SV Grün-Weiss Jürgenshagen

  • Ne, das nicht, gelbe Karten gab es zwar aber es waren eher die Entscheidungen und das Auftreten des Schieris, was so manchen Spieler zur Weißglut brachte :D
    Wie gesagt, es war zwar belastend aber nicht der Grund für die Niederlage. Da müssen wir uns schon an die eigene Nase fassen... und ich dachte schon, dass man das Hohen Luckow Spiel nicht unterbieten kann, da habe ich mich aber wohl getäuscht :S

  • Macht euch nichts aus dem Schiedsrichter. Vor 14 Tagen haben die Spieler des FSV Kritzow nach 50 Min. das Spielfeldverlassen, weil sie alles andere als zufrieden mit der Leistung und den Entscheidungen des Schiedsrichters waren. Und am vergangenen Wochenende verliert Wittenbeck im Pokal 17:0 (!!!) in Papendorf, nachdem sie bis zur Halbzeit 3 Spieler durch Platzverweise verloren haben. Diese waren wohl auch nicht gerade unumstritten.


    3 Spiele und ein und derselbe Schiedsrichter. Jetzt darf sich jeder seine eigene Meinung bilden.

  • genau das ist das problem, alle hören und lesen über den schiri und alle gehen gleich mit ner kotz einstellung ins spiel ohne dem schiri eine chance zu geben das spiel vernünftig zu gestalten, bei der ersten aktion wird gemeckert und aus ner fliege nen elefant gemascht und warum?, nur weil irgendwer was über diesen schiri gelesen oder gehört hat. die schiris haben es nicht einfach und für meine begriffe hat der schiri heute ein gutes spiel geleitet.


    keine roten karten, keine fehlentscheidungen die zu toren führten, also lass die schiri schiris sein und konzentriert euch auf fussball. ohne schiris finden keine spiele statt. :rotekarte: :rotekarte: :rotekarte:

  • genau das ist das problem, alle hören und lesen über den schiri und alle gehen gleich mit ner kotz einstellung ins spiel ohne dem schiri eine chance zu geben das spiel vernünftig zu gestalten, bei der ersten aktion wird gemeckert und aus ner fliege nen elefant gemascht und warum?, nur weil irgendwer was über diesen schiri gelesen oder gehört hat. die schiris haben es nicht einfach und für meine begriffe hat der schiri heute ein gutes spiel geleitet.


    keine roten karten, keine fehlentscheidungen die zu toren führten, also lass die schiri schiris sein und konzentriert euch auf fussball. ohne schiris finden keine spiele statt. :rotekarte: :rotekarte: :rotekarte:


    So ein Statement dann bitte mal nach einer Niederlage, wo der Unparteiische eine unglückliche Rolle spielte ;-)

  • genau das ist das problem, alle hören und lesen über den schiri und alle gehen gleich mit ner kotz einstellung ins spiel ohne dem schiri eine chance zu geben das spiel vernünftig zu gestalten, bei der ersten aktion wird gemeckert und aus ner fliege nen elefant gemascht und warum?, nur weil irgendwer was über diesen schiri gelesen oder gehört hat. die schiris haben es nicht einfach und für meine begriffe hat der schiri heute ein gutes spiel geleitet.


    keine roten karten, keine fehlentscheidungen die zu toren führten, also lass die schiri schiris sein und konzentriert euch auf fussball. ohne schiris finden keine spiele statt. :rotekarte: :rotekarte: :rotekarte:

    Kborn hat aber nicht Unrecht, dass ist kein Zufall, manche Leute sollten einsehen, dass sie es nicht können, egal wie sehr sie es sich auch wünschen. 3 Spiele und 3 mal steht so ein "Schiedsrichter" im Fokus, das kommt nicht von ungefähr. Fehlentscheidungen hat er auch getroffen (falsche Einwürfe, Abseitsstellungen, Foulspiele nicht geahndet oder zu doll bestraft) und über ein paar dieser Dinge kann man hinweg sehen aber ein Spiel darf keinen Schieri als Hauptdarsteller beinhalten.
    Es hört sich vielleicht ein wenig vernichtend an, das ist auch nicht meine Art aber in diesem Fall angebracht, lieber einen 60 jährigen Mann, der sich nur im Mittelkreis aufhält.

