Beiträge von ritter77

    Dringend Übungsleiter/in gesucht



    Der Friedrichshagener
    Sportverein 1912 e. V. sucht dringend und ab sofort eine(n) Übungsleiter
    in der Abteilung Fußball für eine weibliche D-Jugend.


    Gesucht wird eine engagierte(r),
    motivierte(r), fachlich geeignete(r), möglichst erfahrene(r) und
    lizensierte(r) Übungsleiter/in, die ab Trainingsbeginn Mitte Januar 2017
    eine erfolgreiche und gut durchmischte weibliche D-Jugend (ca. 20
    Mädchen der Jahrgänge 2007 - 2004), aktuell in die Verbandsliga Berlin
    aufgestiegen, übernehmen möchte.


    Der FSV 1912 e. V. bietet sehr gute
    Umfeld- und Trainingsbedingungen, große Unterstützung bei der
    Einarbeitung und Führung der Mannschaft, eine vorhandene Helferin und
    eine angemessene Aufwandsentschädigung sowie Unterstützung bei weiterer
    fachlicher Qualifizierung.


    Weitergehende Infos bitte unter www.fsv1912.de
    einsehen bzw. bei Interesse / Bewerbungen direkt den Nachwuchsleiter
    des FSV 1912 e. V. , SK Günter Ulbricht, mobil: 0162/2462174, Mail: gulbricht@arcor.de, kontaktieren.


    Mit sportlichem Gruß


    G. Ulbricht,


    Nachwuchsleiter Abteilung Fußball FSV 1912 e. V.

    Mit einem 8:2 Erfolg bleibt der BFC dem Pokal erhalten. Kurz nach der Pause konnten die Gäste durch Klawiter mit einem Doppelpack (davon ein Elfer) noch zum 2:4 verkürzen, bevor der BFC wieder richtig anfing zu spielen. 2x traf noch Patsche und je 1x Preiss und Gutsche.
    Alles in allem ein auch im Ergebnis verdienter Sieg. Mit ein wenig mehr Abgeklärtheit hätte es auch zweistellig enden können. Aber für einen Sonntagskick wars recht ansehnlich.

    So, neue Runde, neues Glück.Im Berliner-Pilsner-Pokal 2012/13 empfängt der BFC Dynamo am 08.09. um 14:00 Uhr die Jungs vom FCK Frohnau (Kreisliga A Staffel 4). Nichts gegen Frohnau, aber alles andere als ein hoher Sieg wäre nahezu undenkbar.

    Gestern fand das letzte Spiel der Saison für den BFC Dynamo statt. Zu Ehren des 111. Geburtstages von Berolina Stralau fand auf dem dortigen Sportplatz vor ca. 350 Zuschauern ein Freundschaftsspiel zwischen beiden Vereinen statt. Dieses konnte Dynamo mit 7:2 für sich entscheiden. Damit konnten sich die Männer, allerdings durch U23- und U19-Spielern unterstützt, mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden.

    Köpenicker SC : BFC Dynamo 4:6 n.E. (2:2)


    Der BFC schaffte es mit Mühe und Not im Elfmeterschiessen gegen den Köpenicker SC eine Runde weiter zu kommen. Nach 90 min. stand es 1:1. In der zweiten Hälfte der Nachspielzeit gingen die Gastgeber sogar noch mit 2:1 in Führung, bevor uns Steinborn in der Schlußminute ins Elfmeterschiessen rettete. Dieses wurde dann mit 4 zu 2 Toren gewonnen. Man kann sagen, dass wir Glück gehabt haben. Die Köpenicker waren zwar nicht gut, wir aber waren nicht besser. Es war ein Spiel auf Landesliganiveau. Insbesondere in der zweiten Halbzeit und der Nachspielzeit lief beim BFC nichts, aber auch gar nichts. Aber was solls, wir sind eine Runde weiter...

