Beiträge von die Nr.10

    Nach 10-jähriger Trainertätigkeit im Männerbereich und Umzug verbunden mit einem Sabbatjahr, bin ich wieder bereit für eine neue Herausforderung. Der Fokus bei den Spielklassen liegt im FK Ostbrandenburg auf Landesklasse Ost, Kreisoberliga und Kreisliga Süd.
    Ich würde mich freuen von euch zu hören.


    Kontakt über jensbehrent@web.de

    Den Bericht kann ich als Wackertrainer nicht unterschreiben. Herzfelde war in der 1.Halbzeit gleichwertig und bestimmte die Zweite. Bei der Anzahl an Chancen hatte Strausberg II zwar ein plus, aber wie ein Tabellenzweiter präsentierten sie sich nicht. Ich war entäuscht über die Spielanlage und wenn mans auf den Punkt bringen möchte hattet sie nur Thomas Guggenberger. Zugegeben das erste Tor darf so nicht entstehen...Guggenberger mit gefühlten 1.60m darf nie und nimmer zum Kopfball kommen. Wäre da noch die überaus harte Gangart des Tabellenzweiten mit teilweise sehr harten Fouls zu erwähnen. Strausberg räumte in der letzten Viertelstunde alles ab, so das zwei meiner Spieler heute nicht einsatzfähig sind. Der Schiedsrichter versäumt es rechtzeitug gelb zu zeigen um dem einhalt zu gebieten. Aber gut die drei Punkte bleiben bei euch....aber im Rennen um den Aufstieg reicht das spielerische Niveau vom Freitagabend gegen Bad Saarow nicht.

    Turbelentes Spiel auch in Herzfelde. Woltersdorf mit dem weitaus besseren Start und einer 2-0 Führung nach nur 17 gespielten Minuten. Herzfelde da wohl gedanklich noch in der Kabine. In der 36.min reagierte man auf herfelder Seite und kam durch einen Doppelwechsel erstmals ins Spiel. Lohn der Bemühungen der Anschlusstreffer in der 43.min.
    So wie die Erste endete begann auch die zweite Halbzeit. Herzfelde druchvoll und folgerichtig mit dem Ausgleich (48.). Einmal in Schwung legte man noch nach und ging in der 60.min sogar in Führung. Nun spielte Woltersdorf alles oder nichts und ging am Ende, trotz zwischenzeitlichem Ausgleich (77.) leer aus. In der 81. machte Wacker den Sack zu. Für alle Zuschauer und ich denke mal auch die auf woltersdorfer Seite war es ein sehr spannendes und vor allem abwechslungsreiches Spiel.


    Torfolge:
    0-1 (14.)Töpfer
    0-2 (17.)Westphal
    1-2 (43.)Bauer
    2-2 (48.)Walzner
    3-2 (60. FE) Dänhardt
    3-3 (77.)Töpfer
    4-3 (81.)Theissen

    @Eltequito
    Danke wurde aber auch langsam mal Zeit. :bia:
    Zum Spiel:


    Konnte leider erst ab der zweiten Halbzeit eingreifen. Abwechslungsreich mit Chancen auf beiden Seiten, letzendlich verdienter Sieg für Mühlenbeck. Zu Herzfelde was die Spieler abgelassen haben geht gar nicht mehrmaliges sinnloses Nachtreten und beleidigen unserer Spieler. Der Höhepunkt kurz vor Spielende, nach einer kleinen Rangelei (Foul von mir an den Gegnerischen Stürmer mit kurzer Disskusion da dieser nach dem Foul auch der Meinung war nochmal zu treten zu müssen) gehe ich auf meine Position zurück und warte auf den Freistoß der Spieler von Herzfelde, Nummer 7, kommt auf mich zu und spuckt mir ins Gesicht, hätten meine Mitspieler nicht sofort reagiert und sich vor mir aufgebaut bzw mich festgehalten hätten wir wahrscheinlich nen Krankenwagen holen müssen aber nicht für mich :cursing: Gut für diesen Spaß.... das der Linienrichter es gesehen hat und er somit vom Platzt gestellt wurde. Versteht mich nicht falsch aber wenn dieser Hirnie nicht mind. 4 oder mehr Spiele gesperrt wird versteh ich die Welt nicht mehr. Es ist einfach nur das letzte. Ich weiß das wir auch keine Unschuldsengel sind aber so lassen wir uns definitiv nicht gehen.



