Beiträge von Meeko

    Ich glaube, mit dieser Einstellung tut man den Frohnauern keinen großen Gefallen. Sicherlich ist die Truppe für eine Bezirksliga nicht schlecht, hat im letzten Jahr ihre bedingte Landesligatauglichkeit unter Beweis gestellt und sicherlich auch ein paar gute neue Spieler an Bord, aber aufsteigen zu müssen oder den Abstieg verhindern sind noch immer zwei paar Schuhe. Von daher bin ich eher ein Freund der "Halten wir mal den Ball flach und warten die ersten Spieltage ab"-Methode.


    Ich bin nicht in die Prämienverhandlungen etc involviert, aber deine Aussage überrascht mich sehr.


    Btw... Ich persönlich habe in der letzten Saison mal gegen Blankenburg spielen dürfen/müssen und bin definitv nicht der Meinung, dass die Pankower als Abstiegskandidat in dieser Liga gesehen werden sollten.

    Der Frohnauer SC (Bezirksliga) sucht am Pokalwochenende einen Testspielgegner aus der Landesliga für Sonntag, den 04.08. um 13 Uhr auf dem Poloplatz.


    Interessenten schicken mir ne PN oder melden sich bei Trainer Michael "Elle" Gusko (0173-6206460)


    Danke

    Der Frohnauer SC (1. Herren) sucht für den 14.07. (Sonntag) um 14 Uhr auf dem Poloplatz einen Testspielgegner.


    Bei Interesse könnt ihr euch einfach bei mir (ich leite es dann weiter) oder direkt bei unserem Trainer "Elle" Gusko (01736206460) melden.

    Der Frohnauer SC (1. Herren) sucht für den 14.07. (Sonntag) um 14 Uhr auf dem Poloplatz einen Testspielgegner.


    Bei Interesse könnt ihr euch einfach bei mir (ich leite es dann weiter) oder direkt bei unserem Trainer "Elle" Gusko (01736206460) melden.

    Der Frohnauer SC (1. Herren) sucht für den 14.07. (Sonntag) um 14 Uhr auf dem Poloplatz einen Testspielgegner.


    Bei Interesse könnt ihr euch einfach bei mir (ich leite es dann weiter) oder direkt bei unserem Trainer "Elle" Gusko (01736206460) melden.

    Ein stellvertretendes "Danke"... Ich bin derzeit ein wenig raus, aber dieser Erfolg gleicht einem Wunder. Da hat praktisch die letztjährige 2. Männer gegen einen Teil der damaligen 1. Männer gespielt. Dazu noch die Rivalität zwischen den Vereinen. Ich persönlich hätte das nie erwartet und die Jungs feiern wohl noch immer.


    Ich sehe die unmittelbare Zukunft dennoch weiterhin kritisch, aber heute und morgen ist für die Jungs feiern angesagt.


    Danke Langner :)

    Die FuWo-Journalisten arbeiten nicht ehrenamtlich und bei denen Spielen, bei denen sie vor Ort sind, ist es durchaus möglich, auch den Schiedsrichter zu bewerten. Allerdings ist jeder Schreiber der FuWo auch auf die Kooperation der Mannschaften und Schiedsrichter angewiesen und da überlegt er sich es zweimal, ob er einen Schiedsrichter schlecht bewertet, denn schon beim nächsten Spiel, kann er auf besagten Unparteiischen angewiesen sein. Gut wäre es natürlich, wenn man sich als Reporter zu strittigen Fragen nicht direkt äußert, sondern einfach die drei Partein zu Wort kommen lässt (die zwei Mannschaften und den Schiedsrichter).

    Meinungsäußerung hin oder her, ich finde jedoch dieses Forum unpassend eine bestimmte Person an den Pranger zu stellen.


    Jeder Berlin Liga SR wird mehrmals pro Jahr beobachtet, ihr könnt mir also glauben, dass ein SR der die Anforderung für die Berlin Liga nicht erfüllt, dort auch nicht amtiert.