    Und auch in dieser Saison wird der Aufstieg mit allen zur Verfügung stehenden Mittel verhindert. Unter Einsatz aller Kräft schaffte es die Mannschaft einen Sieg zu verhindern. Ach was soll´s, bleiben wir halt ewig in der Oberliga... Ich meine, selbst wenn alle Mannschaften aufsteigen würden, selbst dann würde es der BFC schaffen, was weiß ich durch eine Insolvenz nicht aufzusteigen... Als wir damals aus der Verbandsliga (heute Berlin-Liga) aufgestiegen sind, da dachte ich so an 4-5 Jahre und dann Regionalliga. Träume sind schäume...

    Im ersten seiner zwei Geisterspiele und dem ersten unter dem neuen Trainer gewann der BFC gegen die Optiker aus Rathenow mit 2:0. Die Tore schossen in der 17.min Sven Marten und in der 57. Norbert Lemke. Vielleicht stimmt es ja und neue Besen fegen wirklich besser. Jedenfalls hat Igor Lazic einen super Einstand abgeliefert.

    Der normale Eintritt für Vollzahler kostet beim BFC 9€. 600x9=4500€ Dazu pro Nase im durchschn. etwa 10€ Verzehr (2 Bierchen, Wurst - die einen mehrere Bierchen, die anderen weniger - d.h. ca. 10€). 600x10=6000€ Das macht erst einmal 4500+6000=10500€ Dazu kommt noch der erhöhte Eintritt derTribühnensitzer, welcher den Rest bis zur 12.000 voll macht. Kommt also schon so etwa hin. Desweiteren ist das Urteil nicht "zu" hart. Es ist für einen Oberligisten heftig. Das einzig was hoffen lässt, ist, dass von den DFB-Pokal-Einnahmen entsprechendes noch flüssig ist. Ich selber kann mit diesem Urteil halbwegs leben. Es ist das geringste Übel für den Verein als "Wiederholungstäter". Hätte schlimmer kommen können.

    Wenn´s denn mal "nur" 25.000€ sind. Gehen wir mal von einem Zuschauerschnitt von 600 pro Spiel aus. Bei einem durschnitt von 20€ die jeder davon im Stadion lässt (Eintritt plus Verzehr), dann sind das 12.000 pro Spiel. Das dann mal zwei + 12.000€ sind wir schnell bei 36.000€. Das sind etwa 10% des Jahresetats des Vereins. Also von wegen lächerlich. Es ist sicherlich ein letztendlich salomonisches Urteil, da die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt worden ist. Somit können alle Seiten ihr Gesicht wahren. Jetzt heißt es mithilfe der Polizei die Idioten zu identifizieren. Fotos wurde ja veröffentlicht. Dann kann der Verein versuchen, sich das Geld wieder per Klage zurückzuholen.

    Der BFC gewann heute vor 614 Zuschauern ( ca. 250 BFCer) völlig ungefährdet und auch in der höhe absolut verdient mit 4:0 gegen den Lichterfelder FC. Die Mannschaft spielte sehr überlegt und ruhig nach vorne, die Zuordnung und der Einsatz stimmte. Der Gegener wurde zeitig und mit nachdruck am spielaufbau gestört, ohne dabei unfair zu werden. Die Tore erziehlten:
    1:0 Gutsche - direkt verwandelter Freistoß
    2:0 Schimmelpfennig - aus vllt. 22m reingedonnert
    3:0 Biran
    4:0 Kwiatkowski


    Der rbb (oder irgendein anderer Tv-Sender) war auch da, ohne das es auch nur das geringste zu berichten gab- naja, außer einem sehr schönem Spiel natürlich.

    Das Spiel endete 5:1. Die Gäste erziehlten in den Schlußsekunden noch den Anschlußtreffer. Es gab im Spiel zwei Elfmeter für den BFC, von denen einer durch Biran vergeigt wurde und der andere von Malchow versenkt wurde. Es war ein nettes, kurzweiliges Abendspielchen. Ich schätze mal, dass sich so ca. 200 Personen zu diesem Stelldichein eingefunden haben. Die FH06er machten gut Stimmung, inkl. ihrem "Fahnenmeer". Ach ja, die Hausherren spielten wieder im "BSR-Orange". Sehr gewöhnungsbedürftig. Presse war keine direkt anwesend, nur versteckt konnte man immer wieder ein paar Fotoapparate aufblitzen sehen. Wer da aus dem Hintergrund knpste und sich anscheinen nicht zu traute sich zu uns zu gesellen, war nicht zu erkennen.