  • der schiedsrichter pfeifft unter anderem auch in der landesliga, also kann er ein so schlechter ja nicht sein.
    nächste sache, er hat eine linie und die zieht und pfeifft er konsequent durch, dazu haben alle schiedsrichter eine ausbildung abgeschlossen die wohl nicht sehr einfach ist. die schiedsrichter neuling werden alle überprüft von beobachtern die meist vor ort sind wie beim spiel wittenbeck im pokal und im erwähnten kritzmow vs motor spiel. wenn er fehler gemacht hat werden sie es ihm ankreiden.
    die schiedsrichter sollen laut dem vorstand oder wie auch immer jetzt knall hart durchziehen was tätlichkeiten oder versuchte tätlichkeiten betrifft was die roten karten erklärt
    klar ein schiri kann immer unglücklich pfeiffen, auch ich rege mich ab und zu mal auf nach dem spiel über schiris, aber ich gehe nie mit der einstellung ins spiel ( oh über den hab ich was gelesen der pfeifft müll) denn damit gibst du diesem schiedsrichter absolut gar keine chance sich zu beweisen und du erwartest auch nix anderes als das was er pfeifft.


    Guckst du bundesliga? zeig mir mal nen richtigen einwurf :) :bindafür: noch dazu was kann der schiedsrichter dafür wenn euer eigner den ball so schön ins eigene netz haut - wirklich sehenswerter treffer :) dazu passieren in einem kreisliga spiel wie auch bundesliga spiel bestimmt 60 prozent falsche einwürfe.
    Abseitsstellung? wüsste keine. das tor war klar kein abseits , das sagt selbst euer trainer.
    foulspiele nicht geahndet oder zu hart bestraft, das kann denke ich jeder sehen wie er will und in diesem falle war keine situation spielentscheident.


    fazit: es gibt wesentlich schlechtere schiedsrichter und das spiel habt ihr verloren und nicht der schiri

  • Lies dir bitte meinen Post vom Spiel noch mal durch, ich mache den Schiedsrichter nicht für unsere Leistung verantwortlich, das Spiel haben wir nicht deswegen verloren aber MEINE MEINUNG ist, dass der Schiri nicht auf den Platz gehört, so viel Mist kann man gar nicht pfeifen und das er höher pfeifen soll, kann ich ja gar nicht nachvollziehen. Gibt es keinen geeigneten Nachwuchs in dem Bereich?! Ich weiß ja nicht nur von den 3 besagten Spielen, wo er mehr als dürftig "versucht" hat ein Spiel zu leiten. Klar machen Bundesligaspieler keine richtigen Einwürfe aber in der KL wird das sonst immer härter geahndet und mit Bundesligaspielern wollen wir uns doch hier mal nicht vergleichen. ;) Spieler werden kritisiert, also warum nicht auch Schiedsrichter, wenn die Leistung nun mal überhaupt nicht stimmt. Das sehe ich nicht durch die Vereinsbrille, sogar unparteiische Beobachter haben so was selten bis gar nicht erlebt.
    Wie gesagt, für mich ist der Schiedsrichter eine Pfeife, keine Ausstrahlung, kein Durchblick, kein Fingerspitzengefühl, keine richtigen Entscheidungen und trotz seines jungen Alters nie auf der Höhe des Geschehens, der Mittelkreis +-5 Meter lassen grüßen, gute Vorraussetzungen für einen Förderschiri *ironie*
    Ich war das ganze Spiel über ruhig zum Schiri und meckere auch sonst nicht groß mit den Unparteiischen rum aber wenn man solche Leistungen noch in Schutz nehmen möchte, dann geht es einfach nicht mehr.
    Landesliga und höher pfeifen, na prost Mahlzeit für die armen Vereine, in der B-Jugend hätten sie ihn wohl schon verkloppt, man, man, man...
    Da wünscht man sich so manchen Oldi-Schiri, über die man sonst so oft gemeckert hat zurück. MEIN STANDPUNKT!

  • @brown:



    Der Schiedsrichter pfeift Landesliga? => falsch, tut er nicht


    Er wurde bei Motor - Kritzmow beobachtet? => stimmt auch nicht


    Er wurde beim Pokalspiel von Wittenbeck beobachtet? => stimmt wieder nicht



    Junge, wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal seinen Mund halten.


