Dir ist die Winterpause zu langweilig? Dagegen können Hallenturniere und Testspiele helfen!

  • Kurzfristig Testspielgegner gesucht:


    Die 1. Männer-Mannschaft der SG Motor Cunewalde (Bezirksliga Ost) sucht aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls des Gegners eine Mannschaft für ein Test- bzw. Vorbereitungsspiel. Die gegnerische Elf sollte, wenn möglich, ein Kreisligist oder Kreisoberligist aus dem Oberlausitzer oder Westlausitzer Fussballverband sein.


    Tag: Samstag, den 28.01.2012
    Zeit: ab 12:00 Uhr oder später, bei Flutlicht gerne auch Nachmittags oder Abends
    Ort: möglichst auf des Gegners Platz


    Bei kurzfristigem Interesse bitte PN an mich oder Telefon: 0174 - 3448427

  • Der Lommatzscher SV und die SG Canitz erreichen die Endrunde der HKM 2011/2012!
    Der dritte Favorit, TuS Weinböhla, bot hingegen bei der Zwischenrunde in Riesa eine enttäuschende Leistung und landete nur auf dem 4. Platz von 5 teilnehmenden Mannschaften.
    Insgesamt war es aber eine sehr ansprechende Runde, die gestern gespielt wurde. Schnell war klar, dass die Lommatzscher, obwohl zuweilen wie auf dem Großfeld unfair auftretend und damit zu Recht dann und wann in Unterzahl spielend, sich den Einzug in die Finalrunde wohl nicht nehmen lassen würden; 12 Punkte aus 4 Spielen bei einem Torverhältnis von 22:4 sind Belege dafür. Auch ihre 2.Vertretung schlug sich sehr gut, unterlag aber im Entscheidungsspiel gegen die SG Canitz (glücklicherweise) mit 0:7. Der Meißner SV 08 II musste mit 0 Punkten und damit als Gruppenletzter wieder nach Hause fahren, während die TuS aus Weinböhla damit wenigstens noch eine Mannschaft hinter sich lassen konnte, da das direkte Duell in einem flotten Spiel mit 6:3 gewonnen werden konnte. Es folgten aber eine 2:3-Niederlage gegen Canitz, mit einer Last-Minute-Ausgleichschance, und katastrophale Auftritte gegen die Lommatzscher (3:7 und 0:5). Da man Allem aber etwas Positives abgewinnen sollte, kann man sich ja auch auf das - durch das Ausscheiden terminlich nun möglich gewordene - Testspiel gegen Helios Dresden am 05.02.'12 freuen :) , welches ja bereits im Sommer geplant gewesen war, damals aber wegen zu starker Regenfälle und damit einer eingetretenen Unbespielbarkeit des Platzes leider abgesagt werden musste.
    Glückwünsche also an die Qualifikanten für die Endrunde und vor allem an die Canitzer, die wie erwartet Hallenfußballspielkultur und Fairness auf sympathische Art und Weise verbinden konnten. Jetzt drücke ich euch für nächstes WE die Daumen!!! ;)

    SG Dynamo Dresden - Der Stolz des Ostens


    "Die größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen."
    Thomas Alva Edison


    Leeds United FC - Marching On Together

    Einmal editiert, zuletzt von 1885 ()

  • Danke für die Lohrbeeren :) Ich war von Euch wirklich enttäuscht, aber mit nur einem Wechsler kann man in so einem Turnier einfach nicht bestehen, was man in den letzten beiden Spielen deutlich sah :huh: Ja und Lommatzsch spielte mit vielen kleinen versteckten Nickligkeiten :thumbdown: trotzdem sind sie der klare Favorit auf den Titel, ich glaube von den 22 Toren hat der Wolf alleine 17 oder 18 selbst gemacht :gruebel: das hat schon Hand und Fuss was der macht.
    Unsere Zweite war eigentlich nach den Ersten beiden Spielen schon ausgeschieden, aber im letzten Turnierspiel, Nünchritz reichte ein einfacher Sieg und Koselitz hätte mit 8 gewinnen müssen, schossen sich die Beiden selbst raus 8| Nünchritz - Koselitz 1:7


