SV Lichtenberg 47

  • Nun stehen noch 2 sehr schwere Spiele an.


    Am kommenden Sonntag in Greifswald und danach, am letzten Spieltag - zu Hause gegen den Bezirksnachbarn BFC Dynamo.


    Mit 3 Punkten Rückstand auf den ZFC Meuselwitz, die am kommenden Spieltag gegen TeBe ran müssen, wo ich mir Schützenhilfe erhoffe - bin ich ehrlich gesagt echt negativ eingestellt.

    Man muss schon beide Spiele gewinnen, um da eine Minichance zu haben, Platz 16 verlassen zu können.

    Leider wurden zu viel Punkte zu Hause liegen gelassen und zu wenige Tore geschossen.


    Ich persönlich seh das Spielsystem problematisch, wenn du nur einen Spielmacher mit GAWE hast, dem Ideen einfallen, der Überraschungsmomente kreieren kann.

    CHOR auf links ist eigentlich auch prädestiniert für solche Momente, zumal er auch sehr schnell ist, aber er trifft noch zu oft - falsche Entscheidungen.


    Mal schauen, was in den letzten beiden Spielen passiert.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Schade für die 47er, das das Daumendrücken für Energie leider nichts genützt hat, siehe Link


    Dann sollte es eben auch nicht sein. Auch wenn es nach wie vor eine Farce ist, das der Meister einer Regionalliga Relegation spielen muss. Mit das Dümmste, was es gibt.


    Aber das ist wieder eine andere Sache. Nun heißt es für die 47er und dem neuen "Kaderplaner" - ein Grundgerüst zu schaffen und um dieses eine schlagkräftige, hungrige Truppe zusammenzustellen., das man eventuell den Wiederaufstieg in Angriff nehmen kann. Was aber extrem schwer wird, wenn ich mir die Konkurrenz in der Oberliga ansehe.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • ...Nun heißt es für die 47er und dem neuen "Kaderplaner" - ein Grundgerüst zu schaffen und um dieses eine schlagkräftige, hungrige Truppe zusammenzustellen., das man eventuell den Wiederaufstieg in Angriff nehmen kann. Was aber extrem schwer wird, wenn ich mir die Konkurrenz in der Oberliga ansehe.

    Hauptsache, die Mannschaft bleibt weitgehenst zu sammen, dann könnte es vielleicht auch mit einem schnellen Wiederaufstieg klappen :bindafür:

    Was die Konkurenz hinsichtlich Meisterschaft in der Nordstaffel betrifft:

    Der RFC als Vizemeister kann nicht aufsteigen, weil ihm weder in Rostock noch Umgebung ein regionalligataugliches Stadion zur Verfügung steht. (Das Einmieten ins Ostseestadion war dem Verein ohnehin zu teuer. Nun trägt dort ab kommende Saison zusätzlich auch das "kleine Beiboot der Kogge" seine Heimspiele aus.). Die beiden anderen Regionalligabewerber aus der Nordstaffel (Hertha Zehlendorf und CFC Hertha) waren bereits frühzeitig raus aus dem Aufstiegsrennen und belegten auch nur den 4. und 5. Platz der Abschlußtabelle. Ob TeBe eine sofortige RL-Rückkehr anstrebt und Makkabi überhaupt aufsteigen will, wird man sehen.

  • Abstieg nun auch amtlich:

    "..Durch den Klassenverbleib des FC Energie und den Abstieg des FSV Zwickau aus der 3. Liga in die Regionalliga Nordost kommt es in der Regionalliga Nordost zu einem vermehrten Abstieg, weshalb auch der SV Lichtenberg 47, neben dem VfB Germania Halberstadt (17.) und Tennis Borussia Berlin (18.), den Gang in die NOFV-Oberliga antreten muss..." siehe Link zum NOFV

  • Kann man diesen Thread irgendwie in die Oberliga Nordost verschieben? Ich weiß nicht, wie das geht.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Noch einmal die Bitte:


    Weiß jemand, wie man den Thread hier in die Oberliga verschieben kann oder könnte das eventuell machen?


