Kreispokal Oberlausitz | Saison 2020/2021

  • Schon mal jemand mit dem Gedanken gespielt, den Pokalnachholer Kreba - Kodersdorf von Samstag 15:00 Uhr in See zu verlegen ? Wenn man dem Wetterbericht glauben schenken darf, sind zu diesem Zeitpunkt ca. 33 Grad angesagt...da muß man nicht Fußball spielen.

    Freitag - Samstag Abend oder Sonntag früh wären da Alternativen. :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • TSV Ruppersdorf – SV Neueibau abgebr.


    Das Achtelfinale war nach 20 min. beendet. Schiri Tilo Schulze brach das Spiel während einem Unwetter beim Stand von 0 : 0 ab und pfiff es danach nicht mehr an....daß hat aber auch geschüttet.

    Richtige Entscheidung, da der Platz einer Seenlandschaft glich und Rinnen in den Grünstein gespült waren....neu abkreiden hätte man auch müssen, was bei dem vielen Wasser gar nicht möglich war.

    Schätzungsweise 150 Zuschauer....von denen am Mittwoch Abend viele wieder dort sein könnten .....wie man hört könnte das Spiel Mittwoch Abend 18:00 Uhr nachgeholt werden. :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • SpG ESV Lok Zittau gegen FSV Kemnitz


    Perfektes Wetter für ein Sonntagsspiel!

    In Zittau angekommen, musste ich mir doch glatt die Ansetzung nochmal anschauen, da im ersten Moment mehr Spieler aus der 1. Mannschaft von Oderwitz ersichtlich waren. Lok Zittau hatte sich vorneweg wohl schon in die Hosen gemacht. Schade um die Stammspieler, die an diesem Tage nicht für ihr Team auflaufen durften, weil sie ersetzt wurden.


    Zum Spiele gibt es nicht viel zu sagen. Kemnitz dominierte das Spiele die ganze Zeit und Lok Zittau hatte wenige "goldene" Momente.


    4 Spieler sind für mich jedoch hervorzuheben.


    R. Renger (FSV Kemnitz)

    - schnell, agil, tolles Zweikampfverhalten, überragendes Ballgefühl


    C. Süselbeck (FSV Kemnitz)

    - absolute Präsenz auf dem Platz, starke Zuspiele, sicheres Dribbling


    A. Cerwinka (SpG ESV Lok Zittau)

    Kampfschwein durch und durch, stark am Ball, starke zuspiele und extremer Biss.


    H. Junior (SpG ESV Lok Zittau)

    - glänzte nicht mit können, sondern mit bösartigen "Ghetto slang".

    Mit spielerischer Stärke konnte er nicht überzeugt also wurde es anders kompensiert.

  • TSV Ruppersdorf - SV Neueibau 0 : 1 ( 0 : 1 )

    Wir wollten uns den Nachholer vom abgebrochenen Spiel in Ruppersdorf anschauen.....hatten aber nach einer HZ. genug gesehen. Waren die 20 min. am Samstag durchaus an sehenswert, so war gestern davon rein gar nix über geblieben. Ein grausames Gewürge, in dem Neueibau in der ersten HZ. wenigstens noch drei Torschüsse zustande brachte. Da einer davon rein ging (den darf man auch halten) führte man zur Pause und da die Gastgeber bis dahin nix auf die Reihe bekamen, wohl auch verdient. Da bei Neueibau einige Leistungsträger ( im Gegensatz zum Samstag) fehlten, mußte man nicht glänzen und mit dem Einzug in die nächste Runde war die Pflicht getan. Schiri Steffen Ott in der ersten Hz. unauffällig.

    Ein Lob an die Gastgeber zur Organisation: Die Eintrittskarten vom Vortag behielten ihre Gültigkeit, für Verpflegung war bestens gesorgt und sogar ein Stadionsprecher sorgte für Informationen. Respekt :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • :D

    Icheeeee

    Schaut dir doch bitte die Kader beider Mannschaften vorher an, bevor du so ein Müll rein schreibst. :-D

    Deinen Bericht nach zu urteilen, frage ich mich wer hier wohl die Hosen voll hatte.:-D



    Ich hoffe persönlich hoffe für die Kemnitzer-Mannschaft, dass so ein gute neue Saison spielen. Die Jungs scheinen mir motiviert zu sein und trainieren schon seit einigen Wochen fleißig, wie ich persönlich nach dem Spiel erfahren durfte. Das sind alle ganz ordentliche Jungs, übern den Anhang lässt sich bekanntlich streiten

  • Viertelfinale

    TSG Lawalde – FSV Kemnitz 1 : 2 ( 1 : 0 )


    313 Zuschauer wollten das Viertelfinale auf dem Lawalder Sand sehen...Respekt.

    Bereits nach 13 sek. lag der Ball im Gästetor...hier waren die Kemnitzer wohl gedanklich noch in der Kabine. Danach hatten die Gastgeber noch zwei, drei Möglichkeiten, davon einen 100%ige. Aber auch die Gäste ließen in der ausgeglichenen ersten HZ. einige Riesen liegen, vielmehr scheiterten sie am immer wieder großartig parierenden Marcel Buchholz. So blieb es bei der knappen Lawalder Führung zur Pause.

