VfB Germania Halberstadt

  • Ich freue mich erstmal, dass wir (Sachsen-Anhalt) in diesem Jahr 3 Mannschaften in der Regionalliga haben.
    Das sind bzw. werden schöne Derbys ;-).
    Halberstadt wird bestimmt ne gute Saison spielen, frei und ohne Sorgen, da ja niemand - in diesem Jahr - absteigt !
    Halberstadt wird auch den FCM besiegen, da MD - wie in den letzten Jahren - wieder nicht aus dem Potte kommt.
    Ich hoffe das zwar sehr, ich denke so Platz 6 ist realistisch (hoffe natürlich mehr), aber HBS wird nen Harte nuss!
    Nur gegen Halle, da werden wir siegen, denn ALLE, ALLE, ALLE GEGEN HALLE! :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bia:


    Freu mich soch auf den 07.08.2011!

  • Ich freue mich erstmal, dass wir (Sachsen-Anhalt) in diesem Jahr 3 Mannschaften in der Regionalliga haben.
    Das sind bzw. werden schöne Derbys ;-).
    Halberstadt wird bestimmt ne gute Saison spielen, frei und ohne Sorgen, da ja niemand - in diesem Jahr - absteigt !
    Halberstadt wird auch den FCM besiegen, da MD - wie in den letzten Jahren - wieder nicht aus dem Potte kommt.
    Ich hoffe das zwar sehr, ich denke so Platz 6 ist realistisch (hoffe natürlich mehr)...

    Bei aller verständlichen Euphorie, das obere Drittel wird wohl eher von den Kandidaten für den Drittligaaufstieg RBL, HFC, VfL Wolfsburgt II, Holstein Kiel, VfB Lübeck und 1- 2 weitere Bundesligareserven gestellt
    Sollten Hessen Kassel oder die Sportfreunde Lotte in die Nordstaffel umgesetzt , sind sie nicht nur aufgrund ihrer Abschlußplatzierung in der Saison 2011/2012 ebenfalls Aufstiegskandidaten.
    Angesichts dessen wäre für Germania Halberstadt bereits ein einstelliger Tabellenplatz in der Abschlußplatzierung 2011/2012 der RL-Nordstaffel ein super Ergebnis.

  • http://www.germaniahalberstadt…un-imfriedensstadion.html


    Mit einer Großbaustelle namens Friedensstadion muss Fußball-Regionalligaaufsteiger VfB Germania Halberstadt sicherlich noch etwa zehn Monate lang rechnen. Das heimische Areal wird praktisch umgekrempelt. Improvisation ist angesagt.
    Nachdem der Halberstädter Verein bereits seit einiger Zeit im Besitz der kaufmännischen Lizenz für die Punktspielsaison in der vierthöchsten deutschen Spielklasse war, hat es jetzt auch die Zusage für die Planungen im technisch-organisatorischen Bereich gegeben.
    Für das Friedensstadion besteht damit zwar eine grundsätzliche Spielgenehmigung, doch angesichts der weiter anstehenden Bauarbeiten hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) Auflagen erteilt. Bis zum 25. Juli soll zum Beispiel eine als Übergangslösung fungierende Zuschauertribüne stehen. An jenem Tag wird sie durch den DFB abgenommen. Der Rohbau des Halberstädter Stadions soll übrigens bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Ab der Rückserie kann das Publikum die neue Zuschauertribüne nutzen.
    Als Ausweichmöglichkeit für Germania steht übrigens die MDCC-Arena in Magdeburg fest. Dorthin können darüber hinaus auch aus sicherheitsrelevanten Gründen Heimspiele der Halberstädter verlegt werden.
    Trainingsauftakt mit Blick auf die neue Serie ist für den VfB am 4. Juli. Cheftrainer Andreas Petersen plant mit einem Kader von drei Keepern und 25 Feldspielern. “Den langzeitverletzten Torsten Marx müssen wir da aber herausrechnen. Nach zwei Kreuzbandrissen pausiert er sicherlich noch bis mindestens Oktober. Es kann durchaus passieren, dass es in den nächsten Tagen noch Veränderungen im Spielerkader geben wird. Neben sportlichen Gründen kann das auch mit Arbeitsplätzen zusammenhängen”, fügte er hinzu. Zuletzt hatten sich die Harzer mit einem jungen Trio, bestehend aus Philip Schubert (Hallescher FC), Christopher Hanke (RW Erfurt) und Christian Beck (Torgelower SV Greif) verstärkt.
    Für das Festzurren der Germania-Testspieltermine in der Vorbereitungsphase ist übrigens Angreifer Fait-Florian Banser verantwortlich. Am Wochenende, 9./10. Juli beteiligen sich die Halberstädter an einem Viererturnier in Bad Harzburg. Neben Gastgeber TSG (Bezirksliga) und Germania sind Oberligist Goslarer SC und Landesliga-Aufsteiger Grün-Weiß Ilsenburg vertreten. Am Sonnabend, 16. Juli, ist der VfB Germania zu Gast beim Verbandsligisten Oscherslebener SC. (Volksstimme vom 23. Juli 2011)