    Sehe ich auch so...


    ABER: Ich denke nicht, dass Leistung der einzige Maßstab für Schiedsrichter ist. Gerade der hier genannte Unparteiische ist auch mir mehr als nur einmal negativ aufgefallen und wenn man mal einen Blick hinter die Kulissen werfen durfte, dann wird einem doch recht schnell klar, dass es auch andere Wege gibt, um sich in den höheren Klassen zu etablieren.

    Ja, tut uns leid, aber das Spiel wurde vom Vorstand noch zu Zeiten vereinbart, als mit dem Bestand einer realen 1. Männermannschaft gerechnet wurde.


    Wir könnten nur mit exakt der identischen Mannschaft antreten, die am Dienstag gegen eure II. 2:2 gespielt hat. Das würde wohl weder euch noch unserer Moral etwas bringen.


    Trotzdem viel Glück für die Saison und bleibt bitte vor den Füchsen...

    Beide Teams sollen erhalten bleiben. Wie das exakt umzusetzen ist, muss die Praxis zeigen.


    Letztendlich ist uns klar, dass es für die Landesliga- und die Kreisliga-Truppe einzig und allein ums Überleben geht.

    Noch eine persönliche Anmerkung:


    Ich wünsche allen Spielern, die den Verein verlassen haben, alles Gute für die sportliche Zukunft und kann jeden Einzelnen voll und ganz verstehen.

    Nur ganz kurz:


    Das neue Trainerteam der 1. Männer stellen Michael "Elle" Gusko und Markus "Matty" Mattik.


    Der Abgang des kompletten (!!!) Kaders der 1. Männer, wird überwiegend aus dem Spielermaterial der bisherigen 2. Männer, ein paar Neuzugängen (ursprünglich auch für die 2. Männer angedacht) und ein paar verbliebenen A-Jugendlichen kompensiert.


    Nach langer Überlegung haben wir uns als 2. Männer zu diesem Schritt entschlossen, wohlwissen, dass es sportlich einem Himmelfahrtskommando gleicht. Wir wollten aber dem FSC die Peinlichkeit ersparen, die Landesliga-Truppe abmelden zu müssen und in der Kresliga A einen Neuanfang zu starten.


    Verbunden mit der Bereitschaft der 2. Mannschaft, diesen Schritt zu wagen, sind Forderungen formuliert worden, die in erster Linie auf ein funktionierendes Vereinsleben und ein Zusammenrücken aller Protagonisten zielen. Voraussichtlich werden wir jeden Punktgewinn wie den Gewinn einer Weltmeisterschaft feiern, aber letztendlich sehen wir das auch als Chance, um den Frohnauer SC nach dem katastrophalen Sommer wieder in einem guten Licht erscheinen zu lassen und das jenseits jeglicher sportlichen Erfolge.


    Trotz aller Differenzen, Vorwürfe und Animositäten wollen wir an einem Strang ziehen und dem FSC damit die Zeit verschaffen, um die Weichen für eine hoffentlich wieder positivere Zukunft zu stellen.


    Details folgen in den nächsten Tagen


    Nordberliner und Rumpel: Danke für die netten Worte

    Heute entscheidet sich auf dem Poloplatz so einiges beim FSC.


    Sollte es eine Landesliga-Truppe geben, dann wird es wohl ein Ding der Unmöglichkeit, die Liga zu halten.


    Ach ja, Holger Kraft wir dnun doch kein Trainer beim FSC. Er war überrascht von dem kompletten Austritt der 1. Männermannschaft. Da er nach eigener Aussage "keinem Spieler hinterhertelefonieren wird" (willkommen in der Realität) und sich auch ansonsten nicht um die Kaderplanung gekümmert hat, bleibt aus meiner Sicht letztendlich nur der fade Beigeschmack eines feigen Abgangs.


    Naja, die Tage wird es wohl ein paar mehr Informationen geben.

