Quo vadis TSV Lichtenberg

  • ick sage nur sehr fair den anderen Mannschaften gegenüber - sehr gut BFV weiter so - wird immer mehr zur Farce was sie machen !!!


    würde gerne noch mehr sagen aber da ick als ...... halte ick lieber mal meinen Mund !!!!



    WEITER SO BFV :bindagegen::bindagegen::rotekarte::rotekarte::rotekarte::rotekarte::rotekarte::rotekarte::rotekarte:


    JETZT WERDEN AUCH NOCH MANNSCHAFTEN BESTRAFT - DIE DAMIT NIX ZU TUN HABEN !! :thumbdown:


    Mein Glaube für den Berliner Fussball ist damit gestorben !!! :rotekarte:

  • definitiv am "Grünen Tisch" vergeben. Aber ich denke, dass TSV Li´berg auch bei Austragung des Spiels klar gewonnen hätte. Bei einer Neuansetzung in der Woche wäre unter Umständen z.B. der Nichtsuspendierte Gegner benachteiligt, weil z.B. wichtige Spieler wegen der Arbeit nicht könnne. Prinzipiell ist es auch O.K., dass Teams die krasses Fehlverhalten zeigen suspendiert werden, die totale Gerechtigkeit gibt es nun mal nicht. Gruß Red Devil

  • JETZT WERDEN AUCH NOCH MANNSCHAFTEN BESTRAFT - DIE DAMIT NIX ZU TUN HABEN !!

    ick sage nur sehr fair den anderen Mannschaften gegenüber

    Worauf konkret stützt sich Deine Meinung Iron M.T.??? WER sagt Dir denn, dass andere Mannschaften bestraft werden? Genauso gut könnten doch auch der TSV und die Berliner Amateure die eigentlich Bestraften sein - und zwar aus mehreren Gründen.
    1. Wird doch beiden Teams die Chance genommen ihr Torverhältnis nachhaltiger aufzubessern als "nur" um 6 Tore (schon Mal darüber nachgedacht??).
    2. Ist ein spielfreies WE u.U. unvorteilhaft, da andere Mannschaften in ihrem Spielrhythmus sind und bleiben ohne eine "Zwangspause" überbrücken zu müssen.
    3. Könnte ein AUF DEM PLATZ herausgespielter Sieg deutlich mehr Auftrieb und Selbstvertrauen im Abstiegskampf geben, als zuerkannte Punkte am grünen Tisch.


    Da es letztlich ja irgendeine Regelung für solche Fälle geben muss (auch wenn sie garantiert nicht Allen gerecht werden kann), schließe ich mich der Meinung von Red Devil an. Lg Rumpel ;)

  • nicht schlecht :gruebel:


    1: schon mal nachgedacht das man sich Punkte auch erst mal erspielen muss und nicht zuvergessen das Sperber auch erst in der 95. min gegen den Tabellenzweiten verloren hat
    2: das es heute nach Gelb-Rot auch noch ne Spiel Sperre gibt


    gibt noch weitere Sachen die ich aufzählen könnte, aber dann würde ich genauso angfangen wie ihr mit wenn und aber das will ich nicht - ;(


    Fakt ist es wird im Abstiegskampf eingegriffen :bindagegen: Wenn eine Mannschaft sowas macht, wie es scheinbar bei Sperber vorgekommen ist , muss sie ausgeschlossen werden und dann ist es gut :bindafür:

  • iron du hast schon recht mit hätte wenn und aber, nur halt dich selber dran, es ist jetzt nunmal so...aktzeptiere es und gut is...
    und wenn du deinem unmut kund tun musst, dann eröffne nen thread oder schreib dem bfv und lass dich doch nich hier im thread aus...hier kann niemand was dafür und es wird auch niemand etwas an der entscheidung des bfv was ändern können..................


    in dem sinne :bia:


  • Kann doch auch noch passieren, die Verhandlung ist doch erst am 18.11.2011, die Frage die man sich stellen könnte ist, warum ist die Verhandlung erst am 18.11.2011 ?