    Staffel 10
    BSV Strehla 2. - FSV Wacker Nünchritz 0:0
    SG Canitz 2. - FV Gröditz 1911 2. 1:2
    SV 20 Koselitz - BSV Strehla 2. 5:2
    FSV Wacker Nünchritz - SG Canitz 2. 3:1
    FV Gröditz 1911 2. - SV 20 Koselitz 4:2
    BSV Strehla 2. - SG Canitz 2. 1:5
    FSV Wacker Nünchritz - FV Gröditz 1911 2. 2:2
    SG Canitz 2. - SV 20 Koselitz 6:2
    BSV Strehla 2. - FV Gröditz 1911 2. 4:8
    FSV Wacker Nünchritz - SV 20 Koselitz 1:7


    1. FV Gröditz 1911 2. 16:9 10
    2. SG Canitz 2. 13:8 6
    3. SV 20 Koselitz 16:13 6
    4. FSV Wacker Nünchritz 6:10 5
    5. BSV Strehla 2. 7:18 1


    Staffel 11
    Lommatzscher SV - Lommatzscher SV 2. 4:2
    Meißner SV 08 2. - Tus Weinböhla 3:6
    SG Canitz - Lommatzscher SV 1:3
    Lommatzscher SV 2. - Meißner SV 08 2. 4:2
    TuS Weinböhla- SG Canitz 2:3
    Lommatzscher SV - Meißner SV 08 2. 10:1
    Lommatzscher SV 2. - TuS Weinböhla 7:3
    Meißner SV 08 2. - SG Canitz 1:7
    Lomatzscher SV - TuS Weinböhla 5:0
    Lommatzscher SV 2. - SG Canitz 0:7


    1. Lommatzscher SV 22:4 12
    2. SG Canitz 18:5 9
    3. Lommatzscher SV 2. 13:16 6
    4. TuS Weinböhla 11:18 3
    5. Meißner SV 08 2. 7:27 0

  • Trotz eisiger Temperaturen wurde heute in Zschachwitz Fußball gespielt. Am Ende hieß es in der Begegnung SV Helios 24 Dresden - TuS Weinböhla 2:1 (0:1).


    Die erste Hälfte insgesamt relativ ausgeglichen, nach einer Ecke folgt per Direktabnahme die Führung für Weinböhla.
    In der 2.HZ zu Beginn die TuS mit 2 Hochkarätern, beide blieben leider ungenutzt. Dann kippte das Spiel, und Helios war fortan bis etwa zur 80.min spielbestimmend und klar aktiver. So gelang durch einen Weitschuss der Ausgleich, was so in dieser Entstehung sicherlich noch etwas glücklich war, und schließlich noch der spielentscheidende Treffer nach einer Hereingabe, in deren Folge der Kopfball gegen die Laufrichtung des Torhüters der Veilchen unhaltbar war. Weinböhla straffte sich in den letzten 10 min noch einmal, vergab aber wiederum die sich nun bietenden Chancen. Ein Ausgleich wäre allerdings vermutlich auch nicht ganz verdient gewesen, angesichts der Leistungssteigerung von Helios in der 2.HZ, in der sie lange Strecken das Spiel bestimmten.


    Remo: Jetzt interessiert mich natürlich noch, wie ihr heute die HKM bestritten habt? Hab' heute an euch gedacht ;)

    SG Dynamo Dresden - Der Stolz des Ostens


    "Die größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen."
    Thomas Alva Edison


    Leeds United FC - Marching On Together

  • Vor 440 Zuschauern wurde die SG Canitz verdienter Hallenkreismeister :schal3: Im Finale setzte man sich mit 2:0 gegen den BSV Strehla durch :thumbup: die sich in einem spannenden Halbfinalspiel,2:2, gegen den Lommatzscher SV, im 9m schiessen, durchgesetzt hatten :) Im Spiel um Platz 3 gewann dann Lommatzsch im 9m schiessen gegen die SpVgg Grün/Weiß Coswig. Fünfter wurden "die Alten Herren" vom SC Riesa, u.a. mit T. Runge, U. Hecht, V. Marx und noch aus der DDR Oberliga bekannt: S. Kretzschmar :huh: im Platzierungsspiel setzten Sie sich routiniert gegen die Zweite der SG Canitz durch, 6:3 :wacko:
    Insgesamt war es eine sehr gute Endrunde, was man auch an den Ergebnissen sieht, es gab keine "Schiessbude" :thumbup:


