SV Nord Wedding 1893

  • Heute hatten wir den SF Neukölln / Rudow zu Gast, die auf den Platz stehen wo wir am Ende sein möchten. Nichtabstiegsplatz !!!


    Unsere Mannschaft war diszipliniert und machten ein gutes Spiel und hatten am Anfang den Gegner im Griff, dann kam der Gast auf einige Chancen, aber ohne jegliche Gefährlichkeit. In der 16min machten wir das 1:0 nach einer guter Parade von unserem TW und alle freuten sich zu sehr, dass dann drei Minuten später der Ausgleich kam. Bei einer Standardsituation standen zwei Weddinger um einen Spieler der Gäste machte trotzdem den Ausgleich. So ging es zur Kabine.


    Zweite Halbzeit war wie die erste, Chancen über Chancen, aber kein Ball ging nicht rein. Im normalen Fall mussten wir schon zur Halbzeit 4:1 führen, aber es stand nur 1:1. nach einiger guten Kombination machten wir das 2:1 und wieder drei Minuten später kassierten wir den Ausgleich zum 2:2.


    Danach hatten wir das Spiel im Griff und gingen plötzlich 3:2 in Führung und danach erhöhten wir auf 4:2. Alle dachten schon an einem Sieg, aber man wollte mehr Tore schiessen und hinten waren dann die Löcher und der Gast kam mit einem Sonntagsschuss zum 3:4 ihrerseits.


    Es waren nur noch einpaar Minuten, anstatt hinten dicht zu machen, nein wir hatten etliche Chancen, die man unglaublicherweise vergab. Dann kam ein langer Ball und der Gast schoss das 4:4, nach dem sich unser TW und unserem Abwehrspieler keine Kommunikation, obwohl unser TW rief "Torwart", so hatte sein Abwehrspieler den Ball mit dem Hinterkopf über unseren TW geköpft und der Ball kullerte ins Tor. Sowas nenne ich Unglücklich.


    Nach dem Chancen her mussten wir das Spiel hoch gewinnen, obwohl der Gast auch seine nicht nutzte, entweder man verzog am Tor vorbei oder unser TW hielt.


    Weiter Jungs, wir haben noch 5 Spiele. Es ist alles noch drin.

  • Am letzten Sonntag waren wir bei den Kreuzbergern FSV Hansa 07 zu Gast und es war der 1.Mai.
    Wir kamen etwas zu früh an und gingen vor dem Spiel noch zu Mc Donald´s, was für einige ein Fehler war, ich komme gleich darauf zurück.
    Unser Spiel fing eigentlich gut an, aber unsere Konzentration war im Eimer, denn kaum begann die Partie wurde aufgrund gemeckert miteinander, was ich nicht verstehe. In der 4.Minuten der Schock, unser Spieler und der von Hansa 07 prallten mit den Köpfen zusammen und erlitten beide eine heftige Platzwunde. Der Spieler von Hansa 07 musste ins Krankenhaus (gute Besserung). Unser Spieler hat sich verarzten lassen und spielte dann weiter.


    Wo beide Spieler aus dem Feld waren wurde Freistoss für Hansa 07 gegeben und daraus wurde ein Tor (wie beim Spiel FC Bayern - Schalke). Wir ließen uns nicht beirren und hatten Chancen, leider wurde die heftig vergeben. Dann ein Pfiff und wir bekamen einen Elfer zu gesprochen und machten das 1:1. Dann hatten wir das Spiel in der Hand und schossen das 2:1 aus unserer Sicht. Dann wurde es kurios: Kurz vor Halbzeit kam eine Flanke und der Spieler von Hansa köpfte den Ball mit Aufsetzer ins Tor, aber unser TW hatte ihn vor der Linie gekratzt, er selber lag hinter der Linie, aber der Ball und sein Arm auf der Linie, also der Ball war nicht mit vollem Umfang im Tor. Aber Schieri pfiff Tor und Schluss.


