Trunkenbolde Hansa - Spieler

  • Tja, der Fall Tjikuzu ist wohl kein Einzelfall in der Hansa - Mannschaft. Einige weitere Profis sollen eine sehr unprofessionelle Profihaltung an den Tag legen. Und das schon seid den Zeiten unter Juri Schlünz. Aus Quellen heißt es wörtlich: " Für mich ist das nichts ungewöhnliches, denn ich fahre ständig angetrunkene Spieler nach Hause", so ein Mitarbeiter eines öffentlichen Verkehrsunternehmen. Auf jeden Fall soll keinem hier was unterstellt werden, aber die Verhaltensweisen einiger Spieler ist damit wohl erklärt. Wundern muss man sich wohl nicht mehr, das Hansa in diesem Spieljahr dermsßen abgestürzt ist. Fakt ist, das man den Spielern nicht verbieten darf, wie man die Freizeit gestaltet bzw. ob man in die Disco oder zu McDonalds geht. Trotzdem muss die Einstellung zum Beruf stimmen und das ist wahrscheinlich nicht der Fall, wie man an der Tabelle erkennen kann. Es wird Zeit für einen Umbruch in der Mannschaft oder...........

  • Zitat

    Original von Sportverein Wittenbeck
    " Für mich ist das nichts ungewöhnliches, denn ich fahre ständig angetrunkene Spieler nach Hause", so ein Mitarbeiter eines öffentlichen Verkehrsunternehmen.


    Dann fahren die Profis nach einer durchzechten Nacht mit dem Bus nach Hause? :gruebel: Ich glaube eher, da wollte jemand seine Worte mal wieder in der Zeitung lesen.

  • @knarf 2001


    Öffentlich heißt nicht gleich Bus oder Bahn...Ich wollte es nicht konkretisieren...Es gibt auch Autos die gelb sind mit nem Schild auf dem Dach, wo vier Buchstaben draufstehen...Ich denke jetzt weißt bescheid...Der Text ist nicht zur Selbstdarstellung angedacht. Es sind einfach Dinge, die tatsächlich passieren... Zudem muss ja was dran sein, siehe Zeitung Rene Rydlewicz. Es ist doch nur ein weiteres Beispiel...Ob es nun stimmt oder nicht ist ne andere Sache...

  • Zitat

    Original von Sportverein Wittenbeck
    @knarf 2001


    Öffentlich heißt nicht gleich Bus oder Bahn...Ich wollte es nicht konkretisieren...Es gibt auch Autos die gelb sind mit nem Schild auf dem Dach, wo vier Buchstaben draufstehen...


    Okay, bei öffentliche Verkehrsunternehmen dachte ich nur an Bus und Bahn, da ich nur private Taxiunternehmen kenne.

  • Zitat

    Original von Sportverein Wittenbeck
    Aus Quellen heißt es wörtlich: " Für mich ist das nichts ungewöhnliches, denn ich fahre ständig angetrunkene Spieler nach Hause", so ein Mitarbeiter eines öffentlichen Verkehrsunternehmen.


    1. Was für Quellen (Angabe)??? Es ist immer sehr einfach in Krisenzeiten irgendwelche Quellen zu zitieren, die entweder frei erfunden sind, oder sich nur wichtig machen wollen. Lustig finde ich, dass eine Quelle einen anonymen Mitarbeiter einer noch anonymeren Firma zitiert, und Du das dann hier aufführst :nein:


    2. Öffentliches Verkehrsunternehmen=TAXI=einfach mal nur falsch!!


    3. Dein Satz "..... Zudem muss ja was dran sein, siehe Zeitung Rene Rydlewicz. Es ist doch nur ein weiteres Beispiel...Ob es nun stimmt oder nicht ist ne andere Sache... " disqualifiziert sich schon von allein!! Was denn nun... ob es nun stimmt oder nicht, ob die Erde eine Scheibe ist, oder nicht.... :nein: und zu dem: "... da muss ja was dran sein..", an was, an Deinen Gerüchten, Quellen, Verleumdungen...???


    Sicher es muss was passieren, aber das Wort Umbruch wird mir immer zu schnell benutzt! Mensch letztes Jahr lief es doch noch, und ein Max alleine hats nicht gerichtet. Aber vielleicht hast Du ja Recht lieber Sportverein Wittenbeck (obwohl ich damit nur den Namensträger hier im Forum anspreche), aber erschreckend finde ich das einige Fans der Hansa Kogge schon einen Umbruch vollziehen, so wie DU, und auf BILD-Niveau spekulieren und verdächtigen!


    Nichts für Ungut sportliche Grüße aus Berlin und nur das Beste für Hansa Rostock!!!!

  • Zitat

    Original von Otto Normalverbraucher
    Ein Sportler ist, wer raucht und trinkt
    und trotzdem seine Leistung bringt...
    :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:



    Das ist bei unseren Spielern oft der Fall. :rofl:
    [SIZE=7]( vor allem stimmt die erste Zeile im Bezug zu unserer Mannschaft, die zweite Zeile trifft bei uns nicht immer zu)[/SIZE] :rofl:


    Allerdings sind dies ja keine Profis.

  • Dynamo 76


    Deine Meinung ist doch in Ordnung...Wir wollen das thema ja auch diskutieren und du siehst die Dinge halt anders....


    Ich denke mal, welches Unternehmen und welcher Fahrer spielen hier keine Rolle.. Letzendlich hat auch ein Herr Berger schon zugeben müssen, das viele Profis über die Stränge schlagen, soll heißen nächtliche Touren, um dann am nächsten morgen mit ner Fahne beim training aufzutauchen...


    Also, ich bin schon Dauergast seid der Zweiten Liga und ein wenig kann ich das Team einschätzen. Sicherlich spielt in einer Hinsicht der Frust eine große Rolle, dennoch ist die Luft aus dem Team raus. Ich war vor kurzem beim training und dort ist eindeutig zu sehen wer mit wem gemeinsame Sache macht, sozusagen Cliquenwirtschaft...


    Fakt ist das der Verein sich von Spielern trennen muss. Lantz, Persson, Arvidsson, di Salvo, Schober und einige andere noch, können nicht innerhalb eines Jahres das Fussballspielen verlernen. Der Druck, das denen jemand im Rücken steht ist nicht da. Sie fühlen sich sicher und von Leistungsträgern sind sie zu Mitläufern geworden. Die Spieler sind satt und identifizieren sich nicht mit Verein, Region und den Fans. Sie sind neidisch auf andere und wollen immer mehr Geld, was der Verein nicht zahlen kann.

  • Ryflewicz bis auf weiteres freigestellt
    Der Vorstand des F.C. Hansa Rostock hat sich heute mit den gegen René Rydlewicz erhobenen Vorwürfen, bezogen auf sein Verhalten vor zwei Auswärtsspielen in der vergangenen Saison, befasst. „René Rydlewicz soll vor den Bundesligaspielen in Dortmund am 1. Mai 2004 und in Köln am 15. Mai 2004 erst gegen sechs Uhr morgens wieder im Mannschaftshotel gewesen sein. Da er sich uns gegenüber in einem heute stattgefundenen Gespräch zu diesen Vorwürfen nicht äußern wollte, wird er bis auf weiteres von der Arbeitsleistung beim F.C. Hansa freigestellt“, so Vorstandsvorsitzender Manfred Wimmer.


    Quelle: www.fc-hansa.de

  • Was ist denn nun los? Mal abgesehen davon, daß der Name "Ryflewicz" in der Meldung auf der Hansa Homepage falschgeschrieben wurde. Warum reagiert der Verein erst jetzt auf Ereignisse, die fast ein Jahr her sind. Wenn er auch nicht gerade ein Filigran-Techniker ist, auf dem Platz oft glücklos wirkt, er kämpft wenigstens.

  • Zitat

    Original von Dynamo76


    2. Öffentliches Verkehrsunternehmen=TAXI=einfach mal nur falsch!!


    Also in vielen Regionen ersetzen Taxis den Nachtbusverkehr. kannst dann mit nem Busfahrschein taxe fahren (plus ein paar cent Aufschlag, den Rest zahlt halt der verkehrsbetrieb)

  • Also wenn ein Taxi kein öffentliches Verkehrsmittel sein soll - was dann? :smile: Ist aber für die Beurteilung der Situation eigentlich unerheblich, welches Verkehrsmittel von Herrn R. benutzt wurde.
    Natürlich ist es möglich, dass irgendein Taxi-Heini jetzt Kapital aus der Situation schlagen will und für Geld irgendeinen Blödsinn behauptet. Trotzdem macht mich die Fülle an Katastrophenmeldungen über Hansa stutzig. Und so langsam wundert mich da gar nichts mehr.

  • Zitat

    Original von Jens
    Also wenn ein Taxi kein öffentliches Verkehrsmittel sein soll - was dann? :smile: Ist aber für die Beurteilung der Situation eigentlich unerheblich, welches Verkehrsmittel von Herrn R. benutzt wurde.
    Natürlich ist es möglich, dass irgendein Taxi-Heini jetzt Kapital aus der Situation schlagen will und für Geld irgendeinen Blödsinn behauptet. Trotzdem macht mich die Fülle an Katastrophenmeldungen über Hansa stutzig. Und so langsam wundert mich da gar nichts mehr.


    ..hhm also hier lernt man ja tolle Sachen :lach: :lach: ein Taxiunternehmen ist ein Öffentliches VerkehrsUNTERNEHMEN, aha da gehen also meine Steuergelder hin :lach: :lach: aber Jense hast Recht, dass ist hier ja voll egal... :wink: :wink:

Betway Online Fussball-Wetten banner