    Staffel A
    SG Kreinitz - Lommatzscher SV 1:1
    SpVgg Grün/Weiß Coswig - SG Canitz 2. 3:2
    SG Kreinitz - SpVgg Grün/Weiß Coswig 2:2
    Lommatzscher SV - SG Canitz 2. 5:2
    SG Kreinitz - SG Canitz 2. 1:2
    Lommatzscher SV - SpVgg Grün/Weiß Coswig 4:1


    1. Lommatzscher SV 10:4 7
    2. SpVgg Grün/Weiß Coswig 6:8 4
    3. SG Canitz 2. 6:9 3
    4. SG Kreinitz 4:5 2


    Staffel B
    BSV Strehla - FV Gröditz 1911 2. 1:0
    SC Riesa 2. - SG Canitz 0:2
    BSV Strehla - SC Riesa 2. 2:0
    FV Gröditz 1911 2. - SG Canitz 2:3
    BSV Strehla - SG Canitz 0:3
    FV Gröditz 1911 2. - SC Riesa 2. 4:8


    1. SG Canitz 8:2 9
    2. BSV Strehla 3:3 6
    3. SC Riesa 2. 8:8 3
    4. FV Gröditz 1911 2. 6:12 0


    7/8
    SG Kreinitz - FV Gröditz 1911 2. 4:3
    5/6
    SG Canitz 2. - SC Riesa 2. 3:6
    3/4
    Lommatzscher SV - SpVgg Grün/Weiß Coswig 2:2, 4:1 n. 9m
    Halbfinale
    BSV Strehla - Lommatzscher SV 2:2, 5:4 n. 9m
    SpVgg Grün/Weiß Coswig - SG Canitz 1:5


    Finale
    BSV Strehla - SG Canitz 0:2

  • Achso, es gab für alle Teilnehmer einen Pokal, sowie für die drei Ersten eine Geldprämie, zudem wurden zwei beste Spieler, der Torschützenkönig und der beste Torwart ausgezeichnet. Also wieder ein würdiger Rahmen :thumbsup:

  • Hey, seh' grad, dass heute in der Sächsischen Zeitung ja auch ein Turnier-Bericht drin ist!


    Auf jeden Fall dann mal Glückwunsch, da war das Daumendrücken erfolgreich! ;)

    SG Dynamo Dresden - Der Stolz des Ostens


    "Die größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen."
    Thomas Alva Edison


    Leeds United FC - Marching On Together

  • Der richtige Bericht vom Verband kommt noch :!: der Heute drehte sich ja nur um Lommatzsch und Wolf :gelbekarte:
    Danke für`s Daumendrücken, ich hoffe das wir unser Testspiel mit der Zweiten im Sommer nachholen können :thumbsup:

  • Die 1. Männer-Mannschaft des Radeberger SV sucht kurzfristig einen Testspielgegner für das kommende Wochenende.


    Samstag, den 11.02.2012, ab 13:30Uhr
    Ort: wenn möglich, auswärts


    Bei Interesse bitte Kontakt mit unserem Trainer Bodo Kleinschmidt unter 0171/6213568 oder eine e-Mail an fischer@radebergersv-fussball.de.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Vorbereitungsspiel:


    FSV Empor Löbau - SG Motor Cunewalde
    Samstag, den 11.02.2012 um 13:00 Uhr
    Kunstrasenplatz Neugersdorf

  • In Niesky wurde heute gespielt:


    SV Königshain - SG Motor Cunewalde 1:1 (1:1)


    Torfolge:
    1:0 Robert Scheffler (13.)
    1:1 Maik Schälicke (44.)


