TeBe 2019/2020

  • Zum Saisonstart startete TeBe in einem Testspiel gegen Hansa Rostock mit einer 2:3 Niederlage https://www.spreekick.tv/artik…-hansa-rostock-testspiel/ Der Kader wurde verjüngt, Top-Spieler wie Karim Benyamina, Thiago, Turan und andere haben den Verein verlassen. Bekanntester Neuzugang ist bisher Vincent Rabiega: https://www.tebe.de/meldungen/5162/ . Sonst wurde der verbleibende Kader mit jungen Spielern ergänzt. Das läßt darauf schließen, dass der Etat weniger üppig ausfällt als in den letzten Jahren. Ein Tabellenplatz im oberen Tabellendrittel ist möglich, für ganz oben wird es wohl kaum reichen. Mal sehen, was bis Saisonstart Anfang August passiert. Nach Plan startet TeBe beim Berlin-Liga Aufsteiger Tasmania. Leider gibt es nichts Neues zu vermelden, was das Verhältnis zwischen Vorstand und einem großen Teil der aktiven Fans angeht. Zum Thema "neuer Hauptsponsor" gibt es von Vereinseite her wohl auch nichts zu vermelden.

  • Die Vorbereitung zum Saisonstart ist beendet, es geht am 04.08.2019 zum Aufsteiger Tasmania. Eine sicher interessante Partie, unvergessen das Duell im Aufstiegsjahr vor 2000 Zuschauern, das ist schon wieder mehr als 4 Jahre her.

    Ein Mannschaftsfoto liegt vor: https://www.tebe.de/maenner/

    Provinzposse zur Auslosung im Berliner Pokal. Weil bei der ersten Auslosung zwei Vereine vergessen wurden, mußte neu ausgelost werden. TeBe spielt gegen beim Siegeraus der Partie Hürriyet Burgund gegen Corso Vineta am Wochenende nach dem 1. Spieltag der Oberliga

  • Trotz der verhärteten Fronten zwischen Alt- und Neuvorstand sahen die mehr als 1300 Zuschauer ein flottes, hart umkämpftes Spiel.

    4:2 gegen Tas, inklusive mehrerer 100% iger Chancen auf beiden Seiten, Latten- und Pfostenschüssen, gut aufgelegten Torhütern.

    Als Jens Redlich nach Schlusspfiff auf das Spielfeld kam, zeigten die gut 500 Fans von TeBe auf der Gegenseite, dass er keine Sympathien mehr bei Ihnen hat.

    Bis die Situation um den Vorstandsvorsitz etc. sich geklärt hat, wird wohl noch einige Zeit vergehen, es sein denn, die Protagonisten einigen sich, wie es so schön heißt, "einvernehmlich".

    Das bleibt zu hoffen, um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden.

  • Trotz der verhärteten Fronten zwischen Alt- und Neuvorstand sahen die mehr als 1300 Zuschauer ein flottes, hart umkämpftes Spiel.

    4:2 gegen Tas, inklusive mehrerer 100% iger Chancen auf beiden Seiten, Latten- und Pfostenschüssen, gut aufgelegten Torhütern.

    Als Jens Redlich nach Schlusspfiff auf das Spielfeld kam, zeigten die gut 500 Fans von TeBe auf der Gegenseite, dass er keine Sympathien mehr bei Ihnen hat...

    Das wird Euren Hauptsponsor sicherlich nicht überrascht haben!

  • Zum Saisonheimstart gegen Strausberg am Freitag abend gibt es einen einheitlichen Einrittspreis von 5 Euro https://www.tebe.de/beitraege/…rausberg-home-sweet-home/ . Ziel des neuen Vorstandes ist, Fans, die sich während der Rückrunde nach der Mitgliederversammlung im Januar vom Verein abgewendet hatten, wieder zu begrüßen. Sicher auch, um ein Signal zu setzen, die Wunden zu kitten und im Verein die bisher unversöhnlich gegenüberstehenden Parteien wieder zusammenzuführen, wie in der Mitgliederinformation in der letzen Woche vom neuen Vorstand erläutert wurde. Jens Redlich und die seinen sehen das wohl etwas anders. Ob sein Einspruch gegen seine Absetzung als Vorstandsvorsitzender Erfolg hat, wird sich demnächst zeigen.

  • Schöne Kulisse mit über 700 zahlenden Zuschauern, klarer 5:0 Erfolg. Negativer Beigeschmack: Bierbecher flogen in Richtung Jens Redlich, der die Mannschaft vor dem E Block feiern wollte, na ja, schon etwas provokativ, da er eigentlich sich nicht mehr nach dem Spiel im Innenraum etc. aufhalten soll. Merkwürdige Aussage des Strausberg Trainers in der Pressekonferenz zur angeblich schlechten Behandlung seiner Spieler vor Ort, obwohl z. B. Timo Hampf von den TeBe Fans vor dem E Block gefeiert wurde.

    Es wurde auch bekannt, dass das Gerichtsverfahren zur Klärung, wer TeBe als Vorsitzender tatsächlich führt, am 11.09.2019 stattfinden soll. Es bleibt angespannt und spannend zugleich:/

Betway Online Fussball-Wetten banner