LL - alles außer Saisonspiele 2020

  • Gestern mindestens zwei Testspiele


    1) FC Grimma gg. Stahl Riesa 2 : 2 (2:1).


    2) Kunstrasen und damit neuer ground:


    SC Großröhrsdorf gg. VfL Pirna-Copitz. 0 : 4 (0:4).


    Glöß, Henschel, Glöß u. Weska trafen.


    handgezählte 16 Zuschauer (Mitte 1. Hz), davon 3 Gäste. Der Regen ließ nach, der Wind nicht.


    1. Hz mit dem Wind ein Klassenunterschied, 2. Hz Ergebnis verwaltet.


    Sonnabend noch in Freiberg (ohne mich). Am 23. Februar scharfer Start in Mittweida!

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • So, kurz vor Ende der Stahl Winterpause will ich mich dann auch mal äußern.

    Die Vorbereitung war lang und voller Spiele. Meist schoss man Tore und genauso oft bekam man ähnlich Viele zurück. Insgesamt sieht es ungefähr so aus wie im Sommer und das Ergebnis ist bekannt. Personell hat sich nix getan, außer einem jungen Bulgaren von Borea Dresden, der aber wohl noch nicht spielberechtigt ist. Punktemäßig gabs in der Winterpause eine Halbierung, da wegen wiederholter Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls, 6 Punkte abgezogen wurden! Das macht die Mission Klassenerhalt nahezu unmöglich.....

    Glücklicherweise, für mich,fiel das Spiel in Neusalza aus, denn ich lag mit Grippe darnieder. So beginnt die 2. Halbserie Zuhause gg. Mittweida und ein Sieg ist eigentlich zwingend nötig.

    In der Liga ist Kamenz ja fast durch, die nächsten 7 spielen um die goldene Ananas und der Rest gg. den Abstieg. Wilsdruff und Stahl sollten da als erste Kandidaten gelten, aber manchmal geschehen auch noch Wunder!


    In dem Sinne , eine spannende Restsaison und :support:

  • VfL 05 : Kein Neustart auf Landesebene Fußball : Oberliga-Team wird komplett aufgelöst HOHENSTEIN-ERNSTTHAL — Der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal wird in der kommenden Saison keine Fußballmannschaft auf Landesebene ins Rennen schicken . Das teilte der Vereinsvorsitzende Heiko Fröhlich mit . Anfang Januar hatte der VfL 05 seine Männermannschaft aus der Oberliga Süd zurückgezogen . Begründet wurde das mit einem Spielermangel und fehlenden finanziellen Möglichkeiten für die Verpflichtung von geeigneten Neuzugängen in der Winterpause . Der Rückzug bedeutet zwangsläufig den Abstieg , aber es hätte die Möglichkeit gegeben , in der Landesliga oder Landesklasse neu zu starten . Doch dafür wäre der Aufwand laut Fröhlich zu hoch . „ Hintergrund ist insbesondere die in den letzten Jahren mehr denn je deutliche rückläufige öffentliche Wahrnehmung des Amateurfußballs insgesamt “, teilte er mit . Das Kreisligateam des VfL 05 , das aktuell Tabellenführer ist und von Kai Enold sowie Thomas Kochte aus dem Oberligakader verstärkt wurde , soll bis Ende April für sich selbst entscheiden , ob Interesse an einem Aufstieg in die Kreisoberliga besteht . Die Heimspiele sollen laut Fröhlich unabhängig von der Spielklasse mit einem Infoblatt , Gastronomie , Stadionsprecher und Liveübertragungen im Internet unterstützt werden . Außerdem werden zusätzliche Angebote im Nachwuchs sowie für die Oldie-Fußballer angekündigt

  • Hallo an die Kemenzer Sportfreunde hier :schal4:


    Heute ist ja Meldeschluss für die kommende NOFV Oberliga Saison 2020/2021. Hat der Verein eine Meldung für die NOFV Oberliga abgegeben und besteht sozusagen Interesse aufzusteigen?


    Einige Mannschaften/Vereine in der Landesliga Sachsen haben ihren Verzicht zur Oberliga gemeldet/erklärt und einige werden den Termin wohl verstreichen lassen.

  • Die Loksche werden wir wohl nicht erreichen aber "Zusammenhalt" auch innerhalb der Landesliga steht bei mir persönlich an erster Stelle. Sollten andere Vereine ausser GFV das gleiche machen, bin ich dabei.


    Geisterjägerspiel


    Vermute mal jeder Verein inder Landesliga hat nun zu kämpfen um finanziell um die Runden zu kommen.

  • FSV Neusalza Spremberg – FCO Neugersdorf ( A-Jugend ) 4 : 3 ( 1 : 3 )


    Ein recht flottes, durchaus sehenwertes Freundschaftsspiel. Die Platzverhältnisse Top, wie sollte es nach so langer Pause auch anders sein ? Neusalza wollte mal wieder die eingerosteten Knochen in Gang bringen und die zukünftigen Neugersdorfer Regionalliga Junioren nutzten es zur Vorbereitung auf das noch anstehende Pokalspiel gegen RB Leipzig. Neusalza, brauchte eine Weile um ins Spiel zu finden und lag schnell mit drei Toren hinten. Am Ende ließen beim FCO die Kräfte nach und der Spielfluß ging ein wenig verloren, (wohl auch Wechsel bedingt). Neusalza fand ins Spiel und gestaltete das Resultat noch standesgemäß. Neugersdorf überraschend stark, scheint gut gerüstet für das Pokalspiel (wenn es denn mal angesetzt wird) ? Auf die nächste Regionalligasaison darf man gespannt sein und den ein oder anderen Spieler (2001 Jahrgang) wird man wohl im Kader der Oberligamannschaft wiederfinden. Bei Neusalza fehlte noch die gesamte Tschechenfraktion, die werden ab nächster Woche wieder am Training teilnehmen. Wie man hört, wird man sich mit weiteren Feundschaftsspielen in Schwung halten...der FCO wohl schon am WE in Zittau ? Schiri Sebastian Runge und seine Assistenten Andreas Fürschke & Alex Groß hatten mit der fairen Partie keine Probleme.

    Das Spiel leider ohne Zuschauer, daß Stadion abgeschlossen. Ein paar Zaungäste pressten sich am Zaun die Nasen platt...was für ein Irrsinn....der Fußball auf Landes/Kreisebene hat leider keine Lobby.

    Schönes We euch allen ….Sport frei.:halloatall:

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/I.love.Tunisia/videos/350318669338856

  • ..... und einen Tag später präsentiert der GFV mit Steve Dieske einen Nachfolger!

    hoffentlich kein schlechtes Omen. Die letzten beiden Trainerstationen von Steve Dieske waren Olbernhau und Hohenstein-Ernstthal. Beide sucht man derzeit auf der sächsischen Fußball-Landkarte vergebens...

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

Betway Online Fussball-Wetten banner