    Vermutung: Weil die Sportrichter ehrenamtlich arbeiten und das Sportgericht mit der Zahl der Verfahren (das müssten allein 15 Abbrüche in den letzten 3 Wochen gewesen sein - von Einsprüchen gegen Sperren von Roten Karten reden wir da noch nicht mal) total überlastet ist.


    Obwohl - vielleicht bekommt man das Problem ja in den Griff, wenn sich die Kammer und die Beteiligten für die Verhandlung frei nahmen und der Schuldige am Abbruch zusätzlich den entstandenen Verdienstausfall bezahlen darf - dann kann man das ganze bestimmt innerhalb einer Woche erledigen :gruebel: ...

    Der Klügere gibt nach. Deshalb wird die Welt von den Dummen regiert.


  • Finde es auch sehr unfair! Wird uns hier ein mögliches 8:0 weggenommen und dazu noch das damit verbundene Selbsvertrauen!


    Pfui BFV!!
    Wenigstens kann BV höher gewinnen! Versteh die Aussage mit Abstiegskampf nicht ganz! Denke mal du meinst Amateure!


    Mit freundlichem Gruß Willy

  • willy, kannst Du nicht genießen und schweigen? Die Betonung liegt auf ...


    Das mit dem "Nichtverstehen" liegt bestimmt in Deinem jungen Alter begründet, Du hast ja noch nicht so viel erlebt auf den Fußballplätzen Berlins!

  • Vermutung: Weil die Sportrichter ehrenamtlich arbeiten und das Sportgericht mit der Zahl der Verfahren (das müssten allein 15 Abbrüche in den letzten 3 Wochen gewesen sein - von Einsprüchen gegen Sperren von Roten Karten reden wir da noch nicht mal) total überlastet ist.


    Obwohl - vielleicht bekommt man das Problem ja in den Griff, wenn sich die Kammer und die Beteiligten für die Verhandlung frei nahmen und der Schuldige am Abbruch zusätzlich den entstandenen Verdienstausfall bezahlen darf - dann kann man das ganze bestimmt innerhalb einer Woche erledigen :gruebel: ...


    Wenn sie nicht die Möglichkeit haben, die Verhandlungen rechtzeitig durchzuführen, dann dürfen sie die Vereine eben nicht suspendieren. Klar ist das jeder Abbruch einer zuviel ist, aber ich bin ehrlich auch der Meinung, dass ein Abbruch auch nicht immer notwendig ist. Keiner von uns weiß auch was bei Sperber vorgefallen ist, da dies nach Spielende geschah. Mir geht es irgendwo nur darum, dass ich den Zeitraum für die Suspendierung zu lang finde, aber es wäre natürlic schön, wenn es erst gar nicht dazu kommen müsste, dass Vereine suspendiert werden.


    Wie stehst du eigentlich zu der hier aufgeworfenen Wettbewerbsverzerrung ? Schliesslich ist dein Vereine Grunewald ja auch betroffen.

  • Finde es auch sehr unfair! Wird uns hier ein mögliches 8:0 weggenommen und Dir noch fast sichere 3 Tore und 2 Assists...! :D und dazu noch das damit verbundene Selbsvertrauen!


    Pfui BFV!!
    Wenigstens kann BV höher gewinnen! Versteh die Aussage mit Abstiegskampf nicht ganz! Denke mal du meinst Amateure!


    Mit freundlichem Gruß Willy

  • Wenn sie nicht die Möglichkeit haben, die Verhandlungen rechtzeitig durchzuführen, dann dürfen sie die Vereine eben nicht suspendieren. Klar ist das jeder Abbruch einer zuviel ist, aber ich bin ehrlich auch der Meinung, dass ein Abbruch auch nicht immer notwendig ist. Keiner von uns weiß auch was bei Sperber vorgefallen ist, da dies nach Spielende geschah. Mir geht es irgendwo nur darum, dass ich den Zeitraum für die Suspendierung zu lang finde, aber es wäre natürlic schön, wenn es erst gar nicht dazu kommen müsste, dass Vereine suspendiert werden.