    In der zweiten Halbzeit hatten wir nichts mehr auf Lager, denn der Gastgeber beherrschte das Spiel und hatte eine Menge Chancen, die man nicht nutzte oder unser TW hielt fast alles. Am Ende waren einige Spieler völlig erledigt (vielleicht vom Essen von Mc Donald´s ?), so schossen Hansa 07 das 3:2 und dann noch das 4:2.


    Am Ende konnten die Weddinger sich bei ihrem TW bedanken, dass es nicht noch höher ausfiel.


    Am kommenden Sonntag geht es nach Prenzelberg zu den Brauereien.


    Zitat von der FuWo: Weddings Torwart Melüh hielt jedoch fast alles und brachte die Hausherren nahezu zur Verzweiflung.

  • Diese Mc Donalds Filiale bietet jetzt aufgrund der Bundesligareifen Vorstellung des NW Torwarts seit Mo das "B-Klassen Melüh" an. Es enthält soviel Chicken McNuggets wie Gegentore geschluckt worden sind sowie kein Kaltgetränk. Wer da nicht satt wird...

    Meine Mutter Erna, die denkt,
    ich wär ein Koch
    Und irgenwie liegt sie
    da nicht falsch – die Gute
    Abkochen ist mein Job

  • Am letzten Sonntag hatten wir uns zum Frühstück in unserem Vereinshaus getroffen und fuhren danach zum Auswärtsspiel Berliner Brauereien. Wir kamen erst so gegen 14:30 Uhr an, hatten allerdings nur eine halbe Stunde zum Aufwärmen.


    Zum Spiel wurden einige Akteure ausgetauscht, so hatten wir ein anderes System und hatten Erfolg. Allerdings hätten wir nicht nur 2:1 gewonnen, sondern nach den Torchancen 7:1. Der Gastgeber hatte die erste Chance in der 4. Minute, aber unser TW hielt den Ball großer Tat und lenkte den Ball zur Ecke.


    Danach kamen wir ins Spiel und kombinierten einen guten Fußball und schossen nach einer Ecke das 1:0. Danach hatten wir 3-4 Hundertprozentige, die allerdings nicht genutzt wurden. Zur Halbzeit stand es 1:0 für uns.


    In der zweiten Halbzeit begannen wir sehr konzentriert und schossen das 2:0 und dann mussten wir einen taktischen Wechsel vornehmen und diese Lücke wurde von den Gastgebern genutzt und schossen das 1:2. Wir hatten dann etwas Glück, 1. ein Tor wegen Abseits wurde nicht gegeben und 2. hielt unser TW einen grandiosen Ball aus drei Metern, wobei die Fans schon Tor brüllten. Ansonsten war unsere Abwehr sehr konstant, aufgrund eines Systemwechsel.


    Am Ende waren wir glücklichen Gewinner, obwohl, wenn wir die Torchancen genutzt hätten, bräuchten wir nicht um den Sieg zittern.


    Wie die FuWo sagte: Das gallische Dorf in Wedding !!!

  • Weiter Jungs, wir haben noch 5 Spiele. Es ist alles noch drin.


    Nun sinds noch 3 Partien und der Abstieg scheint selbst dann zu 99,99% besiegelt zu sein, wenn noch 3 Siege eingefahren werden. Dass noch 9 Punkte verbucht werden, darf abgesehen davon angesichts der illustren Gegner (Arminia,NFC RW, Helgoland) mehr als beweifelt werden. Also was soll der Hokus Pokus hier???


    Viel Glück bei der Mission Wiederaufstieg.


    Desweiteren finde ich es ja schön, dass sich so ein geistiger Tiefflieger wie schinderhannes hier ebenfalls mit pädagogisch wertvollen Beiträgen ins Gespräch integriert. Nun kann man wenigstens sicher davon ausgehen, dass ihm der Account nicht gesperrt wurde bzw. dass sich das Niveau hier ohne Abstriche Eurem fußballerischen Niveau anpasst, ergo: B-Klasse (das ist die Liga, die nicht mehr allzu weit von der "untersten Schublade" entfernt ist). In der Hinsicht ist Euch schinderhannes tatsächlich sogar (noch) einen Schritt voraus, es sei denn er streckt sich wider Erwarten ein wenig nach "oben" und der Alkohol macht ihm nicht wieder einen dicken Strich durch die Rechnung :D .


