• Heute Abend siegte der BFV Concordia Britz (Berliner Fussball Verband) gegen den SSV mit 6:0 (0:0).
    Der SSV hatte grade so eine Mannschaft zusammen getrommelt. Unter den Spieler spielte wie schon gegen den SV Empor der neue Manager Rene Orgis (42 Jahre, früherer Schwimmer) und ein 50 Jähriger Senioren spieler.
    Die Mannschaft hielt in der ersten Hälfte für ihre Verhältnisse ordentlich mit. Britz kam zur Halbzeit nicht über ein 0:0 hinaus. Mit dieser Leistung hat man in der Berlin-Liga nichts zu suchen und wird am ende der Saison absteigen!


    Das Schiedsrichter Gespann lieferte knapp 1 Stunde lang eine ordentliche und unparteiische Leistung. Dann fiel ein Britzer Spieler im Strafraum. Die Antwort 11m für Britz. Ein 11m den man geben kann aber nicht unbedingt muss.
    Kurze Zeit später, Zweikampf im Mittelfeld (ein Britzer Spieler hatte rübergehalten) und es hätte Freistoß geben müssen. Ein paar Minuten zuvor sah ein Spandauer Spieler für eine ähnliche Situation die gelbe Karte. So was wird sogar in der "harten Bundesliga" gepfiffen. Der Konter daraus, der niemals hätte stattfinden können führte zum lächerlichen 2:0.


    Naja aber über das Verhalten der Schiedsrichter wollen wir ja nicht mehr diskutieren, weil der SSV niemals recht bekommt und die anderen schon.
    Im weiteren Spielverlauf musste die Mannschaft dann auf machen und spätestens nach dem 3:0 und einigen weiteren unklaren entscheidungen des Gespanns war das Spiel eh gelaufen.
    Man sieht wie einfach ein Schiedsrichter ein Spiel kaputt machen kann. Der SSV hielt mit und es sah lange nach einem 0:0 aus.
    Prombt verliert der Schiri seine Linie bzw entscheidet zu gunsten des Gegners schon ist dieser auf der Siegerstraße.
    Also ich frag mich wie man auf solch einen Sieg stolz sein kann.


    Krönung des Spiels war kurz vor schluß beim stande von 5:0. Der verletzt angeschlagen SSV TW Wiese fing einen Ball auf und schiebte seinen Körper gegen den angestürmten Britzer Stürmer um sich zu schützen. Entscheidung des Schiris :rotekarte:
    viel zu überflüssig. So eine Situation sieht man auch ständig in der BL und da bekommt meistens der Angreifer gelb dafür.


    Der SSV fühlte sich mal wieder verarscht und wollte darauf hin den Platz verlassen. Absolut verständlich wie ich finde.
    Man kann ja verstehen wenn der Schiri ein zwei situationen anders pfeift, aber das dadurch ein ganzen Spiel kippt und das bei fast jedem Spiel, das ist schon frech.


    Der älteste SSV auf dem Platz holte scheine Jungs nochmals auf den Platz, um den dafür geahnten 11m noch ausführen zu lassen.
    Selbst diese Entscheidung (Körpereinsatz von Wiese = :rotekarte: + 11m für Britz) war wieder lächerlich.
    Daraufhin pfiff der Schiri die Parie ab.


    Noch zu erwähnen war das nach dem Spiel der gesamte Britzer Vorstand und Trainerstab in sich in der Schiedsrichterkabine über die Entscheidungen amüsierten. Naja aber das ist ja das normalste im Fußball, wie auch all die anderen Entscheidungen.


    Der SSV wird sich jetzt wohl endgültig zurückziehen. Das wäre jetzt noch am sinnvolsten. Denn man kann einiges als Mensch ertragen, aber irgendwann reicht es einfach und das hat nichts mehr mit Fair Play zu tun.


    Ob die Mannschaft am Sonntag gegen den BFC Viktoria antreten wird ist fraglich!

  • Ein insgesamt unterirdisches Spiel von beiden Seiten.