    Wie stehst du eigentlich zu der hier aufgeworfenen Wettbewerbsverzerrung ? Schliesslich ist dein Vereine Grunewald ja auch betroffen.



    ich weiß gar nicht so richtig wo jetzt das problem ist


    wenn eine mannschaft vom spielbetrieb suspendiert wird sollte schon was gravierendes vorgefallen sein


    eine wettbewerbsverzerrung kann ich hier beim besten willen nicht sehen


    die suspendierung dient einzig der bestrafung des suspendierten teams und ist nach bfv-statuten legitim


    kein mensch späche von wettbewerbsverzerrung wenn es nach dem spiel 5 rote karten gegeben hätte und der verein mit einer rumpftruppe eine 20:0 klatsche bekommen hätte (ist ja regelkonform, dass eine rote karte eine sperre nach sich zieht)


    hier hat nun der verein explizit die 1. männer eine rote karte bekommen


    alles schreit, der verband würde nicht hart genug bestrafen und wenn er es dann tut, wird auch gemeckert


    mein tip im übrigen, sämtliche ergebnisse gegen sperber werden nicht gewertet und der erste (zwangs)absteiger steht fest

    WENN ICH DU WÄRE, DANN WÜRDE ICH MIR WÜNSCHEN ICH WÄRE ICH

  • Wie stehst du eigentlich zu der hier aufgeworfenen Wettbewerbsverzerrung ? Schliesslich ist dein Vereine Grunewald ja auch betroffen.


    Die Alternative wäre ja, alle Schläger weiterspielen zu lassen. Gewalt hat auf dem Fußballplatz nichts zu suchen, und da musss man halt mit den Konsequenzen leben. Ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn mein Verein für möglichst milde Strafen plädieren würde, damit die Konkurrenten im Abstiegskampf nur ja keinen Vorteil haben. :abgelehnt:

    Der Klügere gibt nach. Deshalb wird die Welt von den Dummen regiert.

  • TSV Lichtenberg profitiert vom BFV, ist ja mal was neues, um zu Punkten zu kommen! Ihr habt es schon fußballerisch nicht drauf und nun bekommt ihr durch die kalte Küche 3 Punkte...Egal, Sonntag zeigt euch Wilhelmsruh, wie man Tore schiesst! Wird eine äußerst einseitige Angelegenheit.

  • TSV Lichtenberg profitiert vom BFV, ist ja mal was neues, um zu Punkten zu kommen! Ihr habt es schon fußballerisch nicht drauf und nun bekommt ihr durch die kalte Küche 3 Punkte...Egal, Sonntag zeigt euch Wilhelmsruh, wie man Tore schiesst! Wird eine äußerst einseitige Angelegenheit.


    Liest du dir den Scheiss eigentlich auch durch den du schreibst ? Was können wir dafür, dass Sperber suspendiert worde. Es ist ja hier nun auch von den Spielern oft genug angeklungen das wir gerne gegen Sperber gespielt hätten, wir können nichts dafür das sie suspendiert worden und wir dadurch eventuell die Punkte am Grünen Tisch erhalten. Außerdem profitieren nicht nur wir davon sondern auch die Berliner Amateure und stecken genauso wie wir im Abstiegskampf. Wir haben Einnahmeverluste durch ein ausgefallenes Heimspiel (kann man das eigentlich irgendwo einklagen?!?), die Spieler kommen aus dem Spielrhythmus... etc.


    Es ist egal ob wir gegen Wilhelmsruh 2:0 oder 20:0 verlieren, gegen den Gegner sind eh keine Punkte eingeplant. Wichtig ist das wir gegen Gegner aus unserem direkten Umfeld, die mit uns gegen den Abstieg spielen, punkten.


    Sollte gegen Wilhelmsruh mehr rausspringen nehmen wir das natürlich gerne mit.

  • Die Alternative wäre ja, alle Schläger weiterspielen zu lassen. Gewalt hat auf dem Fußballplatz nichts zu suchen, und da musss man halt mit den Konsequenzen leben. Ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn mein Verein für möglichst milde Strafen plädieren würde, damit die Konkurrenten im Abstiegskampf nur ja keinen Vorteil haben. :abgelehnt:


    Du kapierst es nicht?!! Wieso hätte man die potentiell Schuldigen nicht (und das meinetwegen vorab der Gerichtsverhandlung) mit 6 (meinetwegen auch 1000!) Punkten Abzug bestrafen können?


