HSV Rot Weiß Saison 2010/2011

  • Nach relativ kurzer Vorbereitungszeit geht es nun "hoffentlich" wieder los. Sonntag erstes Spiel gegen Hertha 06. Der Wettergott hat ja einigermaßen Wetter angesagt und so kann, falls nicht wieder jemand Wasser auf den Platz kippt :D:D:D wohl gespielt werden. Ich freu mich frauf 8)



    :schal4::schal4::schal4:

  • HSV Rot Weiß verliert bei Hertha 06 mit 3:4(2:2)


    Die Ersten 30min war Hertha klar überlegen und führten verdient mit 2:0.Sie ließen den Ball sehr gut laufen und durch ihr gutes Pressing störten sie schon früh unseren Spielaufbau!Dann kamen wir besser ins spiel und durch den Anschlusstreffer von Maghuna wurde das Spiel ausgeglichener!Kurz vor der Pause holte Lipp nen Elfmeter heraus und verwandelte diesen auch zum 2:2!!


    Die ersten 10min der 2.Hälfte waren sehr ausgeglichen, dann aber schlug Hertha 06 eiskalt zu.Wie in der ersten Halbzeit bekam HSV die Gegentore durch Standardsituation.das 3:2 und das 4:2 waren Kopfbälle in den Winkel und an den Innenpfosten.HSV kämpfte und kam kurz vor schluss noch zum 4:3 Anschlusstreffer, der aber nur Ergebniskosmetik war!!


    verdienter Sieg für Hertha.Sie spielten guten Fussball und waren sehr effektiv bei Standardsituationen.HSV kämpfte bis zum Schluss, aber die richtige durchschlagskraft fehlte einfach!!


    Wir müssen uns deutlich steigern um in dieser Liga zu bestehen


    :motz::motz:

  • HSV Rot Weiß verliert bei Staaken mit 0:3


    In der 1. HAlbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, nichts zu sehen von dem großen Unterschied in der Tabelle!!
    In der 44.min passte HSV einmal nich auf,in der Folge ein Freistoss aus 17 metern der sehenswert über die MAuer in Winkel gelegt wurde!!
    Staaken in der 2.Halbzeit klar besser und erhöhte schnell nach der Pause auf 2:0.Nun kontrollierten sie das Spiel und nutzten die sich bieteneden Räume sehr gut!!Folgerichtig sprang das 3:0 heraus und es hätte auch noch höher ausfallen können!!
    HSV zwar mit guter Moral, gab sich nich auf, aber vieles blieb nur im Ansatz stecken!!
    Verdienter Sieg für Staaken, aber die chance nächste woche es besser zu machen!!!

  • HSV Rot Weiß verliert knapp zu Hause gegen Staaken mit 0:1


    In der 1.Halbzeit wieder ein ausgeglichenes Spiel, wobei Staaken in den ersten 25min in der offensive etwas stärker war, und HSV mit glück nich in Rückstand gerät!!Mit ein bisschen mehr Selbstvertrauen hätte HSV auch mehr aus seinen paar chancen machen können, allerdings war es Staaken die wiedermal kurz vo der Pause in Führung gehen, nach starker Vorarbeit von Bahceci köpft Forner das 1:0 für Staaken!
    In der 2.Halbzeit machte HSV druck aufs Tor von Staaken, aber die richtig klaren Torchancen sprangen nur selten heraus.Staaken fiel in der Offensive nicht mehr so viel ein wodurch das Spiel bis zum Ende spannend blieb!!
    Staaken gewinnt am Ende sicher nicht unverdient, aber ein Punkt wäre für uns absolut drinnen gewesen!!


    Jetzt gehts zu Wacker am Donnerstag!!!

  • Schade das es gegen Staaken nicht wenigstens zu einem Punkt gereicht hat. Nun sollte aber langsam mal wieder was zählbares auf dem Konto erscheinen. Drücke euch beide Daumen für Donnerstag gegen Wacker, die ja 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen gegen favorisierte Spandauer geholt haben.

    Wenn ich kein Fussballer geworden wäre, dann würde ich mein kleidchen jetzt beim Ballett schwingen

  • Tja Kuttel hatte nicht sollen sein. Letzte Woche gute erste Halbzeit dann war Ende im Gelände, diese Woche eigentlich durchgehend gekämpft aber das letzte Quentchen Glück hat halt gefehlt. Wir müssen endlich mal wieder richtig zusammenspielen, den Blick für den Mann finden und letztendlich auch mal den Abschluß suchen. Viel zu viel klein klein und da macht sich die Mannschaft selbst mit kaputt. Wenn wir endlich mal wieder treffen läuft es wahrscheinlich wieder runder. Schaun wir mal was bei Wacker geht und dann am Sonntag gegen Hertha, da haben wir ja noch eine Rechnung offen. Ein paar Punkte brauchen wir schon noch gegen den Abstieg. Tom war gestern endlich mal wieder fast der Alte :D gute Partie von ihm.