    Nach der Pause ging es nur noch in eine Richtung. Die Kemnitzer erspielten sich Möglichkeit um Möglichkeit scheiterten aber immer wieder am besten Mann auf dem Platz. Mit einem Nachschuß von der Strafraumgrenze gelang letztendlich doch der Ausgleich und den Einzug in die nächste Runde machten sie 9 Minuten vor Spielende mit einem Elfer perfekt. Von Lawalde kam die zweite HZ. nur noch wenig, wirkliche Torchancen konnten sie sich nicht erspielen. Glückwunsch an Kemnitz zum Einzug ins Halbfinale, auch wenn Buchi das Spiel lange offen hielt, sind sie verdient ins Halbfinale eingezogen. Letztendlich wars ein gutes Pokalviertelfinale was lange von der Spannung lebte...Respekt an beide Mannschaften und an das Schiriteam um Paul Jursch, die mit einer guten Leistung zum gelungenen Nachmittag beitrugen. :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • Dem Bericht kann ich nur hinzufügen, daß auch das "Drumherum" sehr gelungen war. Ein Sprecher wäre noch das i-Tüpfelchen gewesen.


    Auf jeden Fall ist diese starke TSG-Mannschaft in der Kreisliga verschenkt und gehört meiner Meinung nach in die Kreisoberliga. Das war sehr stark in der 1. Hälfte. Ebenso die FSV-ler aus dem Bienendorf. In der zweiten Halbzeit zeigten sie aus meiner Sicht eine Landesklassenleistung. Viele Grüße

  • Am nächsten WE Neueibau im Halbfinale gegen RWO ?

    Angeblich hat Gebelzig im Viertelfinale einen Spieler mit zwei gelben Karten eingesetzt ?

    Ist da was dran ?

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • Am nächsten WE Neueibau im Halbfinale gegen RWO ?

    Angeblich hat Gebelzig im Viertelfinale einen Spieler mit zwei gelben Karten eingesetzt ?

    Ist da was dran ?

    Es ist wohl so, daß Gebelzig im Viertelfinale einen Spieler eingesetzt hat, der schon mit einer gelben Karte belastet war. Nur ist es wohl so, daß zum Ende der Saison (am 01. 07.) alle gelben Karten im DFB-Net automatisch gelöscht werden. Somit wurden auch die gelben Karten im Pokal gelöscht, obwohl die Pakalrunde (Coronabedingt) ja noch nicht zu Ende gespielt ist.....

    Ist ne verzwickte Situation und wohl nicht mit der Disqualifikation von Gebelzig getan.....mal sehen, wie das ausgeht ? Ich hoffe nur, daß der Endspieltermin dadurch nicht in Gefahr gerät..? :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • Es ist wohl so, daß Gebelzig im Viertelfinale einen Spieler eingesetzt hat, der schon mit einer gelben Karte belastet war.

    Sorry.....er war natürlich mit zwei gelben Karten belastet. ;)

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • Dazu muss man sehen, dass die erste gelbe Karte wohl im August letzten Jahres, also vor fast einem Jahr(!) gesammelt wurde. Klar waren in dem Wettbewerb nicht so viele Spiele dazwischen. Nach der langen Coronapause sollte man das neu auslegen mMn.


    Und ehrlich, wenn dadurch ne Mannschaft im Amateursport am grünen Tisch disqualifiziert wird, wäre das mehr als affig..

  • el_capitano_10 ... das ist doch völlig egal wie lange dazwischen Zeit vergangen ist. Es gibt eine Spielordnung und die lässt da keine zwei Meinungen zu. Wenn ein Spieler zwei gelbe Karten in einem Pokalwettbewerb gesammelt hat ist er für das nächste Spiel gesperrt. Damit hätte sich Gelbzig, wenn es dann so war und der eigentlich gesperrte Spieler hat gespielt, einen unerlaubten Vorteil verschafft...und das ist unsportlich.

    Und wenn man es nicht sanktioniert, wo fängt man denn da an ? Weil 8 Monate dazwischen liegen, 4 Monate, 8 Wochen, 14 Tage oder 48 Stunden? Vielleicht hat der Spieler auch nur 18 Minuten gespielt oder ist gar kein Leistungsträger? Also das kannst du als Sportgericht gar nicht durchgehen lassen.... da kommt ja dann jede Mannschaft mit einem anderen Grund. Also aus meiner Sicht gibt es hier nur eine richtige Entscheidung!

  • Das DFBnet hat den Spieler wohl als verfügbar ausgewiesen (kein Schloss)....also war er nicht gesperrt...oder doch ? ;)

    Meines Erachtens ist hier entscheidend ob das DFBnet bindend ist, oder ob es nur eine „Hilfe“ ist und die Vereine selbst für das Zählen ihrer Karten verantwortlich sind. Ein Hinweis des Verbandes (Achtung 01.07. neue Saison-gelbe Karten !) hätte wohl auch nicht geschadet.....nur wird da wohl selbst keiner daran gedacht haben ?

    Evtl. verzichtet Ja RWO auf den grünen Tisch und akzeptiert die sportliche Entscheidung .........? :halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • Es gibt eine Spielordnung in der jegliche Regelungen klar festgelegt sind.

    In der Pflicht ist der jeweilige Verein oder Spieler (immerhin hat er 2x Gelb bekommen). Dfb.net ist am Ende nur eine Hilfestellung und die Zuständigen Staffelleiter pflegen das eben nur für die Kernzeit ein.

    Eine Erinnerung wäre toll gewesen aber keine Pflicht.

    Bin gespannt wie das ausgeht und wer am Ende spielen darf.

  • Und nun ist es amtlich ... Olbersdorf rückt für Gebelzig in das Pokalhalbfinale nach.


    Samstag - 10.07.2021 - 13:00 Uhr in Neueibau:
    SV Neueibau : FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf


    Samstag - 10.07.2021 - 15:00 Uhr in Großschönau:

    TSV Großschönau : FSV Kemnitz


    Samstag - 17.07.2021 - 16:00 Uhr in Neusalza-Spremberg:

    Endspiel

Betway Online Fussball-Wetten banner