25. Spieltag 2012/13

  • weiter gehts:


    Sonnabend | 04.05.13
    Budissa Bautzen II - SC Borea Dresden 3:1
    FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 2:0
    SV Einheit Kamenz - Radebeuler BC 08 2:1
    FC Grimma - Döbelner SC 2:2
    Sonntag | 05.05.13
    SG Leipzig-Leutzsch - FC Eilenburg 1:2
    NFV GW Görlitz - Bischofswerdaer FV 2:1
    RB Leipzig II - BSC Freiberg 4:0
    FSV Zwickau II - Hohenstein-Ernst. 1:1

    "Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung - egal, wie es steht!"
    Nick Hornby

  • Budissa Bautzen II - SC Borea Dresden 3:0
    FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 3:0
    SV Einheit Kamenz - Radebeuler BC 08 2:0
    FC Grimma - Döbelner SC 2:1
    Sonntag | 05.05.13
    SG Leipzig-Leutzsch - FC Eilenburg 1:1
    NFV GW Görlitz - Bischofswerdaer FV 2:0
    RB Leipzig II - BSC Freiberg 4:1
    FSV Zwickau II - Hohenstein-Ernst. 1:1

  • Budissa Bautzen II - SC Borea Dresden 3:0
    FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 2:1
    SV Einheit Kamenz - Radebeuler BC 08 2:1
    FC Grimma - Döbelner SC 2:1
    SG Leipzig-Leutzsch - FC Eilenburg 1:1
    NFV GW Görlitz - Bischofswerdaer FV 1:1
    RB Leipzig II - BSC Freiberg 6:1
    FSV Zwickau II - Hohenstein-Ernst. 1:1

  • Budissa Bautzen II - SC Borea Dresden 1:0
    FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 2:0
    SV Einheit Kamenz - Radebeuler BC 08 3:1
    FC Grimma - Döbelner SC 2:0
    SG Leipzig-Leutzsch - FC Eilenburg 1:2
    NFV GW Görlitz - Bischofswerdaer FV 1:1
    RB Leipzig II - BSC Freiberg 4:1
    FSV Zwickau II - Hohenstein-Ernst. 2:1

    NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 - über 100 Jahre Fußball-Tradition im Herzen Niederschlesiens
    +++ Wir tickern immer live von unseren Heimspielen auf http://www.fupa.net +++

  • Budissa Bautzen II - SC Borea Dresden 3:1
    FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 2:0
    SV Einheit Kamenz - Radebeuler BC 08 2:0 :schal4:
    FC Grimma - Döbelner SC 1:1
    SG Leipzig-Leutzsch - FC Eilenburg 2:1
    NFV GW Görlitz - Bischofswerdaer FV 3:1
    RB Leipzig II - BSC Freiberg 3:0
    FSV Zwickau II - Hohenstein-Ernst. 2:2

  • Budissa Bautzen II - SC Borea Dresden 2:0
    FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 5:1
    SV Einheit Kamenz - Radebeuler BC 08 2:2
    FC Grimma - Döbelner SC 2:1
    SG Leipzig-Leutzsch - FC Eilenburg 1:2
    NFV GW Görlitz - Bischofswerdaer FV 2:2
    RB Leipzig II - BSC Freiberg 5:0 :bindagegen:
    FSV Zwickau II - Hohenstein-Ernst. 3:2

  • FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 1:0 (0:0)


    1:0 59.min Liska


    Heute erlebten die knapp 350 zahlenden Zuschauer - darunter knapp 150 Leutsch-Fans -ein denkwürdiges Spiel.
    Der FCO heute ohne nominellen Stürmer aufgestellt - leider alle 3 Stürmer durch Verletzungen nicht einsatzfähig - tat sich von beginn an sehr schwer. Die Gäste mit allen Feldspielern in der eigenen Hälfte waren nur auf das Verteidigen bedacht und brachten nach vorn in Hälfte 1 kaum was zu Stande.
    Neugersdorf erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, scheiterte aber mehrfach am herrvorragenden Hüter der Leipziger.
    Anfang der 2.Halbzeit erhöhte der FCO nochmals den Druck und erzielte dann folgerichtig auch das Tor zum bis dahin hochverdienten 1:0. Eine Traumflanke von Dittrich vollendete Liska mit Kopfball ins Eck.
    Nun waren die Leutscher geweckt und begannen plötzlich nach vorn zu spielen. Nach und nach erarbeiteten sie sich gute Möglichkeiten, scheiterten aber immer am glänzend aufgelegten TW Jan Zelenka im Tor der Gastgeber, Höhepunkt war dann knapp 10 Minuten vor Ende eine Doppelchance für die Leipziger, die aber zwei Mal nur die Latte trafen. Da hatte Neugersdorf das Glück des Tüchtigen - oder des Spitzenreiters! Die wenigen, guten Möglichkeiten auf Seite der Gastgeber wurden leider mehr oder weniger kläglich vergeben - am Ende feierte man die 3 Punkte, und nur das zählt.