    :schal4::schal4::schal4:

  • Dadurch hat das HSV-Team wieder etwas Luft nach "Unten". Da auch Köpenick und Charlottenburg gewannen, war dieser Sieg auch dringend notwendig. Vielleicht kann unser Team jetzt auch bei Tasmania was mitnehmen, wird natürlich nicht einfach. Ich hoffe, dass nach diesem wichtigen "Dreier" auch wieder das Selbstvertrauen und die Stimmung im HSV-Team steigt. Mir wurde zuletzt etwas zu sehr Negativ gedacht, dabei war in der Hinrunde gar nicht alles so schlecht, die Niederlagen gegen den LFC II hatte auch etwas mit dem Schieri zu tun ( frühzeitige Gelb/Rote Karte und ein 200% nicht gegebener Elfmeter) und gegen den BFC II war es halt Pech, dass die "Erste" spielfrei hatte. Schlecht für uns war natürlich die Niederlage bei Hertha 06, aber dafür haben wir uns heute revanchiert. Wichtig war schon der Punktgewinn unter der Woche bei Alemannia/Wacker, wir sollten jetzt mal optimistisch sein und ich denke der HSV wird wieder Richtung gesichertes Mittelfeld klettern. Wünsche allen eine Gute Woche.

  • :schal4: Tasmania - HSV Rot Weiß 0 : 0 - ein Spiel Not gegen Elend, anders kann man das gestrige Spiel nicht bezeichnen. Und das war nicht nur dem "Acker" von Tas zuzuschreiben. Beide Mannschaften waren so unkonzentriert das an vernünftiges Spiel kaum zu denken war. Viel Stückwerk nichts zählbares. Zu allem Überfluss auch noch ein Schiri teilweise als Selbstdarsteller. Kaum richtige Torchancen - bis auf den Lattenknaller von Ritter in der ersten Halbzeit. Langsam glaube ich die Spiele sollten erst so gegen 18:00 Uhr anfangen so das alle Spieler dann auch ausgeschlafen haben. Halbzeit zwei verlief zwar etwas besser aber richtig warm wurden die Zuschauer nicht. Der HSV fuhr Angriff auf Angriff blieb aber dann meist in der Abwehr der Tasmanen stecken weil es zu lange mit dem Abspiel dauerte oder dieses in die Hose ging und nicht zum Mitspieler. Was schon in den letzten Spielen zu sehen war setzt sich leider weiter fort - es fehlt an mannschaftlicher Geschlossenheit, mir und nicht nur mir sind zuviele Selbstdarsteller unterwegs, so kann man keinen Blumentopf gewinnen und auch keine Spiele. Vieleicht wird es gegen Wacker wieder besser.



    :schal4::schal4:

  • Dieses Gerücht ist genau so ein Unfug, wie dass mit unserem Trainer. Aber es gibt noch mehr wilde Gerüchte, teilweise der totale Schwachsinn. Was sich einige Leute außerhalb unseres Vereins wünschen ist ihre Sache, ihre Wünsche werden aber definiv nicht in Erfüllung gehen. :schal4: :schal4: :schal4:

  • Wichtiger Sieg für uns, mit der Portion Glück und mit guter Moral in der Schlussviertelstunde mit 3 Toren. Nun sollten wir bloß nicht Sperber Neukölln unterschätzen, jedes Spiel muss bekanntlich erst gespielt werden. Motivation sollte sein, dass man sich mit einem Sieg weiter von den Abstiegsrängen entfernt und wieder auf Tuchfühlung zu den direkt vor uns platzierten Teams kommt. Wünsche allen eine gute Woche. :schal4: :schal4: :schal4:

  • Sieg der Moral - so kann man das gestrige Ergebnis gegen Wacker bezeichnen. Es war wieder mal kein Spiel für schwache Nerven. Die Mannschaft versteht es weiterhin seinen Fans das letzte abzuverlangen :D . Bei wunderbarem Fussballwetter gelang dem HSV ein guter Start als Scharsi die (angesagte) Führung zum 1 : 0 erzielte. Wer dachte das wird ein ruhiger Nachmittag sah sich nach 15 MInuten getäuscht denn Wacker gab Gas und den Ton an. Wieder und wieder kam der Gegner gefährlich vor das Tor vom HSV und erzielte in der 30. Minute den nicht unverdienten Ausgleich. Vom HSV war zu diesem Zeitpunkt nicht viel zu sehen. Halbzeit zwei begann wie Halbzeit eins geendet hatte. Wacker hat mehr vom Spiel und auch die zwingenderen Chancen. Nach dem 1 : 2 sahen die meisten Zuschauer schon die Punkte davonschwimmen aber dann kam der HSV zurück ins Spiel, erzielte nicht nur den Ausgleich sondern erspielte sich nun Chancen welche durch einen Doppelpack dann auch 3 Punkte gegen den Abstieg einbrachten.
    Fazit: Spät erwacht aber nicht zu spät. Jedoch sollte die Mannschaft solche großen Leerläufe wie gestern abstellen und sich weiter auf ihr, zweifelsohne vorhandenes Potential besinnen und sich wieder festigen. Am kommenden Sonntag gegen Neukölln wird es sicher kein Selbstläufer, jedoch sollte man die Chance nutzen um weitere drei Punkte einzufahren /muß ja nicht unbedingt so hoch sein wie Wilmersdorf ;)


    Auf die Gerüchte hier gehe ich nicht ein wichtig ist die Saison vernünftig zu Ende zu bringen. :bindafür:


    :schal4::schal4::schal4:

  • Blamabler 5:0 (0:0) Sieg bei Sperber Neukölln!!


    Das war heute ein richtig schwacher auftritt vom HSV Rot Weiß!!
    Von Beginn an waren wir zwar überlegen, aber wir spielten mit viel zu wenig Laufbereitschaft und Leidenschaft. In der Offensive waren wir zu behäbig und spielten oft viel zu kompliziert.Selbst als wir so ca ab der 25.min einen Mann mehr hatten(rote karte gegen Sperber) war das bild nich anders.Wenn wir es mal geschafft haben schnell zu spielen hatten wir auch ein paar Torchancen die dann kläglich vergeben wurden.So ging es Torlos in die kabine.
    Die 2. Hälfte begann genauso wie die erste hälfte.Es hatte sich nichts geändert.Und trotzdem gelang uns dann endlich die Führung durch Seckler.kurze Zeit später verloren wir unsern Torjäger Leps durch die Ampelkarte, aber auch das änderte nichts am Spielverlauf.Bei sperber schwanden nun immer mehr die kräfte und wir konnten uns nun auch deutlich mehr Torchancen erarbeiten.Die Betonung liegt dabei auf "erarbeiten", weil spielerisch war das immer noch ganz schlecht was wir da spielten.
    Trotzdem wurde dann das Ergebns noch hochverdient auf 5:0, durch 2x Rexhausen, nochmal Seckler und 1x Lipp hochgeschraubt.

  • Ich wäre vor dem Spiel auch mit einem 2:0 oder 3:0 zufrieden gewesen. Gegen irgendein Team wird Sperber auch noch eine Überraschung schaffen, gut dass wir nicht diese Deppen sind. Man kann sich gegen solche Gegner nur blamieren, bei einem klaren Sieg gibt es kein Lob, weil, dass war ja vorher klar. Aber bei einer Niederlage erntet man dann Hohn, Spott und Häme. Also abhaken und nächste Woche im Heimspiel gegen Concordia Britz nachlegen. :schal4: :schal4: :schal4:

  • Tja Tom, viel kann man Deinem Bericht nicht hinzufügen. Das Spiel stand ja erstmal auf der Kippe da bis 13:15 Uhr erst 6 Spieler von Neukölln anwesend waren. Kurz danach wurde die Mannschaft vervollständigt und es konnte los gehen. Was am meisten nervte war das Schirigespann welches von Anfang bis Ende nur lächerlich war. Die hätten lieber zu Hause ihre Enkelkinder schaukeln sollen als dieses Spiel zu leiten. Allen voran der Schiedsrichter welcher durch seine Selbstdarstellung beiden Mannschaften den Spass am Fussball verhagelte. Kleinlich, kleinlich Karten verteilt wo es keine zu verteilen gab und und und. Im Ergebnis dieser Leistung dann erst die Rote Karte für Neukölln, dann in der zweiten Halbzeit Gelb /Rot für Lars und den "Platzverweis" für unseren Trainer. Wie gesagt einfach nur lächerlich. Der Sieg geht letztendlich in Ordnung da der HSV zum Ende mehr zuzusetzen hatte, aber ne Freude war es nicht.


    :schal4::schal4::schal4:

Betway Online Fussball-Wetten banner