    In der ersten Halbzeit verpasst es Britz die Tore zu schießen nachdem sie 4 mal alleine vorm Torwart die eier verloren hatten und entweder dem Torwart den Ball in die Hände schossen oder eben ganz vorbei. Britz hat nicht umsonst die wenigsten Tore der Liga geschossen X(
    In der zweiten Halbzeit praktisch das selbe spiel bis Britz hatte wieder 2-3 100%ige aber nutze Sie nicht. Dann wie von Dos Santos richtig gesagt ein Britzer kommt im Strafraum zu Fal und der Schiri pfeift. Kann man aber muss man nicht geben 1:0. Die strittigen Szenen die Dos Santos sich jetzt aus der Nase zieht kann ich nicht nachvollziehen. Nach dem 1:0 war der knoten geplatz und man spielte 3mal über außen in die mitte und jeweils Tor wobei noch zahlreiche Chancen ungenutzt blieben.zwischenzeitlich stand es dann 4:0. Dann die strittige Szene zum zweiten Strafstoß. Was der Schiri allerdings da gesehen hat wusste keiner nicht mal der angeblich gefoult nachdem ich ihn nach dem Spiel gefragt hatte. Spieler Beyer läuft nach einem Steilpass auf den Torwart zu aber der TW war früher am Ball. Die Spieler konnten nicht mehr ausweichen auf dem rutschigen Geläuf und rannten in einander. Beyer schrie und der Schiri Pfiff und zeigte auf den Punkt. Und zeigte zu allem überfluss die Rote Karte.


    Daraufhin gingen alle SSV spieler vom Feld und wollten nicht mehr weiter spielen. Bis der Graue Wolf wahrscheinlich der Senioren Spieler nochmal ein wort in Richtung Mannschaft sprach das man auch verlieren können muss ehe diese für die Ausführung des Elfers zurück auf den Platz kamen.
    Der fällige Elfer wurde verwandelt und danach sofort abgepfiffen.


    Also der Elfer zum 5:0 war für mich die einzige schlechte Aktion vom Schiri der aber auch zu gunsten des SSV die Uhr laufen ließ z.B. bei jedem Einwurf den der Senioren spieler machte verging mind. 1min pro Einwurf(es waren unzählig viele Einwürfe) und da hätte man dann auch mal :gelbekarte: geben können genauso bei den Abstößen. Alles beim Stand von 0:0 nachdem 1:0 ging das alles etwas schneller ;)


    Der Endstand war übrigens nur 5:0 und nicht wie Dss Santos schreibt 6:0


    Torschützen: 1:0 Beyer FE, 2:0 Welsch, 3:0 Wagenschütz, 4:0 Wagenschütz, 5:0 Yatkiner FE

  • Ein doppelter Wagenschütz, gratulation an Timo und die Mannschaft. Ich denke mal so wird wieder Hoffnung in Britz keimen und in Spandau nun alle Lichter ausgehen.


    0-5 gegen Britz (die wenigsten geschossenen Tore) wie soll das jetzt erst gegen Viktoria werden??? Au Backe!!!


    Na mal sehen was Montag wieder in der FuWo zu lesen ist.

    Foul???? Ich hab ihn doch nur retuschiert!!!


    Der winkt doch nur, wenn er die Fahne hebt!!!

  • ... hat es wohl nicht gelegen. Die FuWo schreibt: "... Dann der Einwand: Wenn der SSV nicht aufläuft, wird er in die C-Klasse zurückgestuft. ..." Vorher hatte Kaltofen zweimal bekanntgegeben, dass nicht gespielt wird.


    Dass heißt wohl, wenn der SSV weiterbestehen soll, müssen die letzten sechs Spiele gespielt werden. Sonst geht das Licht aus!


    Schaun wir mal, am Mittwoch geht die Posse weiter - gegen Union II!


    @ dejay - Bild ist aber auch lustig. Leider kenne ich da keinen! :D

  • selbst wenn man da nie gespielt hat, will man sich ja nur noch fremdschämen, sowas peinliches gibt es ja gar nicht.


    .......ich habe da selbst gespielt und empfinde nichts mehr für diesen verein......beschämend, macht die lichter aus!!

  • Habe selbst zu Zeiten von Fred Lange und "Pepi" Schlesiona beim SSV gespielt und dachte damals schon, dass das schwer zu toppen ist. Aber wenn man jetzt montags die FuWo kauft, kann man sich ja schon sicher sein, dass wieder irdendeine neue Skandalmeldung drinsteht...

  • Auf der jüngsten Klassentagung wurden sich die Vereine einig. Jetzt muss der BFV aber erstmal prüfen, ob es eine rechtliche Grundlage gibt, den Tradidionsverein für immer aus dem Verband zu verbannen. ..... Auf der Tagung kritisierten die Vereinsvertreter, der Verband sei zu nachsichtig mit dem SSV. ..... "Alle Spiele streichen und den SSV aus der Wertung nehmen" - so lautet der Wunsch der 15 anwesenden Vereine. (Quelle FuWo)

    Foul???? Ich hab ihn doch nur retuschiert!!!


    Der winkt doch nur, wenn er die Fahne hebt!!!

Betway Online Fussball-Wetten banner