    Nun sollte man mit Verlautbarungen der Polizei auch vorsichtig umgehen. Jeder weiss, dass diese auch nicht immer mit der ganzen Wahrheit rauskommen bzw. Dinge so hinbiegen, so dass es ihrer Sichtweise entspricht. Ich denke, dass der JWD-Sicherheitsdienst auch noch gehört werden muss.


    Eines sollte klar sein, sehr viel gegen diese Idioten, welche auf Krawalle aus waren, kann ein Verein direkt nicht machen. Es gibt nun mal keine Gedankenleser am Einlass. Das ist dann eher eine Sache der Fans untereinander. Die Fans, welche direkt neben den Idioten standen hätten eher die Möglichkeit gehabt, etwas dagegen zu tun. Wobei sich auch da wieder die Frage nach dem was stellt. Soll man als Fan direkt gegen diese Leute vorgehen und mit einer solchen Aktion womoglich auch eine Schlägerei mitten im Block riskieren? Oder spielt da der Selbsterhaltungstrieb eine nicht ungewichtige Rolle. Eine "Selbstreinigung" der Fans, wie von so vielen gefordert kann nur im Vorfeld mit relativ bekannten Idioten funktionieren. Mit Leuten aber, welche alle paar Jahre aus ihren Jauchegruben gekrochen kommen wird dies so nicht gehen können. Was ein Verein in Absprache mit dem Verband und der Polizei machen kann, ist ein entsprechendes Sicherheitskonzept zu erarbeiten. Sollte es tatsächlich so sein, dass es auf Seiten des JWD zu Fehlern kam, so ist natürlich der Verein als Auftraggeber mit in der Verantwortung.


    Es ist halt immer leicht zu sagen "Der Verein ist schuld!". Der BFC versucht schon so gut wie alles, was ihm möglich ist, um diese Idioten unter Kontrolle zu halten bzw. sie "umzuerziehen". Mag sein das der BFC in der Vergangenheit zu nachsichtig war. So etwas rächt sich natürlich.

    SV Altlüdersdorf


    Zugänge: ErsanParlatan (Trainer BFC Viktoria 89), Kadir Erdil (Lichterfelder FC), Sascha Schroedter, Ivica Vukadin (beide TSG Neustrelitz),Tom Lohmann (Reinickendorfer Füchse), Max Gerhard (Germania Schöneiche), Waled Enani (1.FC Gera 03)
    Abgänge: Mike Frank(Kariereende), Christopher Blazynski (BAK), Sven Marten (BFC Dynamo), Ibrahima Sory Cisse (BFC Dynamo) , Mario-Francisco Zodl Vinnoly (Orannienburger FC Eintracht) , Osman Kucak (unbekannt), Sven Ole Rauscher, Jeffrey Bienk (beide unbekannt)


    BFC Dynamo:
    Zugänge: Dennis Rehausen, Özgür Özvatan (TSG Neustrelitz), Sven Marten (SV Altlüdersorf), Ibrahima Sory Cissé (SV Altlüdersdorf),
    Maciej Kwiatkowski (Promień Żary, 3. poln. Liga)
    Abgänge: Emmerson (unbekannt), Morton Jechow (unbekannt)


    BFC Viktoria 89:


    Zugänge:ThomasHerbst (Trainer), Cemal Yildiz (Co-Trainer), Marc Stillenmunkes (BAK 07), Robert Schröder (VFC Plauen), Cemil Mengi (Türkiyemspor)
    Abgänge: Ersan Parlatan (Trainer SV Altlüdersdorf) , Marcel Andersen (FSV Union Fürstenwalde),Ilkan Senkaya (unbekannt), Manuel Marschel (VSG Altglienicke), Niklas Zimmermann (Altlüdersdorf), Oliver Kelm (unbekannt), Yannis Pötting
    (Australien)