    Tut mir leid aber diese Sichtweise des Spielverlaufs werde ich nicht unterstreichen. Nur allein in der zweiten Halbzeit hatten wir vier hundertprozentige Chancen das Spiel nach dem Ausgleich für uns zu entscheiden. Das wir die nicht machen ist natürlich fahrlässig und wurde von euch bestraft. In der ersten Hälfte habt ihr garnicht statt gefunden. Das Verhalten meines Spielers mit der Nr. 7, der zurecht mit rot in die Kabine mußte, missbillige ich aufs Äußerste. Das gehört sich für einen Mann seines Alters nicht. Ich kann mich dafür stellvertretend nur bei dir entschuldigen. Wir haben in der ersten Hälfte mehr als genug auf die Socken bekommen, trotzdem würde ich nie sagen das wir das nicht auch mal hier und da machen. Abschließend denke ich das deine Ausführungen durch die Vereinsbrille etwas getrübt sind, was auch wieder normal ist. Das Spiel war nicht überhart geführt, von beiden nicht und hatte einen guten Schieri.

    Um was geht es denn genau??? :?:


    Wir hatten am Abend zuvor unseren alljährlichen Mannschaftsabend vor der Saison, es gab leider keinen anderen Termin an dem so viele konnten. Natürlich ist der berechtigte Ärger der Gäste absolut nachvollziehbar, mehr als uns entschuldigen können wir aber nicht.
    Es gibt genug Truppen die kurzfristig abgesagt hätten, wir taten das nicht spielten aber dementsprechend schlecht. Möchte auch nochmal klar stellen das das Benehmen vollkommen in Ordnung war, nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht.

    3.Test bei Wacker Herzfelde. Gegner Eiche Köpenik Kreisliga B (Berlin), Endstand 7-0 (5-0).
    Tore 3x Paschke, Wichmann, Theissen, Schulze + ein Eigentor. Wir hatten uns mehr Gegenwehr erhofft, leider war dem nicht so....trotzdem ne gute Trainingseinheit.
    Samstag dann ein weiterer Härtetest gegen Angermünder FC aus der LK Nord, danach ist man aussagekräftiger.

    2.Test für Wacker Herzfelde. Zu Gast war Eintracht König Wusterhausen aus der LKM und die legten in der ersten Hälfte gleich richtig los. Mit einer frühen Führung (9.min) im Rücken, gelang ihnen in der 26. ein weiteres Tor. Wacker befand sich zu dem Zeitpunkt noch im Tiefschlaf und fand in Halbzeit eins nicht mehr ins Spiel. Mit Beginn der 2.Halbzeit Herzfelde besser und wenn auch spät, mit dem verdienten Ausgleich. Ordentliches Spiel auf Augenhöhe bei dem wir, so machte es den Anschein, am Schluß mehr Kröner hatten.


    Wacker Herzfelde - Eintracht KW 2-2 (0-2)


    Tore: 0-1 Yarashkhanov (9.), 0-2 Wisocki (26.), 1-2 Bauer (80.), 2-2 Tavernier (85.)

    Der Männerbereich vom FC Wacker Herzfelde beginnt am 16.07. , mit folgenden Testpielen, die Vorbereitung auf die neue Saison.


