Landesklasse Ost 2015/2016

  • Post SV Dresden (Absteiger Sachsenliga)
    SV Rot-Weiß Bad Muskau
    FSV Budissa Bautzen II
    LSV Neustadt/Spree
    FV Dresden 06 Laubegast
    Radebeuler BC 08
    FV Eintracht Niesky
    FSV 1990 Neusalza-Spremberg
    SV Großpostwitz-Kirschau
    FV B/W Zschachwitz
    Dresdner SC 1898
    SG Dresden-Striesen (Aufsteiger Dresden)
    Bischofswerda FV 2. (Aufsteiger Westlausitz)
    SV Trebendorf (Aufsteiger Oberlausitz)


    (SG Weixdorf)

  • Ich denke Striesen und Bischofswerda 2. werden eine solide erste Saison hinlegen.
    Trebendorf kann ich nicht einschätzen, aber Geld ist da ja auch vorhanden.
    Sollte sich bei Großpostwitz nichts zur Rückrunde verändern, geht es da wohl nur gegen den Abstieg.
    Alles anderes ist aus meiner Sicht völlig offen.



    Zschachwitz verpflichtete zudem Tino Wecker. Sportlich sicherlich stark. Die angedachte Verjüngung wird damit aber nicht einfacher. Bei dem kleinen und doch alten Kader muss man zudem auf eine verletzungsfreie Saison hoffen!


    http://www.fupa.net/berichte/z…t-tino-wecker-321248.html

  • Die neue Saison wird heftig. Alle drei Aufsteiger haben das Zeug für einen Platz im gesicherten Mittelfeld. Und einen sicheren Abstiegskandidaten sehe ich aktuell auch nicht. Am ehesten könnte ein Team wie Zschachwitz Probleme kriegen, die werden alle nicht jünger, aber am Ende sichern dann die Wecker-Freistöße die nötigen Punkte.


    Könnte ein interessantes Jahr werden.

  • Wechsel bei Laubegast bisher


    Neuzugänge
    Goltzsch, Philipp (SV Helios 24 Dresden)
    Schramm, Philipp (SG Weixdorf)
    Beulke, Richard (SG Weixdorf)
    Richter, Patrick (FC Einheit Rudolstadt)
    Lauterbach, Robert (Post SV Dresden)
    Schmidt, Nico (2. Mannschaft)
    Kunze, Toni (SC Borea)
    Ruß, Stephan (Fortuna Chemnitz)


    Abgänge
    Britschka, Marco (Dresdner SC 1898 )
    Lehmann, Nic (SG Reinhardtsdorf)
    Pfitzner, Daniel (Dresdner SC 1898 )
    Weiße, Hendrick (BSC Freiberg)
    Seddig, Philipp (SV Wesenitztal)

  • Eintracht Niesky vermeldet einen Abgang: Mariusz Hanclich (Abwehr)


    Neu im Kader: Aaron Ritter (Abwehr) von Bad Muskau, Oliver Nitsche (Abwehr, Mittelfeld) kam bereits letzte Saison vom SV See 90 war dann aber direkt 1 Jahr in Australien und jetzt wieder zurück, Lukas Szynke (Mittelfeld, Sturm) spielte letzte Saison bei Stahl Rietschen und davor beim SV See 90, Felix Maiwald (Mittelfeld, Abwehr) kommt von der SG Kreba wieder zurück nach Niesky, Luca Pluta (Sturm) und Richard Dominic (Abwehr) werden aus der A-Jugend hochgezogen, wobei gerade Luca Pluta ein hoffnungsvoller Spieler zu sein scheint, wurde er doch letzte Saison 2. in der Torschützenliste Landesklasse-Ost A-Jugend mit 19 Toren


    Mein Fazit: Die kommende Saison ist man auch in der Breite des Kaders qualitativ gut aufgestellt, verfügen doch von den Neuen alle über mind. Landesklasseerfahrung.

  • @ Zampano:


    Gibt es schon eine formulierte Zielstellung für die Saison? Die Verpflichtungen und vorallem die nicht vorhanden Abgänge der letztjährigen Top 14 klingen ja durchaus nach Ambitionen?!


    sportefix :
    gemeinsam mit Manuel Kahlig.

  • An den ersten Testspielen von Neustadt/Spree sieht man das die Mannschaft in der Breite gut aufgestellt ist. Trotz mehrerer noch im Urlaub oder durch Arbeit verhinderter Spieler hat man diese Spiele gut gemeistert. Gegen Neugersdorf kann Trainer Haasler ebenfalls nicht auf alle Spieler zugreifen, ich denke beim letzten Test gegen den NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 e.V. werden erst alle Spieler an Bord sein. :)

  • Da ich mal wissen wollte wie die U 23 von Budissa Bautzen nach den Abgängen aufgestellt ist, habe ich mir gestern das Testspiel des Zweiter der Kreisoberliga Westlausitz SV Zeißig gegen den Zweiter der Landesklasse-Ost 2014/15 U23 Budissa Bautzen angeschaut. Budissa angereist mit ein paar A-Junioren fand nie ins Spiel, der SV Zeißig auch nicht alle Spieler an Bord, so fehlte einer der besten Torschützen der Kreisoberliga 2014/15 Rustam Geso. Das Spiel fand in Hoyerswerda auf dem Kunstrasen statt. Der SV Zeißig beherrschte die U23. von Bautzen und hatte gleich zum Anfang mehrere Torchancen. Bei Bautzen war weder ein System zu erkennen noch stimmte die Zuordnung. Man rannte dem Ball nur hinterher. Dem zur Folge verlor man glücklich 3:0 gegen Zeißig die das ein oder andere Tor noch hätten machen können. In den lezten Minuten kam bei Bautzen dann noch Frust dazu und man faulte was das Zeug hergab. Hier hat der Neue Trainer Jiri Krohmer noch alle Hand zu tun bis zum ersten Spieltag.

Betway Online Fussball-Wetten banner