    Schön, dass du dich extra dafür angemeldet hast. Du wirst mir sicherlich zugestehen, dass ich als Frohnauer und mit der Vorgeschichte der vorletzten Saison, Nordberlin nicht unbedingt mag. Ich kenne dort niemanden persönlich und es ist eine rein sportliche Abneigung und ich gebe dir auch vollkommen Recht, dass jetzt viele sympathische Leute bei euch gelandet sind, während wir uns wohl in Zukunft damit arrangieren müssen, dass der FSC ohne Identität dahindümpelt und immer unsympathischer wird.


    Mittlerweile ist es sogar so gekommen, dass ich euch in der kommenden Saison die Daumen drücken werde. Dennoch höffe ich für den FSC, dass sich in naher Zukunft eine Menge ändert. Doch ehrlich gesagt, muss es dafür wohl erst noch schlimmer werden, damit sich im Verein mal etwas regt.

    RockyB


    Das hoffe ich auch und ich kenne auch keine Interna geschweige denn ihn persönlich.


    Auch von meiner Seite aus viel Erfolg, verbunden mit der Hoffnung, dass das eine Entscheidung mit Weitsicht war.

    Das finde ich mal richtig krass. Keine Ahnung, wie labil oder gefestigt er gerade ist, aber nach all dem, was sich um seine Person in der letzten Zeit abgespielt hat, finde ich das (von außen betrachtet) unglaublich riskant. Es geht letztendlich nur um Landesliga-Fußball...

    Die Vorbereitung der 1. Männer beginnt dann wohl doch schon irgendwann im Laufe der Woche. Ich persönlich bin gespannt, ob sich genügend Aktive zusammenfinden werden, um den Spielbetrieb zu gewährleisten.


    Es wurde ja bereits begonnen, Spieler der 2. Männer, für ihre Leistungen und Verdienste der letzten Jahre zu belohnen. (Böse Zungen behaupten, dass die Verantwortlichen den "überraschenden" Aderlass der 1. Mannschaft unterschätzt haben und sich jetzt panisch an die 12 Monate vergessene Reserve-Truppe erinnern.)


    Ich würde jetzt gerne am Fließband über die aktuellen Peinlichkeiten im Umfeld des Poloplatzes berichten, allerdings wäre das wohl nicht wirklich zielführend (denn trotz allem hänge ich an dem Verein) und würde für mich wohl eine Menge Ärger bedeuten.


    Allerdings muss sich einfach etwas beim FSC ändern. Wir sind vor ein paar Jahren angetreten, die Nummer 1 im Norden zu werden und haben dieses Ziel mit einer nachhaltigen Vereinspolitik auch zwischenzeitlich kurzfristig erreicht.


    Doch nach einer desaströsen Saison und den Abstiegen beinahe jeder Leistungsmannschaft, der Massenflucht in fast jedem Altersbereich, unzähligen Kurzschlusshandlungen und dem Zusammenbruch des Sponsorenpools sollten sich gewisse Leute mal hinterfragen. Leider gibt es einfach keine ernsthafte Opposition im Verein... im Gegenteil: Jetzt werden die bösen Geister der Vergangenheit wieder reaktiviert.


    Das alles wäre noch zu verkraften, wenn der FSC nicht auch noch seine Glaubwürdigkeit und seinen Ruf aufs Spiel gesetzt hätte. Da werden Spieler vergrault, belogen und betrogen. Da werden verdiente langjährige Vereinsmitglieder diskreditiert. Da werden laut Erzählungen Zusagen gebrochen und Versprechen nicht eingehalten.


    Der FSC liefert sich ein Kopf an Kopf-Rennen mit dem Nordberliner SC, um den Titel "unsympathischster Verein in Reinickendorf", wobei der FSC die Konkurrenz aus Heiligensee diesbezüglich mittlerweile überholt hat. Wenigstens ein Erfolg... Sportlich gesehen dürften dem in absehbarer Zukunft nicht viele folgen, wenn nicht endlich die Reißleine gezogen wird.

Betway Online Fussball-Wetten banner