Beiträge von FSVKICKER

    Auf alle Fälle wären das 42 Spieltage. Ist ne ganze Menge.
    Oder man spielt eine einfache Runde mit 21 Spieltagen.


    Anfang September bis Mitte Dezember = 15 Wochenenden
    Anfang Februar bis Ende Juni = 21 Wochenenden
    Also die Wochenenden reichen für 42 Spieltage schon mal nicht.

    Und da hat noch kein RL oder OL Verein einen Rückzug erklärt - das kann ja alles auch noch passieren, kein Mensch weis was in Bischofswerda, Neugersdorf, Grimma, Plauen, Eilenburg und Leipzig noch so passiert.

    In der Landesklasse Ost gab es ein Sportgerichtsurteil was erwartet wurde und welches die Tabelle noch ein wenig verändet.

    Dem SV Fortuna Trebendorf 1996 wurden die Punkte aus den ersten zehn Spieltagen aberkannt und die Spiele jeweils mit 0:2 gegen die Fortuna gewertet (außer an Spieltag 7 und 9 als man eh 0:4 und 0:8 unterlag). Grund dafür war der, aus Verbandssicht, unberechtigte Einsatz der drei Spieler Marquard, Göschick und Kloß. Alle drei Spieler wurden vor der Saison nach Trebendorf geholt und zu Vertragsspielern gemacht. Angeblich unberechtigt, da die Sozialabgaben nicht oder verspätet bezahlt wurden - aber was da ganz genau gelaufen ist das kann ich nicht sagen. Ich möchte da auch nicht drüber urteilen. Schade für Trebendorf, da sie unter Stefan Hoßmang die beste Saison der Klubgeschichte gespielt hatten und im oberen Tabellendrittel standen.

    Das heißt, Trebendorf ist mit sieben Punkten und -27 Toren nun Tabellenletzter, punktgleich mit SV Zeißig 1996, welche allerdings nur -21 Tore auf dem Konto haben. Oderwitz rutscht einen Platz nach oben auf den 12. Rang. Da es eh keine Absteiger gibt ist das nicht ganz so schlimm....

    Interessant wird es durch das Urteil aber an der Tabellenspitze. Die SG Dresden Striesen ist jetzt punktgleich mit dem FV Dresden 06 Laubegast - beide haben nun 31 Punkte. Das bedeutet das Laubegast UND Striesen aufsteigen dürften.

    Da zur Ermittlung der Aufsteiger in die Landesliga die Quotientenregelung zum Einsatz kommt. Beide haben die gleiche Anzahl an Spielen und Punkten - das Torverhältnis wird auf Grund des Saisonabbruchs außen vor gelassen.

    Das kann ich mir durchaus vorstellen das da noch welche sagen, Landesliga eher nicht, die kleineren Klubs wie Neustadt, Rabenstein, Wilsdruff, vielleicht auch Taucha und Blau-Weiß Leipzig!? Schwer zu beurteilen. Und aufsteigen könnten bis zu 6 Teams. Aber ob da auch jeder will!?

    Unser Kreisverband wird vermutlich genauso verfahren wie der SFV. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit groß. Heißt in Staffel 2 ein Aufsteiger und keine Absteiger. Bin gespannt ob im Norden auch wieder keiner hoch will in den vergangenen Jahren, sollte das erneut der Fal sein könnte der Zweitplatzierte der Staffel 2 nachrücken oder es gibt nur den einen Aufsteiger. Mal schauen was die "Bosse" entscheiden im Verband. Man sollte aber jegliche faire Entscheidung die getroffen wird in der schweren Situation akzeptieren.

    Meinen Infos nach kann die Liga sogar bis auf 22 Teams aufgestockt werden, wohlbemerkt KANN. Ob der Ground im Wolfsland noch auf deine Liste kommt steht auch in der Sternen. Dort geistert das Thema Rückzug durch die Gegend.

    Momentan fragt der Staffelleiter KJB alle aktuellen Landesligisten ab, ob sie in der kommenden Saison weiterhin in der Landesliga spielen möchten oder nicht. Und wen nicht, in welcher Liga stattdessen ...

    Interessant dürften auch die Modalitäten eines Vereinswechsel mit dieser Entscheidung werden ... 🙋🏻‍♂️

    Das soll wohl auch schon geklärt sein, in der Zeit wo kein Spielbetrieb stattgefunden hat (vom 13. März bis Tag X) wird die Zeit bei den Wartefristen nicht angerechnet.

    Das habe ich auch schon voriges Jahr gehört.

    Aber warum holte man, für teuer Geld, den Wieckiewicz zurück. :gruebel:

    Ein Neuanfang sieht anders aus. :rotekarte:

    Allerdings täts dann wieder uff die Schlesche Wuhlheide gehn. :bindafür:Hallich :rofl:

    :bia:

    Vielleicht weil die Situation im Januar noch eine andere war und man erst jetzt etschieden hat in die KOL zu gehen? Aber reine spekulation von mir ;-) Wenn es aber so kommt wird der Kader sicherlich nicht mehr so aussehn wie jetzt, vielleicht wollen ein paar Spieler in der Landesklasse bleiben und zieht es zwei Orte weiter in die alte Kreisstadt ;-)

    Nun ist es amtlich, der SFV bricht die Saison auf Landesebene ab. Richtige Entscheidung aus meiner Sicht. Absteiger soll es keine geben, wie der Buschfunk aber berichtet ziehen die beiden aktuell Letztplatzierten FSV Oderwitz und SV Zeißig ihre Teams zurück ins Kreisgebiet. Hatten beide bisher nur einstellige Punktezahlen. Und vielleicht gibt es mit dem LSV Neustadt/Spree auch einen "freiwilligen Absteiger" aus einer Liga drüber.