    Trainingsauftakt am 4.7.2011


    Neuzugänge


    Christopher Handke (Rot Weiß Erfurt)
    Philip Schubert (Hallescher FC)
    Christian Beck (Torgelower SV Greif)


    Abgänge:


    Roy Blankenburg
    Jan Mutschler (FSV Union Fürstenwalde)
    Michael Preuß (Hallescher FC)


    bis jetzt feststehende Testspiele


    Turnier in Bad Harzburg am 9. und 10.7. und am Samstag, den 16.07.2011, in Oschersleben gegen den Oscherslebener SC

  • Germania Halberstadt
    Zwei junge Akteure verstärken den Kader


    Halberstadt (wse). Regionalliga-Aufsteiger Germania Halberstadt hat zwei weitere Kicker in seinen Kader aufgenommen.


    Dabei handelt es sich um Tobias Eckermann (22), der zuvor für den Goslarer SC am Ball war. In den Jahren davor durchlief er jedoch die Fußballschule von Rot-Weiß Erfurt. Der etatmäßige Innenverteidiger, ein sogenannter "Linksbeiner", erhielt einen Zweijahresvertrag.


    Der zweite neue Germania-Spieler ist der erst 18-jährige Jannick Heins, der zuletzt für die Bundesliga-Junioren des VfB Oldenburg spielte. Er war vor wenigen Wochen zum Probetraining im Halberstädter Friedensstadion und hat dort ganz offensichtlich sehr überzeugt. Germania hat den Mitteldfeldakteur, der eine Ausbildung in einem Halberstädter Unternehmen beginnt, gleich für drei Jahre an sich gebunden. "Als er bei uns vorspielte, haben mein Co-Trainer Enrico Gerlach und ich sich schon nach wenigen Sekunden angesehen und waren schnell einig, dass wir ihn holen müssen. Er ist ein Spieler, der schon nach überschaubarer Zeit für Furore sorgen könnte", so Cheftrainer Andreas Petersen.


    Mit der Verpflichtung des Duos macht Germania erneut klar, dass in Halberstadt auf ausgesprochen junge Spieler gebaut wird.


    Noch ist nicht für Ersatz des zum Halleschen FC gewechselten Torjägers Michael Preuß gesorgt. Petersen: "Wir sind aber in Verhandlungen und hoffen, schon bald die Lösung präsentieren zu können."


    http://www.volksstimme.de/vsm/…i0e0nlijhkc1vsgvtound8jn6

  • Trainingsauftakt zur neuen Saison - MDR-Bericht


    https://www.youtube.com/watch?…I&feature=player_embedded


    als sechster und letzter Neuzugang steht Steffen Scheidler von Wacker Gotha fest


    Gleichzeitig werden noch zwei Spieler den Verein verlassen. Robert Gerber und Christian Siemund.


    Bisher feststehende Zugänge:
    Christopher Handke (RW Erfurt)
    Philip Schubert (HFC)
    Christian Beck (Torgelow)
    Tobias Eckermann (Goslarer SC)
    Jannick Heins (VfB Oldenburg A-Jugend)
    Steffen Scheidler (FSV Wacker 03 Gotha)


    Abgänge:
    Roy Blankenburg (bisher unbekannt)
    Jan Mutschler (Fürstenwalde)
    Michael Preuß (Hallescher FC)
    Robert Gerber (bisher unbekannt)
    Christian Siemund (bisher unbekannt)


    den ersten Spieltag bestreitet Germania in Hannover gegen die zwote von 96. Am 7.8. um 13 Uhr 30. Spielort wird die AWD Arena sein.

  • Fußball: Halberstadt mit Remis gegen Braunschweig II


    Regionalliga-Aufsteiger Germania Halberstadt hat sich in einem Testspiel von Eintracht Braunschweig II 1:1-Unentschieden getrennt. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Norddeutschen in der 57. Minute in Führung. Stürmer Fait-Florian Banser gelang mit einem Kopfballtreffer in der 82. Minute noch der verdiente Ausgleich. Die Vorarbeit leistete Neuzugang Steffen Scheidler. Germania-Coach Andreas Petersen war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "Mit dem 1:1 können wir gut leben."


    http://www.mdr.de/sport/kurznachrichten100.html#anchor1

  • Halberstadt erneut gegen Goslar erfolgreich


    Wie schon beim Turnier in Bad Harzburg behielt Halberstadt gegen den Fünftli- gisten Goslarer SC mit 3:2 (2:1) die Oberhand. Für Germania trafen mit Eckermann, Scheidler und Beck drei Neuzugänge. Das Halberstädter Tor hütete erneut Alexis Lenhard, da Sebastian Kischel von seiner Knieverletzung noch nicht vollständig genesen ist.


    http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/tests-rl100.html

Betway Online Fussball-Wetten banner