    Union Berlin II:


    Zugänge: Christian Dietrich (eigene U19)
    Abgänge: Sebastian Reiniger (SV Lichtenberg 47), David Hollwitz (SV Babelsberg 03)Christian Gutjahr(FC Pommern Greifswald)


    Brandenburger SC Süd:


    Zugänge: David Hahn (TuS Sachsenhausen), Steven Jahn (Neustrelitz)
    Abgänge: Mirco Langen, Kevin Kahlert, Zvonimir Penava, Safa Sentürk, Guido Spork, Robert Scholl, Baris Demircan, Felix Polster (alle unbekannt), Lars Müller(Ausland), Stefan Voß (Malchower SV)


    FSV Union Fürstenwalde:


    Zugänge: Jan Mutschler (VfB Germania Halberstadt), Johannes Follert (EFC Stahl) , Steven Haubitz (LFC Berlin), Roland Richter (Germania Schöneiche), Julian Loder (LFC Berlin) , Jonas Schmidt (Hertha 03 Zehlendorf / A-Junioren Bundesliga) , Maik Haubitz (Reinickendorfer Füchse) , Marcel Andersen (BFC Viktoria 89) , Jacob Schwanitz (1.FC Magdeburg / A-Junioren Bundesliga)
    Abgänge: Benjamin Griesert (VSG Altglienicke), Dennis Dort (Hertha 03 Zehlendorf), Mario Langner (SFC Stern 1900), Tobias Lobeda (USA), Marcel Niespodziany (Co-Trainer I. Männer)


    Malchower SV:


    Zugänge: Kevin Blumenthal (Pritzwalker FHV, Leihe endet), Niels Laumann (FC Anker Wismar), Georg Schumski (FC Hansa Rostock II) , Philipp Plöger (Reinickendorfer Füchse), Björn Boy (FSV Bentwisch), Stefan Voß (BSC Süd 05)
    Abgänge: Patrick Telemann ,Lars Rother (Rostocker FC),


    1.FC Neubrandenburg 04:


    Zugänge: Daniel Nawotke(Torgelower SV Greif), Stefan Metelmann (SV Waren 09),James Georgeff (Torgelower SV Greif)
    Abgänge:Johannes Quies (Lichterfelder FC)


    TSG Neustrelitz:


    Zugänge: Dmytro Fomin (TuS 1896 Sachsenhausen), Daniel Bittner (LFC Berlin), Deniz Gümüsdag (LFC Berlin), Christian Schönwälder (Sportfreunde Siegen), Sercan Konal (Hacettepe SK - 2. Türkische Liga), Fathi Polat (Hertha 03 Zehlendorf A-Junioren), Norman Guski (Berliner SC - A-Junioren), Jakub Süsser (FC Graffin Vlasim-Tschechien), Lukas Novy (Viktoria Plzen II - Tschechien), Kevin Neuhaus (BAK 07), Kevin Kahlert (BSC Süd 05), Thomas Franke (Dynamo Dresden)
    Abgänge: Dennis Rehausen, Özgür Özvatan (BFC Dynamo), Daniel Wahl (FC Hansa Rostock II), Steven Jahn (BSC Süd 05), Sascha Schroedter, Ivica Vukadin (SV Altlüdersdorf), Kyle Kaveny (unbekannt), Ante Balic (unbekannt), Ronny Ermel (unbekannt)Justin Gerlach( BAK 07)


    FSV Optik Rathenow


    Zugänge: Vasilios Tsiatouchas, Moris Fikic(FC Hansa Rostock II), Murat Turhan (Union Berlin II), Marcel Subke (TeBe Junioren)
    Abgänge: Andre Zielke (FSV Luckenwalde), Sven Becker (Stahl Brandenburg)


    FC Hansa Rostock II:


    Zugänge: Mantas Mazeikis (SV Werder Bremen III), Daniel Wahl (TSG Neustrelitz), Paul Ladwig, Lennart Bremer, Davis Klak, Tommy Grupe(alle eigene A-Jugend), Martin Pett (Goslarer SC)
    Abgänge: Michael Borchert (FC Anker Wismar), Georg Schumski (Malchower SV),Sascha Steinfeldt (VFB Lübeck),Danny Koop ( SV Waren 09),Vasilios Tsiatouchas ,Moris Fikic(Optik Rathenow)


    Germania Schöneiche:


    Zugänge: Michael Hinz (vereinslos, zuletzt FC Oberneuland), Thomas Boden (VFC Plauen) , Christopher Bräuer (LFC Berlin) , Michal Dolezal , Miloslav Kousal , Jan Zich (alle aus Tschechien), Denis Nikolov (Lewski Sofia)
    Abgänge: Paul Mitscherlich (Schöneiche II), David Karlsch (Schöneiche II) ,Tom Persich (Spielertrainer Schöneiche II), Marinko Becke, Max Gerhard (SV Altlüdersdorf), Roland Richter (FSV Union Fürstenwalde) , Caglar Halici (Türkiyemspor Berlin) , Marco Gebhardt (Trainer Türkiyemspor Berlin)


    Torgelower SV Greif:


    Zugänge:Christoph Stoeter(SC Gatow),Benjamin Brandt(HFC -A-Jugend),Viktor Streib(A-Jugend)
    Abgänge: Tomasz Grzegorczyk (Karriereende, wird Trainer der I. Mannschaft), Stefan Richter, Christian Beck(Germania Halberstadt), Daniel Nawotke, James Georgeff (1.FC Neubrandenburg 04)Andy Brandau (Wacker Gotha)


    Anker Wismar:


    Zugänge: Enrico Neitzel(FC Hansa Rostock), Michael Borchert (FC Hansa Rostock II), Jan Topp (FSV Bentwisch U19),Philipp Ostrowitzki (E.Schwerin),Lassane Toure ( Tebe),Martin Giermeier(Greuther Fürth II)
    Abgänge: André Hildebrandt (Eintracht Schwerin), Hannes Niemeyer (unbekannt), Niels Laumann (Malchower SV), Hannes Köhn (FC Schönberg 95), Marcel Wulff (Rostocker FC), Kevin Reggentin (Grevesmühlener FC)


    LFC Berlin:


    Zugänge: Peter Feies (SV Lichtenberg 04), Leon Schwenke (Berliner SC), Michael Hucke (BFC Preussen), Nico Hinz (Germania Schöneiche),Johannes Quies(FC Neubrandenburg)
    Abgänge: Christopher Bräuer (Germania Schöneiche) , Daniel Bittner (TSG Neustrelitz) , Deniz Gümüsdag (TSG Neustrelitz), Kadir Erdil (SV Altlüdersdorf) , Steven Haubitz (FSV Union Fürstenwalde), Mario Seelisch (Tennis Borussia Berlin), Julian Loder (Union Fürstenwalde), Serkan Alkis (Türkiyemspor Berlin)


    Türkiyemspor Berlin


    Zugänge: Ercan Dogan (BAK 07) , Cihan Yilmaz (BAK 07) , Serkan Alkis (LFC Berlin) , Caglar Halici (Germania Schöneiche) , Murat Akgül (Reinickendorfer Füchse) ,Hasan Salhab (Trabzonspor Berlin),Onay Tokgöz (TeBe), Azzam Henawi (Lichtenrader BC), Orhan Önal, Phillip Januschowski, Kilian Gildenberg (alle Füchse U19), Trainer Marco Gebhardt (Germania Schöneiche)
    Abgänge: [Cemil Mengi (Viktoria 89),Norman Köhlmann (TSV Graal-Müritz), Erdi Temel, Kai Julian Bellin, Ömer Cay (alle Ziel unbekannt)

Betway Online Fussball-Wetten banner