer geht es nicht. Aber Schiri deutete an - zu leicht fallen gelassen. Ich bin der Meinung, da kann man nicht mehr weiter laufen bei so einem Stoß.


    Und beim 3.Foul innerhalb von 6 Minuten im Strafraum, konnte sich der Schiri nicht mehr gegen wehren, den nun fälligen Strafstoß zu geben - welchen "Bobby" Reiniger dann zum 3:2 verwandelte.


    Was mir gänzlich missfiel, war das Verhalten der Einwechselspieler des SSV ... Wurden dann auch vom Schiri ermahnt.
    Lautes Gebrülle und Gepöbel ... Noch als sie führten machten sie sich über "den Osten" lustig ... und waren dann einfach nur noch recht "schlecht gelaunt", als sie die Fälle davon schwimmen sahen. Ich lass mich mal auf deren Niveau (und sowas mach ich sonst nie) herab und sage: "Einfach mal die Fresse halten. Wir sind eure Hauptstadt ihr Bauern. Ab in euer Dorf."


    Alles in allem ein verrücktes Spiel ... eine Runde weiter ...


    146 zahlende Zuschauer ...


    Halbzeit 1:


    0:1 Aydin
    0:2 SSV
    1:2 Lehmann


    Halbzeit 2:


    2:2 Borchardt
    3:2 Reiniger (Elfmeter)
    4:2 Gawe
    5:2 Lehmann (Ecke direkt verwandelt)
    5:3 SSV
    6:3 Gawe
    6:4 SSV
    6:5 SSV


    Das Spiel stand auch vorm Abbruch, weil einige unverbesserliche SSV Fans den Linienrichter und wohl auch den TW von Lichtenberg 47 beleidigt und mit unfairen Worten beschimpft haben.


    SSV Fans, hier habt so gut Stimmung gemacht - aber das ging gar nicht.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (jetziger Trainer), Björn Bandermann (LEGENDESTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Highlights werden die nächsten Tage hochgeladen.


    Als SSV-"Sympathisant" muss ich Edelfan zustimmen, dass manche Kommentare aus unseren Reihen nichts im Stadion zu suchen haben. Aber wir hatten weit mehr "Fans" im Stadion als diese paar "Chaoten". Und die Stimmung kam auch nur von unserer Seite. Von L47-Fans hab ich nichts gehört. Der lauteste war der Stadionsprecher. Brauchst dich deshalb nicht auf "unser Niveau" herablassen. :whistling:


    Nach dem Spiel hab ich gehört dass unsere Fans provoziert wurden bzw. sich in der 2.HZ provoziert gefühlt haben. Sonst sind wir ein ganz friedliches "Dorf". :thumbup:

  • Als Oberligist sich so über den Schiri aufzuregen der euch den Elfmeter zum 3:2 regelrecht geschenkt hat finde ich eine Schmach. :gruebel:


    Alles andere was du noch geschrieben hast lass ich mal einfach unkommentiert. Reg dich lieber über die Leistung deiner eigenen Mannschaft auf. Denn die war keineswegs Oberligatauglich. Ein schönen Abend noch. :bia:


    PS. Denk mal an die Nachgespielte Zeit von 3 Minuten. Die Unterbrechung allein hat schon 8 Minuten gedauert :thumbdown:

  • Als Oberligist sich so über den Schiri aufzuregen der euch den Elfmeter zum 3:2 regelrecht geschenkt hat finde ich eine Schmach. :gruebel:


    Alles andere was du noch geschrieben hast lass ich mal einfach unkommentiert. Reg dich lieber über die Leistung deiner eigenen Mannschaft auf. Denn die war keineswegs Oberligatauglich. Ein schönen Abend noch. :bia:


    PS. Denk mal an die Nachgespielte Zeit von 3 Minuten. Die Unterbrechung allein hat schon 8 Minuten gedauert :thumbdown:


    ist ja echt bedenklich, das der Trainer des SSV hier so klar Stellung bezieht, hier liest nun mal jeder mit.
    Fairer finde ich die äußerungen von Bsammler, der nichts beschönigt.


    Also Coach, wie war das mit deinen Einwechselspielern?



    Wie gesagt, bis dato kannte ich die Fans und auch die Spieler des SSV als faire Gemeinschaft,
    und 23 Jahre nach der Vereinigung noch über Ossis herziehen, schlechtes Kino.

  • Lassoga ich will hier nichts beschönigen ich fand das Spiel recht Fair und die Spieler sowie Trainer sind miteinander sehr Fair umgegangen.Ich denke mal man sollte das Spiel so stehen lassen wie es war und nicht nochmal nachtreten hier. Und du solltest nicht über dinge schreiben die du nicht gesehen oder erlebt hast. Soviel ich weis warst du nicht mal vor Ort.Provokationen und pöbeleien gibt es nicht nur von Spandauer Fans .Ich werde jetzt auch nichts mehr schreiben wünsche Daniel und seiner Mannschaft alles gute für die Zukunft.

  • Was für eine gequirlte Scheiße, dieser Bericht! Du hast sicher nicht im Block der Spandauer Fans gestanden, um die "Pöbeleien" mitbekommen zu haben. Natürlich ist es für Euch ärgerlich, wenn vom Gegner die Feststellung getroffen wird: "Oberliga, Oberliga, keiner weiß warum". Das war einfach nur eine objektive Feststellung. Und wenn dann Euer Torwart beim Stande von 6:3 sich in provozierender Weise dem Spandauer Anhang präsentiert, darf man sich über das Echo nicht wundern. So ein Fußballspiel ist nun mal kein Kindergeburtstag. Leider muß ich auch sagen, daß ein Pokal-Achtelfinale einen besseren Schiedsrichter verdient hätte. Ich will mich über den unqualifizierten Inhalt Deines Beitrags nicht weiter äußern.
    Nur noch eine Bemerkung zum Thema Fairness: Da wurden in der Halbzeitpause die Endergebnisse der 2. Bundesliga bekanntgegeben. Wörtlich: "1. FC Union gegen Ingolstadt 1:1. Ingolstadt verschoß in der letzten Minute leider einen Elfmeter. Schade!" Was ist denn das für eine tolle "sportliche" Einstellung? Pfui, setzen, 6!
    Ihr habt zwar im Pokal die nächste Runde erreicht, aber ich denke (nicht weil ich es hoffe), es wird auch die letzte sein.
    Beste Grüße aus dem schönen Dorf Spandau. :schal:


  • Nur noch eine Bemerkung zum Thema Fairness: Da wurden in der Halbzeitpause die Endergebnisse der 2. Bundesliga bekanntgegeben. Wörtlich: "1. FC Union gegen Ingolstadt 1:1. Ingolstadt verschoß in der letzten Minute leider einen Elfmeter. Schade!" Was ist denn das für eine tolle "sportliche" Einstellung? Pfui, setzen, 6! :schal:


    Da besteht der halbe Lichtenberger Kader aus Spielern, die bei Union aufgewachsen sind, und dann wird dort allen Ernstes sowas durchgesagt? Eigentlich hatte ich bisher Sympathien für L47 (tolles Stadion, echter Kiezverein mit Historie und kleiner Fanszene), aber wenn solche Ansagen dort möglich sind, dann war´s das für mich damit :rotekarte:

    Alte Försterei seit 1920 :
    nie fünftklassig - nie in Insolvenz - keine Namens- oder Emblemänderung seit Vereins(wieder)gründung

Betway Online Fussball-Wetten banner