    Testpiele 1.Männer


    17.07. 19:00 Wacker – Fredersdorf/Vogelsdorf

    20.07. 16:00 Wacker – Königs Wusterhausen

    25.07. 19:00 Wacker - Eiche Köpenick

    27.07. 15:00 Wacker - Angermünde

    30.07. 19:00 Woltersdorf - Wacker

    03.08. 15:00 Wacker - Preußen Bad Saarow

    06.08. 19:00 Lichtenow/Kagel - Wacker


    Testpiele 2.Männer


    20.07. 14:00 Wacker II - Hangelsberg II


    26.07. 19:00 Steinhöfel II - Wacker II


    31.07. 19:00 Wacker II - Woltersdorf II

    SG Aufbau Eisenhüttenstadt


    Abgänge:
    Zugänge: Benjamin Jank (SV Vogelsang), Maik Naumann (Vfb Fünfeichen) Aron Mentz (EFC Stahl)


    Blau-Weiß Wriezen
    Abgänge:
    Zugänge: Felix Neumann, Ricardo Jacoby (beide Jahn Bad Freienwalde)


    Blau-Weiß Markendorf
    Abgänge: Christopher Spirius (SV Union Booßen), Alexander Kuß (BWM II)
    Zugänge: Selcuk Gülec (SV Victoria Seelow), Olaf Neumann (FC Union Ffo), Manuel Trebbin (BW Lebus), Stefan Göpel (pausierte)



    1.FC Frankfurt (Oder) II
    Abgänge: Andy Peschke (SV Union Booßen)
    Zugänge: Michel Merten (FC Union ffo)


    Storkower SC
    Abgänge:
    Zugänge:Jan Kretzschmann (FSV Dynamo Eisenhüttenstadt)


    Hertha 23 Neutrebbin:
    Abgänge: Steven Schroth (Karriereende), Kevin Lauersdorf (familiär)
    Zugänge:


    FC Strausberg II
    Abgänge: Carsten Lagner
    Zugänge:Moritz Müller (Empor Berlin)


    SG Hangelsberg 47


    Abgänge: Rene' Lorenz (Kariereende), Willi Mandtler (SC Westend Berlin), Maik Kratzer (2.Mannschaft)
    Zugänge: Martin Theek (nach berufl. Pause), Steve Brätsch (Borussia Fürstenwalde)


    Storkower SC


    Abgänge: Jakob Schwanitz (Studium in USA), Christian Schwedler (nur noch Zweite)


    Zugänge: Jan Kretzschmann ? (FSV Dynamo Eisenhüttenstadt), Marcel Bergunde (Rückkehr vom FC Ramsau)


    Müllroser SV
    Zugang: Christian Stirnat (Rot Weiß Diedersdorf)


    FC Wacker Herzfelde
    Abgänge: Kevin Pelzer (Bln.-Biesdorf)
    Zugänge:
    Stefan Hanf (MSV Rüdersdorf I)
    Jan Dankert MSV Rüdersdorf II)
    Dominic Teske (A-Junioren Strausberg)
    Dave Scheffler (2.Männer)
    Christian Woite (2.Männer)
    Kevin Dähnhardt (A-Junioren/Verein nicht bekannt, Fussball-Landesverband Sachsen)


    Ich bin mit dir soweit einer Meinung, dass im Zusammenhang mit eurer roten Karte auch einer meiner Spieler für das schupsen rot sehen muß. Von eurer Seite wurde dabei gespuckt und nach Aussage eines Spielers mit dem Fussballschuh ins Gesicht gehauen. Desweiteren möchte ich auch eine Szene im Mittelkreis ansprechen wo, ich glaube die Nr.6, von hinten mit gestrecktem Bein und offner Sohle unsere Nr.9 in die Wade tritt, ihn somit von den Beinen holt und spielunfähig macht. Dafür gab es lediglich gelb. So gesehn könnte dein Fazit auch anders herum lauten, nur das wir so nicht argumentieren. Es waren sehr schwierige Platzverhältnisse, wie man auch im Vorspiel zwischen 1.FCF II gegen Union sah. Nur die Formulierung ihr wolltet spielen und wir kloppen ist mal mehr als falsch. Bei all dem will ich mich aber bedanken und zwar bei denen die uns im Fall unseres Torwartes halfen und sei es nur bei der Wegbeschreibung zum Klinikum Markendorf mit Angabe des zu erwartenden Blitzes. Ich denke man muß jetzt aus diesem Spiel keine Endlosdiskussion machen, ihr habt eure und wir unsere Sichtweise geschildert, dabei schaut halt ein jeder durch die Vereinsbrille.