    Bei einer Spielsperre gibt es immer mehrere Beteiligte... Und im Sinne des Sports ist es auch nicht!


    @Poeti, lass Dich doch nicht von dem albernen Mädchen provozieren! Daran geilt es sich doch auf... Ich würde mich zur Verfügung stellen, um es ihr zu besorgen!


  • Du kapierst es nicht?!! Wieso hätte man die potentiell Schuldigen nicht (und das meinetwegen vorab der Gerichtsverhandlung) mit 6 (meinetwegen auch 1000!) Punkten Abzug bestrafen können?


    Bei einer Spielsperre gibt es immer mehrere Beteiligte... Und im Sinne des Sports ist es auch nicht!


    Du bist also der Meinung, der BFV hätte Sperber 6 Punkte abziehen und alle Spieler (auch die, die auf den Schiedsrichter losgegangen sind) in Lichtenberg spielen lassen? Und wenn man deiner Logik folgt darf man die Spieler auch später nicht sperren, genau genommen darf man dann überhaupt keinen Spieler mehr sperren. Und wenn dann mal einer ein Messer zieht und seinen Gegenspieler absticht, muss man der Polizei bzw. Justiz verbieten, ihn einzusperren, denn er muss ja nächsten Sonntag wieder auflaufen, sonst hätte der nächste Gegner ja einen Vorteil. Oder wie war nochmal dein Vorschlag?

    Der Klügere gibt nach. Deshalb wird die Welt von den Dummen regiert.

  • Für alle Rotsünder gilt eh eine Sperre. Gegen alle durch das Schiedsgericht nicht erfassten Täter wird ein Strafprozess angestrengt. Zusätzlich werden dem Verein aufgrund der Vorkommnisse vorab 6 Punkte abgezogen und ggf. wird diese Wertung auch durch das Sportgericht bestätigt.


    Alles andere ist aus meiner Sicht gegen den Fair Play Gedanken und/oder widerspräche der Unschuldsvermutung!


    Der BFV hat ja Mittel um einzugreifen. Aber bitte nicht auf Kosten des Fußballs...

  • Liest du dir den Scheiss eigentlich auch durch den du schreibst ? Was können wir dafür, dass Sperber suspendiert worde. Es ist ja hier nun auch von den Spielern oft genug angeklungen das wir gerne gegen Sperber gespielt hätten, wir können nichts dafür das sie suspendiert worden und wir dadurch eventuell die Punkte am Grünen Tisch erhalten. Außerdem profitieren nicht nur wir davon sondern auch die Berliner Amateure und stecken genauso wie wir im Abstiegskampf. Wir haben Einnahmeverluste durch ein ausgefallenes Heimspiel (kann man das eigentlich irgendwo einklagen?!?), die Spieler kommen aus dem Spielrhythmus... etc.


    Es ist egal ob wir gegen Wilhelmsruh 2:0 oder 20:0 verlieren, gegen den Gegner sind eh keine Punkte eingeplant. Wichtig ist das wir gegen Gegner aus unserem direkten Umfeld, die mit uns gegen den Abstieg spielen, punkten.


    Sollte gegen Wilhelmsruh mehr rausspringen nehmen wir das natürlich gerne mit.


    kann ich dir sagen was der tsv dafür kann poeti. ist doch bundesweit bekannt das ihr (vorstand TSV) nach dem abbruch von sperber sofort beim bfv angerufen habt und eine suspendierung gefordert habt. als ihr gemerkt habt der bfv ist nicht abgeneigt gegen die entscheidung, seid ihr auch gleich hingefahren mit nem kipplaster voll mit kümmerlingen und habt eurem anliegen nachdruck verliehen. des weiteren ist es ja auch bekannt das der TSV ( nach den letzten beiden hinrunden 2. und 3. in der tabelle ) seit jahr und tag nur vom bfv in der BL gehalten wird, weil man selber nicht in der lage ist punkte zu holen. Man seit ihr schutzig.....


    ach ja kleiner tip an die manschaft: vergesst nicht euch bei tine und der der berliner fußballwelt zu entschuldigen falls ihr gegen concordia doch was holt. das wäre ja eine ungerechtigkeit sondersgleichen.

Betway Online Fussball-Wetten banner