Kritik an Jörg Berger berechtigt????

  • Kritik hätte an Berger schon letzte Saison mehr geübt werden müssen. Die Mannschaft war und ist zwar Scheiße, aber er hat auch genug verbockt, läuft zum Beispiel mit ner Mannschaft auf, die zur Hälfte grippegeschwächt ist. Komische Auswechslungen, Einwechslungen, Taktik, Mediengeilheit, komisches Verhältnis zur Mannschaft (sind nicht umsonst so viele Spieler gegangen) usw. Er wäre doch schon längst entlassen worden, wenn man es sich hätte leisten können finanziell, so rächt es sich, daß man ihm einen Vertrag für Liga 2 inklusive gab. Schwerer Fehler des Vorstands.


    Und großen Kredit hat er bei den Fans auch nicht überall.

  • So und nun. Welche ausreden kommen jetzt?


    Vielleicht das man gegen 1860 ruhig mal 4:1 verlieren kann.


    Ok. Es war erst das 2 Spiel? Irgendwann war es das 3,4,5....


    So geht es nicht. Es ist auch nicht das Ergebniss. Nur da war nichts zu sehen im Spiel von Hansa. So geht es nicht. Bei Juri hatte man letztes Jahr zu lange gewartet. Diesen Fehler sollten die Verantwortlichen nicht nochmal machen.


    Bei allem Respekt vor Berger, aber je schneller er weg ist um so besser.

    Paul Breitner
    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig.

  • Habe nicht mit abgestimmt, da ich nicht nah genug dran bin. Mein Bauchgefühl hat mir aber schon vorige Saison gesagt, daß Berger nicht zu Rostock passt.


    Auf Deine direkte Frage hat (glaube ich) aber noch keiner geantwortet!
    Natürlich wird wieder der Trainer zu Verantwortung gezogen, wenn´s schlecht läuft!!!

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Ich hoffe, das war der Paukenschlag zur rechten Zeit. Ich hoffe der Vorstand hat endlich erkannt, dass noch gestandene Spieler ran müssen, sonst geht´s wirklich in den Tabellenkeller. Besonders die Abwehr ist ja wohl desolat aufgetreten. Wenn sich da nichts ändert, sehe ich schwarz.

    SCHWARZ und ROT bis in den TOD!!!


    ALLES FÜR DEN L-O-K!!!

  • Das war nicht nur die Abwehr....
    Wieder mal hat die ganze Truppe gezeigt wie man Arbeitsverweigerung definiert!
    Einzig und allein ne Frechheit. Traurig für die treuen Anhänger die nach München gereist sind!
    Das war ein Spiel gegen den Trainer, nichts anderes!
    Der Vorstand sollte meiner Meinung nach abdanken und Platz machen für Leute mit Fussballverstand.

Betway Online Fussball-Wetten banner