    Großes Kompliment an die Leipziger Fans - sie machten das ganze Spiel über tolle Stimmung, feuerten ihre Jungs an ohne dabei den Gegner zu verunglimpfen!!! Das am Ende einige wenige sich noch mit der Polizei anlegen müssen gehört leider immer wieder dazu.....

  • FC O. Neugersdorf - BSG Chemie Leipzig 1:0 (0:0)


    1:0 59.min Liska


    Den Torschützen hat die FCO-HP inzwischen auf Sisler korrigiert. Ich bin mir nun auch nicht mehr sicher, wer das Tor gemacht hat.


    Demnächst sollten wir wieder mit "gelernten" Stürmern spielen. RB2 wird nicht locker lassen und unsere nächsten Gegner wollen alle aus dem Tabellenkeller raus. Wird nicht einfach werden. Danke an Jan Zelenka und an die Torumrahmung, daß es zu null blieb. Auch der Leipziger Torwart hat klasse gehalten, insbesondere in der 1. HZ, war beim Gegentor aber machtlos.

  • NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 - Bischofswerdaer FV 08 2:0 (0:0)


    Eine für mich insgesamt enttäuschende Leistung lieferte der BFV in Görlitz ab. Nach dem Spiel gegen Eilenburg hatte ich gehofft, der Knoten sei geplatzt- zu füh gefreut.
    Erste Halbzeit im Großen und Ganzen ausgeglichen. Schiebock kam besser ins Spiel und hatte zwei gute Möglichkeiten durch Kubik, der heute als Stürmer ran durfte/musste. Ab der 15. Minute auch Görlitz am Spiel beteiligt und Teschner im Gästetor musste ebenfalls zwei Mal sein Können beweisen. Irgendwie sah das aber alles nach Testspiel aus.
    Zweite Halbzeit dann ein müde (lustlos?) wirkender BFV, der sich wohl schon auf einen Punkt eingestellt hatte. Zwar liefen ein paar Angriffe, die dann aber mit zwei, drei Leuten, der Rest sicherte den Mittelkreis ab (Vorsicht: Übertreibung!). Trotzdem hätte man durch Kubik in Führung gehen müssen. Irgendwann gab´s einen Elfer für den NFV. Die Spieler diskutierten fleißig, ich konnte es nicht genau sehen. Aber ganz ehrlich, wer so spielt, braucht es dann auch nicht am Schieri festmachen. Nemec verwandelt, aufbäumen Fehlanzeige, 2:0, in den letzten 5 Minuten versuchen es die Gäste nochmal, Schluss, Aus, Ende.
    Drei verschenkte Punkte.

  • bissel spät-aber so isses mit der WE-arbeit eben
    SVE vs. Radebeul 3:1 Zu.: 135 !!! :thumbdown: keine Gäste gesichtet
    Tore: 1:0 Vrabek per Kopf, 1:1 Kunze, 2:1 Marx per Traumfreistoß, 3:1 Vrabek FE
    anfangs ausgeglichenes Spiel, mit leichten Vorteilen bei den Gastgebern. Aus dem Nichts dann das Führungstor durch Vrabek, nach klasse Flanke von Krause (19.). Dann verwaltete der Gastgeber das Ergebnis und kassierte prombt den Ausgleich (30.). Das war die stärkste Gästephase, aber es sprang nix zählbares heraus. Damit ging es in die Kabinen.
    Nach der Pause eigentlich das gleiche Spiel und die Einheitler benötigten 2 Standards zum klaren Sieg. Das 2:1 erzielte Marx mit einem "Tor des Monats"-Freistoß aus 25m in den Winkel und den Endstand markierte Vrabek per FE, nachdem Safar klar von den Füßen geholt worden war.

  • 25.Spieltag Spieltagswertung


    Den 25 .Spieltag gewann souverän Chemie Uli mit 12 Punkten vor Taifun mit 8 Punkten.



    1. Chemie Uli 12
    2. Taifun 8
    3. Kiwi, Saxsophon je 7
    4. Steffen, Bergstädtischer SC je 4


    Gesamtwertung:


    1. Chemie Uli 135
    2. Kiwi 128
    3. Steffen 126
    4. Taifun 124
    5. Saxsophon 95
    6. Bergstädtischer SC 91
    7. Dahlner 63

  • Nachholer 22. Spieltag (komplett) Bischofswerdaer FV - FSV Zwickau 3:3


    Je 2 Punkte holten Bergsädtischer SC und Dahlner.


    Gesamtwertung:


    1. Chemie Uli 135
    2. Kiwi 128
    3. Steffen 126
    4. Taifun 124
    5. Saxsophon 95
    6. Bergstädtischer SC 93
    7. Dahlner 65

Betway Online Fussball-Wetten banner