    Lg Rumpel ;)

  • 2. hielt unser TW einen grandiosen Ball aus drei Metern, wobei die Fans schon Tor brüllten.

    Tja, das sind die Fans im Estadio Berlinao. 15000 Berlinaos auf der Südkurve haben den Torschrei auf den Lippen, aber der Teufelskerl springt und fliegt und fliegt und hält und schreibt und schreibt.


    Eine kleine Frage hätte ich noch: Wenn ihr nach Torchancen 7:1 hättet gewinnen müssen, wie konnte sich dann euer Torwart mehrmals prächtig auszeichnen, dieser Teufelskerl. :gruebel: Parade hier, Parade da, dennoch nur eine Torchance für die Berlinaos. Ich wittere Betrug :gelbekarte: :rotekarte:


    Aber egal. Am Ende ward ihr ja die glücklichen Gewinner, mit gutem Keeper, der sich bei einer Torchance binnen 90 Minuten Spielzeit mehrfach auszeichnen konnte, dabei hätte das Spiel eigentlich 7:1 für NW ausgehen müssen.


    Man, man, man, da steigt man einfach nicht durch. Ist vielleicht einfach zu früh um das alles geistig durchdringen zu können. Werde es vielleicht später nochmal versuchen...

  • Am heutigen Sonntag kam der TSV Helgoland zu uns und wir müssen unsere Hausaufgaben machen ohne mitzubekommen wie die anderen Konkurrenten spielen.


    Das Spiel war einigermaßen, es war allerdings ein "dreckiger" Sieg unsererseits.


    In den ersten Minuten hatten wir Chancen, aber kein Ball ging rein. Im Gegenteil, die Gäste kamen einmal auf´s Tor und führten überraschend mit 1:0. Nach dem Anstoss hatten wir gleich das 1:1 geschossen und es wurden wieder einmal Chancen für zwei Spiele ausgelassen. Dann machten wir das 2:1, mit großartiger Hilfe der Abwehrspieler der Gäste, die den Ball nicht raus bekamen und wir staubten ab.


    Kurz vor der Halbzeit kam etwas Unruhe bei uns rein und unsere Leute standen zu weit weg vom Gegner. So dass, das 2:2 fiel.




    In der zweiten Halbzeit wurde die Partie noch schlechter, aber wir hatten dann eine Großchance und die wurde per Elfmeter genutzt, nach dem unser Spieler im Strafraum gelegt wurde. Bis zum Ende hatten wir das Spiel soweit im Griff und gewannen zwar 3:2, aber der Abstieg ist besiegelt. Zumindest sportlich.

    Noch eine schlechte Kritik an unserem Spieler, der während eines Sturmlauf des Gegner einfach von Platz ging. Keiner wusste warum.



    Unsere Konkurrenten gewannen alle ausser BFC Südring.
    SV Sparta Lichtenberg - SD Croatia II 3:1
    BFC Südring - SG Blankenburg 1:5 (???)
    Neukölln/Rudow - NFC Rot-Weiss 3:2


    Der Abstieg wurde schon in der Hinrunde besiegelt !!


    Wir haben noch zwei Spiele: Arminia Heiligensee (A) und NFC Rot-Weiss (H)

  • 1./2. Herren Kreisliga A St.4


    BFC Preussen II……….SV Nord Wedding


    6:2 (3:1)


    Die Torschützen:


    1:0 11.min. Leon Philipp

    2:0 23.min. Sami Eric

    2:1 28.min. Christian Irle

    3:1 43.min. Yoshua Lüdtke

    4:1 51.min. Alexander Letz

    4:2 71.min. Sezgin Isik

    5:2 87.min. Sami Eric

    6:2 89.min. Sami Eric

Betway Online Fussball-Wetten banner