    DANKE!

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Hab Allesfahrer geschrieben, nichts passiert. Dann ist mir das hier - die Seite auch egal.


    Machts gut.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Hat es ja dann doch noch geklappt, das der Thread hierher verschoben wurde. Was lange dauert, wird dann eben doch noch gut. :D



    Da sind die 47er also wieder - nach 4 Jahren Regionalliga - zurück in der Oberliga Nordost.


    Ziel wird mit Sicherheit nicht der Wiederaufstieg sein, da - meines Wissens nach - 11 Spieler den Verein verlassen haben. Auch sehe ich persönlich, das die "goldene Generation" vorbei ist.


    Heute ist im Zoschke ein öffentliches Training und die Vorstellung einiger neuen Spieler. Ich werde mal hin (so Gott will) und vielleicht auch 2-3 Bilder machen und danach ein wenig hier berichten.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Man konnte einen guten Eindruck der neuen Spieler bekommen. Sind ein paar Gute dabei.

    Vor allem ein ehemaligen U18 Nationalspieler, der bei Union und beim VfL Wolfsburg ausgebildet wurde: Finn Hinze!


    Der hat mir sehr gefallen, mit seiner Übersicht bei den Trainingseinheiten/verschiedenen Spielformen.


    Viele junge wilde "Talente" ... Wenn das mit den alt etablierten gut zusammen wächst, kann da was gutes entstehen.


    Auch ein alter Bekannter ist zurück, Maximilian Schmidt - genannt "Schmidte" ... Ein Laufwunder - der richtig gute Kondition hat.


    Ich bin gespannt aufs erste Spiel gegen TUS Makkabi. Gleich ein richtiger Gradmesser!

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Ich bin mal gespannt, wieviel Zuschauer heute den Weg ins alt ehrwürdige "Zoschke" finden - und wieviel nur der Regionalliga wegen - zu Gast waren.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Auftaktsieg


    Am Ende steht ein verdienter 2:1 Heimsieg. Einzig die ersten 15 Minuten, wusste Makkabi zu überzeugen. Auch wenn Lichtenberg die besseren Torchance hatte.

    Allein Grüneberg muss den Ball freistehend vor dem Keeper ins Tor bugsieren, anstatt in die 30te Etage.

    Auch Gruber - der ein super Spiel machte, wenn er den Ball 2-3x besser mitnimmt, klingelt es.

    So kam es, wie es kommen musste. Kurz vor der Pause macht Makkabi das Tor nach einer Ecke, weil die 47er den Ball nicht einfach rausschlagen konnten.


    Die 2te HZ hat kaum begonnen, hatte wieder Gruber die Chance zum Tor. Aber seine Ballmitnahme und das etwas zu lange zögern, versagte das Tor.


    47 nun drückend und im Ballbesitz und nach einer tollen Flanke konnte die Nummer 8 - Neuzugang Gabriel Figurski Vieira - zum Ausgleich unhaltbar einköpfen.

    Kurz danach gab es einen tollen Pass aus der eigenen Hälfte auf Hannes Graf - der den Ball super mit der Brust mitnahm, 2-3 Schritte mit dem Ball ging und ihn unten rechts unhaltbar platzierte.

    Wer nun dachte, Makkabi stürmte wütend an ... das kam nicht. Bis auf 2 Chancen in HZ 2 - kam vom Pokalsieger nicht mehr viel. Was mich ein wenig enttäuschte, da hatte ich mehr erwartet.


    Gute 500 Zuschauer konnten somit einen verdienten Sieg für Lichtenberg sehen. Das mussten dann auch einige Makkabi Fans anerkennen.


    Noch zu erwähnen wäre, das Phillip Einsiedel zu uns zurück gekommen ist. Der Deal wurde nach meinen Informationen aus erster Hand, am Freitag fest gemacht wurde, auch wenn schon 5-6 Wochen immer wieder telefonischer Kontakt bestand.

