VfB Germania Halberstadt

  • Presseerklärung von Germania zu den Babelsberger Vorwürfen:

    https://www.vfbgermaniahalbers…bt-den-fairness-gedanken/

    Ich glaube Halberstadts Präsident hat da etwas falsch verstanden:


    Rechts- und Verfahrensordnung des NOFV, Teil A, § 2, Abs. 3:
    Spielmanipulationen von Fußballspielern, Schiedsrichtern, Trainern oder Funktionsträgern in Form von Einflussnahmen auf den Verlauf und/oder das Ergebnis eines Fußballspiels und/oder eines sportlichen Wettbewerbs mit wissentlich falschen Entscheidungen oder anderen unbefugten Einflussnahmen in der Absicht, sich oder einem anderen Vorteile zu verschaffen, sind verboten und als unsportliches Verhalten gemäß § 2 Nr. 1. a) und b) und § 1 Nr. 2. dieser Ordnung zu ahnden.


    Jeder Versuch einer Spielmanipulation ist nach Bekanntwerden zu melden. Das haben die Spieler getan. Und das hat der SVB unmittelbar und transparent in Richtung NOFV angezeigt.


    Für die Sache ist es unerheblich, ob Herr Petersen aus Jux Einfluss nehmen wollte, wegen akuter Abstiegsgefahr, aus kriminellen oder aus anderen Gründen. Fakt ist, er hat durch die Kontaktaufnahme vor dem Spiel versucht, Einfluss zu nehmen. Dies ist nach der RuVO dem Verband zu melden. Der Rest ist Sache des Verbandes.

Betway Online Fussball-Wetten banner