    Das Spiel geht nicht ohne Schiedsrichter? Da gebe ich dir vollkommen recht. Nur ist nicht jeder geeignet dafür. Und ich nehme an, dass jener demnächst verschärft beobachtet wird.


    Und nein @kruegsche, er ist auch nicht im Schiedsrichter Förderkader.

  • Das mit dem "Förderkader" hat mir der Schiri vor dem Spiel erzählt. Naja warum eigentlich nicht... Würde ihm doch helfen...

  • GW Jürgenshagen : Satower SV II 9:1 (4:1)


    Torschützen:
    1:0 Guido Kozianka (Karsten Krüger)
    2:0 Robert Bader (Freistoß)
    3:0 Karsten Krüger (Daniel Tempelmann)
    3:1 ?
    4:1 Karsten Krüger (Sven Klafack)
    5:1 Guido Kozianka (?)
    6:1 ?
    7:1 Karsten Krüger (Florian Zöllick)
    8:1 Sven Klafack (?)
    9:1 Sven Klafack (Guido Kozianka)


    Bemerkungen:
    Ich kriege die Liste nicht mehr zusammen und bürge nicht für die richtige Reihenfolge, Hilfe Sven :D


  • mehr kann ich leider auch nicht ergänzen

  • Bester Angriff schlägt neunmal zu


    Durch einen 9:1-Kantersieg über die zweite Vertretung des SSV Satow rückten die Kreisliga-Fußballer des SV Grün-Weiß Jürgenshagen auf den zweiten Platz vor. Die Elf von Trainer Eckhardt Kuska profitierte allerdings auch von der Niederlage des ehemaligen Spitzenreiters FSV Kühlungsborn II, der gegen den neuen Tabellenführer Heiligenhäger SV mit 2:3 verlor. Nach 13 Spieltagen trafen die Jürgenshager bereits 59-mal ins gegnerische Tor.
    weiterlesen

  • GW Jürgenshagen : SV Wittenbeck 5:0 (2:0)


    Torschützen:
    1:0 Sven Klafack (?)
    2:0 Sven Klafack (?)
    3:0 Daniel Tempelmann (?)
    4:0 Karsten Krüger (Sven Klafack)
    5:0 Maik Schriefer (?)


    Bemerkungen:
    Das Spiel begann mit einem schlechten Kick, in den die Wittenbecker besser starteten und ein paar gute Chancen hatten. Sven Klafack, alias Ya Konan :D , machte es besser und traf dann zwei mal, nach gutem Nachsetzen, zum Halbzeitstand.
    In der zweiten Halbzeit waren wir klar spielbestimmend und hatten noch eine Menge guter Chancen. Nach der Anfangsviertelstunde war es ein ungefährdeter Sieg, auf einem schwer zu bespielenden Boden.


    P.S. Sven, ergänze bitte mal wieder ;)

  • glückwunsch zum sieg...leider haben wir es versäumt in einer von uns starken ersten halbzeit die tore zu erzielen...die klarsten dinger nicht gemacht...ihr wart einfach cleverer , nutzt die dinger..
    nach dem 3:0 war das spiel dann eine klare angelegenheit...nochmals glückwunsch..schönes weihnachtsfest und alles gute für die rückrunde in 2010...


    vg
    sv wittenbeck

  • glückwunsch zum sieg...leider haben wir es versäumt in einer von uns starken ersten halbzeit die tore zu erzielen...die klarsten dinger nicht gemacht...ihr wart einfach cleverer , nutzt die dinger..
    nach dem 3:0 war das spiel dann eine klare angelegenheit...nochmals glückwunsch..schönes weihnachtsfest und alles gute für die rückrunde in 2010...


    vg
    sv wittenbeck


    Wie war die Bockwurst an der Satower Tankstelle Karsten ????? War ja wie ich gehört habe nen Tagesausflug !!!!!

  • Das lag wohl daran, dass auf der original Ansetzung 13 Uhr terminiert war und bei fussball.de 10 Uhr stand. So war der SVW leider "etwas" zu früh dran. :S


    Dem SV Wittenbeck auch ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches nächstes Jahr :)

  • wir wollten schon immer mal so ein ausflug starten....naja, so haben wir die zeit eben für ne bocker und einen kaffee genutzt...
    am ende haben wir es mit humor genommen, leider mussten zwei spieler zum mittag los, u.a. auch unser torhüter :huh:

Betway Online Fussball-Wetten banner