    Hangelsberg vs. Herzfelde 3:2 (1:0)


    Am Ende in der Nachspielzeit des Spieles sind die Zuschauer voll auf ihre Kosten gekommen. 90+3: Elfmeter Knoll zum 2:1; 90+5: F. Lippke zum 3:1; 90+7: Paschke zum 3:2!
    Wahnsinnsausgang und natürlich entsprechender Jubel bei den im gesammten Spielverlauf nie aufsteckenden Gastgebern! :schal1:


    Wobei ihr auch der Meinung wart das das kein Elfer war. Da wir aber von solchen Fehlentscheidungen auch schon profitierten sei euch der Sieg gegönnt. Wenn man die Chancen der zweiten Hälfte nimmt geht das Ergebnis auch in Ordnung.

    Fürs große Derby kommende Woche in Herzfelde dürfte sich die Truppe von Mario Warzecha genügend Selbstbewußtsein geholt haben...


    Wie Mittel schon schrieb alles legitim. Der MSV II hat den Kader von Bodo Blumentritt im Rücken und ist Aufstiegskandiadt Nr.1....Am kommenden Wochenende wird es sicher ne ganz spannende Partie, da auch Wacker II eine starke Saison spielt. Rüdersdorf muß und Herzfelde kann....also der bessere möge gewinnen. Ich persönlich freue mich auf einige bekannte Gesichter und drücke natürlich den Wackeren die Daumen.

    Jens, erst mal dicken Glückwunsch an Euch...Ihr schafft es bisher wirklich, die LK Ost ins Staunen zu versetzen...


    Zur Zweiten: Verabschiede dich vom Damals-Gedanken...;) Die alte Zweite gibts so (wie damals) nicht mehr (und das meine ich durchaus positiv)...Ohne die sieben genannten von der Ersten wäre gestern Essig gewesen...Walther, Bardischewski, Schröder verletzt, Schilling, Richter, Vogel fehlten zudem...Die Zweite ist nun mal die Chance für Spieler der Ersten, die nicht am jeweiligen Wochenende im Kader stehen...Und einige haben das auch verstanden...Dennoch werden sie nicht alle gleich zur Winterpause weglaufen (wenn doch, na und? ) Dann haben sie kein Rückgrad ...Deshalb führt der Trainer der 1. auch unzählige Einzelgespräche...Es ist eben mehr Erziehungs-als Trainingsarbeit...Aber ich glaube an die Idee von Bodo (die er eigentlich mit dir verwirklichen wollte), die beide Teams und damit den Verein auf eine Stufe neuer Qualität stellen wird...
    Was den ehem. Kaptein anbelangt: Ich denke, er wird eines Tages wieder zurück kommen...Er ist/war eine Qualität für sich...


    Vielen Dank Peter, ich weiß das einzuordnen und hoffe das wir diesen Schwung beibehalten können. Ich bin im Moment sehr zufrieden und das nicht nur wegen der Tabellensituation sondern auch wie ich dort aufgenommen wurde.


    Ich lebe nicht im Gestern und weiß das das der richtige Weg ist. Für viele Beteiligte freut es mich und ich bin oft auf der MSV Seite um mich auf dem laufenden zu halten. Es ist halt nicht so leicht nach 37 Jahren, ohne ein Wort des Dankes, gegangen zu werden.

    ist ja erstmal egal wo die bisher spielten Peder...Fakt ist das die alle Qualität haben


    Hanf, Rolke, Kurzhals, Vlach, Hilpert, Polat und Faltin..........alter Schwede, wirklich 7 Spieler....was meinst du geht das über die Rückrunde so hinaus?


    Hanf,Vlach, Kurzhals, Hilpert in der letzten Saison alles Stammspieler der Ersten....kann man da Spiele in der 1.KK verlieren?


    aber nicht falsch vestehen ich gönne es meiner alten Mannschaft.


    5-0 gegen Podelzig sollte standesgemäß sein, oder? Aber was mich ja interessiert ist der Kader. Bei Landesliga Nord schrieb euer Pressewart was von 7 Spielern die zur Zweiten geschickt wurden. Dann sollten 5 Tore viel zu wenig sein.

Betway Online Fussball-Wetten banner