Beiträge von Lankwitzer

    update nach den ersten zwei Spieltagen:


    TeBe hat inzwischen zwei weitere Spieler verpflichtet: Youssef Sakran verlängerte und Lirim Mema kommt aus Erfurt: https://www.tebe.de/beitraege/sakran-bleibt-mema-kommt/


    Gegen den Chemniter FC gab es eine 1:3 Auswärtsniederlage, die Entscheidung für den CFC ergab sich aber erst in den letzten Minuten des Spieles, TeBe hielt phasenweise sehr gut mit, auch spielerisch überraschend gut.


    Union Fürstenwalde entwickelt sich zum Lieblingsgegner im Mommsenstadion, da wieder gewonnen werden konnte. In der ersten Halbzeit anfangs überzeugend, dann mit einigen Fehlern. In der zweiten Halbzeit spielbestimmend und folgerichtig mit 3:1 gewonnen vor mehr als 800 z. Z.


    Am Samstag geht es zum BAK, einem der Meisterschaftsfavoriten. Hoffentlich kann das Team wieder eine gute Leistung abrufen, wird sicher interessant.

    Am letzten Freitag stellten sich der sportliche Leiter Claudio Offenberg und Trainer Markus Zschiesche den Fans und gaben Auskunft üner den Stand der Kaderplanung und Saisonziele. Finanziell ist die Pandemie wie bei vielen Vereinen nicht spurlos am Verein vorbei gegangen. Bei deutlich reduziertem Etat wurden fast ausnahmslos junge Spieler verpflichtet, viele bereits mit Regionalliga Erfahrung oder mit TeBe Vergangenheit. Für meinem Geschmack ist der Kader mit 19 Spielern bei dem Programm mit 38 Spieltagen gefährlich dünn, denn verletzungsbedingte Ausfälle sind bei den vielen englischen Wochen kaum zu vermeiden. Realistisch gesehen kann es sportlich nur um den Klassenerhalt gehen. Start ist am kommenden Freitag gegen den Chemnitzer FC.

    Toller Zwischenstand im Rahmen Aktion mit den Soli-Tickets, die seit November 2020 zum Preis von 19,02 Euro erworben werden können. Mittlerweile wurden über 2000 Tickets geordert, danke an alle. Das hilft, die finanziellen Probleme wegen der Pandemie zu mildern. Noch können die Tickets erworben werden, es winkt für eine Person eine lebenslang gültige Dauerkarte: https://www.tebe.de/fanshop/artikel_20-027/

    Nach Vincent Rabiega muss auch Thomas Franke verletzungsbedingt seine Fussballschuhe an den Nagel hängen. Neben Nico Matt hat auch Rifat Gelici den Verein verlassen, fussballerisch und menschlich große Verluste. Rudi Ndualu wechselt in die 3. Liga zum MSV Duisburg, alles Gute!

    Es gibt Fussballer, die verdienen es, nach Beendigung einer sehr langen Zeit bei einem Verein für ihr Tun und Handeln gewürdigt zu werden. Nico Matt hat TeBes Weg von der Berlin Liga bis in die Regionalliga nicht nur begleitet, sondern war einer der Erfolgsgaranten. Ein guter Fussballer und toller Mensch verläßt TeBe, da er sich nun mehr seiner beruflichen Laufbahn widmen will, einfach nur Danke...


    https://www.tebe.de/beitraege/…der-fans-danke-nico-matt/

    0:3 standesgemäß, erste Halbzeit noch gut mit gehalten, in der zweiten Hälfte immer von rechts Viktoria mit den Toren, wünsche allen eine gute Sommerpause, Vereinen in den jeweiligen Landespokalen viel Erfolg.

    Viertelfinale im Pokal 20/21 Viktoria gegen Tebe , Sieger im Halbfinale gegen BFC Dynamo. 2. Halbfinale Altglienicke - BAK, Freilos für das Halbfinale hatten BFC, BAK und Altglienicke

    Leider kein Losglück im Berliner Pokal: Viertelfinale Viktoria - TeBe am 15.05.21, Sieger der Partie dann im Halbfinale gegen den BFC, gerade vor einer Viertelstunde ausgelost

    Im Rahmen der Vorbereitung auf die möglich anstehenden Berliner Pokalspiele endete am Sonntag ein Testspiel gegen eine gemischte Auswahl der U19/U23 von Hannover 96 0:0. Das Testspiel fand in Hannover ohne Zuschauer statt.

    Geht es tatsächlich nur um das Olympiastadion bei den Gesprächen mit den Verantwortlichen der Olympistadion GmbH oder auch um das Amateurstadion dort? Mommsenstadion könnte wegen Umbaus dem Steuerzahler viel kosten und den Betrieb der dortigen Stadionnutzer, übrigens nicht nur TeBe, empfindlich stören. Da wäre das Poststadion doch schon besser, denke ich...

    Nun ist die erste Regionalligasaison seit 10 Jahren für TeBe quasi Geschichte. Es bleibt zu hoffen, dass die neue Saison wieder allen Spaß macht, spannende Spiele, Emotionen und Spannung um Aufstieg und Abstieg. Wann es los geht, weiß im Moment niemand. Welche Vereine die Liga verlassen oder nicht? Viktoria bangt noch um die Drittliga- Lizenz, Bischofswerda prüft, ob es Sinn macht, dabei zu bleiben. Aufsteiger in die neue Saison? Unbekannt. TeBe will kommende Saison wieder dabei sein und den Klassenerhalt schaffen. Ich freue mich darauf.

    Das mit der Zahl der Absteiger ist noch nicht amtlich. Wer weiß, ob es den einen oder anderen Verein gibt, der freiwillig eine Liga runtergeht. Wenn ich mich richtig erinnere, war der Bischofswerdaer FV schon vorher am Überlegen...Abwarten

Betway Online Fussball-Wetten banner