    Nach seiner Einwechslung merkte man sofort, das er ein großer Faktor in der Saison werden kann, wenn er fit bleibt.



    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Mit einem Sieg im Elfmeterschiessen, gegen die VSG Altglienicke - konnten die 47er die erste Runde im Berliner Pokal überstehen. Und es wurde wieder einmal deutlich: Im Zoschke kann man jeden Gegner schlagen.


    Altglienicke klar besser. Mehr Ballbesitz - doch selten zwingend. Trotz der Erfahrung von Türpitz, Gogia und Cigerci - hab ich da echt mehr erwartet.


    Lichtenberg mit Kampf und Leidenschaft, geht durch einen Elfmeter in Führung - ehe die VSG kurze Zeit später ausglich. In der Verlängerung dann, gingen die Gäste verdienter Maßen in Führung - aber die Moral der 47er hielt bis zum Schluss und man konnte den Ausgleich erzielen.


    Im 11m Schiessen dann, wurde er Keeper Wollert zum Held ... 2 Elfer hielt er und einen guckte er an den Pfosten.


    Einziger Makel für mich: Paul Krüger versuchte sich am "Panenka Elfer" und scheiterte kläglich. Da dachte ich, das wars. So darfst du in so einem Spiel keinen Elfer schießen.


    Etwas mehr als 300 Zuschauer, was ich persönlich ein wenig beschämend finde für solch eine Partie, konnten dann die 47er - sofern sie es mit der Heimmannschaft hielten, das Weiterkommen feiern. Aber gut, die VSG ist ja leider nun auch nicht für ihre Fanschar bekannt. :D


    Nun heißt es feiern - Mund abputzen und die kommenden Aufgaben gewissenhaft antreten.


    Kommenden Samstag dann zu Hause gegen Tasmania

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • 3:0 gegen Tasmania



    Mit einem klaren 3:0 konnte man die Tasmanen besiegen und nun 6 Punkte aus 3 Spielen auf dem Haben Konto begutachten.

    Wollert hält wieder einen Elfmeter, der in meinen Augen recht schmeichelhaft war.


    Im gesamten Spielverlauf hätte Lichtenberg aber mehr Tore machen müssen, in meinen Augen. Zu oft wurden aber falsche Entscheidungen getroffen. Wenn man 3x allein auf den Keeper zuläuft, sollte da mehr bei rumkommen.

    Tasmania traf einmal das Lattenkreuz in Halbzeit 2 - mehr war irgendwie auch nicht zu sehen, was die Offensive angeht.

    Das später Tor zum 2:0 nach einer Ecke durch Reiniger, war dann die Entscheidung ... Das dann noch das dritte Tor viel, wird dem Ergebnis - meiner Meinung nach gerecht.


    Gute 434 Zuschauer haben sich bei sengender Hitze im Zoschke angesehen.


    Am kommenden Wochenende geht es zum Auswärtsspiel nach Schwerin. Anpfiff ist dann dort 13:30Uhr.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • 7:0 gegen Optik Rathenow - und es hätte noch viel höher ausgehen können.


    Niklas Wollert, seines Zeichens Torwart bei Lichtenberg - hat - so sehr ich mich ich erinnere, nicht einen richtigen Torschluss aufs Tor bekommen.


    Optik Rathenow erschreckend schwach - total schlecht in meinen Augen.

    Nach der absolut berechtigten roten Karte gegen Optik - EINSTEIGEN VON HINTEN - sind sie richtig auseinander gebrochen. Und wenn Lichtenberg die Chancen richtig ausspielt, wird es 2stellig ....


    Also wenn Optik so weiter spielt in der Saison, dann steigen die ab.


    Lichtenberg belohnt sich - muss aber meiner Meinung nach - wirklich mehr Tore machen.



    Kommendes Wochenende gehts zum Auswärtsspiel im Pokal zu Charlottenburg/Wilmersdorf.

    Leider, wie ich hörte - Samstag um 14:30Uhr. Kann ich leider nicht hin.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (Trainer-Legende), Björn Bandermann (LEGENDENSTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...