    Unentschieden im Test gegen den SV Königshain


    Unsere Bezirksliga-Mannschaft kam beim heutigen abendlichen Test gegen den SV Königshain nur zu einem 1:1 Remis. Auf dem Kunstrasen in Niesky hatten beide Teams so ihre Probleme, auch weil er ziemlich durchnässt war. Cunewalde begann die Partie dennoch recht druckvoll. Doch den ersten Treffer markierten die Königshainer durch Robert Scheffler nach 13 Minuten. Motor konnte seine anfängliche Spielphase nicht beibehalten und so schlichen sich zunehmend einfachste Fehler ein. Erst kurz vor dem Wechsel konnte Cunewalde wieder zu Abschlüssen kommen. Einem durchdachten Spielzug über mehrere Stationen folgte schließlich der Treffer zum 1:1 durch Maik Schälicke. Der nun im zweiten Durchgang einsetzende Regen sorgte nochmals für einen leichten Dämpfer der Spielqualität. Die Begegnung fand jetzt größtenteils im Mittelfeld statt, wobei Motor-Schlussmann Thomas Rößler durchaus einige Male einzugreifen wusste. In der 70. Minute gelang Cunewalde ein guter Vorstoß durch Ronny Schaller über rechts. Jedoch konnte Dirk Schälicke seine Chance nicht nutzen und knallte das Leder weit über den Kasten. Am Ende war man froh über den Schlusspfiff von Justus Große, der keine Mühe mit diesem Testspiel hatte. Aus Cunewalder Sicht bleibt lediglich anzumerken, dass an diesem Abend nicht alle Akteure an ihrer Leistungsgrenze spielten. Bilder vom Spiel sind online in der Bildergalerie auf unserer Homepage.

  • Sonntag - 26.02.2012 - 10:30 Uhr
    Kunstrasenplatz Doktor-Külz-Straße - Neugersdorf


    FC Oberlausitz Neugersdorf A-Junioren : FSV 1990 Neusalza-Spremberg



    Für Dienstag sucht der FSV 1990 Neusalza-Spremberg noch einen Testspielgegner.
    Bei Interesse meldet Euch unter: 01723754678

  • Achtung: Testspielgegner gesucht!


    Der FSV Oppach (Bezirksliga Ost) sucht noch einen Testspielgegner für Samstag, den 23. Februar 2013!


    Gespielt werden kann auf dem geräumten Kunstrasen in Langburkersdorf. Anstoß 14 Uhr.


    Bei Interesse bitte über pn oder 0173/5620036 melden. :!:

  • Gesetzt den Fall, dass morgen unwahrscheinlicherweise der Weltuntergang ausbleibt, ist für diesen Samstag, den 22.12.2012 ab 14:00 Uhr das alljährliche Weinböhlaer Weihnachts-Hallenturnier in der Nassauhalle in WBL geplant, wozu jeder wieder ganz recht herzlich eingeladen ist, einen spannenden Hallenfußball-Tag mitzuerleben! :)


    Das diesjährige Teilnehmerfeld:
    TuS Weinböhla I (7. Kreisoberliga Meißen)
    TuS Weinböhla II (7. Kreisliga Meißen/Ost)
    SC Borea Dresden (15. Sachsenliga)
    Meißner SV 08 (6. Bezirksliga Mitte)
    FV Dresden Süd-West (8. Stadtoberliga Dresden)
    Radeberger SV (12. Stadtoberliga Dresden)
    SV Helios 24 Dresden (14. Stadtoberliga Dresden)
    FC Schwedt 02 (14. Brandenburgliga)

    SG Dynamo Dresden - Der Stolz des Ostens


    "Die größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen."
    Thomas Alva Edison


    Leeds United FC - Marching On Together

  • Micha ist dort für Schönbach aufgelaufen, aber auch Benno ( Cunewalde ) hat dort für Schönbach gespielt.
    Königshain ist unter FC Melaune angetreten, schade das sie Kochi nicht mit dabei hatten... ;)
    Das Turnier ist eher als Spassturnier :bia: anzusehen. In der kleinen Halle wird 3:1 und auf Handballtore gespielt. Was da gebolzt wird, oftmals nur mit Augen zu und durch.


    Nach dem zweiten Vorrundenspiel der Oppacher hatte ich genug gesehen. Unfassbar was die ihren zahlreichen Anhängern an diesem Abend boten. Wenn es auch ein "Spassturnier" war, aber so darf man sich als Bezirksligist einfach nicht verkaufen. Es wird höchste Zeit, daß Ordnung einkehrt.....

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

    2 Mal editiert, zuletzt von Stuju ()

  • Stuju hat schon die richtige Antwort gegeben. Michael Siede hat nur da mitgespielt weil sein guter Freund Michael Seidel aktuell Torwart bei Schönbach ist (und früher beim FSV 1990 Neusalza-Spremberg) und sie ab und an mal zusammen spielen wollen. Und dem Rest von Stujus Einschätzung ist wie immer nichts hinzuzufügen :thumbsup: