• Offiziell darf man diese WM ja nicht im TV schauen, wird einem ja seit Wochen von Politikern, den Fankurven und sonstigen Gutmenschen eingetrichtert. Fühlt sich an wie zu DDR Zeit > Du darfst doch kein Westfernsehen schauen. Gemacht haben wir es natürlich trotzdem.


    Allein durch die Antoßzeiten (11 Uhr /14 Uhr) wird sich die Anzahl der TV Zuschauer reduzieren. Und auf Spiele wie Saudi Arabien- Mexiko, marokko-kanada, ecuador-katar hätte ich auch um 20 Uhr nicht wirklich Lust.


    Den Aufschrei nach dem mühseligen 1-0 gegen Oman kann ich nicht verstehen. Es war ein Test, mindestens 4 Spieler aus der Startformation werden gegen Japan nicht beginnen. Und die Testergebnisse der meisten Mannschaften waren auch nicht gerade überzeugend.


    Meine Ansicht zu Deutschland > eine gefährliche Gruppe und im AF/VF würden schon dicke Brocken warten. Das kann ähnlich enden wie 2018, aber auch wie 2014. Ich bin echt gespannt.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Die ersten Spiele sind gespielt, die erste Überraschung gibt es auch (Argentinien-Saudi Arabien 1-2). Aber in Deutschland geht es nicht um die Aufstellung gegen Japan, die Verletzung von Sane, sondern nur um eine lächerliche Binde, die offensichtlich die Welt retten soll. Die deutschen Gutmenschen suhlen sich mal wieder in ihrer Weltverbesserung, Politiker und diese schäbige Journalie sitzen in ihren warmen Studios in Deutschland und wollen Fußballern vorschreiben, was sie zu tun haben und was richtig und was falsch ist- ein peinliches Schauspiel, wenn man bedenkt, dass seit der WM vergabe (2010)nichts von kritischen Kommentaren von diesen Leuten kam.


    und das ZDF ergießt sich in Diskussionen um Katar, Menscherechte, Binden etc. um dann Werbung für Saudi Arabien etc. zu bringen :D


    Morgen Deutschland - Japan. ich bin gespannt.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

    Einmal editiert, zuletzt von dastalent71 ()

  • Die ersten Spiele sind gespielt, die erste Überraschung gibt es auch (Argentinien-Saudi Arabien 1-2). Aber in Deutschland geht es nicht um die Aufstellung gegen Japan, die Verletzung von Sane, sondern nur um eine lächerliche Binde, die offensichtlich die Welt retten soll. Die deutschen Gutmenschen suhlen sich mal wieder in ihrer Weltverbesserung, Politiker und diese schäbige Journalie sitzen in ihren warmen Studios in Deutschland und wollen Fußballern vorschreiben, was sie zu tun haben und was richtig und was falsch ist- ein peinliches Schauspiel, wenn man bedenkt, dass seit der WM vergabe (2010)nichts von kritischen Kommentaren von diesen Leuten kam.


    und das ZDF ergießt sich in Diskussionen um Katar, Menscherechte, Binden etc. um dann Werbung für Saudi Arabien etc. zu bringen :D


    Morgen Deutschland - Japan. ich bin gespannt.

    Da hast du aber einiges zusammen gekippt. :rolleyes:

  • nö nur meine eindrücke insbesondere von der zdf berichterstattung wiedergegeben. und ich kann dir auch sagen, dass dieses ganze gedöns nach der wm keinen mehr interessieren wird, keine roth, hylali, faeser, breyer, kramer etc. - da kommt wieder was anderes.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • nö nur meine eindrücke insbesondere von der zdf berichterstattung wiedergegeben. und ich kann dir auch sagen, dass dieses ganze gedöns nach der wm keinen mehr interessieren wird, keine roth, hylali, faeser, breyer, kramer etc. - da kommt wieder was anderes.

    Du hast sportliche Belange angesprochen, politische, journalistische, ethische ...

    Und jetzt scherst du wieder völlig verschiedene Leute über einen Kamm. Liest sich wie allgemeines "Frustablassen". Dabei kann man über viele Dinge sicher diskutieren.

  • 99% Zustimmung talent.

    Nur den Namen Kramer würde ich streichen wollen.

    Der Studiomoderator am Mo. (Breyer?) ging mir echt auf den S...enkel !!!


    Ansonsten wird mir für eine Männer-WM zu viel über "Binden" diskutiert. :ja:.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Du hast sportliche Belange angesprochen, politische, journalistische, ethische ...

    Und jetzt scherst du wieder völlig verschiedene Leute über einen Kamm. Liest sich wie allgemeines "Frustablassen". Dabei kann man über viele Dinge sicher diskutieren.


    ja du hast recht, es ist ein gewisses frusablassen, aber nur weil mir der sportliche aspekt viel zu kurz kommt. sollen sie doch politik talk sendungen machen, wo sie sich über diese themen austauschen.

    man kann über vieles diskutieren, aber hier sollte es zuerst um den sportlichen aspekt gehen, jedenfalls ab anpfiff der wm. und offensichtlich hat sich die deutsche mansnchaft davon anstecken lassen > bindendiskussionen, mannschaftsfoto > alles offensichtlich wichtiger als "auf dem platz"-

    Die Quittung gabs gegen Japan. Wer das 2-0 nicht macht, wird manchmal dafür eben bestraft. Witzig der Kommentator (Schmelzer ?) in Minute 50 > Schlotterbeck hat sich stabilisiert :gruebel: der war über die gesamten 90 Minuten ein Unsicherheitsfaktor mit der Krönung zum 1-2. Aber an ihm alleine lag es nicht.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Die Quittung gabs gegen Japan. Wer das 2-0 nicht macht, wird manchmal dafür eben bestraft. Witzig der Kommentator (Schmelzer ?) in Minute 50 > Schlotterbeck hat sich stabilisiert :gruebel: der war über die gesamten 90 Minuten ein Unsicherheitsfaktor mit der Krönung zum 1-2. Aber an ihm alleine lag es nicht.

    Ja, Schlotterbeck war dünne, aber an ihm lags nicht allein.

    Süle pennt beim zweiten Tor und hebt das Abseits auf und Neuer macht bei beiden Gegentoren nicht die beste Figur.....und wenn man bei der Überlegenheit mal das zweite Tor macht, hätte man das Thema jetzt nicht. Jetzt muß man gegen Spanien wohl schon gewinnen um nicht nach der Vorrunde nach Hause zu fahren.

    Nach den Nebenkriegsschauplätzen im Vorfeld, könnte bei dem ein oder anderen schon Genugtuung aufkommen, daß die Japaner den Regenbogenkindern mal gezeigt haben wo die Binde hängt. ;)

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume

    https://www.facebook.com/DiscoverTunisiacom/videos/jerusalema-sidi-bousaid-/333552854726905/

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass wir noch "besser" abschneiden als 2018, ist sehr, sehr, sehr groß.

    Bei Niederlage gg. Spanien und Sieg Japans, ist schon praktisch nach dem zweiten Spiel Schluß.

    Und womit ?

    Das Trainer und Spieler das Wort "Weltmeister" auch nur in den Mund nehmen konnten... einfach lächerlich angesichts des Kaders !


    Wenn der DFB dann Eier in der Hose hat, lässt sie gg. CR den Manu mit der _____

    auflaufen !!!


    Oder lässt sich doch noch der Geist von - keine Ahnung - finden, und macht aus zahlreichen Ich-AG's eine verschworene Gemeinschaft ?

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Die gesamte Abwehr (geringe Abstriche Rüdiger) ist doch wohl eine Fehlbesetzung!

    Schlotterbeck -spielt eine Grottensaison- vergleiche ich mit der Jungfrau Maria.

    Von den Medien absolut hoch gehypt, weiß er nicht, wie er zu einem Vertrag beim BVB gekommen ist !

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • bei schlotterbeck gebe ich dir vollkommen recht. bestes bsp. wa das pokalfinale- da bekommt er eine 1,0 - dabei schafft es freiburg nicht eine 1-0 führung trotz überzahl ins ziel zu bringen.

    und auch diese saison - soviele fehler bei ihm die zu gegentoren führten.


    deutschland gehörte von anfang an nicht zu den 5-6 topteams die favoriten sind.


    lustig auch die analysen zum spiel. da wird erstmal zeilenweise über diesen mannschaftsfoto erzählt. intereesiert eigentlich keinen.


    interessant auch die tv quoten. in allen ländern sollen sie im vergleich zu 2018 gestiegen sein, nur in deutschland sind sie gesunken :rofl:

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Holland - Ecuador läuft.

    Was ist das für eine Regel: "DemTorwart (von Holland) wurde die Sicht versperrt..."

    Deshalb: Aberkennung eines Tores für Ecuador!

    Kann das jemand erklären!

    :/

    Der Fußball ist die Strafe dafür, dass wir es nicht beim Spielen belassen können!

  • ne, für mich auch eine fehleinschätzung. der torwart ist nach rechts gefallen und da wäre er auch hingefallen, wenn der spieler nicht vor ihm steht. also der spieler hatte überhaupt keinen einfluss auf die reaktion des TW.


    genauso peinlich der elfer für ronaldo und der nicht gegebene für katar - dafür braucht man eigentlich nicht mal den VAR, aber wenn man ihn schon hat und diese offensichtlichen fehlentscheidungen nicht korrigiert, ist es einfach nur peinlich.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Gestern hat man Potential gesehen, obwohl einige Spieler noch lange nicht am Limit waren. Wenn Müller sich fit gelaufen hat 8), kann er vielleicht auch noch zum spielerischen Faktor werden. Und ... es gibt tatsächlich einen Mittelstürmer, der einfach auf's Tor schießt, toll! Musiala trifft demnächst auch. Es ist schon erfrischend, wie er sich manchmal "durchwindet" und vor allem, wenn er gefoult wird, steht er auf und macht einfach weiter. Unglaublich! ;)